+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Linksbündnis 6 % in Bayern,wo PDS 2002 0,7 % der Stimmen geholt hatte

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    29.05.2005
    Beiträge
    28

    Standard Linksbündnis 6 % in Bayern,wo PDS 2002 0,7 % der Stimmen geholt hatte

    Linksbündnis legt weiter auf 6 % in Bayern zu.2002 hat PDS 0,7 der Stimmen im Freistaat geholt.CDU-CSU 57 % (2002 58,6 %).SPD muss im Freistaat mit einer historischen Niederlage rechnen und sinkt von 26 % auf 19 %.Grüne 8 % (2002 7,6),FDP 6 % (4,5 % ) [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.872

    Standard

    Wirklich schlimm, dass nur 57% der Bayern den Sizialismus ablehnen!
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    1.060

    Standard

    Scheiß auf Umfragen! :O

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.03.2005
    Beiträge
    1.624

    Standard

    Zitat Zitat von oren8000
    Grüne 8 % (2002 7,6),.....
    Immer wieder verwunderlich, warum die GRÜNEN sogar noch zulegen statt schwere Einbrüche wie die SPD zu erleben. Habt Ihr dafür eine plausible Erklärung?

  5. #5
    preussisch-konservativ
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    Zitat Zitat von Hunne
    Immer wieder verwunderlich, warum die GRÜNEN sogar noch zulegen statt schwere Einbrüche wie die SPD zu erleben. Habt Ihr dafür eine plausible Erklärung?
    Der demographische Faktor. Die Zuwanderer(kinder) werden langsam erwachsen, haben einen deutschen Pass und wählen die Partei, die dafür sorgen soll, dass auch die Verwandschaft in den Genuss deutscher Gastfreundschaft kommen soll. Zumindest solange bis eine eigene Partei gegründet wurde, denn auf ewig werden sich diese Menschen nicht den liberal-grünen-Öko-Spinnereien hingeben, dann wird versucht das eigene Wertesystem zu etablieren. Aber so weit denken die grünen Blümchenpflücker heute noch nicht, ausbaden muss es dann der deutsche Rest.

  6. #6
    Wüstensohn Benutzerbild von Manfred_g
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Bayern/Arizona/Kalifornien
    Beiträge
    11.616

    Standard

    Zitat Zitat von Hunne
    Immer wieder verwunderlich, warum die GRÜNEN sogar noch zulegen statt schwere Einbrüche wie die SPD zu erleben. Habt Ihr dafür eine plausible Erklärung?
    Ich erhebe keinen Anspruch darauf, das als gesichert anzusehen, aber irgendwie
    habe ich das Gefühl, die Grünen üben auf einen bestimmten Teil der Wähler eine anziehende Wirkung aus, die nichts mit Realpolitik zu tun hat. Vielleicht sind sie in Deutschland das, was in den USA Scientology ist ? :nido:
    Mehr als jede andere Partei, versuchen die Grünen, sich und ihren Wählern das Gefühl zu geben, "bessere Menschen" zu sein, als der Rest der Welt. Diejenigen, die es im realen Leben so gar nicht hinbekommen, durch eigenes Wirken diesen Eindruck zu erwecken, könnten der Versuchung schnell erliegen, die "Abkürzung" dafür zu gehen, in der Form, einfach Grünen-Inhalte zu übernehmen bzw. diese Partei zu wählen.

    Hat jemand eine bessere Theorie?
    "Free your mind - and your ass will follow"
    (George Clinton, 1970)

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.03.2005
    Beiträge
    1.624

    Standard

    @Lao-tse
    @Manfred_g

    Wahrscheinlich ergänzen sich die beiden von Euch genannten Faktoren. Gibt es eigentlich seriöse Untersuchungen über die Zahl und das Wahlverhalten der nicht deutschstämmigen Wähler?

  8. #8
    Si hortum habes... Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.610

    Standard

    [Links nur für registrierte Nutzer].
    Vertrauet Eurem Magistrat,
    Der fromm und liebend schützt den Staat
    Durch huldreich hochwohlweises Walten;
    Euch ziemt es, stets das Maul zu halten.

    - Heinrich Heine

  9. #9
    preussisch-konservativ
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    @ Hunne:

    ........Ganz ähnlich war die Parteienpräferenz bei jugendlichen Ausländern verteilt: Nach der Marplan-Studie tendieren von den unter 25-jährigen Ausländern 32,8 % zur SPD, 15,5 % zu Bündnis‘90/Die Grünen und 4,8 % zu CDU/CSU. Alle anderen politischen Parteien liegen unter der 1 % Grenze. 22,8 % der Befragten wussten keine Antwort zu geben, 14,4 % fanden keine
    der Parteien sympathisch und 8,4 % machten keine Angaben.

    Zum aktuellen Wahlverhalten (Sonntagsfrage) verteilten sich die Antworten wie folgt: SPD 31,2 %, Bündnis‘90/Die Grünen 15,1 %, CDU/CSU 5,6 %, FDP 1 % und PDS 0,6 %. Auch hier zeigten sich kaum Unterschiede zu den Ausländern insgesamt. Junge Leute tendieren allerdings eher als die Erwachsenen zu Bündnis 90/Die Grünen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In jedem Fall zeigt sich: Die Konservativen, insbesondere die CDU/CSU, haben in Deutschland bei wachsendem Ausländeranteil keine Zukunft, weil die Zeit (Demographie) ihr größter Feind ist. Sehr langfristig gedacht zumindest.

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.03.2005
    Beiträge
    1.624

    Standard

    Zitat Zitat von Lao-tse
    In jedem Fall zeigt sich: Die Konservativen, insbesondere die CDU/CSU, haben in Deutschland bei wachsendem Ausländeranteil keine Zukunft, weil die Zeit (Demographie) ihr größter Feind ist. Sehr langfristig gedacht zumindest.
    Merci für die informative Antwort.

    Bei dieser Prognose dürfte damit zu rechnen sein, dass sich auch die CDU in ihrem politischen "Werbe"-Verhalten auf diesen wachsenden Ausländeranteil mehr und mehr einstellen wird, um langfristig nicht bedeutungslos zu werden.

    Ein Umwerben dieses wichtigen Wähleranteils ist dann wohl von sämtlichen Parteien zu erwarten, oder?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben