+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: Menschenrecht auf Vermehrung

  1. #1
    rechtsliberal Benutzerbild von draufgänger
    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    761

    Standard Menschenrecht auf Vermehrung

    Erfolgsbericht der Bevölkerungspolitik

    Von Gunnar Heinsohn

    „Wir Bevölkerungspolitiker aller Parteien folgen zwei Grundsätzen, die jeder Steuerbürger verstehen kann:
    (1) Wer sich Nachwuchs wünscht, soll selbst dafür bezahlen oder gefälligst kinderlos bleiben. Wenn wir Beihilfen geben, nehmen wir Ihnen für ausgezahlte 100 Euro erst einmal 115 Euro Steuern ab. Wie sollte sonst die Verwaltung ihr Auskommen finden?
    (2) Um dieses Kernprinzip gegen den Vorwurf menschlicher Kälte zu schützen, gewähren wir eine Ausnahme: Wer bildungsfern ist, die Landessprache nicht lernt, Langzeitarbeitsloser wird und niemals Steuern entrichtet, dem wird jedes Kind zu 100 Prozent finanziert.
    Die freie Wahl haben Sie allerdings nur zwischen eigenfinanzierter Elternschaft und Kinderlosigkeit. Beim Bezahlen unserer generösen Ausnahme erhalten Sie diese Autonomie nicht. Wer sich weigert, wird nicht nur bestraft, sondern des „Sozialrassismus“ geziehen, der – wie Sie genau wissen - als ‚Widerstand gegen die unbegrenzte Versorgung fremder Kinder’ definiert ist.
    Viele von Ihnen werfen uns bevölkerungspolitisches Versagen vor. Das ist unredlich, weil Sie dabei die Ausnahme übergehen, mit der wir hervorragende Ergebnisse einfahren. Wir leugnen nicht, dass zwanzig Prozent der jungen Frauen überhaupt keine Kinder mehr in die Welt setzen wollen. Es stimmt auch, dass die Zahl der Vollfamilien mit Kindern unter 18 Jahren zwischen 1996 und 2009 von 8,1 auf 6,6 Millionen abrutscht.
    Dafür aber haben wir zwischen 1964 und 2010 die Zahl ‚unserer’ Kinder unter 15 Jahren auf Sozialhilfe von 130.000 auf 2 Millionen gesteigert. Diese Zunahme um mehr als 1.500 Prozent markiert einen Weltrekord, dem keine zweite Nation auch nur nahe kommt. Wir sprechen von ‚unseren’ Kindern nicht allein deshalb, weil wir es sind, die ihnen bis zum 16. Lebensjahr 190.000 Euro zukommen lassen - für Krippe und Kita, für Schule und Freizeiten, für Unterhalt und Wohnung sowie für Gesundheit und Kultur. Unser sind sie, weil sie ohne uns überhaupt nicht da wären. Denn Sie Steuerbürger geben Ihr Geld nicht mit freudigem Herzen und vielen Eltern geht es leider allein um Ihr Geld. Nur wir können beide Interessen zu einem fruchtbaren Ausgleich bringen.
    Auch unsere zwei Millionen Hilfekinder genießen ein Familienleben. Eine runde Million von ihnen wächst bei allein erziehenden Müttern auf. Deren Gruppe legt zwischen 1996 und 2009 von 1,3 auf 1,6 Millionen zu. Man kann nicht das Absinken der Vollfamilien um 19 Prozent beklagen, aber unseren wuchtigen Erfolg mit dieser 23%-Zunahme verschweigen. Als ob Sie nicht weiter dafür zahlen müssten, wenn Sie ihn einfach unterschlagen.
    Unser Robert-Koch-Institut ermittelt schon 2003, dass unsere Hilfemütter zweieinhalb so oft psychisch belastet sind wie Mütter aus Vollfamilien. Bei Versagensgefühlen liegen sie dreimal und bei gewaltsamen Generationskonflikten sogar viermal höher. Nur weil wir ihr Menschenrecht auf Vermehrung als Recht auf Fortpflanzung aus Ihren Börsen gestalten, können wir sie überhaupt zur Mutterschaft animieren und so in die Zukunft einbinden.
    Natürlich wissen auch wir seit Jahrzehnten, dass ‚vaterlos aufwachsende Kinder eine dramatisch höhere Anfälligkeit für Drogen- und Alkoholmissbrauch, für psychische Erkrankungen und Suizid, für Schulversagen und Teenager-Schwangerschaften sowie für Kriminalität an den Tag legen.’ Solche Forschungen aus Amerika konnten uns niemals entmutigen. Das bestätigt soeben das Statistische Bundesamt. Von hundert Müttern unter 25 Jahren sind [2009] nur drei noch hoch qualifiziert – gegenüber 20 Prozent bei allen Müttern. Unser Kernprinzip - zahlt selbst oder bleibt kinderlos! - nähert sich damit einer hundertprozentigen Erfolgsquote. Aber auch unsere Ausnahmeregelung steht glänzend da. Bereits 57 Prozent der jungen Mütter haben nur einen geringen oder gar keinen Bildungsabschluss, während es von allen Müttern gerade mal 21 Prozent in diese Kategorie schaffen ([Links nur für registrierte Nutzer]). Das sind ‚unsere’ Mütter! Und wenn Sie nicht einmal dieses Wachstum beeindruckt, so dürfen wir Sie damit beruhigen, dass 57 Prozent nicht unser letztes Wort sind. Denn in unserer Modellregion Bremen schaffen die jungen Mütter unter 25 Jahren schon 2003 zu 94 Prozent den Sprung in die Gruppe mit geringster Qualifikation ([Links nur für registrierte Nutzer]). Damit ist unser Zielkorridor klar umrissen. Bei den Hanseaten liegen wir auch beim Bevölkerungsumbau im Plan. Nur noch 46 Prozent der Erstklässler stammen von den früheren Anwohnern, während 54 Prozent unseren Weg der Glaubensvielfalt und Farbenfreude beschreiten. Ein fast gleich hoher Prozentsatz der Kleinen tritt zudem ohne ausreichende Lernkompetenz in die Schule ein, so dass auch die Nachhaltigkeit unser Bemühungen von niemandem bestritten werden kann.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
    (Benjamin Franklin)
    Kaiserfront: So sollte die Welt sein!

  2. #2
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.940

    Standard AW: Menschenrecht auf Vermehrung

    Sehr sarkastisch, aber wahr.

    Heinsohn gefällt mir, sein Buch "Söhne und Weltmacht" sollte jeder Politiker gelesen haben, der mit Steuergeschenken für vermehrungswilligen Biomüll herumschmeisst.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  3. #3
    Antichrist Benutzerbild von Ruepel
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    12.106

    Standard AW: Menschenrecht auf Vermehrung

    Aus Scheiße kann man nunmal keine Bonbons machen,sollte sie deshalb runterspülen und nicht in den Bundestag karren.
    Warum soll ich ehrlich sein,wenn ich von Banditen regiert werde?!

  4. #4
    rechtsliberal Benutzerbild von draufgänger
    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    761

    Standard AW: Menschenrecht auf Vermehrung

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Sehr sarkastisch, aber wahr.

    Heinsohn gefällt mir, sein Buch "Söhne und Weltmacht" sollte jeder Politiker gelesen haben, der mit Steuergeschenken für vermehrungswilligen Biomüll herumschmeisst.

    ---
    Das ist ein wunderschönes Mosaiksteinchen des Gesamtbildes: der Dummzucht des Volkes, um es leichter beherrschen zu können (dabei meine ich Zucht wörtlich: Begünstigung der Vermehrung derjenigen, die das Zuchtmerkmal (hier Blödheit) aufweisen). Einkreuzung von noch verblödeteren Migranten tut sein Übriges.
    "Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
    (Benjamin Franklin)
    Kaiserfront: So sollte die Welt sein!

  5. #5
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.940

    Standard AW: Menschenrecht auf Vermehrung

    Heinsohn zu den Revolutionen in Nordafrika.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  6. #6
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.940

    Standard AW: Menschenrecht auf Vermehrung

    Heinsohn zum Eingangsartikel.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ----
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Omega
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    Preussen
    Beiträge
    177

    Standard AW: Menschenrecht auf Vermehrung

    Leider wahr. So richtet sich Deutschland selber zu Grunde. Die Umvolkung wird bald abgeschlossen sein.

  8. #8
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.940

    Standard AW: Menschenrecht auf Vermehrung

    Zitat Zitat von Omega Beitrag anzeigen
    Leider wahr. So richtet sich Deutschland selber zu Grunde. Die Umvolkung wird bald abgeschlossen sein.
    Verbreitet diese Videos, jeder soll ihn hören!

    Es sollte eine Sendung über die demografische Entwicklung Deutschlands werden. Doch Peter Sloterdijk und Rüdiger Safranski mussten einem Monolog des Prof. Dr. Dr. Gunnar Heinsohn über sich ergehen lassen, welcher durch die vielen Faktennennungen keinen Spielraum für phillosophische Andersbetrachtung ließ ...


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    ----
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Omega
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    Preussen
    Beiträge
    177

    Standard AW: Menschenrecht auf Vermehrung

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Verbreitet diese Videos, jeder soll ihn hören!

    Es sollte eine Sendung über die demografische Entwicklung Deutschlands werden. Doch Peter Sloterdijk und Rüdiger Safranski mussten einem Monolog des Prof. Dr. Dr. Gunnar Heinsohn über sich ergehen lassen, welcher durch die vielen Faktennennungen keinen Spielraum für phillosophische Andersbetrachtung ließ ...


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    ----
    Ich bin seit zwei Jahren dabei Heinsohn im Bekanntenkreis zu verbreiten. Heinsohn ist einer der anregendsten Koepfe in der hiesigen Diskussion.

  10. #10
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.940

    Standard AW: Menschenrecht auf Vermehrung

    Zitat Zitat von Omega Beitrag anzeigen
    Ich bin seit zwei Jahren dabei Heinsohn im Bekanntenkreis zu verbreiten. Heinsohn ist einer der anregendsten Koepfe in der hiesigen Diskussion.
    Ich habe 2006 sein bekanntestes Buch gelesen, in dem auch viele anregenden Gedanken vorkamen.

    Der Typ ist sehr interessant in seinen Gedankengängen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kindersex ist Menschenrecht - Volker Beck
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 22:18
  2. Explosive Muslim-Vermehrung
    Von Strandwanderer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 11:30
  3. Gibt es ein Menschenrecht auf Heimat?
    Von holyhoax im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 14:55
  4. Menschenrecht
    Von Grotzenbauer im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2006, 12:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben