+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 28 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 278

Thema: Stephen Hawking: Es gibt kein Leben nach dem Tod!

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    5.620

    Standard Stephen Hawking: Es gibt kein Leben nach dem Tod!

    Stephen Hawking: Es gibt kein Leben nach dem Tod!


    Stephen

    LondonEr gilt als der klügste Mensch unserer Zeit, doch dass ihm sein immenses Wissen über den Tod hinaus erhalten bleibt, daran hat Professor [Links nur für registrierte Nutzer] (69) seine Zweifel.


    Stephen Hawking
    Der klügste Mensch der Welt glaubt nicht an ein Leben nach dem Tod!

    „Ich sehe das Gehirn als einen Computer, der aufhört zu arbeiten, wenn seine Bestandteile versagen“, sagte der Astrophysiker und Bestseller-Autor in einem Interview mit dem britischen „Guardian“.
    „Es gibt keinen Himmel oder Leben nach dem Tod für kaputte Computer. Das ist ein Märchen für Leute, die sich im Dunklen fürchten.“
    Er lebe seit Langem mit der Erwartung, bald zu sterben, so der fast vollständig gelähmte Hawking. „Ich habe keine Angst vor dem Tod. Aber ich habe es auch nicht eilig.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zitat:
    Ich hätte es nicht so ausdrücken können, aber es ist auch meine Meinung.

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    42.973

    Standard AW: Stephen Hawking: Es gibt kein Leben nach dem Tod!

    Ein Blitzmerker... was heute alles ne Nachricht und nen thread hier wert ist...erstaunlich.

    Tröste Dich, es gibt ein Leben nach und ausserhalb des Forums, ja sogar intelligentes Leben.

  3. #3
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    51.518

    Standard AW: Stephen Hawking: Es gibt kein Leben nach dem Tod!

    Alles Quatsch! Wer als Mensch behauptet zu wissen was nach dem Tod kommt, hat sich schon im Vorfeld disqualifiziert! Das betrifft die religiösen Spinner ebenso wie die heutige Wissenschaftselite!
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  4. #4
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.803

    Standard AW: Stephen Hawking: Es gibt kein Leben nach dem Tod!

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Alles Quatsch! Wer als Mensch behauptet zu wissen was nach dem Tod kommt, hat sich schon im Vorfeld disqualifiziert! Das betrifft die religiösen Spinner ebenso wie die heutige Wissenschaftselite!
    Kolportierte angebliche Inschrift auf einem Grabstein:

    "Jetzt bin ich schlauer als Ihr - oder auch nicht!"

    Scheint wohl ein echter Philosoph gewesen zu sein...
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  5. #5
    der mit den Pillen tanzt! Benutzerbild von pw75
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.949

    Standard AW: Stephen Hawking: Es gibt kein Leben nach dem Tod!

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Alles Quatsch! Wer als Mensch behauptet zu wissen was nach dem Tod kommt, hat sich schon im Vorfeld disqualifiziert! Das betrifft die religiösen Spinner ebenso wie die heutige Wissenschaftselite!
    Stimmt und gerade über das Thema -nach dem Tod- gibt es sich Meinungen auch von sehr intelligente Menschen. Vor kurzem sah ich ein Interview mit einem Physiker der wohl auch Nobelpreis hat...der war entgegen gesetzter Meinung als hawking
    Bomben für Frieden ist wie Ficken für Jungfräulichkeit!

  6. #6
    der mit den Pillen tanzt! Benutzerbild von pw75
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.949

    Standard AW: Stephen Hawking: Es gibt kein Leben nach dem Tod!

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Kolportierte angebliche Inschrift auf einem Grabstein:

    "Jetzt bin ich schlauer als Ihr - oder auch nicht!"

    Scheint wohl ein echter Philosoph gewesen zu sein...
    LOL auf jeden Fall ein Witzbold ...
    Bomben für Frieden ist wie Ficken für Jungfräulichkeit!

  7. #7
    MAN-TC Benutzerbild von Nonkonform
    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    2.318

    Standard AW: Stephen Hawking: Es gibt kein Leben nach dem Tod!

    Es ist doch schon tragisch genug,daß Menschen bestimmen,was WAHR oder FALSCH ist.
    Das allein stellt ALLES in Frage.

    Es ist KLÜGER,zu LEBEN,so gut es geht und um sich Sorge zu tragen,als sich mit Dingen zu beschäftigen,die NIEMALS zu beantworten sind.

  8. #8
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    12.445

    Standard AW: Stephen Hawking: Es gibt kein Leben nach dem Tod!

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Kolportierte angebliche Inschrift auf einem Grabstein:

    "Jetzt bin ich schlauer als Ihr - oder auch nicht!"

    Scheint wohl ein echter Philosoph gewesen zu sein...
    Wenn es die Inschrift so wirklich gibt, dann ist es eine sehr gute!
    Und der Mensch, der diese Schrift gewählt hat, scheint mir in der Tat ein kluger zu sein.
    Und Stephen Hawking- ich möchte ihm natürlich nicht absprechen, sehr intelligent zu sein, aber in dem Punkt scheint er mir doch ein bisschen sehr verrannt. Und auch ein bisschen selbstherrlich. Übrigens glaube ich nicht, dass sich die Diskussion darüber, ob es ein Leben nach dem Tod gibt, jemals erledigen wird. Zumindest nicht für die Menschheit in ihrer Gesamtheit. Und nicht, solange sie noch am Leben sind.

  9. #9
    aufrechter Demokrat Benutzerbild von Mr.Smith
    Registriert seit
    17.12.2008
    Beiträge
    4.039

    Standard AW: Stephen Hawking: Es gibt kein Leben nach dem Tod!

    Das Leben nach dem Tod ist - genau wie alle anderen Aspekte der Religion - eine Erfindung des Menschen für Menschen. Jede Religion ist genau auf ihre Gläubigen zugeschnitten und verspricht ihnen das, was sie hören wollen. Die Wikingen wollten nach dem Tod mit ihren Göttern und Helden saufen, also wurde ihnen Wahlhalla versprochen. Bei den Indianern waren es die ewigen Jagdgründe, in anderen Religionen sind es Gärten mit Nutten oder sonstwas.
    Manche brauchen es halt.
    Wer Linke und Grüne wählt ist noch dämlicher als jemand der 1933 die Nsdap gewählt hat.
    Nazis, Linke, religiöse Fanatiker ... alles der gleiche Mist.

  10. #10
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.660

    Standard AW: Stephen Hawking: Es gibt kein Leben nach dem Tod!

    Zitat Zitat von carpe diem Beitrag anzeigen
    "Ich sehe das Gehirn als einen Computer, der aufhört zu arbeiten, wenn seine Bestandteile versagen. Es gibt keinen Himmel oder Leben nach dem Tod für kaputte Computer ...", sagte der Astrophysiker.
    Denker wie Stephen Hawking hören bei kaputten Computern auf zu denken? Das überrascht. Kaputte Computer verrotten, organische Computer wie unser Hirn verwesen, sind aber Alle nur Werkzeuge der IT.

    Mein 386er von 1989 mag noch existieren, da ich ihn 1995 in Rußland verschenkte, aber ich habe noch viele Daten daraus, da Infos die Computer-Seelen sind, und die leben fort, falls sie weitergegeben werden und nicht nur in einem einzigem verrottetem oder verwestem Computer existierten.

    Die Info aus dem organischem Computer des Euklid werden wir wohl nutzen so lange es Menschen gibt. Himmel und Hölle gibt es vielleicht nicht, aber unsere Seelen leben fort, fraglich nur wo. Im Gegensatz zu obigem 386er sendet unser Hirn jedoch alle Gedankenimpulse wie ein Radio-Sender. Es ist auch meßbar.

    Unsere Sendungen können wir zwar noch nicht zielen und steuern, aber wir senden, ob wir wollen oder nicht. Manchmal werden Sendungen so reflektiert, daß sie von Anderen empfangen werden. Daher nehmen wir schonmal Gedanken Anderer wahr, auch wenn der Sender der Gedanken schon längst gestorben ist.

    Dummerweise füllen wir so unsere Anstalten auch noch mehr mit Cleopatras und Napoleons, wobei die empfangenen Gedanken nicht mal direkt von Cleopatra und Napoleon stammen müssen, sondern durchaus von 2.- oder 3.-Empfängern gesendet worden sein können. Aber auch das zeigt:

    Unsere Seele existiert nach unserem Tod noch immer. Wenn auch vielleich nur in milliarden einzelnen Impulen, die durchs All geistern und bei Aufprall wie Lichtstrahlen oder Schallwellen reflektiert werden, mit dem kleinem Unterschied, daß sie allem Anschein nach durch Absobierung beim Aufprall kaum Intensität verlieren.

    Geändert von Pythia (18.05.2011 um 08:26 Uhr)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Leben
    Von Zenada im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.04.2005, 14:52
  2. Gesund Leben
    Von Brunner im Forum Medien
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.05.2004, 12:20
  3. Gibt es außerirdisches Leben?
    Von Rage im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.05.2004, 20:19
  4. Deutscher will nach KZ-Besuch kein Deutsch mehr sprechen
    Von Schwartzer Rab im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.05.2004, 09:07
  5. Wo Leben wir denn???
    Von Happymeal-Esser im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.2003, 02:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben