+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 14 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 137

Thema: Nahtoderfahrungen

  1. #61
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    638

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    @Candymaker

    Zeit ist etwas, was es nicht gibt. Zeit ist nur eine Möglichkeit etwas zu ordnen, ein Prinzip. Normalerweise ordnen wir Ereignisse relativ zueinander. Das Eine war vor dem Anderen. Auch Denken ist ein zeitlich ablaufender Prozeß, wobei am Ende die Erkenntnis steht. Es können nicht alle Erkenntnisse zu einem einzigen Zeitpunkt erfolgen. Ebensowenig kann nicht alles gleichzeitig zu einem einzigen Zeitpunkt erfolgt sein. Dann passiert nämlich genau nichts, die "Zeit" bleibt stehen. Ohne Logik kann auch nichts erkannt werden. Was Du meinst ist wahrscheinlich, daß es dort nur Gefühl gibt. Das geht auch ohne Logik :-)

  2. #62
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.532

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von deutscher911 Beitrag anzeigen
    @Candymaker

    Zeit ist etwas, was es nicht gibt. Zeit ist nur eine Möglichkeit etwas zu ordnen, ein Prinzip. Normalerweise ordnen wir Ereignisse relativ zueinander. Das Eine war vor dem Anderen. Auch Denken ist ein zeitlich ablaufender Prozeß, wobei am Ende die Erkenntnis steht. Es können nicht alle Erkenntnisse zu einem einzigen Zeitpunkt erfolgen. Ebensowenig kann nicht alles gleichzeitig zu einem einzigen Zeitpunkt erfolgt sein. Dann passiert nämlich genau nichts, die "Zeit" bleibt stehen. Ohne Logik kann auch nichts erkannt werden. Was Du meinst ist wahrscheinlich, daß es dort nur Gefühl gibt. Das geht auch ohne Logik :-)
    Du meinst also, dass Zeit nur ein geistiges Konstrukt ist? Gut möglich.
    Was ich meine ist, stell dir vor du bist ein Kind. In der Logik eines Kindes ist noch alles möglich, es gibt dort keine Grenzen. Ein Kind glaubt an Geister, wenn es Abends das Rascheln von Zweigen am Fester hört, an den Weihnachtsmann, es träumt von einem Schloss, es lebt in einer wundervollen Fantasiewelt ohne Beschränkungen, in der alles, was man sich vorstellt noch möglich ist, anders als bei Erwachsenen, die feste logische Denkstrukturen und Muster ausgebildet haben. Und genauso ist die geistige Welt drüben. Eine fantastische Welt, die mit dem Verstand oder der Logik eines Erwachsenen nicht zu verstehen ist. Man muss Kind werden, um sie zu verstehen. Und das, was im Menschen lebt, das ist der Geist.
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  3. #63
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    638

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Genau. Zeit ist nur ein geistiges Konstrukt und daher auch nicht meßbar. Wir kennen schon einen kleinen Teil der Leistungsfähigkeit unseres "Hirns". So vollbringen z.B. Autisten mitunter unvorstellbare Leistungen, aber meist nur auf einem Gebiet. Dies dann auf alle Gebiete übertragen gibt dann eine Vorstellung davon, wozu der Geist fähig sein kann. Ich nehme an, daß unsere jetzige sichtbare Leistung nur darauf zurückzuführen ist, daß unsere "Funkstation" stark fehlerbehaftet ist. Beim Einen mehr, beim Anderen weniger. Daher auch die unterschiedlichen Erkenntnisfähigkeiten bei uns. Wenn man laufend mit seiner Funkstation zu kämpfen hat, ermüdet das eben etwas

  4. #64
    Bis auf weiteres abwesend Benutzerbild von Freikorps
    Registriert seit
    08.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    16.630

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Beide Aussagen widersprechen einander nicht. Man ist dort einfach, was aber nich bedeutet, dass es drüben ereignislos oder langweilig ist. Ich habe alle Filme auf Youtube über Nahtod angeschaut und jede Menge Berichte von Betroffenen dort. Ich hab bestimmt 20 mal etwas gefunden, logisch betrachtet, wo ich dachte, HA!, na endlich, alles Unsinn! Aber nach einigem Nachdenken, fügt sich alles dann doch, wie ein Puzzle zusammen, die Welt drüben lässt sich mit Logik nicht erschließen, weil sie unendlich viel mehr Möglichkeiten hat, als auf der Erde. Die meisten berichten, zb. auch von Farben und Musik, die es auf der Erde gar nicht gibt. Es ist eine Welt des Geistes, nicht der Logik, des Verstandes oder der Materie. Die Erde ist nur eine Art fader Abglanz dieser Welt.
    Gab es da nicht auch einmal die Theorie, daß diese Nahtoderfahrungen nur chemische Reaktionen des Körpers sind, um das Sterben zu erleichtern?

    Ich persönlich hoffe ja, daß meine naiven Wünsche erfüllt werden und ich im Jenseits Verwandte und Freunde wiedertreffen werde. Ich stelle mir das Jenseits als eine wunderschöne Landschaft vor, ohne die Probleme des Diesseits. Wer hier krank ist, ist drüben gesund u.s.w.

    Ich hatte ja wie bereits weiter oben geschrieben selbst eine Nahtoderfahrung, bei der allerdings alles schwarz war und ich nichts besonderes erlebt habe, vielleicht habe ich es auch nur vergessen, wer weiß? - Allerdings fände ich es schade, wenn die Skeptiker recht hätten und nach dem Tode wirklich alles vorbei wäre.

  5. #65
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.532

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von Freikorps Beitrag anzeigen
    Gab es da nicht auch einmal die Theorie, daß diese Nahtoderfahrungen nur chemische Reaktionen des Körpers sind, um das Sterben zu erleichtern?
    Die Sache ist bloß, dass NDEs auch dann beschrieben werden, wenn das Gehirn nachweislich nicht mehr funktioniert.

    Hier der Bericht, ausgerechnet eines Neurologen, dessen Gehirn von einer lebensbedrohlichen bakteriellen Infektionen befallen war und praktisch außer Funktion war und er im Koma lag. Er fühlte sich in diesem Zustand, wie ein "Regenwurm, der in der Erde rumkriecht, mit dumpfem, kaum vorhandenen Gedanken und Bewusstsein", bis er ausgerechnet in diesem Zustand eine NDE hatte. Sein Geist befand sich schlagartig auf der höchsten Bewusstseinsebene seines Lebens, obwohl das Gehirn weiter aufgequollen, krank und immer vom Bakterienschleim besetzt war. Als Neurowissenschaftler konnte er sich dies nicht erklären.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Oder der Fall von Pam Reynolds, die am Gehirn operiert wurde und eine NDE während der Hirn-OP hatte, als das Hirn nicht mehr arbeitete und danach sämtliche Details während der Hirn-OP beschreiben konnte:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  6. #66
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    26.845

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Ich hab übrigens die starke Vermutung, dass auch Jesus Christus ein solches Nahtoderlebnis gehabt haben könnte:

    Hier ein verräterisches Zitat von ihm aus der Bibel:
    Gehe ebefalls davon aus, dass Jesus von Nazareth ein Nah-Todeserlebnis gehabt haben muss........

    Verräterisch ebenfalls seine Worte: " Ich bin das Licht[1], der Weg[2] und die Wahrheit[3]".

    [1] das Licht >> Bei Beginn des Sauerstoffmangels im Gehirn (Herzstillstand), beginnt die Sehrinde im hinteren Cortex abzusterben - dabei sieht der Sterbende zuerst im Mittelpunkt einen weißen Fleck, der immer größer wird - und so den Eindruck erweckt, er bewege sich auf ein Licht zu, bzw. er verliesse einen Tunnel.

    [2] der Weg >> Er sieht in den meisten Fällen sein gesamtes Leben rückwärts sich zurückspulen -bis zur Geburt; er befindet sich quasi auf einem "Weg".

    [3] Die Wahrheit >> Die Blockierungen aller Erinnerungsspeicher, die sonst nur willendlich abrufbar; beim Erinnern reproduziert werden, öffnen sich jetzt plötzlich, ab einem bestimmten Sauerstoffmangel im Gehirn schlagartig auf einmal. Dem Sterbenden steht somit kurzzeitig sein gesamtes Wissen, alle Erinnerungen seines Lebens - und alles Gelernte auf einmal zur Verfügung; ein riesiger Datenstrom überflutet jetzt sein Gehirn - er fühlt sich Allwissend - und mit dem Universum verbunden - Ein Trugschluss......

    So entstand der Wahn um ein Jenseits - so entstand das Christentum.

    E:

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  7. #67
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    51.579

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Gehe ebefalls davon aus, dass Jesus von Nazareth ein Nah-Todeserlebnis gehabt haben muss........

    Verräterisch ebenfalls seine Worte: " Ich bin das Licht[1], der Weg[2] und die Wahrheit[3]".

    [1] das Licht >> Bei Beginn des Sauerstoffmangels im Gehirn (Herzstillstand), beginnt die Sehrinde im hinteren Cortex abzusterben - dabei sieht der Sterbende zuerst im Mittelpunkt einen weißen Fleck, der immer größer wird - und so den Eindruck erweckt, er bewege sich auf ein Licht zu, bzw. er verliesse einen Tunnel.

    [2] der Weg >> Er sieht in den meisten Fällen sein gesamtes Leben rückwärts sich zurückspulen -bis zur Geburt; er befindet sich quasi auf einem "Weg".

    [3] Die Wahrheit >> Die Blockierungen aller Erinnerungsspeicher, die sonst nur willendlich abrufbar; beim Erinnern reproduziert werden, öffnen sich jetzt plötzlich, ab einem bestimmten Sauerstoffmangel im Gehirn schlagartig auf einmal. Dem Sterbenden steht somit kurzzeitig sein gesamtes Wissen, alle Erinnerungen seines Lebens - und alles Gelernte auf einmal zur Verfügung; ein riesiger Datenstrom überflutet jetzt sein Gehirn - er fühlt sich Allwissend - und mit dem Universum verbunden - Ein Trugschluss......

    So entstand der Wahn um ein Jenseits - so entstand das Christentum.

    E:
    Hervorragend plausibel.

  8. #68
    UnbequemDirekt Benutzerbild von Bienenstich
    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    638

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Nimm Deine Tabletten!

    Bleib einfach höflich. Dann kann das Thema auch mit Ernsthaftigkeit diskutiert werden.
    Deine Ausführungen sprechen doch von einer gewissen Beschäftigung Deinerseits mit dem Thema. Woher kommt´s? Interessiert mich wirklich! Ich meinte natürlich, das das Gerät nicht von unten gesehen werden konnte. Von oben macht´s keinen Sinn.
    Arbeitsschweiß an den Händen
    hat mehr Ehre als ein goldener Ring am Finger.
    - Deutsches Sprichwort -

  9. #69
    UnbequemDirekt Benutzerbild von Bienenstich
    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    638

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von Freikorps Beitrag anzeigen
    ..................

    Ich persönlich hoffe ja, daß meine naiven Wünsche erfüllt werden und ich im Jenseits Verwandte und Freunde wiedertreffen werde. Ich stelle mir das Jenseits als eine wunderschöne Landschaft vor, ohne die Probleme des Diesseits. Wer hier krank ist, ist drüben gesund u.s.w.

    ..................
    Ja, das wünschen sich viele Menschen, ich auch. Aber ich glaube auch (glauben, nicht wissenray, daß diese Wünsche im Moment des Übertritts sowas von unwichtig sind.
    Meine Vorstellung vom Tod? Einfach sein. Keine Gedanken haben, keine Schmerzen, nur Glück. Wo oder in welcher Landschaft auch immer. Meine Landschaft ist weit, sehr grün und mit vielen Bergen um mich herum. Und ich kann fliegen. ich kann verzeihen. Allen Menschen und mir selbst. Das wird die größte Erfahrung sein. Verzeihen.
    Seelenstripping off.
    Arbeitsschweiß an den Händen
    hat mehr Ehre als ein goldener Ring am Finger.
    - Deutsches Sprichwort -

  10. #70
    Mitglied
    Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    835

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Hier mal ein Link, der für so manchen User sicherlich sehr interessant sein dürfte. Dort kommt auch einer der besten Quantenphysiker dieses Planeten zu Wort. Prof. Anton Zeilinger. Wenn er sich auch sehr vorsichtig um das Thema Bewußtsein herumdrückt. Es ist trotzdem interessanr was Prof.Zeilinger zu sagen hat.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Leben nach dem Tod ?/ Nahtoderfahrungen
    Von Sahara1987 im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 411
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 12:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben