+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 111

Thema: Bundestag diskutiert "Gedenktag an Vertreibung" - ZdJ und Thierse schäumen!

  1. #1
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.156

    Standard Bundestag diskutiert "Gedenktag an Vertreibung" - ZdJ und Thierse schäumen!

    Berlin - Die CDU hat die Kritik an den Plänen für einen Vertriebenen-Gedenktag am 5. August zurückgewiesen. «Ein bundesweiter Gedenktag wäre die angemessene Würdigung des millionenfachen unsäglichen Leids der Vertriebenen».
    . . .
    Es stehe außer Frage, dass den Vertreibungen der Krieg und die NS-Gewaltherrschaft vorausgegangen sei. «Ebenso wahr ist aber auch, dass Vertreibung immer Unrecht ist.»

    Der Bundestag wollte am Nachmittag einen Antrag verabschieden, in dem sich Union und FDP für einen solchen Gedenktag aussprechen. Der Termin soll an den 5. August 1950 erinnern, als die Landsmannschaften die «Charta der deutschen Heimatvertriebenen» unterzeichneten, in der sie auf Rache und Vergeltung verzichten. Die Opposition und der Zentralrat der Juden in Deutschland bezeichnen den Gedenktag jedoch als falsches Signal. Die Charta lese sich, als habe es Holocaust und Millionen Kriegstote nie gegeben, kritisierte Bundestags-Vizepräsident Wolfgang Thierse (SPD) in der «Süddeutschen Zeitung».
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Was ich von diesem unsäglichen Berufsgutmenschen Thierse halte, der sich von permanenter Wühl- und Hetztätigkeit gegen Deutschland und die Deutschen nährt, brauche ich hier nicht zu schreiben.
    Die meisten werden es sich denken können.
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  2. #2
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.934

    Standard AW: Bundestag diskutiert "Gedenktag an Vertreibung" - ZdJ und Thierse schäumen!

    ZdJ und Thierse schäumen....

    Sie sollten nicht schäumen, sie sollten sich schämen !!! X(
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Cinnamon
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    29.071

    Standard AW: Bundestag diskutiert "Gedenktag an Vertreibung" - ZdJ und Thierse schäumen!

    Ah, dieser Aushilfs-Karl-Marx und die an Islamophilie leidenden Zentralratsjuden heulen mal wieder auf. Mir stellt sich die brennende Frage: Warum sollen die Vertriebenen in ihrer Charta den Holocaust eigentlich erwähnen? Oder den Krieg? Rechtfertigt das eine Unrecht nun das andere? Macht das Unrecht des Holocaust das Unrecht der Vertreibung weniger Unrecht oder was?
    Jesus Christus spricht: Es ist kein Weg zu Gott denn durch mich!

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    30.456

    Standard AW: Bundestag diskutiert "Gedenktag an Vertreibung" - ZdJ und Thierse schäumen!

    Zitat Zitat von Strandwanderer Beitrag anzeigen
    Die Charta lese sich, als habe es Holocaust ... nie gegeben, kritisierte Bundestags-Vizepräsident Wolfgang Thierse (SPD) in der «Süddeutschen Zeitung».
    Entweder wird Thierse alt und senil oder er sollte mal den Redenschreiber wechseln?

  5. #5
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.934

    Standard AW: Bundestag diskutiert "Gedenktag an Vertreibung" - ZdJ und Thierse schäumen!

    Zitat Zitat von Cinnamon Beitrag anzeigen
    Ah, dieser Aushilfs-Karl-Marx und die an Islamophilie leidenden Zentralratsjuden heulen mal wieder auf. Mir stellt sich die brennende Frage: Warum sollen die Vertriebenen in ihrer Charta den Holocaust eigentlich erwähnen? Oder den Krieg? Rechtfertigt das eine Unrecht nun das andere? Macht das Unrecht des Holocaust das Unrecht der Vertreibung weniger Unrecht oder was?
    Wir sollten die ganze Geschichte betrachten, so wie sie war und ganz ohne Tabus.
    Wir sollten auch nicht relativieren, warum also sollten wir das Thema Vertreibung totschweigen ?
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  6. #6
    Preuße aus Vernunft Benutzerbild von Stechlin
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    27.397

    Standard AW: Bundestag diskutiert "Gedenktag an Vertreibung" - ZdJ und Thierse schäumen!

    Volker Beck hat ja geradezu hyperventiliert wärend der Debatte im Reichstag. Was für eine elende Kreatur.
    "Wir sind nicht in die Welt gekommen, um glücklich zu sein,
    sondern um unsere Pflicht zu tun."

    Otto von Bismarck. Schmied des Deutschen Reiches

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    13.071

    Standard AW: Bundestag diskutiert "Gedenktag an Vertreibung" - ZdJ und Thierse schäumen!

    Zitat Zitat von Strandwanderer Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Was ich von diesem unsäglichen Berufsgutmenschen Thierse halte, der sich von permanenter Wühl- und Hetztätigkeit gegen Deutschland und die Deutschen nährt, brauche ich hier nicht zu schreiben.
    Die meisten werden es sich denken können.
    sorry, aber ich finde, bevor der seine goschn aufreißt, sollte er erst mal wie ein zivilisierter mensch aussehen X(

    so was grausig unansehnliches aber auch, bäh.

    oder fehlt dem zu der bartfratze nur die passende kopfbedeckung?

    grüßle s.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    30.456

    Standard AW: Bundestag diskutiert "Gedenktag an Vertreibung" - ZdJ und Thierse schäumen!

    Zitat Zitat von Stechlin Beitrag anzeigen
    Volker Beck hat ja geradezu hyperventiliert wärend der Debatte im Reichstag. Was für eine elende Kreatur.
    Der hat allen Grund zur Hyperventilation. Beck weiß ganz genau, sobald der Schuldkult fällt, ist's aus mit der Fettlebe als Abgeordneter, und wenn das Volk erst merkt, wie sehr es von ihm und seinesgleichen belogen, betrogen und ausgeplündert wurde, muß er froh sein, nicht an der nächstbesten Laterne aufgehängt zu werden.

  9. #9
    Preuße aus Vernunft Benutzerbild von Stechlin
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    27.397

    Standard AW: Bundestag diskutiert "Gedenktag an Vertreibung" - ZdJ und Thierse schäumen!

    Zitat Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
    Der hat allen Grund zur Hyperventilation. Beck weiß ganz genau, sobald der Schuldkult fällt, ist's aus mit der Fettlebe als Abgeordneter, und wenn das Volk erst merkt, wie sehr es von ihm und seinesgleichen belogen, betrogen und ausgeplündert wurde, muß er froh sein, nicht an der nächstbesten Laterne aufgehängt zu werden.
    Ich wäre für eine Gaslaterne. Wegen des historischen Bezugs...
    "Wir sind nicht in die Welt gekommen, um glücklich zu sein,
    sondern um unsere Pflicht zu tun."

    Otto von Bismarck. Schmied des Deutschen Reiches

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Cinnamon
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    29.071

    Standard AW: Bundestag diskutiert "Gedenktag an Vertreibung" - ZdJ und Thierse schäumen!

    Zitat Zitat von Stechlin Beitrag anzeigen
    Ich wäre für eine Gaslaterne. Wegen des historischen Bezugs...
    Zivilsierte Menschen schickten ihn einfach in Rente......
    Jesus Christus spricht: Es ist kein Weg zu Gott denn durch mich!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 19.12.2009, 00:50
  2. GB: St. Georg Gedenktag wegen "Rassismus" verboten - Sharia Demo erlaubt
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 15:41
  3. Thierse rät Muslimen Deutsche Parteien "aufzumischen"
    Von Atheist im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 11:25
  4. Wolfgang Thierse: "Türkei faktisch kein Rechtsstaat"
    Von Madday im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.02.2007, 09:33
  5. Thierse beunruhigt über "Hass auf Politiker"
    Von Duck im Forum Deutschland
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 09:35

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben