+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Wie groß ist der Einfluss der Antifa bei den Behörden?

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Abendländer
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.358

    Standard Wie groß ist der Einfluss der Antifa bei den Behörden?

    Alarmierende Zustände beim Datenschutz, Persönlichskeitsrecht und Schutz vor körperliche Unversehrtheit bei "Rechten".
    Die Antifa scheint Zugang zu persönlichen Daten Rechter zu haben.
    Adresse, Telefonnummer, Arbeitsstelle, Namen von Angehörigen - kein Problem für die Antifa.
    Für sie sind Rechte das, was für die SA und Gestapo früher die Juden waren.
    In ihren Augen besitzen sie keinerlei Rechte oder Persönlichkeitsschutz.
    Kein Wunder, werden sie doch von höchster Stelle ermutigt, so zu handeln.
    Ein Beispiel: Der Verfassungsschutz sieht es "mit Sorge", wie gegen die "(rechten)Verfassungsfeinde " vorgegangen wird.
    "Man kann Verfassungsfeinde nicht mit den gleichen Mitteln bekämpfen" oder "das Aussteigerprogramm für fehlgeleitete rechte Jugendliche würde durch diese Aktionen gefährdet."
    Wer solche Argumente von sich gibt, unterstützt diese kriminelle rote SA, die ihre Aktionen völlig legal findet.
    Der Staat, die Medien und auch Behörden sind für diese neue "Menschenjagd" mitverantwortlich.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Bazinga! Benutzerbild von Sheldon
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    11.612

    Standard AW: Wie groß ist der Einfluss der Antifa bei den Behörden?

    Das Politkarussell ist rund. Linksaussen und Rechtsaussen stehen direkt nebeneinander.
    User, die durch ihr schändliches Verhalten das Recht verloren haben, von mir beachtet zu werden: Praetorianer, Makkabäus, Nettaktivist, Gurkenglas,Xarrion,Trantor,Rolf1973

    Den Wahn erkennt natürlich niemals, wer ihn selbst noch teilt. - Sigmund Freud

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    1.927

    Standard Die "Anprangerer" ... im Visier der Justiz!

    Links- und Rechtsextremismus

    „Nazi-Outing“ nimmt zu

    Sie stellen Fotos und persönliche Daten mutmaßlicher Rechtsextremer ins Internet und verteilen Steckbriefe über sie: Das „Nazi-Outing“ nimmt in linksextremistischen Kreisen zu.

    Der hessische Innenminister Rhein äußert sich gegenüber der F.A.S. besorgt über das Phänomen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Na, wenn's so ist?!

    Da werd' ich doch morgen schon sachdienliche Hinweise geben!

    :]

  4. #4
    Eine Schand für 'schland Benutzerbild von Sathington Willoughby
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Runnin' with the päck
    Beiträge
    16.048

    Standard AW: Die "Anprangerer" ... im Visier der Justiz!

    Es ist schon peinlich, wenn die eine Extremistengruppe meint, mangels Mumm und Argumenten gegen eine andere Extremistengruppe mit Denunziantentum vorzugehen.
    Raumschiff Genderpreis II: Die Weltmeisterschaft der Götter

    Jetzt als Taschenbuch bei BoD, Thalia, Amazon etc. lieferbar!


  5. #5
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: Die "Anprangerer" ... im Visier der Justiz!

    hier ein ganz schlimmer:


    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  6. #6
    Ohneglied Benutzerbild von harlekina
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    26.115

    Standard AW: Die "Anprangerer" ... im Visier der Justiz!

    Der ist tot.

    In Memoriam
    Henning 1960 - 2010

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von wobbels
    Registriert seit
    20.03.2011
    Beiträge
    1.341

    Standard AW: Die "Anprangerer" ... im Visier der Justiz!

    Outen sollte man nur sich selbst.

    Jedwedes Fremdouting ist eine Riesensauerei!

    Ich sehe bereits internes Sammeln von Namen, Photos, Adressen und ähnlicher persönlicher Daten sehr kritisch.

    Die (Zwangs-) Veröffentlichung ist nicht nur gegen das Gesetz, sondern mittelbar auch ein Aufruf zu Straftaten.

    Es dient der Eskalation und bedroht unmittelbar den inneren und den sozialen Frieden.

    An alle Gruppen und Personen, die Zwangsouting betreiben:

    Pfui!

  8. #8
    mitGlied Benutzerbild von elas
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    28.695

    Standard AW: Die "Anprangerer" ... im Visier der Justiz!

    Zitat Zitat von harlekina Beitrag anzeigen
    Der ist tot.
    Der Teufel wird sich freun.
    Unsere fälschlich so genannte „Zivilisation“ beruht in Wirklichkeit auf Zwangsarbeit und Sklaverei, Zuhälterei und Prostitution, Organisierter Kriminalität und Kannibalismus.
    Prof. Dr. Jack D. Forbes

  9. #9
    Blitzkrieg witchcraft Benutzerbild von Koslowski
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Festung am Rhein
    Beiträge
    4.747

    Standard AW: Die "Anprangerer" ... im Visier der Justiz!

    Das haben die vor knapp 20 Jahren schon gemacht und die Gegenseite genauso. Das haben eben nur weniger als heute gemerkt, weil das ohne Internet ablief. Ich stand übrigens auf der Proskriptionsliste beider Seiten. Passiert ist nie was.
    Beilalter, Schwertalter, wo Schilde krachen,
    Windzeit, Wolfszeit, eh die Welt zerstürzt.

    Der Seherin Weissagung, 46

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.03.2011
    Beiträge
    742

    Standard AW: Wie groß ist der Einfluss der Antifa bei den Behörden?

    Zitat Zitat von Abendländer Beitrag anzeigen
    Alarmierende Zustände beim Datenschutz, Persönlichskeitsrecht und Schutz vor körperliche Unversehrtheit bei "Rechten".
    Die Antifa scheint Zugang zu persönlichen Daten Rechter zu haben.
    Adresse, Telefonnummer, Arbeitsstelle, Namen von Angehörigen - kein Problem für die Antifa.
    Ja ja, ganz fürchterlich alarmierend

    Zitat Zitat von Abendländer Beitrag anzeigen
    Für sie sind Rechte das, was für die SA und Gestapo früher die Juden waren.
    Demnach sind für Dich alle Rechten Faschisten?

    Ich glaube kaum, daß sich die Antifa z.B. um CDU-Anhänger kümmert.

    Zitat Zitat von Abendländer Beitrag anzeigen
    In ihren Augen besitzen sie keinerlei Rechte oder Persönlichkeitsschutz
    Das trifft aus Sicht der Antifa doch wohl eher für Neonazis oder Rechtsradikale zu. Und wer hier eine neue Hitler-Diktatur errichten will, der hat ganz sicher keine Recht auf Persönlichkeitsschutz oder Schutz durch demokratische Rechte. Die Demokratie wollen sie ja vernichten.

    Zitat Zitat von Abendländer Beitrag anzeigen
    Wer solche Argumente von sich gibt, unterstützt diese kriminelle rote SA, die ihre Aktionen völlig legal findet.
    "Rote SA"? Wer soll das denn sein? Soll das ein Witz sein?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zu wenig internationalen Einfluss ?
    Von Götz im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 01:28
  2. Einfluss der Medien auf die Angst der Deutschen
    Von Wubbes im Forum Deutschland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 13:21
  3. Polens Einfluss auf die europäische Politik
    Von Liegnitz im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.06.2006, 16:28
  4. Internationaler Einfluss
    Von Götz im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 08:51
  5. Bedeutung der Musik - und ihr Einfluss
    Von Wegweiser im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.10.2003, 02:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben