+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 113

Thema: Osmanisch-Türkische Invasion

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    11.059

    Standard Osmanisch-Türkische Invasion

    zur zeit findet eine türkische invasion statt.die türkische kultur erobert deutschland.aber nicht mit waffengewalt,sondern mit der geburtenrate.in der deutschen kultur ist zur zeit der trend keine kinder zu kriegen.es heißt die deutschen sterben aus,deutschland braucht mehr kinder.in einer sendung sah ich mal einen reporter,der türkische familien zeigte und sagte,aber es gibt doch kinder in deutschland.was der reporter wohl nicht verstanden hat,deutschland braucht deutsche kinder und keine türkischen.

    die frauen in deutschland und der westlichen welt haben ja jetzt ihre emanzipierung und wollen karriere machen.mal ernsthaft,wer will denn heute noch familie gründen,geschweigedenn kinder kriegen und noch hausfrau sein ? es ist eben ein neues jahrhundert.im durchschnitt kriegen deutsche familien in der regel 1-2 kinder.türkische familien jedoch kriegen im durchschnitt 3-4 kinder.da muss man wirklich kein experte sein,um zu ahnen wie deutschland in 30 jahren aussehen wird.

    schon vor hunderten von jahren haben die osmanen erfolglos versucht europa zu erobern.1476 wurden die osmanen in rumänien von dem lieben dracula erfolgreich besiegt.

    1529 wurde wien von den osmanen erfolglos belagert.und fast 150 jahre später haben sie es erneut versucht.1683 wurden die osmanen dann endgültig von den wienern daran gehindert in europa zu expandieren.

    und auch heute versuchen sie es wieder aber diesmal kommen sie als freunde und mit ihrer langsam wachsenden islamisierung und ihrer geburtenrate.das ist die taktik des 21 jahrhunderts europa endlich in osmanische hand zu bringen.aber auch diesmal werden sie es nicht schaffen.

    ich frage mich was noch alles geschehen muss,bis die ganzen multikulti illosionisten endlich checken,das das christliche europa sich langsam in eine zweite arrabische welt verwandelt.dieses ganze ganze multikulti - miteinander - wir sind eine welt gequatsche,kotzt mich langsam an.multikulti so ein blödsinn,die wollen ganz europa besetzen und nichts anderes.so viele leute in europa sind von diesem multikulti geseiere vollkommen verblödet und verweichlicht.

    wenn multikulti so toll ist,wiso gehen wir dann mal nicht alle man nach türkei.deutsche,russen,pakistanis,afrikaner,asiat en und und und,und verbreiten uns mal kurzerhand mal in alle vinkel in der türkei.dagegen müsste der türkische president erdogan ja eigentlich nichts dagegen haben oder ?

    ich habe mal eine sendung gesehen,wie sich reiche amerikaner und deutsche die strände türkeis für sich entdeckt haben.sie bauen dort ihre villen und freuen sich ihres lebens.und irgend ein dort lebender türke sagte,wir türken mögen es nicht,wenn sich die ausländer in türkei breit machen.aber wir deutschen müssen es mögen ?

    schauen wir uns doch mal die arabische welt an.vieviele christen leben eigentlich in der arabischen welt.in arabien z.b. ist es verboten christ zu sein,man könnte gehängt werden.und in türkei machen die türkischen bewohner den eigenen lanzleuten große probleme,weil einige türken christen sind.ja man glaubt es kaum,in türkei sind 2% der türken christen.aber das scheint schon zu viel.

    glaubt denn einer,als vor tausenden von jahren,erik der rote nach amerika gesegelt ist,wollte er mit den indianern eine multikulti gesellschaft gründen ?
    wenn in deutschen schulen,nur zwei deutsche kinder zu finden sind und der rest alles ausländer,von denen die mehrheit türken sind,dann mache ich mir gedanken darüber,das es bald keine deutschen mehr geben wird.
    Geändert von Corpus Delicti (12.09.2011 um 04:42 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Sleepwalker
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    86

    Standard AW: Osmanisch-Türkische Invasion

    Dieser Witz ist schon 20 Jahre alt. Bei uns sagens, die türkische Belagerung haben wir überstanden, aber die schleichende Invasion haben wir leider übersehen

  3. #3
    The Mighty One Benutzerbild von Fiji Mermaid
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Bubastis
    Beiträge
    2.247

    Standard AW: Osmanisch-Türkische Invasion

    und irgend ein dort lebender türke sagte,wir türken mögen es nicht,wenn sich die ausländer in türkei breit machen.aber wir deutschen müssen es mögen ?
    Rentner und Urlauber bringen wenigstens Devisen in das Land, während unsere osmanischen Parasiten hier größtenteils damit beschäftigt sind, unser Sozialsystem durch permanentes Werfen von Jungen überzustrapazieren.
    „Unde ești tu, Țepeș Doamne?“

  4. #4
    Nationalkapitalist Benutzerbild von steffel
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.564

    Standard AW: Osmanisch-Türkische Invasion

    Zitat Zitat von Corpus Delicti Beitrag anzeigen
    ...
    @Corpus Delicti:
    Die Zustände sind schon seit mehr als zwanzig Jahren bekannt, doch der deutsche Michel befindet sich in der Beziehung wohl im Dauerkoma.

  5. #5
    law & order Benutzerbild von cougar
    Registriert seit
    06.09.2009
    Beiträge
    1.857

    Standard AW: Osmanisch-Türkische Invasion

    vor 328 jahren hatte das vereinte europa das türkische pack vor wien geschlagen und verjagt. jetzt ist dieses gesindel wieder hier,leider nicht nur vor wien sondern in ganz europa. jetzt wird es schwer dieses gesindel wieder zu vertreiben und ihnen zeigen wo sie hingehören.

    die tapferen verteidiger und befreier von wien rotieren in ihren gräber ob dieses zustandes.das heutige, angeblich vereinte europa fördert dank der politischen vollidioten leider die einwanderung dieses kulturfremden gesindels auch noch.
    Semper fi

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    25.08.2011
    Ort
    westdeutschland
    Beiträge
    452

    Standard AW: Osmanisch-Türkische Invasion

    gesellschaften,kulturen und sprachen sind dynamisch und ändern sich. eins ist klar:

    es hindert niemand die deutschen daran kinder zu kriegen. sie sind für ihren selbstot selbst verantwortlich. wenn die geburtenrate immer noch so hoch wäre wie bis zu den 70 er jahren. dann würden heute vlt. 100-110 millionen deutschle leben. die zahl der migranten oder sagen wir mal muslime wäre dabei garnicht nennenswert. der deutsche gibt am wochenende 20 € in der kneipe aus,der türke steckt es in den kissen oder kauft windeln damit oder so. kinder kosten nicht die welt. das ist eine sache der erziehung und lebensart.

    jeder deutsche der nicht mal 1-2 kinder hat sollte sich niemals über diesen wandel beschwehren.denn dieser ist allein euer schuld. leistet erstmal euren beitrag dazu und jammert dann.

  7. #7
    Süß Benutzerbild von Svenska
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    490

    Standard AW: Osmanisch-Türkische Invasion

    Es hat weniger etwas mit Emanzipiation zu tun. Kinder haben lohnt sich wirtschaftlich nicht. Der Staat hat es verpasst Familien richtig zu unterstützen. In den USA z.B. hat ein guter Christ mindestens fünf Kinder.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    25.08.2011
    Ort
    westdeutschland
    Beiträge
    452

    Standard AW: Osmanisch-Türkische Invasion

    wenn man die ethnischen deutschen von den nicht deutschen JETZT RADIKAL trennen würde,müsste man ohne zu übertreiben ca. 20.000.000 menschen ausbürgern. von den offiziellen ausländern ohne deutschen pass will ich erst garnet reden. es ist unmöglich diese menschen auszubürgern. abgesehen davon das sie zumeist hier geboren wurden und kein anderes land kenen.(sich aber dennoch als nichtdeutsche sehen).

    es ist einfach nur ekelhaft das der bequeme deutsche nichts für seinen erhalt tut und gleichzeitig die türken angreift.

    achja: nur mal so nebenbei: der aktuelle trend geht dahin das ausländische frauen auch immer weniger kinder kriegen. die deutschen zwar immer noch am wenigsten. aber bei den türken sinds derzeit auch nur 1,8 kinder pro familie. bei euroausländern sinds 1,3bis 1,5. .die geburtenrate in der türkei selbst liegt bei 2.10 mit kurs nach unten. warum also diese angst?

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.12.2005
    Ort
    Dresdener Umland
    Beiträge
    9.640

    Standard AW: Osmanisch-Türkische Invasion

    Zitat Zitat von Kulturfremderausländer Beitrag anzeigen
    gesellschaften,kulturen und sprachen sind dynamisch und ändern sich. eins ist klar:

    es hindert niemand die deutschen daran kinder zu kriegen. sie sind für ihren selbstot selbst verantwortlich. wenn die geburtenrate immer noch so hoch wäre wie bis zu den 70 er jahren. dann würden heute vlt. 100-110 millionen deutschle leben. die zahl der migranten oder sagen wir mal muslime wäre dabei garnicht nennenswert. der deutsche gibt am wochenende 20 € in der kneipe aus,der türke steckt es in den kissen oder kauft windeln damit oder so. kinder kosten nicht die welt. das ist eine sache der erziehung und lebensart.

    jeder deutsche der nicht mal 1-2 kinder hat sollte sich niemals über diesen wandel beschwehren.denn dieser ist allein euer schuld. leistet erstmal euren beitrag dazu und jammert dann.
    Türken können so viele Kinder bekommen wie sie wollen: in der Türkei. Hier sollen sie sich verpissen, keiner wird sie vermissen.

  10. #10
    Süß Benutzerbild von Svenska
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    490

    Standard AW: Osmanisch-Türkische Invasion

    Zitat Zitat von Entfernungsmesser Beitrag anzeigen
    Türken können so viele Kinder bekommen wie sie wollen: in der Türkei. Hier sollen sie sich verpissen, keiner wird sie vermissen.
    Ich kenne ein paar ziemlich coole Türken, die ich nirgends haben möchte, außer hier.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Invasion in der Schweinebucht - vor 50 Jahren
    Von Berwick im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 09:38
  2. Die Jüdische Invasion
    Von skydive im Forum Krisengebiete
    Antworten: 238
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 11:57
  3. Droht den USA eine Invasion?
    Von Agano im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 01:18
  4. Libanesische Invasion
    Von Dayan im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 16:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben