+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 20 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 199

Thema: Die Deutsche Wehr und was daraus wurde

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    11.336

    Standard Die Deutsche Wehr und was daraus wurde

    Mich würde mal interessieren warum in unserer Gesellschaft die Bundeswehr eine Art Fremdkörper ist, ein Kostenfaktor den man am besten auf null zusammenstreichen möchte?

    Wie es kommt das man in Deutschland nicht von solchen Bildern begeistert ist??












    Wie kommt es das ein gegelter Baron der noch nie was richtiges gearbeitet hat und die Bundeswehr abschafft, bzw. untauglich macht Deutschlands beliebtester Politiker ist?

    Unser Land, das wirtschaftlich stärkste Land Europas und das Land das nach Russland das fröste Volk hat leistet sich nicht mal einen Flugzeugträger, während Aasgeiervölker wie die Franzosen oder die degenerierten Engländer gleich zwei haben.
    Das gleiche gilt für Atom U-Boote und Atombomben.

    In den letzten 20 Jahren wurden aus 350.000 Mann Bundeswehr und 180.000 Mnn NVA jetzt 180.000 Mann gemacht, ohne jeglichen Wert auser dem für andere Länder in Auslandseinsätzen den Hilfspolizist zu spielen.

    Und wenn einige dieser Soldaten dann fallen werden sie nicht mal geehrt, sondern von linken Gesindel teilweise noch verspottet, in jedem normalen Land würde dieses Gesindel eingesperrt oder zumindest windelweich geprügelt.
    Genauso wurde soweit ich weiß noch nie ein soldat nach einem Auslandseinsatz geehrt, es gibt in der Drecks BRD nicht mal einen Orden für Tapferkeit, stattdessen werden irgendwelche linken Denunzianten geehrt.

    Die Rüstungsindustrie die uns verblieben ist wird zum großen Teil von unserem Erzfeinden den Franzosen kontrolliert.

    An unserem Nationalfeiertag, an dem jedes noch so kleine Bananenrepublik stolz eiine Militärparade abhält, was machen wir da??
    Unser Bundespräsidentendarsteller beleidigt den großteil des volkes in dem er behauptet das die Steinzeitreligion Islam zu Deutschland gehört, und die systemmedien sind davon begeistert.


    Was ist das für ein Drecksland in dem wir Leben müssen, das ist doch kein Deutschland mehr, das ist Absurdistan.

    Ich gebe daran nicht nur den Schuldkult, den rituellen bekenntnis zu irgendeiner Verantwortung für etwas das wir nicht begangen haben die Schuld.
    Es ist auch nicht nur die Schuld der Linken.
    Für mich ist daran die Nannydiktatur Schuld in der wir Leben, das verleugnen aller Männlichen Ideale, das verleugnen von Stolz, Mut und Stärke.

    Das sieht man allein daran welchen Aufstand unsere Medien und unsere Politiker um harmlose Rekrutentaufen, sei es bei den Gebirgsjägern, sei es auf der Gorch Fock machen, man sieht daran die Falschheit unserer Gesellschaft.
    Wenn aber Soldaten am Hindukusch sterben weil ihre Kommandeure Angst haben sie vernünftig durchgreifen zu lassen, und sich Respekt bei den Steinzeitafghanen zu verschaffen, das kümmert keinen Politiker, welch verlogenes Gesindel.
    Statt dessen steht bei jedem Feuergefecht mehr oder weniger ein Staatsanwalt daneben und schaut ob nicht ein Schuß zuviel abgegeben wurde.

    Es macht mich einfach traurig was aus unserem schönen Deutschland und seiner Wehr wurde, die BRD in der wir Leben müssen hat mit einem stolzen Deutschland nicht mehr viel zu tun, auch nicht mit der BRD der 80 er Jahre, es ist nur nöch ein staatsähnliches Konstrukt das dazu dient dem Deutschen Volk das Geld, den Stolz und das Land zu nehmen.

    Der Stolz wird von unseren Bundespräsidentendarsteller immer wieder mit Füßen getreten.

    Unser erarbeitetes Geld wird von unseren Politikern über die EU und den Eurorettungsfonds oder Bankenrettungsfonds in die Hände von unfähigen Ausländern und kriminellen Wall Streetbankern gegeben.

    Unser Land wird durch den ungehinderten Zuzug von moslemischen bzw. Neger Gesindel Stück für Stück in die Hände von Nichtdeutschen gegeben.

    Hoffentlich muss ich mir das nicht mehr lange mit ansehen, es ist für jeden stolzen Deutschen einfach nur eine Schande.

  2. #2
    Friede sei in Euch! Benutzerbild von Die Petze
    Registriert seit
    22.01.2010
    Ort
    In mir
    Beiträge
    11.933

    Standard AW: Die Deutsche Wehr und was daraus wurde

    Sei doch stolz das der Schrott überhaupt fährt/schwimmt/fliegt
    Und dann darfst du auch noch froh sein das D in der NATO ist, sonst gäbe es nämlich gar kein Spielzeug :no_no:
    Der Libertärerklärbär sagt: Lasst uns das einzig wahre Gesetz niederschreiben und danach leben.
    Die goldene Regel (hier in der Postivform):
    "Behandele andere so, wie du von ihnen behandelt werden möchtest!"
    http://www.ethik-werkstatt.de/Goldene_Regel.htm
    Wer sich nicht daran hält, verwirkt sich den Anspruch auf dieses Recht

  3. #3
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.483

    Standard AW: Die Deutsche Wehr und was daraus wurde

    Zitat Zitat von Die Petze Beitrag anzeigen
    Sei doch stolz das der Schrott überhaupt fährt/schwimmt/fliegt
    Und dann darfst du auch noch froh sein das D in der NATO ist, sonst gäbe es nämlich gar kein Spielzeug :no_no:
    Was für ein Schwachsinnsbeitrag.

  4. #4
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.483

    Standard AW: Die Deutsche Wehr und was daraus wurde

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    In den letzten 20 Jahren wurden aus 350.000 Mann Bundeswehr und 180.000 Mnn NVA jetzt 180.000 Mann gemacht, ohne jeglichen Wert auser dem für andere Länder in Auslandseinsätzen den Hilfspolizist zu spielen.
    Guttenbergs Auftrag (den er von seinen US-Herrchen bekommen hat) ist Deutschland schwach und wehrlos zu machen; die Bundeswehr soll nur noch zu Hilfssöldnereinsätzen für USrael fähig sein, zu mehr nicht.
    Die Zahl der Leo2-Panzer wurde bereits von 3000 im Jahre 1990 auf aktuell 350 reduziert. Und Guttenberg will die Zahl der Kampfpanzer auf 132 senken. Das ist weniger als Holland hat, Landesverteidigung ist damit nicht mehr möglich. Aber wir sind ja von so tollen Freunden umgeben die uns nieeee etwas tun würden. Gleichzeitig bleiben die US-Besatzertruppen natürlich in voller Stärke im Land.
    Am Ärgerlichsten ist daß der Tarnkappenantideutsche Guttenberg ausgerechnet bei Konservativen so gut ankommt. Daran haben nicht mal seine Hetztiraden gegen Sarrazin etwas ändern können. Die treudoofen Spießer aus dem CDU-Umfeld halten den für Deutschlands Retter weil die BLÖD es ihnen sagt.
    Geändert von Sprecher (30.01.2011 um 16:37 Uhr)

  5. #5

    Standard AW: Die Deutsche Wehr und was daraus wurde

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Was für ein Schwachsinnsbeitrag.
    Mit einem hat die Petze wohl recht, ohne Nato Vasallenmitgliedschaft hätten wir sicherlich nichtmla schwere LKW bei der "Bundeswehr".

    Obwohl das irgendwie ja auch konsequenter wäre.
    "Die weißen Herrenvölker sind von ihrem einstigen Rang herabgestiegen. Sie verhandeln heute, wo sie gestern befahlen, und werden morgen schmeicheln müssen, um verhandeln zu dürfen."

    Oswald Spengler

  6. #6

    Standard AW: Die Deutsche Wehr und was daraus wurde

    Wie es kommt das man in Deutschland nicht von solchen Bildern begeistert ist??
    Weil der normale Bundesdödel in einer rosaroten Scheinwelt lebt.

    Aber ich denke, du kennst die Antworten auf deine Fragen bereits, das kann man herauslesen.
    "Die weißen Herrenvölker sind von ihrem einstigen Rang herabgestiegen. Sie verhandeln heute, wo sie gestern befahlen, und werden morgen schmeicheln müssen, um verhandeln zu dürfen."

    Oswald Spengler

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Ahab
    Registriert seit
    14.07.2008
    Beiträge
    1.627

    Standard AW: Die Deutsche Wehr und was daraus wurde

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen

    Wie es kommt das man in Deutschland nicht von solchen Bildern begeistert ist??











    Wieso sollte man davon eigentlich begeistert sein?

    Ich meine, findest du das schön, dass die ganze Welt dazu gezwungen ist, sich immer glanzvollere und effektivere Tötungsmaschinerie auszudenken und anzuschaffen?


    Soldat zu sein ist ein trauriger Beruf, allein deswegen schon weil wir diese Leute brauchen, die im Falle eines Falles Menschen töten oder getötet werden.

    Vielleicht wär da etwas Diskretion angebrach, mein Lieber. Mir hängt dieser unreflektierte Militarismus in diesem Forum schon zum Halse raus.


    Das ist einfach grotesk.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    11.336

    Standard AW: Die Deutsche Wehr und was daraus wurde

    Zitat Zitat von Ahab Beitrag anzeigen
    Wieso sollte man davon eigentlich begeistert sein?

    Ich meine, findest du das schön, dass die ganze Welt dazu gezwungen ist, sich immer glanzvollere und effektivere Tötungsmaschinerie auszudenken und anzuschaffen?


    Soldat zu sein ist ein trauriger Beruf, allein deswegen schon weil wir diese Leute brauchen, die im Falle eines Falles Menschen töten oder getötet werden.

    Vielleicht wär da etwas Diskretion angebrach, mein Lieber. Mir hängt dieser unreflektierte Militarismus in diesem Forum schon zum Halse raus.


    Das ist einfach grotesk.
    Man sieht wieder mal was der 68er Pazifistenabschaum angerichtet hat.

  9. #9
    Westpreußin Benutzerbild von AnastasiaNatalja
    Registriert seit
    12.11.2010
    Ort
    Irgendwo in B.W.
    Beiträge
    1.950

    Standard AW: Die Deutsche Wehr und was daraus wurde

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    Wie kommt es das ein gegelter Baron der noch nie was richtiges gearbeitet hat und die Bundeswehr abschafft, bzw. untauglich macht Deutschlands beliebtester Politiker ist?

    Unser Land, das wirtschaftlich stärkste Land Europas und das Land das nach Russland das fröste Volk hat
    Ja wie Deutschland hat nur das zweitgrößte Volk ?

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Guttenbergs Auftrag (den er von seinen US-Herrchen bekommen hat) ist Deutschland schwach und wehrlos zu machen; die Bundeswehr soll nur noch zu Hilfssöldnereinsätzen für USrael fähig sein, zu mehr nicht.
    So ist es
    "Wenn die Deutschen zusammenhalten, so schlagen sie den Teufel aus der Hölle!"- Otto von Bismarck

    "Journalisten: die Geburtshelfer und Totengräber der Zeit." -Karl Ferdinand Gutzkow

  10. #10

    Standard AW: Die Deutsche Wehr und was daraus wurde

    So ist es
    Das ist nur folgerichtig, und die eigentlich Überraschung ist lediglich, das es nach der Wende so lange gedauert hat.

    Die Bundeswehr hätte auch schon 1995 auf 100.000 Mann und "flexibel" ausgerichtet werden können. Aber natürlich weiß ich nicht, nach welchen Richtlinien das Pentagon hier entscheidet.

    Deutschland wurde 1945 so total besiegt, wie wenige zuvor. Das muss man sich einfach klar machen.

    Am Ärgerlichsten ist daß der Tarnkappenantideutsche Guttenberg ausgerechnet bei Konservativen so gut ankommt.
    Auch das ist folgerichtig. Konservative wie Klartext glauben ja auch an alles andere. Deutschland ist ein gleichberechtiger transatlantischer Partner, wir wurden 1945 befreit etc. Dementsprechend sind für die Leute auch Guttis Entscheidungen richtig und logisch. Da diese ja dem BRD Selbstverständnis und Weltbild entspringen.
    "Die weißen Herrenvölker sind von ihrem einstigen Rang herabgestiegen. Sie verhandeln heute, wo sie gestern befahlen, und werden morgen schmeicheln müssen, um verhandeln zu dürfen."

    Oswald Spengler

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wehr dich, kleine Schildkröte!
    Von Geronimo im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 12:57
  2. Wart ihr beim Bundesheer/-wehr
    Von Haloperidol im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 16.12.2006, 01:31
  3. Ostern steht vor der Tür - was macht der Deutsche Bürokrat daraus...
    Von SLOPPY im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 22:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben