+ Auf Thema antworten
Seite 23 von 23 ErsteErste ... 13 19 20 21 22 23
Zeige Ergebnis 221 bis 227 von 227

Thema: Benzinpreis bald bei 1,77 Euro? - AutoGas als Alternative?

  1. #221
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    10.789

    Standard AW: Benzinpreis bald bei 1,77 Euro? - AutoGas als Alternative?

    Zitat Zitat von latrop Beitrag anzeigen
    wo denn ?????
    Wie wo? Sie brach die Verträge mit den Kernkraftwerkbetreibern.

  2. #222
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.940

    Standard AW: Benzinpreis bald bei 1,77 Euro? - AutoGas als Alternative?

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    ...
    Bisher wurden als Last ja nur Produktionsstätten der Saft abgedreht, mehrfach im Monat, übrigens.
    ...
    Bitte Belege diese Aussage !

    Wenn Lastabwürfe geschehen , dann bei Firmen , welche ihre Lastabwurf-Bereitschaft an der Strombörse verkaufen .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  3. #223
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.115

    Standard AW: Benzinpreis bald bei 1,77 Euro? - AutoGas als Alternative?

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Es können und werden nicht alle auf E-Autos umsteigen. Erst einmal sind diese Autos in der Herstellung wesentlich teurer und werden es auch bleiben und dem gemeinen deutschen SPD-Wähler fehlt dazu das Geld. Sollten aber nur alle Oberstudienräte, die Grünen-Wähler sind, E-Autos fahren, würden die Betankungsmöglichkeiten mit Strom nicht ausreichen. Daheim aufgeladen, würde wahrscheinlich das Stromnetz zusammenbrechen, so instabil, wie es bereits ist. Bisher wurden als Last ja nur Produktionsstätten der Saft abgedreht, mehrfach im Monat, übrigens. Wie sähe es erst aus, wenn mehrere Millionen E-Auto-Besitzer ihre Pkw´s nach Feierabend aufladen wollten? Das würde spannend werden.
    Außerdem kommt der Strom eben nicht aus der Steckdose, sondern wird in Kraftwerken erzeugt und auch in Zukunft kaum über Windenergie und Solarenergie. D.h. die Umwelt wird dann eben an anderer Stelle belastet, notfalls in Frankreich.
    Ich könnte mir vorstellen, dass Äntschie und Emanuel da was abgesprochen haben, bezüglich des Atomstroms...
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  4. #224
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    10.789

    Standard AW: Benzinpreis bald bei 1,77 Euro? - AutoGas als Alternative?

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Bitte Belege diese Aussage !

    Wenn Lastabwürfe geschehen , dann bei Firmen , welche ihre Lastabwurf-Bereitschaft an der Strombörse verkaufen .
    Aber bitteschön. Außerdem geschieht die Stromabschaltung nicht freiwillig, denn es gibt Klagen dagegen.

    Unternehmen in Deutschland protestieren mittlerweile heftig gegen immer häufigere Abschaltungen. Sie müssen immer häufiger damit rechnen, dass ihnen kurzfristig der Strom abgeschaltet wird, und sie ihre Produktion stillegen müssen.
    »Bisher sind dieses Jahr (gemeint ist das Jahr 2018) 78 Abschaltungen alleine der Aluminiumhütten erfolgt«, zitiert die FAZ einen »Brandbrief« der Hydro Aluminium aus Neuss an den Präsidenten der Bundesnetzagentur. Das sei ein neuer Rekord.
    Eine jener waghalsigen Ideen der Energiewende ist, solchen Großverbrauchern den Strom abzuklemmen, wenn Flaute im Netz herrscht und weder Wind noch Sonne genügend Energie liefern. Damit kappen sie zwar die Spitzen im Stromverbrauch, bringen aber gleichzeitig die Unternehmen in erhebliche Schwierigkeiten. Die benötigen den Strom in der Regel nicht aus Freude am Spielen, sondern für ihre Produktion.
    Sie bekommen zwar ein Entgelt für die Stromabschaltung, die 15 Minuten vorher angekündigt werden muss. Doch das nutzt nicht viel, haben sie doch Lieferverpflichtungen. Bei einem längeren Stromausfall kann in Verhüttungsbetrieben oder in Glaswerken die Schmelze erstarren und die Anlagen zerstören.
    Eine Firma wollte sich bis vor das Bundesverfassungsgericht klagen, hat leider nicht geklappt, siehe:


    Eine Papierfabrik aus dem niedersächsischen Varel hatte früher bereits eine Verfassungsbeschwerde dagegen eingelegt, dass der zuständige Netzbetreiber auf das Kraftwerk des Betriebes zugreifen darf, wenn zu wenig Strom im öffentlichen Netz vorhanden ist. Doch die Bundesverfassungsrichter wiesen diese Beschwerde gegen die Eingriffe in das Eigentumsrecht des energieintensiven Betriebes kurzerhand zurück.

    Es sind jedoch nicht nur die großen Stromabschaltungen, die der Industrie zu schaffen machen. Auch die Qualität des Stromes nimmt ab. Kurzfristige Frequenzschwankungen nehmen zu. Die können die empfindlichen Rechnersteuerungen von Produktionsanlagen, Grafikkarten oder Netzteilen in Rechnern zerstören.
    Der Link:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #225
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    10.789

    Standard AW: Benzinpreis bald bei 1,77 Euro? - AutoGas als Alternative?

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir vorstellen, dass Äntschie und Emanuel da was abgesprochen haben, bezüglich des Atomstroms...
    Wenn was abgesprochen wird, dann höchstens etwas, das sehr, sehr teuer für Deutschland wird.

  6. #226
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.115

    Standard AW: Benzinpreis bald bei 1,77 Euro? - AutoGas als Alternative?

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Wenn was abgesprochen wird, dann höchstens etwas, das sehr, sehr teuer für Deutschland wird.
    Davon gehe ich aus
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  7. #227
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.041

    Standard AW: Benzinpreis bald bei 1,77 Euro? - AutoGas als Alternative?

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Aber bitteschön. Außerdem geschieht die Stromabschaltung nicht freiwillig, denn es gibt Klagen dagegen.

    Eine Firma wollte sich bis vor das Bundesverfassungsgericht klagen, hat leider nicht geklappt, siehe:

    Der Link:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Bei aller Würdigung der möglichen Probleme mit der instabilen Netzversorgung durch die idiotische Energiepolitik unserer zur Kandesbunzlerin erhobenen Physikerin, ist das, was dieser Tichy-Dingsbums da schreibt, natürlich völliger Quatsch:

    Es sind jedoch nicht nur die großen Stromabschaltungen, die der Industrie zu schaffen machen. Auch die Qualität des Stromes nimmt ab. Kurzfristige Frequenzschwankungen nehmen zu. Die können die empfindlichen Rechnersteuerungen von Produktionsanlagen, Grafikkarten oder Netzteilen in Rechnern zerstören.
    Ein halbes Hertz maximale Abweichung der Netzfrequenz von den idealen 50,000 Hz zerstört weder eine Grafikkarte noch ein Netzteil in Rechnern.

    Der gute Herr Tichy sollte sich mal mit den grundsätzlichen Funktionen eines Rechnernetzteiles und einer Grafikkarte beschäftigen, bevor er einen solchen Blödsinn verzapft.
    .
    Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt,
    kann moralisch richtig sein.


    (Marcus Tullius Cicero)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hurra, bald bekommen wir einen Euro-Islam.
    Von direkt im Forum Europa
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 12:27
  2. Bald 25 EURO Praxisgebühr ?
    Von Eridani im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 184
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 11:15
  3. Praxisgebühr bald 20 EURO?
    Von dtm05 im Forum Deutschland
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 01:40
  4. Bald 1.500.000.000.000 Euro Schulden
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 17:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 50

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben