+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 120

Thema: 41 Jahre BR Deutschland (West) - was war das wirklich für ein Staat?

  1. #21
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    70.380

    Standard AW: 41 Jahre BR Deutschland (West) - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    ich glaube der ausschlaggebende Punkt war vermutlich das die BRD instituionell und strukturell fest im SAttel sass der Status quo des KAlten Krieges fest eingerastet war (nichteinmischung ) und das verkommene Tätervolk sich einfach wieder zu rasant vermehrt hat

    man beachte nur die Entwicklung der Geburtenrate in Deutschland nach 1967 dem HAuptjahr (später sagte man 68)

    die Entwicklung in ihrer Dramatik ist ihrer Folge wahrscheinlich für moderne Staaten wie es die damalige Bundesrepublik war wirklich einmalig
    als hätte ein extremer Krieg stattgefunden bricht die Geburtenrate ein !
    Ab 64 brach sie ein.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  2. #22
    Meint es nur gut mit Euch
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Hohenschwärz
    Beiträge
    2.197

    Standard AW: 41 Jahre BR Deutschland (West) - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Ab 64 brach sie ein.
    Hm. Wer daran nur Schuld war?

  3. #23
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: 41 Jahre BR Deutschland (West) - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
    Was für eine feine Beobachtung.
    Sicher nur ein Zufall, daß in der bei Frankfurt gelegenen Villa Rothschild vom BRD-Sanhedrin, äh, Parlamentarischen Rat, das Fundament der BRD gelegt wurde,
    Nein, dort wurden nur die "Frankfurter Dokumente" überreicht, der Parlamentarische Rat tagte in Bonn. Und das fand nciht in irgendeiner nicht existenten "Rohtschildvilla" statt, sondern im "I.G.-Farben-Haus" statt. Du armseliger Lügner.
    und in Frankfurt das Stammhaus der Rothschild-Bank seinen Sitz hatte.
    Die Bundesbank saß auch in Frankfurt, heute die EZB.
    Und?
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  4. #24
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    30.450

    Standard AW: 41 Jahre BR Deutschland (West) - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
    Was für eine feine Beobachtung. Sicher nur ein Zufall, daß in der bei Frankfurt gelegenen Villa Rothschild vom BRD-Sanhedrin, äh, Parlamentarischen Rat, das Fundament der BRD gelegt wurde, und in Frankfurt das Stammhaus der Rothschild-Bank seinen Sitz hatte. Die Bundesbank saß auch in Frankfurt, heute die EZB.

    Forumsdepp Boris erweist meinem Beitrag die Ehre eines Rotpunkts und schreibt dazu:

    *Richtig Lügen haste immer noch nicht gelernt.*

    Darin unterscheiden wir uns, Boris, daß ich im Gegensatz zu Dir bei der Wahrheit bleibe.

    Wärst Du nicht genauso schlecht informiert wie Du sch...end blöd bist, hättest Du gewußt, daß sich mein Beitrag auf einen Artikel aus dem Zionistenstürner DIE WELT bezieht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Villa Rothschild – die Wiege der Bundesrepublik

    Heute ist die "Villa Rothschild" in Königstein im Taunus ein Luxushotel. Das Haus hat eine wechselvolle Geschichte – als Sommerpalais des jüdischen Bankiers Wilhelm Carl von Rothschild und als Tagungsort des Parlamentarischen Rates vor 60 Jahren, an dem das Fundament der Bundesrepublik gelegt wurde.
    (...)
    Und so schlug hier, im malerischen Taunus, vor 60 Jahren für einen historischen Wimpernschlag das Herz des entstehenden neuen Staates, der Bundesrepublik Deutschland. Gleich eine ganze Reihe von Konferenzen – Tagungen des Parlamentarischen Rates und der westdeutschen Ministerpräsidenten – legte hier in Königstein im Vorfeld der Verabschiedung des Grundgesetzes am 23. Mai 1949 das Fundament der Bundesrepublik.

    In der vom Krieg unversehrten „Villa Rothschild“, damals Haus der Länder genannt, entschieden die elf Ministerpräsidenten der Westzonen sowie Ernst Reuter als Berliner Bürgermeister über so grundlegende Dinge wie die Grenzen der Bundesländer, über das neue Wahlrecht und die Frage, ob das Finanzwesen des künftigen Staates im Grundgesetz verankert werden sollte.

  5. #25
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: 41 Jahre BR Deutschland (West) - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
    ***
    OK, du hast in dem Punkt Recht... Und was für ne Relevanz hat es, dass der Schuppen mal den Rothschild gehörte??
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  6. #26
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.402

    Standard AW: 41 Jahre BR Deutschland (West) - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
    In der vom Krieg unversehrten „Villa Rothschild“, damals Haus der Länder genannt, entschieden die elf Ministerpräsidenten der Westzonen sowie Ernst Reuter als Berliner Bürgermeister über so grundlegende Dinge wie die Grenzen der Bundesländer, über das neue Wahlrecht und die Frage, ob das Finanzwesen des künftigen Staates im Grundgesetz verankert werden sollte.
    Ein schönes Hüttchen, dass den Rothschilds damals nicht mehr gehörte, was an Adolf Nazi und Kohorten lag. Sprich: Judenriecherei hier unangebracht!


    Freiheit oder AfD!

    "nothing bad in your life is your fault its all those damn dirty minorities and you don't have to work to make things better just hate them enough and that will magically fix everything" - ein kluger Redditor

  7. #27
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.402

    Standard AW: 41 Jahre BR Deutschland (West) - was war das wirklich für ein Staat?

    Die 1980er Jahre waren wohl die besten in der Bundesrepublik. Auch wenn zwar Kohl regierte, hatte man doch überall das Gefühl, dass die erwachsen gewordenen 68er-Linken am Gewinnen waren. Dann kam leider die Wende dazwischen, was auch noch mal ein schöner Abschluss des Jahrzehnts war. Danach dominierten leider Raubtierkapitalismus (zum Glück auf dem Rückzug), Auslandseinsätze und ähnlicher Quatsch.


    Freiheit oder AfD!

    "nothing bad in your life is your fault its all those damn dirty minorities and you don't have to work to make things better just hate them enough and that will magically fix everything" - ein kluger Redditor

  8. #28
    Meint es nur gut mit Euch
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Hohenschwärz
    Beiträge
    2.197

    Standard AW: 41 Jahre BR Deutschland (West) - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Die 1980er Jahre waren wohl die besten in der Bundesrepublik. Auch wenn zwar Kohl regierte, hatte man doch überall das Gefühl, dass die erwachsen gewordenen 68er-Linken am Gewinnen waren. Dann kam leider die Wende dazwischen, was auch noch mal ein schöner Abschluss des Jahrzehnts war. Danach dominierten leider Raubtierkapitalismus (zum Glück auf dem Rückzug), Auslandseinsätze und ähnlicher Quatsch.
    So kann man es auch nennen. Man könnte auch sagen, dass der Radikalenerlass unter der Führung der SPD die fortschrittlichsten 68er am Marsch durch die Institutionen gehindert hat während der wieselige Abschaum und die Wendehälse brav Teil der BRD-Blockpartei wurden.

    "Erwachsen geworden" = brav an des Vaters Seite sitzen...

  9. #29
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: 41 Jahre BR Deutschland (West) - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    ]...[Danach dominierten leider Raubtierkapitalismus (zum Glück auf dem Rückzug), Auslandseinsätze und ähnlicher Quatsch.
    Was is "Raubtierkapitalismus"? Gibt es auch "Grasfresserkapitalismus"?
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  10. #30
    Meint es nur gut mit Euch
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Hohenschwärz
    Beiträge
    2.197

    Standard AW: 41 Jahre BR Deutschland (West) - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Was is "Raubtierkapitalismus"? Gibt es auch "Grasfresserkapitalismus"?
    Raubtierkapitalismus ist Kapitalismus. Fressen und gefressen werden.

    Aber grüne Gutmenschen die für 30 Silberlinge den Schröder'schen Sozialabbau abnickten müssen jetzt irgendeine Ausrede für die Folgen suchen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?
    Von bernhard44 im Forum BRD und DDR
    Antworten: 15026
    Letzter Beitrag: 20.01.2020, 23:46
  2. 60% der Wähler leben vom Staat - wieviele Jahre bleiben Deutschland bis zum Kollaps?
    Von Ka0sGiRL im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 262
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 16:42
  3. Leute, - wollt ihr wirklich 60 Jahre alt werden?
    Von Eridani im Forum Deutschland
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 17:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben