+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 82

Thema: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Ab Mai dürfen Osteueropäer unbeschränkt in der EU arbeiten. Erwartet werden 100.000 Arbeitskräfte, die nach Deutschland kommen – die Hälfte aus Polen.

    davon 50.000 Polen , ### editiert ###

    Ab dem 1. Mai haben Arbeitnehmer aus acht mittel- und osteuropäischen Staaten, die 2004 der EU beigetreten sind – Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Estland, Lettland und Litauen – das Recht, in Deutschland zu arbeiten. Grundlage ist das Gesetz zur Arbeitnehmerfreizügigkeit. Anders als beispielsweise Großbritannien, die Niederlande, Schweden oder Spanien hatten Deutschland und Österreich von Übergangsregelungen Gebrauch gemacht, die eine Öffnung des Arbeitsmarktes erst sieben Jahre nach dem Beitritt ermöglichen. Für Bulgarien und Rumänien, die im Jahr 2007 der EU beigetreten sind, gilt die Übergangregelung bis Ende 2013.
    Geändert von henriof9 (15.04.2011 um 11:40 Uhr) Grund: Ww
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    42.969

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Der Fachkräftemangel geht endlich zu Ende!
    Danke für diese gute Nachricht.

    Besser wäre es allerdings, wenn die Fachkräfte aus Rumgarien auch jetzt schon kommen dürften.

    Vor allem die Rotationsfachkräfte.

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    114

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Zitat Zitat von fatalist Beitrag anzeigen
    Der Fachkräftemangel geht endlich zu Ende!
    Danke für diese gute Nachricht.

    Besser wäre es allerdings, wenn die Fachkräfte aus Rumgarien auch jetzt schon kommen dürften.

    Vor allem die Rotationsfachkräfte.
    jawohl während unser 50 jährigen Ingenieure und anderen Fachkräfte mit Berufserfahrung in Arbeitslosigkeit geschickt werden - super und hier hat man Inder statt Kinder weil die schön billig sind,

    - sag mal du glaubst doch sebst den Mist nicht den du schreibst oder bist du so ein Papisöhnchen aus dem vornehmen Bankenvillenviertel aus Frankfurt am Main und willst hier nur provozieren ?

  4. #4
    ALEA IACTA EST Benutzerbild von Commodus
    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    5.430

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Zitat Zitat von Schlumpfine Beitrag anzeigen
    jawohl während unser 50 jährigen Ingenieure und anderen Fachkräfte mit Berufserfahrung in Arbeitslosigkeit geschickt werden - super und hier hat man Inder statt Kinder weil die schön billig sind,

    - sag mal du glaubst doch sebst den Mist nicht den du schreibst oder bist du so ein Papisöhnchen aus dem vornehmen Bankenvillenviertel aus Frankfurt am Main und willst hier nur provozieren ?
    Vielleicht solltest Du das Forum erstmal eine Weile beobachten um dann den einen oder anderen Benutzer richtig einschätzen zu können. Fatalist hat da ganz sicher sarkastisch geschrieben ... 100 %ig !!
    Es war, man kann es nicht anders nennen - ein sehr weit verbreitetes Gefühl der Erlösung und Befreiung von der Demokratie

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    42.969

    Daumen hoch! AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Zitat Zitat von Commodus Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest Du das Forum erstmal eine Weile beobachten um dann den einen oder anderen Benutzer richtig einschätzen zu können. Fatalist hat da ganz sicher sarkastisch geschrieben ... 100 %ig !!
    Recht hast Du, und ich bin immer wieder im Zweifel, ob ich lachen oder weinen soll, wenn einem PISA-Opfer weder am Begriff Rumgarien noch beim Wort Rotationsfachkräfte etwas auffällt, nämlich dass es nur Sarkasmus sein kann.

    Wie haben unsere Vorfahren denn nur Zynismus und Sarkasmus erkennen können, so ganz ohne Smileys?

    Danke Commodus :knie:

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    24.859

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Zitat Zitat von fatalist Beitrag anzeigen
    Der Fachkräftemangel geht endlich zu Ende!
    Danke für diese gute Nachricht.

    Besser wäre es allerdings, wenn die Fachkräfte aus Rumgarien auch jetzt schon kommen dürften.

    Vor allem die Rotationsfachkräfte.
    Freude dich nicht zu früh ;

    Die EU-Kommission kommt in einem Bericht von Ende 2008 zu dem Ergebnis, dass die Zuwanderer vor allem Arbeitsplätze mit niedrigen bis mittleren Qualifikationsanforderungen besetzen. .....

    .... Als sicher gilt, dass die Öffnung der Arbeitsmärkte den Fachkräftemangel in Deutschland lindern, aber nicht beseitigen kann. Laut dem Kölner Institut der deutschen Wirtschaft (IW) können derzeit 117.000 Stellen in den naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen nicht besetzt werden.

  7. #7
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    hoffentlich bricht es der BRD das Genick und die Sozialsysteme werden endlich in die Knie gezwungen.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  8. #8
    Ultima Ratio Burgensis Benutzerbild von Apollyon
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.794

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Lieber 100.000 Polen als 100.000 Türken. Die Polen werden wahrscheinlich gleich weiter fahren, weil für 3 - 5 €(Zeitarbeit, schwarze Schafe) die Stunde glaube ich arbeiten die auch nicht, ein großteil wird Sesonarbeit machen (7,20€/H) und dann wieder verschwinden.
    Geändert von Apollyon (15.04.2011 um 07:11 Uhr)
    Napoleon über die Deutschen:
    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

  9. #9
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    85.571

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Zitat Zitat von Sterntaler Beitrag anzeigen
    hoffentlich bricht es der BRD das Genick und die Sozialsysteme werden endlich in die Knie gezwungen.
    Das würden die einheimischen Deutschen wohl zuerst zu spüren bekommen... ;(
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  10. #10
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Das würden die einheimischen Deutschen wohl zuerst zu spüren bekommen... ;(
    .....dann würden die endlich mal ihren Hintern hoch kriegen.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Osteuropäer kommen!
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 21:08
  2. DIHK fordert: „Arbeitsmarkt für Osteuropäer öffnen“
    Von Hofer im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 09:46
  3. Die letzten Schranken für Osteuropäer könnten bald fallen
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 00:20
  4. Neue Betrugsmasche der Osteuropäer
    Von gothmania im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 17:54

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben