+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 13 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 129

Thema: Die große Lüge über das Ausswärtige Amt !

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    22.539

    Standard Die große Lüge über das Ausswärtige Amt !

    da das Shoahbuisness weiter gehen musste und man sich mit historischen Einzelheiten nciht weiter aufhalten wollte hat man das Ausswärtige Amt als Vernichtungsorganisation gebrandmarkt unter der Leitung des Zionisten Mosche Zimmermann wurde diese Behörde massenmedial auseinandergenommen natürlich mit Unterstützunmg des ehemaligen Aussenministers Joschka Fischer

    nun kommt raus das ganze Werk ist eine einseitiges Schirmenstück was das Wort sachliche Arbeit oder gar historisches Werk nicht verdient

    eine Art Auftragsarbeit und "Geschichtsporno"

    Der Bericht einer Historikerkommission sollte den Streit um die Nazi-Vergangenheit des Auswärtigen Amts befrieden. Das Gegenteil ist der Fall: Historiker laufen Sturm gegen den Bestseller.

    Der Auftritt von Außenminister Guido Westerwelle in der Bibliothek seines Amtes war sorgfältig vorbereitet. Mitarbeiter räumten rechtzeitig die Bücher aus den Regalen, die vor 1945 erschienen waren.

    ANZEIGE
    Schließlich wollte FDP-Mann Westerwelle an jenem Donnerstag Ende Oktober das Buch einer Historikerkommission entgegennehmen, in dem die Geschichte des Auswärtigen Amtes in der Nazi-Zeit und den Nachkriegsjahrzehnten aufgearbeitet werden sollte. Nicht auszudenken, wenn der Chef bei der feierlichen Übergabe ausgerechnet vor NS-Literatur fotografiert worden wäre.

    Was die vier Wissenschaftler herausgefunden hatten, klang ungeheuerlich. Das Außenamt habe an den Verbrechen des Hitler-Regimes an zentraler Stelle mitgewirkt, fast alle Diplomaten seien Täter gewesen. Der Marburger Historiker Eckart Conze hatte als Kommissionssprecher im SPIEGEL (43/2010) sogar kurz vor der Veröffentlichung des Berichts ("Das Amt") das gesamte Auswärtige Amt kurzerhand zur "verbrecherischen Organisation" erklärt.

    Die spektakulären Thesen Conzes und seiner Kollegen Norbert Frei aus Jena, des US-Historikers Peter Hayes und des Israeli Moshe Zimmermann katapultierten den Geschichtswälzer umgehend auf die Bestsellerlisten. So groß war die öffentliche Zustimmung zu den scheinbar sensationellen Erkenntnissen, dass auch der Außenminister alle Zurückhaltung fahrenließ.

    Er stelle sich hinter die "eindrücklichen und schockierenden" Ergebnisse des Kommissionsberichts, verkündete Westerwelle vor den gereinigten Regalen. Eine Arbeitsgruppe unter Leitung eines Staatssekretärs bekam den Auftrag, "aus den Ergebnissen dieser Studie die richtigen Konsequenzen zu ziehen". Alle Broschüren und Internetseiten des Amtes und der Auslandsvertretungen, die sich mit der eigenen Geschichte im "Dritten Reich" beschäftigen, stehen seitdem auf dem Prüfstand.

    Westerwelles Vorvorgänger, der Grüne Joschka Fischer, hatte Conze und dessen Mitstreiter im Jahr 2005 beauftragt. Ihr Bericht sollte den erbittert geführten Streit um die Vergangenheit des Amts endlich befrieden. Doch davon ist sechs Wochen nach seiner Veröffentlichung keine Rede mehr.

    Denn inzwischen haben alle möglichen Experten damit begonnen, die 880 Seiten mit den mehr als 2000 Fußnoten zu überprüfen. Was sie nun fast täglich in Interviews, Beiträgen und Leserbriefen vorbringen, ist durchweg kritisch, zum Teil vernichtend.

    Vorwurf der "Geschichtspornografie"

    Hans Mommsen, der deutsche Altmeister unter den NS-Forschern, erklärte vergangene Woche, das Buch löse bei ihm "Entsetzen" aus, es sei voller "massiver Fehler". Fachleute wie Johannes Hürter vom renommierten Institut für Zeitgeschichte in München finden Passagen des Werks "bodenlos". Sein Mainzer Kollege Sönke Neitzel wirft Kommissionssprecher Conze sogar "Geschichtspornografie" vor, weil er das Amt als "verbrecherische Organisation" bezeichnet hatte. Conze sei es offenbar nur darum gegangen, öffentliche Aufmerksamkeit zu erregen.

    Andere Wissenschaftler sprechen von "Oberflächlichkeit" (Henning Köhler), "Unkenntnis oder Ignoranz der Aktenlage" (Gregor Schöllgen), "Einseitigkeit" (Christian Hacke) oder sehen in Teilen "schlichtweg Unsinn" (Daniel Koerfer).

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Erik der Rote (08.12.2010 um 20:15 Uhr)
    Die Wiedergeburt des Abendlandes kann nur aus der Erneuerung der Familie erwachsen. Eugen Fischer
    Geschichte handelt fast nur von […] schlechten Menschen, die später gutgesprochen worden sind. Friedrich Nietzsche
    "Globalisierung ist nur ein anderes Wort für US-Herrschaft.“Henry Kissinger

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    9.998

    Standard AW: Die große Lüge über das Ausswärtige Amt !

    Ohne den obigen Beitrag völlig verstsanden zu haben,
    ist mir jedoch völlig klar, dass die FDP ihren Abgesang in die völlige Bedeutungslosigkeit selber verschuldet hat und alle nur fröhlich singend diesen Abgesang feiern können.
    Und wer hat das zu verantworten?
    Natürlich völlig klar - der Westerwelle.
    Er kann zwar auch den Aufschwung der FDP auf seine Fahne heften, aber er ist ebenso für den Niedergang der FDP verantwortlich.
    Und der eigentliche, nur dieser Grund verantwortliche, ist der Schwesterwelle, der sich gleich zu Beginn seiner Amtszeit als polnischer Aussenminister profilierte.
    Das war eine Todsünde, die jetzt seine Partei in den Abgrund reisst.
    Dagegen hat seine persönliche Todfeindin, die Fr. Steinbach heute alle Sympathien für sich. Dies und nichts anderes ist für den Niedergang der FDP verantwortlich - und das ist persönliches Fehlverhalten des Westerwelle.

  3. #3
    I am proud to be a Kafir Benutzerbild von Felixhenn
    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    16.219

    Standard AW: Die große Lüge über das Ausswärtige Amt !

    Wenn Ignoranten in der hohen Politik mitmischen. Der Westerwelle sollte seine Energie für die Eröffnung eines Darkrooms aufsparen und der Fischer beim Steinewerfen bleiben. In der Politik haben beide nichts verloren.
    Einstein: "Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind."- Fallersleben: "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt..."

    Mitglied der AfD

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.700

    Standard AW: Die große Lüge über das Ausswärtige Amt !

    Deutsches Geld stinkt eben nicht....das ist der Grundtenor solcher Machwerke. Irgendwer wird wieder Kohle haben wollen.

  5. #5
    EMA
    Gast

    Standard AW: Die große Lüge über das Ausswärtige Amt !

    Artikel auf Spiegel-online:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Die große Lüge über das Ausswärtige Amt !

    Die Originaldokumente, die vorliegen, sind ausreichend, um eine Mitwirkung des Auswärtigen Amtes bei den Naziverbrechen zu bestätigen.
    Letztlich war jedes Ministerium nur der verlängerte Arm der Nazidiktatur und sein Befehlsempfänger.
    Geändert von klartext (09.12.2010 um 00:02 Uhr)

  7. #7
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.410

    Standard AW: Die große Lüge über das Ausswärtige Amt !

    Zitat Zitat von klartext Beitrag anzeigen
    Die Originaldokumente, die vorliegen, sind ausreichend, um eine Mitwirkung des Auswärtigen Amtes bei den Naziverbrechen zu bestätigen.
    Letztlich war jedes Ministerium nur der verängerte Arm der Nazidiktatur und sein Befehlsempfänger.
    Du quatschst alles nach was von "oben" kommt.
    Kannst du auch selber denken, oder willst du nur eine dumme Reproduziermaschine für systemkonforme Propaganda sein?
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Die große Lüge über das Ausswärtige Amt !

    Zitat Zitat von Tschuikow Beitrag anzeigen
    Du quatschst alles nach was von "oben" kommt.
    Kannst du auch selber denken, oder willst du nur eine dumme Reproduziermaschine für systemkonforme Propaganda sein?
    Ich habe mir die Originaldokumente angesehen, sie sind eindeutig. Ob das AA nun mehr oder weniger als andere an den Naziverbrechen beteiligt war, ist von geringer Bedeutung.

  9. #9
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: Die große Lüge über das Ausswärtige Amt !

    Zitat Zitat von Tschuikow Beitrag anzeigen
    Du quatschst alles nach was von "oben" kommt.
    Kannst du auch selber denken, oder willst du nur eine dumme Reproduziermaschine für systemkonforme Propaganda sein?
    Is für dich jede divergierende Meinung "nachgequatsche". :zzz:
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  10. #10
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.410

    Standard AW: Die große Lüge über das Ausswärtige Amt !

    Zitat Zitat von klartext Beitrag anzeigen
    Ich habe mir die Originaldokumente angesehen, sie sind eindeutig.
    Wo und welche?
    backward never.

    ignore: Lichtblau

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Mossad-Mär über Adolf Eichmann - alles Lüge?
    Von fatalist im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.06.2017, 16:04
  2. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 18:08
  3. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 14:44
  4. Lüge um Lüge bricht
    Von Bodenplatte im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 22:15
  5. Die UFO-Lüge
    Von Odin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 23:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben