Thema geschlossen
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 90

Thema: Frau Haverbeck wegen angeblicher Holocaust-Leugnung vor Gericht

  1. #1
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.977

    Standard Frau Haverbeck wegen angeblicher Holocaust-Leugnung vor Gericht

    Hallo

    MÜNCHEN/VLOTHO
    Prozess wegen Holocaust-Leugnung in München

    München (dpa). * Eine 81-Jährige und ihr 91 Jahre alter Bekannter stehen seit Montag vor dem Landgericht München, weil sie eine den Holocaust leugnende Schrift verfasst und an Schulklassen verteilt hatten. Sie bekannten sich zwar zur Autorenschaft und der Verteilung, wiesen den Vorwurf der Volksverhetzung jedoch zurück.
    "Ich kann nicht etwas leugnen, was ich gar nicht kenne", sagte die 81-Jährige Frau aus Nordrhein-Westfalen....

    Die ehemalige Vorsitzende des verbotenen Vereins "Collegium Humanum" ( 1963 in Vlotho im Kreis Herford gegründet) gab zu, die Broschüre "Amalia Hinterwäldlerin vor Gericht" verfasst zu haben...

    Vor Gericht berief sich die Frau auf das Grundrecht der Kunstfreiheit. Sie sei keine Gaskammer-Expertin. Auf Historiker, die "objektiv" die Zeitgeschichte aufarbeiten wollten, werde "Jagd gemacht", sagte sie. Ihrer Darstellung zufolge hatte sie die einzelnen Kapitel der Schrift "immer dem Staatsschutz übergeben". Der zuständige Beamte habe diese nie beanstandet. Die Verteidigung beantragte daher die Vernehmung des bisher nicht geladenen Beamten....

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Interessant, daß der Staatsschutz die Broschüre unbeanstandet ließ und die 81jährige politisch Verfolgte dennoch vor Gericht landet!


    Und darum gehts:

    - Ein Trauerspiel -
    von Ursula Haverbeck


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    kd
    Umvolkung gegen AfD ! (ZEIT 27.10.19) nach Thüringen-Wahl:
    "Zuwanderung, jetzt… gezielte Migration aus dem Ausland." ----
    "Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrund keine... absolute Mehrheit mehr "(NZZ 09.07.19)

  2. #2
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Frau Haverbeck wegen angeblicher Holo-Leugnung vor Gericht

    Nichtmal die Nazis haben 80 und 90-jährige Greise vor Gericht gezerrt um Schauprozesse an ihnen zu veranstalten.
    Die BRD ist ein verkommener Scheißhaufen, der widerlichste Staat der je auf deutschem Boden existiert hat.

  3. #3
    Kaisertreu Benutzerbild von Marwitz
    Registriert seit
    06.09.2010
    Beiträge
    430

    Standard AW: Frau Haverbeck wegen angeblicher Holo-Leugnung vor Gericht

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Nichtmal die Nazis haben 80 und 90-jährige Greise vor Gericht gezerrt um Schauprozesse an ihnen zu veranstalten.
    Die BRD ist ein verkommener Scheißhaufen, der widerlichste Staat der je auf deutschem Boden existiert hat.
    Die beste Analyse die ich bisher über die BRDDR gelesen habe.

    Danke Sprecher!

  4. #4
    Vollpfosten Benutzerbild von Veldt
    Registriert seit
    23.04.2010
    Ort
    Im Grünen
    Beiträge
    1.794

    Standard AW: Frau Haverbeck wegen angeblicher Holo-Leugnung vor Gericht

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Nichtmal die Nazis haben 80 und 90-jährige Greise vor Gericht gezerrt um Schauprozesse an ihnen zu veranstalten.
    Die BRD ist ein verkommener Scheißhaufen, der widerlichste Staat der je auf deutschem Boden existiert hat.
    Nein, die Nazis haben sie direkt vergast.
    Viiiiel besser
    Alle orthographischen Fehlleistungen widme ich dem Strandwanderer. (welcher übrigens in meinem Igno-Mülleimer lebt )

    http://www.youtube.com/watch?v=J9UQoKMoWto

    Mitglied der Linksfraktion.

  5. #5
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Frau Haverbeck wegen angeblicher Holo-Leugnung vor Gericht

    Zitat Zitat von Veldt Beitrag anzeigen
    Nein, die Nazis haben sie direkt vergast.
    Viiiiel besser
    Jaja... :rolleyes:

  6. #6
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: Frau Haverbeck wegen angeblicher Holo-Leugnung vor Gericht

    Willste ein taschentuch?
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  7. #7
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.977

    Standard AW: Frau Haverbeck wegen angeblicher Holo-Leugnung vor Gericht

    Hallo

    Holocaust geleugnet: 81-Jährige und 91-Jähriger verurteilt

    Ottobrunn - Eine 81-Jährige ist am Mittwoch vom Münchner Landgericht wegen Volksverhetzung zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

    Zudem bekam die Ex-Vorsitzende des verbotenen rechtsextremen Vereins “Collegium Humanum“ eine Geldauflage von 1000 Euro. Die Seniorin hatte in der von ihr verfassten Broschüre “Amalia Hinterwäldlerin vor Gericht“ den Holocaust an den Juden im Dritten Reich geleugnet. Ihr 91-jähriger Mitangeklagter, der seinen Namen für die Herausgabe der Hetzschrift zur Verfügung gestellt hat, bekam wegen Beihilfe eine Geldstrafe von 600 Euro...

    Sie dürfe ihre freie Meinung haben - bestraft werde sie für deren Veröffentlichung.Die Meinungsfreiheit ist laut Urteilsbegründung nur im Rahmen der allgemeinen Gesetze und des Grundgesetzes geschützt. Sie dürfe nicht geeignet den öffentlichen Frieden stören. Auch Kunst sei “nicht schrankenlos“, betonte Riedmann unter Verweis auf die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Diese Art von "Meinungsfreiheit" könnte an DDR/Drittes Reich-Praktiken erinnern X(

    Im konkreten Fall hat der literarische Held lediglich Fragen gestellt, deshalb hier zur inkriminierten Broschüre und mein Kompliment an das Senioren-Duo ob seiner intellektuellen Spritzigkeit:


    - Ein Trauerspiel -
    von Ursula Haverbeck

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    kd
    Geändert von Esreicht! (07.10.2010 um 09:22 Uhr) Grund: Link funktionierte nicht
    Umvolkung gegen AfD ! (ZEIT 27.10.19) nach Thüringen-Wahl:
    "Zuwanderung, jetzt… gezielte Migration aus dem Ausland." ----
    "Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrund keine... absolute Mehrheit mehr "(NZZ 09.07.19)

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    Newmarket 35km östlich von Toronto
    Beiträge
    934

    Standard AW: Frau Haverbeck wegen angeblicher Holo-Leugnung vor Gericht

    Faru Haverbeck hat eine Äusserung im Sinne der Meinungsfreiheit getan, die in einem wirklich demokratischen Staat immer zulässig wäre.

    Es ist beschämend, wenn eine alte Frau und ihr greiser Bekannter wegen intelligenter Kritik vor einem Gericht stehen müssen, welches Hilde Benjamin auch gefallen hätte.

  9. #9
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.158

    Standard AW: Frau Haverbeck wegen angeblicher Holo-Leugnung vor Gericht

    Jeder sollte ungestraft jeden Scheiß von sich geben dürfen.
    Leben in der Ochlokratie.

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Rechtsdeppenfreie Zone
    Beiträge
    5.577

    Standard AW: Frau Haverbeck wegen angeblicher Holo-Leugnung vor Gericht

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Interessant, daß der Staatsschutz die Broschüre unbeanstandet ließ und die 81jährige politisch Verfolgte dennoch vor Gericht landet!
    Viel interessanter ist, dass es immer noch Vollpfosten wie diese beiden senilen Alten gibt, die auf ihre letzten Tage Gerichte mit HC-leugnerischem Unsinn beschäftigen, anstatt den Rest ihres Lebens zu genießen. X(

    Btw, zum sogenannten "Collegium Humanum": [Links nur für registrierte Nutzer]

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Steinmeier verurteilt Holocaust-Leugnung Ahmadinedschads.
    Von direkt im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 285
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 16:43
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 13:22

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben