+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 38

Thema: Hat Roberto Maroni nicht alle Tassen im Schrank?

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.042

    Standard AW: Hat Roberto Maroni nicht alle Tassen im Schrank?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Recht hat er, der Gute!

    Alle Achtung, es gibt doch noch ein paar Politiker, die Entscheidungen treffen.

    Jetzt führt er den verblödeten Europäern mal vor, was es heisst, kein Konzept zu haben.

    Dieser Ansturm ist doch nur die Bugwelle dessen, was nach dem EUROMED-Abkommen noch passieren wird: 50 Millionen Afrikanern samt Familien wurden von der EU Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigungen zugesagt - man muss schießlich dem Fachkräftemangel vorbeugen.... :rolleyes:

    Die Dummheit der Europäer kann man nur mit noch mehr Dummheit bekämpfen.

    Gut gemacht, Signor Maroni! Her mit dem Pack. Wir habens wirklich nicht besser verdient!
    à propos "verblödeten Europäern"!

    An folgendem Link sieht man mal wie die Verblödung, ob UN oder EU, Hauptsache Angstmacherei, im Stechschritt und Hand in Hand marschieren:

    18.04.2011

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Offizielle UN-Müllwissenschaft: Vor fünf Jahren veröffentlichten die UN eine Vorhersage, dass im Jahre 2010 etwa 50 Millionen Menschen vor [den Auswirkungen] des Klimawandels flüchten würden (steigender Meeresspiegel, Mega-Hurrikane usw.) In Wirklichkeit ist keine einzige Insel untergegangen, und die dortige Bevölkerung wächst rasant.

    ...
    Eher wahrscheinlich ist, daß man da schon von den Kriegsplänen wußte!


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  2. #12
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    9.998

    Standard AW: Hat Roberto Maroni nicht alle Tassen im Schrank?

    Die Halbwertzeit der Linksfaschitischen Lügen beträgt etwa 12 Tage. Das sollte doch inzwischen allgemeine Erkenntnis sein.

  3. #13
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    9.998

    Standard AW: Hat Roberto Maroni nicht alle Tassen im Schrank?

    Zitat Zitat von Bergischer Löwe Beitrag anzeigen
    Die unnützen Esser werden aber an der Grenze zurückgeschickt. Übrigens bin ich am Freitag aus Mailand zurückgekommen. Und wer wartete in Köln-Bonn am Eingang zum Terminal? Richtich! Der Zoll. Jeder wurde kontrolliert.
    Was soll das denn, wenn die ein gültiges Visum haben, wird die keiner zurückschicken. Und garantiert nicht in der kommunistischen BRD, die weiterhin an der Vernichtung unseres Landes arbeitet.

  4. #14
    Hasst Spaltpilze Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.381

    Standard AW: Hat Roberto Maroni nicht alle Tassen im Schrank?

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    à propos "verblödeten Europäern"!

    An folgendem Link sieht man mal wie die Verblödung, ob UN oder EU, Hauptsache Angstmacherei, im Stechschritt und Hand in Hand marschieren:

    Eher wahrscheinlich ist, daß man da schon von den Kriegsplänen wußte!
    Nimmt eigentlich überhaupt noch jemand ernst, was die UN absondert? Der korrupte Kofi Anan hat dem Laden doch den Rest gegeben...

    Und apropos verbödete Europäer: Wir haben seit über einem Jahr eine Chef-EU-Aussen-Kommissarin names Asthon. Von der war bisher noch nicht ein einziger Pieps zu hören.

    Mannomann, das hält man wirklich nicht mehr aus... germane
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.042

    Standard AW: Hat Roberto Maroni nicht alle Tassen im Schrank?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Nimmt eigentlich überhaupt noch jemand ernst, was die UN absondert? Der korrupte Kofi Anan hat dem Laden doch den Rest gegeben...

    Und apropos verbödete Europäer: Wir haben seit über einem Jahr eine Chef-EU-Aussen-Kommissarin names Asthon. Von der war bisher noch nicht ein einziger Pieps zu hören.

    Mannomann, das hält man wirklich nicht mehr aus... germane
    Das soll man ja auch nur im Sinne von bezahlen "aushalten"!



    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  6. #16
    verteilt Lollis Benutzerbild von Reilinger
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    6.739

    Standard AW: Hat Roberto Maroni nicht alle Tassen im Schrank?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Recht hat er, der Gute!

    Alle Achtung, es gibt doch noch ein paar Politiker, die Entscheidungen treffen.

    Jetzt führt er den verblödeten Europäern mal vor, was es heisst, kein Konzept zu haben.

    Dieser Ansturm ist doch nur die Bugwelle dessen, was nach dem EUROMED-Abkommen noch passieren wird: 50 Millionen Afrikanern samt Familien wurden von der EU Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigungen zugesagt - man muss schießlich dem Fachkräftemangel vorbeugen.... :rolleyes:

    Die Dummheit der Europäer kann man nur mit noch mehr Dummheit bekämpfen.

    Gut gemacht, Signor Maroni! Her mit dem Pack. Wir habens wirklich nicht besser verdient!

    Amen.

  7. #17
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.797

    Standard AW: Hat Roberto Maroni nicht alle Tassen im Schrank?

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    à propos "verblödeten Europäern"!

    An folgendem Link sieht man mal wie die Verblödung, ob UN oder EU, Hauptsache Angstmacherei, im Stechschritt und Hand in Hand marschieren:



    Eher wahrscheinlich ist, daß man da schon von den Kriegsplänen wußte!
    Bereits vor knapp 3 Jahren wurde der ultimative Vernichtungsschlag durch die EU eingetütet.

    Hurra die Rentensicherer kommen

    SECRET PLOT TO LET 50MILLION AFRICAN WORKERS INTO EU


    LABOUR MARKET: Millions of Africans could get the green light to head to Europe in search of jobs
    Saturday October 11,2008
    By Nick Fagge in Mali


    MORE than 50 million African workers are to be invited to Europe in a far-reaching secretive migration deal, the Daily Express can reveal today. ...


    Brussels economists claim Britain and other EU states will “need” 56 million immigrant workers between them by 2050 to make up for the “demographic decline” due to falling birth rates and rising death rates across Europe.... 

    The report, by the EU statistical agency Eurostat, warns that vast numbers of migrants could be needed to meet the shortfall in two years if Europe is to have a hope of funding the pension and health needs of its growing elderly population.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der Globalisierungswahnsinn geht bereits ins Endstadium über!

    De facto haben wir über 8 Mio.Arbeitslose, dennoch sollen Fachkräfte fehlen Dann frage ich mich, warum über 150 000 Fachkräfte jährlich dieses Land verlassen, weil sie für sich und ihre Familie in der Kotz-BRD keine Zukunft sehenX(

    Brüderle & friends sollte man an ihren "Frühlingskugeln" (neu + polcor für Eier)
    aufhängen!

    kd
    Umvolkung gegen AfD ! (ZEIT 27.10.19) nach Thüringen-Wahl:
    "Zuwanderung, jetzt… gezielte Migration aus dem Ausland." ----
    "Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrund keine... absolute Mehrheit mehr "(NZZ 09.07.19)

  8. #18
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.399

    AW: Hat Roberto Maroni nicht alle Tassen im Schrank?

    Zitat Zitat von Sterntaler Beitrag anzeigen
    ja, du hast recht. der Faschist von der Liga Nord ist nicht ganz dicht.
    Ja - wenn's an's Eingemachte geht, ist sich jeder selbst der Nächste. Gilt auch für italienische Paten. Ein kleiner Ausblick auf die Zukunft der Menschheit.
    Ein Beweis, dass die nationalen Egoismen latent schlummern. Das wird eines Tages noch echt beschissen. Dann ist EUROPA im Ar... und die Nationalstaaten werden ein "come back" feiern. Herbert Gruhl hatte Recht mit seinem Buch: "[Links nur für registrierte Nutzer]". Ein Glück wird diese "Mad-Max-Endzeit" unsere Generation nicht mehr erleben
    #
    Warum die nicht einfach mit Torpedobooten der Marine nach Nord-Afrika zurückgebracht werden und 100m vor der Küste über Bord geschmissen werden? Die Griechen haben da Erfahrung - auf diesem Gebiet!

    E:

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.042

    Standard AW: Hat Roberto Maroni nicht alle Tassen im Schrank?

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Bereits vor knapp 3 Jahren wurde der ultimative Vernichtungsschlag durch die EU eingetütet.

    Hurra die Rentensicherer kommen



    Der Globalisierungswahnsinn geht bereits ins Endstadium über!

    De facto haben wir über 8 Mio.Arbeitslose, dennoch sollen Fachkräfte fehlen Dann frage ich mich, warum über 150 000 Fachkräfte jährlich dieses Land verlassen, weil sie für sich und ihre Familie in der Kotz-BRD keine Zukunft sehenX(

    Brüderle & friends sollte man an ihren "Frühlingskugeln" (neu + polcor für Eier)
    aufhängen!

    kd
    Uuui!
    Das wird aber schwer!

    Von dieser dreckligen Bande hat nämlich keiner "Frühlingskugeln" (in der Hose)!

    :cool2:


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  10. #20
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.703

    Standard AW: Hat Roberto Maroni nicht alle Tassen im Schrank?

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Bereits vor knapp 3 Jahren wurde der ultimative Vernichtungsschlag durch die EU eingetütet.

    Hurra die Rentensicherer kommen



    Der Globalisierungswahnsinn geht bereits ins Endstadium über!

    De facto haben wir über 8 Mio.Arbeitslose, dennoch sollen Fachkräfte fehlen Dann frage ich mich, warum über 150 000 Fachkräfte jährlich dieses Land verlassen, weil sie für sich und ihre Familie in der Kotz-BRD keine Zukunft sehenX(

    Brüderle & friends sollte man an ihren "Frühlingskugeln" (neu + polcor für Eier)
    aufhängen!

    kd
    Heute erst, hat die fesche "Ursel" (Ursula von der Leyen) in den Nachrichten noch einmal auf den drohenden "Fachkräftemangel" hingewiesen.
    Auf die einheimischen, arbeitslosen Fachkräfte ist sie allerdings mit keinem einzigen Wort eingegangen.... :rolleyes:
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Die IG Metall hat nicht mehr alle Tassen im Schrank "
    Von henriof9 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 18:26
  2. Gewehr im Schrank: Die Linken wollen die Schweiz-Miliz entwaffnen
    Von Grotzenbauer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 11:18
  3. Sind sie nicht alle so ?
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 08:45
  4. Hat dieser Mann noch alle Tassen im Schrank?
    Von Frank Sinatra im Forum Deutschland
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.09.2003, 15:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben