+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Bedeutende Archäologen - Archäologie allgemein

  1. #11
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.700

    Standard AW: Bedeutende Archäologen.

    Zitat Zitat von Reichspräsident Beitrag anzeigen
    Man könnte ja das Thema noch etwas ausweiten auf bedeutende archäologische Entdeckungen und Funde, wie jetzt z.B. die Entdeckung von Machu Picchu oder die
    Terrakotta - Armee in Xian, oder willst du jetzt in diesem Themenstrang hauptsächlich über die Klassische Archäologie diskutieren ?
    Schwierige Frage....bedeutende archäologische Entdeckungen und Funde, zum beispiel Herculaneum und Pompeji, würde ich schon in Extra-Strängen erröffnen wollen.

    Und da ich kaum Kenntnisse über die Klassische Archäologie habe würden mich hier die Meinungen/Berichte der Mitforisten schon sehr interssieren. Ob man dies in diesem Strang macht oder in einem Extrastrang überlaase ich der Mehrheit.

    Mal sehen wie andere über diese Frage denken.

  2. #12
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    39.365

    Standard AW: Bedeutende Archäologen - Archäologie allgemein

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Heinrich Schliemann.

    * 6. Januar 1822 in Neubukow - † 26. Dezember 1890 in Neapel


    Ein deutscher Kaufmann und Pionier der [Links nur für registrierte Nutzer]. Als erster Forscher führte er Ausgrabungen im kleinasiatischen Hisarlık durch und fand die von ihm und zuvor schon anderen Forschern hier vermuteten Ruinen des bronzezeitlichen Trojas.


    [Links nur für registrierte Nutzer] bei Wikipädia.

    Schatz des Priamos



    Der Schatz des Priamos (auch Gold von Troja oder Priamosschatz) ist ein Depotfund, den Heinrich Schliemann während seiner Ausgrabungen in Troja entdeckte. Er wurde nach dem antiken König Priamos benannt, dem er aber aufgrund des zeitlichen Kontextes nicht zugeordnet werden kann. Der Fund umfasst an die 8000 Gegenstände aus Edelmetall. 1881 wurde der Fund von Schliemann dem deutschen Volk geschenkt und ab 1885 im Völkerkundemuseum Berlin, dem späteren Museum für Vor- und Frühgeschichte, verwahrt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Schatz als Beutekunst nach Russland gebracht. Dort wurde sein Aufenthalt geheim gehalten und erst 1993 bestätigt. Der Schatz des Priamos befindet sich noch heute in Russland, in Berlin befindet sich nur eine originalgetreue Nachbildung.


    [Links nur für registrierte Nutzer] bei Wikipädia.

    Freunde einer Guten Dokumentation sei diese des ZDF nahe gelegt :

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    *Klick auf das Bild*


    Ein sicher nicht umstrittener Archäologe der allerdings viel erreicht hat in der Erforschung der Antike. Ich selbst bin natürlich nicht in der Lage sein Wirken zu Beurteilen. Wie seht ihr ihn? Und natürlich auch andere...
    Schliemann wird echt überschätzt....

  3. #13
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.410

    Standard AW: Bedeutende Archäologen - Archäologie allgemein

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Ein sicher nicht umstrittener Archäologe der allerdings viel erreicht hat in der Erforschung der Antike. Ich selbst bin natürlich nicht in der Lage sein Wirken zu Beurteilen. Wie seht ihr ihn? Und natürlich auch andere...
    Schliemann ist genau genommen kein Archäologe; denn als Wissenschaft steckte diese als Fachdisziplin zu seiner Zeit noch in den Kinderschuhen. Sagen wir mal, "Ausgräber". Er war ein glänzender Organisator, während ihm die wissenschaftliche Tagesarbeit weniger lag und wohl auch ein wenig durch seine romantische Sichtweise behindert wurde. Es spricht aber für seine Intelligenz und Größe, dass er diese Aufgaben und die Dokumentation der späteren Grabungen in Troia, Mykene und Tiryns dem jungen und dafür sehr begabten Wilhelm Dörpfeld überließ
    Geändert von Ausonius (07.01.2011 um 12:11 Uhr)


    Freiheit oder AfD!

    "nothing bad in your life is your fault its all those damn dirty minorities and you don't have to work to make things better just hate them enough and that will magically fix everything" - ein kluger Redditor

  4. #14
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.410

    Standard AW: Bedeutende Archäologen - Archäologie allgemein

    Ohne dass auf eine einzelne Person herunterzubrechen, halte ich für die bedeutendste archäologische Forschungsleistung in Deutschland dieses:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Weder vorher noch nachher in der deutschen Geschichte gab es ein größeres archäologisches Forschungsprojekt. Auf 550 Kilometern Länge suchten die so genannten "Streckenkommissare" und ihre Helfer nach jeder noch so kleinen Hinterlassenschaft der römischen Militärgrenze und unternahmen dazu zahlreiche Ausgrabungen. Die Dokumentation war erstklassig und ist auch für heutige Archäologen noch verwertbar.
    Im Gegensatz zu vielen anderen groß angelegten Publikationsreihen wurden die Veröffentlichungen auch beendet, nachdem die RLK 45 Jahre lang von 1892 bis 1937 gearbeitet hat.

    Da dies eine gezielte, kontinuierliche Forschung ist, beeindruckt mich dies mehr als z.b. der Fund des Tutanchemun-Grabes durch Carter. In letzterem Fall verschwindet die Forschungsleistung - die man kaum beurteilen kann - einfach hinter der Großartigkeit des Sarkophags und der anderen Funde.


    Freiheit oder AfD!

    "nothing bad in your life is your fault its all those damn dirty minorities and you don't have to work to make things better just hate them enough and that will magically fix everything" - ein kluger Redditor

  5. #15
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.410

    Standard AW: Bedeutende Archäologen - Archäologie allgemein

    Und noch ein moderner "Klassiker", auch aus Deutschland, der durchaus auch international ein "Star" der Szene ist:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ist eigentlich gelernter Historiker. Wie kein anderer Forscher machte er mit seinen "Re-Enactments" als römischer Legionär und Kavallerist die heutzutage voll etablierte Experimentalarchäologie in Deutschland salonfähig. Einer der schönsten Momente meiner Kindheit war, als er mir bei einem seiner Vorträge einen von ihm gebastelten Legionärshelm aufsetzte.
    Seine neueren Werke, z.B. zu Sandalenfilmen, sind eher kulturgeschichtlicher Natur, aber gleichwohl sehr lesenswert.


    Freiheit oder AfD!

    "nothing bad in your life is your fault its all those damn dirty minorities and you don't have to work to make things better just hate them enough and that will magically fix everything" - ein kluger Redditor

  6. #16
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.410

    Standard AW: Bedeutende Archäologen.

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Schwierige Frage....bedeutende archäologische Entdeckungen und Funde, zum beispiel Herculaneum und Pompeji, würde ich schon in Extra-Strängen erröffnen wollen.

    Und da ich kaum Kenntnisse über die Klassische Archäologie habe würden mich hier die Meinungen/Berichte der Mitforisten schon sehr interssieren. Ob man dies in diesem Strang macht oder in einem Extrastrang überlaase ich der Mehrheit.

    Mal sehen wie andere über diese Frage denken.
    Ich finde es gut, wenn es ein Thema nur über die Entdecker und Wissenschaftler gibt. Denn Pompeji dürfte z.B. jedem schon etwas sagen. Aber wer hats gefunden, ausgegraben?


    Freiheit oder AfD!

    "nothing bad in your life is your fault its all those damn dirty minorities and you don't have to work to make things better just hate them enough and that will magically fix everything" - ein kluger Redditor

  7. #17
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.700

    Standard AW: Bedeutende Archäologen - Archäologie allgemein

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Ohne dass auf eine einzelne Person herunterzubrechen, halte ich für die bedeutendste archäologische Forschungsleistung in Deutschland dieses:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Weder vorher noch nachher in der deutschen Geschichte gab es ein größeres archäologisches Forschungsprojekt. Auf 550 Kilometern Länge suchten die so genannten "Streckenkommissare" und ihre Helfer nach jeder noch so kleinen Hinterlassenschaft der römischen Militärgrenze und unternahmen dazu zahlreiche Ausgrabungen. Die Dokumentation war erstklassig und ist auch für heutige Archäologen noch verwertbar.
    Im Gegensatz zu vielen anderen groß angelegten Publikationsreihen wurden die Veröffentlichungen auch beendet, nachdem die RLK 45 Jahre lang von 1892 bis 1937 gearbeitet hat.

    Da dies eine gezielte, kontinuierliche Forschung ist, beeindruckt mich dies mehr als z.b. der Fund des Tutanchemun-Grabes durch Carter. In letzterem Fall verschwindet die Forschungsleistung - die man kaum beurteilen kann - einfach hinter der Großartigkeit des Sarkophags und der anderen Funde.
    Die Arbeit der Kommision habe ich schon zu einem Teil in der Sparte Dokumentationen erwähnt. Gerade die "Streckenkommissare"* und ihre Helfer leisten eine unerhörte harte und mühsame Arbeit. In den Dokumentationen des ZDF wird deren Wirken vorgestellt.

    * = Deutsche Limeskommission, gegründet 2003. Ich denke die werden dort vorgestellt, bzw deren Arbeit.

  8. #18
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.410

    Standard AW: Bedeutende Archäologen - Archäologie allgemein

    Einer der wichtigsten Wegbereiter für die wissenschaftliche Archäologie war dieser Herr, denke ich:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Er entwickelte die Begrifflichkeiten der Steinzeit, Bronzezeit, Eisenzeit. Im Grunde prägte er damit auch eine der wesentlichen Arbeitsmethoden der Archäologen, die Datierung nach Leitfunden.


    Freiheit oder AfD!

    "nothing bad in your life is your fault its all those damn dirty minorities and you don't have to work to make things better just hate them enough and that will magically fix everything" - ein kluger Redditor

  9. #19
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.700

    Standard AW: Bedeutende Archäologen - Archäologie allgemein

    Die [Links nur für registrierte Nutzer] in England...[Links nur für registrierte Nutzer] stelle ich ihre Arbeit vor. Eine ganz besondere Leistung haben wir ihnen zu verdanken.
    Geändert von Alfred (08.01.2011 um 00:13 Uhr)

  10. #20
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.410

    Standard AW: Bedeutende Archäologen - Archäologie allgemein

    Der bedeutendste Birley ist wohl Anthony Birley, der eine ganze Reihe von Standardwerken über das römische Britannien verfasst hat.


    Freiheit oder AfD!

    "nothing bad in your life is your fault its all those damn dirty minorities and you don't have to work to make things better just hate them enough and that will magically fix everything" - ein kluger Redditor

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Archäologen und Paläogenetiker entecken Menschenart die vor 30 000 Jahren lebte
    Von Michel im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.12.2010, 23:31
  2. Türkei will Sphinx, sonst fliegen deutsche Archäologen raus
    Von Felix Krull im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 19:38
  3. Verbotene Archäologie !?
    Von Die Petze im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 07:59
  4. Archäologie in Filmen
    Von Stammtischler im Forum Medien
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 20:22
  5. Bedeutende Gebäude
    Von Felidae im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 08:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 7

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben