+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 82

Thema: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

  1. #41
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.257

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Zitat Zitat von Fiel Beitrag anzeigen
    Und wer pflegt die Alten in Polen? Die sollen sich deiner Meinung nach in ihrer eigenen Scheiße wälzen. Deine Panikmache ist echt peinlich. Die Deutschen sind seit 2000 Jahren ohne polnische Altenpfleger ausgekommen und du willst hier in Panik machen, völlig lächerlich.
    Moment, ich mache keine Panik sondern zeige die derzeitigen Realitäten auf.

    Oder kannst Du erklären woher ein Pflegebedürftiger, oder dessen Angehörige, der 24h/7Tage/Woche Rundumbetreuung benötigt das Geld für eine deutsche Pflegekraft hernehmen soll ?

    Anstatt über den nächsten Weltkrieg zu sinnieren sollte sich einige mal mit der Realität beschäftigen. :rolleyes:
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  2. #42
    будьмо! Benutzerbild von Bieleboh
    Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    5.871

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    100000 sind ja kaum der Rede wert. Hoffentlich sind da aber auch ein paar gute Ärzte und Pfleger darunter, welche den hohen Fachkräftemangel, gerade im Osten, lindern helfen.

  3. #43
    будьмо! Benutzerbild von Bieleboh
    Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    5.871

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Keine Angst das wird sich bald ändern
    Polen wandern doch schon seit Jahrzehnten hier ein. Ich kenne nicht wenige, die ihre Pensionen oder Ferienhäuser durch Polen aufsaniert haben.

  4. #44
    Mitglied Benutzerbild von nethead
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Suedost-Asien
    Beiträge
    4.722

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    vermutlich ist der Duden auch Propaganda
    Natuerlich ist die Welt eine reine Propagandaschleuder. Das laesst sich auch recht einfach festellen wenn man die Pressemeldungen dort beobachtet. Erwartest du etwas anderes von einer Publikation des Springerkonzerns?
    "A totalitarian society not only does not tolerate a freedom of opinion, but it cultivates by all means in its power a "received opinion," which all have to parrot, not only without checking it, but often without any understanding of what it means. " - David Cole

  5. #45
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.287

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Die Zahl von 100.000 halte ich auch für untertrieben. Vermutlich werden weitaus mehr in die BRD strömen.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  6. #46
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    Das hat nichts mit Unwahrheit zu tun sondern ist tägliche Realität und ich weiß wovon ich rede.
    es geht da weniger um Pflegekräfte, sondern um Billigstarbeiter . Deutsche könnte man auch dazu ausbilden, die sind angeblich nicht willig und wollen auch noch ordentlich bezahlt werden. woher weißt Du , das die ihren Job ordnungsgemäß, , du bist sicherlich nicht so weltfremd wie der Schwätzer Schäuble, als der die Grenze zu Polen öffnete. Den Linken Faschisten ist es recht, das die Westgrenze Polens an die Ostgrenze Frankreichs verlagert wird und das Gebilde BRd mit Ausländer zersetzt wird. Die Deutschen Ostgebiete, die die Polen sich nach 45 eingesackt haben reichen wohl nicht mehr aus. Wie die jetzt aussehen kannste dir mal anschauen.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  7. #47
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.257

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Zitat Zitat von Commodus Beitrag anzeigen
    Bis wir ein Pflegefall sind, werden keine Osteuropäer mehr für den jetzigen Satz in der Pflege arbeiten. Mit der Ostöffnung wird lediglich ein "Jetzt-Problem" kurzfristig gelöst, dafür aber größere Probleme für die Zukunft generiert.
    Das kann schneller passieren als Du denken kannst.

    Zitat Zitat von Commodus Beitrag anzeigen
    Also haben all diese Menschen, "die froh darüber sind" weil sie sich eine deutsche fachkraft nicht leisten wollen, ganz sicher den gleichen Ansinnen wie viele Arbeitgeber auch. Wenn man das "Ganze" betrachtet, dann tritt man seinen Umliegenden Mitmenschen kräftig in den Arsch indem man sich über Billigpersonal aus dem Osten freut (und tatkräftig herbeisehnen), denn die Deutschen sind einfach zu teuer.
    Nicht leisten wollen ?
    Der war jetzt gut.
    Du weißt was eine 24h Rundumbetreuung kostet, 7 Tage/Woche ?
    Und Du weißt was die Menschen durchschnittlich an Rente bzw. die Angehörigen an Einkommen haben ?

    Und, Du kennst die deutschen Stundenlöhne ?

    Zitat Zitat von Commodus Beitrag anzeigen
    Und was ist in 10-15 Jahren? Über welche Öffnung müssen wir uns dann freuen? Hier ist ein Fehler im System. Mal abgesehen davon, dass es zu keinem Austausch kommen wird. Sprich, lassen wir jährlich 100.000 Osteuropäer rein, dafür werfen wir die gleiche Anzahl von den nichtsnützigen Moslem-Dreck raus.
    Darum geht es nicht.
    Sicherlich muß sich einiges in Deutschland ändern und es traurig wenn Menschen auf ausländisches Pflegepersonal zurück greifen müssen weil sie ihre Angehörigen nicht in ein Siechenheim abschieben wollen nur, die Adresse dafür ist die jeweilige deutsche Bundesregierung.
    Und so lange das eben nicht passiert ist es völlig legitim wenn Menschen auf Polinnen oder Osteuropäerinnen zurückgreifen.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  8. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Beiträge
    2.288

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Ich glaube nicht das die 100.000 Osteuropäer irgendwelche Änderungen bringen. Die Arbeiten mit Allerwahrscheinlichkeit auch.
    Problem sind die Millionen Muslime in Deutschland, die das Sozialsystemausplündern und die Demokratie gefährden. Das ist das viel größere Problem !

  9. #49
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    85.578

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Zitat Zitat von Sterntaler Beitrag anzeigen
    hoffentlich bricht es der BRD das Genick und die Sozialsysteme werden endlich in die Knie gezwungen.
    Das würden die einheimischen Deutschen wohl zuerst zu spüren bekommen... ;(
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  10. #50
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.05.2008
    Beiträge
    3.399

    Standard AW: EU erwartet 100.000 Osteuropäer in der BRD

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    Moment, ich mache keine Panik sondern zeige die derzeitigen Realitäten auf.

    Oder kannst Du erklären woher ein Pflegebedürftiger, oder dessen Angehörige, der 24h/7Tage/Woche Rundumbetreuung benötigt das Geld für eine deutsche Pflegekraft hernehmen soll ?

    Anstatt über den nächsten Weltkrieg zu sinnieren sollte sich einige mal mit der Realität beschäftigen. :rolleyes:
    Junge, Junge.

    Geh mal zu altermedia , und frag mal Görlitzer oder Frankfurt/Odler - wenn sich dort welche aufhalten, was sie von polnischen Zuwanderern halten.
    Glaubste du wirklich das die hier für 4 € arbeiten werden, wenn sie nach 1 Jahr Arbeit Zugang zu allen sozialen Leistungen bekommen.

    Nein, die mieten sich billig irgendwo ein, lassen andere dort wohnen, holen sich die Miete von den (polnischen Neuzuwanderer) Untermieter und greifen dann noch 700 € deutsches Hartz4 ab.
    Während sie einen auf An- Verkauf und Weitertransport machen.

    Von der polnischen Arbeitsmoral und Gründlichkeit brauch ich wohl nicht zu sprechen. Die ist ja legendär.

    Hier werden hundertausende Hungerleider, Lohnkürzer, Beutelschneider, Kriminelle und anderes Gesocks eingeladen, nur um noch billigere Lohnsklaven zu bekommen die den Konzernen noch mehr Einnahmen bescheren.

    Während der Deutsche mit seinen Steuern und Abgaben (Arbeitnehmer zahlt bereits 75 % seines Bruttolohnes an Steuern) das ganze finanziert.

    Du bist wohl auch einer der denkt, nur weil er den Spiegel, die Welt oder Zeit lund ein wenig auf den Blog PI liest, das er die Weisheit mit Löffeln gefressen hat.
    Geändert von Michel (15.04.2011 um 16:51 Uhr)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Osteuropäer kommen!
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 21:08
  2. DIHK fordert: „Arbeitsmarkt für Osteuropäer öffnen“
    Von Hofer im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 09:46
  3. Die letzten Schranken für Osteuropäer könnten bald fallen
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 00:20
  4. Neue Betrugsmasche der Osteuropäer
    Von gothmania im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 17:54

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben