+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 14 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 137

Thema: Nahtoderfahrungen

  1. #71
    viva l'Italia Benutzerbild von melamarcia75
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Italia
    Beiträge
    7.279

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    @Eridani: hatte mich mit dem Thema nie beschaeftigt und bin erstaunt um dein Wissen dazu... danke fuer all die interessanten Beitraege

  2. #72
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    638

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    [1] das Licht >> Bei Beginn des Sauerstoffmangels im Gehirn (Herzstillstand), beginnt die Sehrinde im hinteren Cortex abzusterben - dabei sieht der Sterbende zuerst im Mittelpunkt einen weißen Fleck, der immer größer wird - und so den Eindruck erweckt, er bewege sich auf ein Licht zu, bzw. er verliesse einen Tunnel.

    [2] der Weg >> Er sieht in den meisten Fällen sein gesamtes Leben rückwärts sich zurückspulen -bis zur Geburt; er befindet sich quasi auf einem "Weg".

    [3] Die Wahrheit >> Die Blockierungen aller Erinnerungsspeicher, die sonst nur willendlich abrufbar; beim Erinnern reproduziert werden, öffnen sich jetzt plötzlich, ab einem bestimmten Sauerstoffmangel im Gehirn schlagartig auf einmal. Dem Sterbenden steht somit kurzzeitig sein gesamtes Wissen, alle Erinnerungen seines Lebens - und alles Gelernte auf einmal zur Verfügung; ein riesiger Datenstrom überflutet jetzt sein Gehirn - er fühlt sich Allwissend - und mit dem Universum verbunden
    E:
    Du würdest also empfehlen, um die Leistungsfähigkeit des Hirns anzuheben, des öfteren mit einem Vorschlaghammer einmal "anzuklopfen"?

    Du hast nicht beschrieben, wie eigentlich all diese Phänomene überhaupt funktionieren können. Du hast nur eine Beschreibung abgeliefert, was eigentlich passiert. Allerdings ist offensichtlich das Geschehen höchst geordnet und logisch, obwohl sich das Gehirn in einem arbeitsunfähigen Zustand befindet. Du hast beschrieben, daß der Computer eine Höchstleistung genau dann vollbringt, milliardenfache Rechenleistung, milliardenfach schnellere Datenflußströme, wenn man den Stecker aus dem Netz gezogen hat.

    Ich glaube, diese Gedanken umzusetzen wäre wohl einige Patente wert. Rechner bei langandauernden Strömungsberechnungen alle 2 Sekunden für jeweils 1 Sekunde vom Netz trennen und schon hat man die hundertmillionenfache Rechengeschwindigkeit. Es gilt dann nur noch zu erforschen, wie hoch die Frequenz und das Tastverhältnis sein muß, damit das Hochfahren genauso schnell geht.

  3. #73
    Bis auf weiteres abwesend Benutzerbild von Freikorps
    Registriert seit
    08.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    16.630

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Gehe ebefalls davon aus, dass Jesus von Nazareth ein Nah-Todeserlebnis gehabt haben muss........

    Verräterisch ebenfalls seine Worte: " Ich bin das Licht[1], der Weg[2] und die Wahrheit[3]".

    [1] das Licht >> Bei Beginn des Sauerstoffmangels im Gehirn (Herzstillstand), beginnt die Sehrinde im hinteren Cortex abzusterben - dabei sieht der Sterbende zuerst im Mittelpunkt einen weißen Fleck, der immer größer wird - und so den Eindruck erweckt, er bewege sich auf ein Licht zu, bzw. er verliesse einen Tunnel.

    [2] der Weg >> Er sieht in den meisten Fällen sein gesamtes Leben rückwärts sich zurückspulen -bis zur Geburt; er befindet sich quasi auf einem "Weg".

    [3] Die Wahrheit >> Die Blockierungen aller Erinnerungsspeicher, die sonst nur willendlich abrufbar; beim Erinnern reproduziert werden, öffnen sich jetzt plötzlich, ab einem bestimmten Sauerstoffmangel im Gehirn schlagartig auf einmal. Dem Sterbenden steht somit kurzzeitig sein gesamtes Wissen, alle Erinnerungen seines Lebens - und alles Gelernte auf einmal zur Verfügung; ein riesiger Datenstrom überflutet jetzt sein Gehirn - er fühlt sich Allwissend - und mit dem Universum verbunden - Ein Trugschluss......

    So entstand der Wahn um ein Jenseits - so entstand das Christentum.

    E:
    Mensch Eri, du nimmst einem aber auch jede Hoffnung!

    Ich sehe die Gefahr, wenn der Mensch nicht mehr an ein Jenseits glaubt, weil es eines Tages vielelicht zweifelsfrei erwiesen ist, daß es keines gibt, daß alle Hemmungen fallen und jede Ethik einer unglaublichen Anarchie weicht, die nichts gutes für unsere Spezies bringt. Warum gut sein, wenn man dafür später keine Belohnung bekommt?

  4. #74
    viva l'Italia Benutzerbild von melamarcia75
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Italia
    Beiträge
    7.279

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von Freikorps Beitrag anzeigen
    Ich sehe die Gefahr, wenn der Mensch nicht mehr an ein Jenseits glaubt, weil es eines Tages vielelicht zweifelsfrei erwiesen ist, daß es keines gibt, daß alle Hemmungen fallen und jede Ethik einer unglaublichen Anarchie weicht, die nichts gutes für unsere Spezies bringt. Warum gut sein, wenn man dafür später keine Belohnung bekommt?
    Sehr treffend.... schon Schopenhauer erkannte dass die Religion obschon ein absurdes Konstrukt ihre gesellschaftliche Funktion erfuellen wuerde

  5. #75
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    17.736

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Besonders beeindruckend sind die Nahtodberichte von Menschen, die von Geburt an blind sind und während ihrer Nahtoderfahrung zum ersten Mal in ihrem Leben sehen können und die Umgebung und was um sie herum geschah in vollkommener Präzision beschreiben können. Zum ersten Mal, können sie Farben sehen und unterscheiden, die sie sich bis dahin noch nicht einmal vorstellen konnten.
    Und warum glaubst du solchen Storys?
    Die Menschen schreiben allen möglichen Blödsinn, weil sie sich an die Hoffnung klammern, das es nicht zu Ende ist.

  6. #76
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    17.736

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Die Existenz der Seele und eines Gottes ist ein Faktum!
    Warum?

  7. #77
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.532

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Gehe ebefalls davon aus, dass Jesus von Nazareth ein Nah-Todeserlebnis gehabt haben muss........

    Verräterisch ebenfalls seine Worte: " Ich bin das Licht[1], der Weg[2] und die Wahrheit[3]".

    [1] das Licht >> Bei Beginn des Sauerstoffmangels im Gehirn (Herzstillstand), beginnt die Sehrinde im hinteren Cortex abzusterben - dabei sieht der Sterbende zuerst im Mittelpunkt einen weißen Fleck, der immer größer wird - und so den Eindruck erweckt, er bewege sich auf ein Licht zu, bzw. er verliesse einen Tunnel.

    [2] der Weg >> Er sieht in den meisten Fällen sein gesamtes Leben rückwärts sich zurückspulen -bis zur Geburt; er befindet sich quasi auf einem "Weg".

    [3] Die Wahrheit >> Die Blockierungen aller Erinnerungsspeicher, die sonst nur willendlich abrufbar; beim Erinnern reproduziert werden, öffnen sich jetzt plötzlich, ab einem bestimmten Sauerstoffmangel im Gehirn schlagartig auf einmal. Dem Sterbenden steht somit kurzzeitig sein gesamtes Wissen, alle Erinnerungen seines Lebens - und alles Gelernte auf einmal zur Verfügung; ein riesiger Datenstrom überflutet jetzt sein Gehirn - er fühlt sich Allwissend - und mit dem Universum verbunden - Ein Trugschluss......

    So entstand der Wahn um ein Jenseits - so entstand das Christentum.

    E:
    Du redest über etwas, obwohl du dich mit NDEs noch nie gründlich beschäftigt hast. Jemand der eine hatte, WEISS GENAU, dass es eine Seele gibt, er braucht sich nicht mehr länger mit diesen ganzen Contra-Argumenten von irgendwelchen Skeptikern, Materialisten oder heimlichen Religionshassern beschäftigen! Die werden das Ganze sowieso nie glauben, egal wie die Faktenlage aussieht.
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  8. #78
    viva l'Italia Benutzerbild von melamarcia75
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Italia
    Beiträge
    7.279

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Du redest über etwas, obwohl du dich mit NDEs noch nie gründlich beschäftigt hast. Jemand der eine hatte, WEISS GENAU, dass es eine Seele gibt, er braucht sich nicht mehr länger mit diesen ganzen Contra-Argumenten von irgendwelchen Skeptikern, Materialisten oder heimlichen Religionshassern beschäftigen! Die werden das Ganze sowieso nie glauben, egal wie die Faktenlage aussieht.
    Illusionen erhoehen die Lebensqualitaet

  9. #79
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.532

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von htc Beitrag anzeigen
    Warum?
    Weil du überhaupt existierst. Nichts ensteht durch sich selbst, ohne einen Plan, durch Zufall. Auch nicht die Evolution. Die Evolution oder zumindest die Annahme, dass sie sich selbst geschaffen und gesteuert hätte, ist eines der größten Märchen, die je erfunden wurden. Es muss immer eine Kraft geben, die einwirkt, um etwas hervorzubringen oder zumindest anzustoßen. Und diese Kraft nennt sich "Geist". Wenn wir Menschen etwas hervorbringen, ein Bild malen, oder ein Auto bauen, dann ist alles dies ein Produkt unseres Geistes.

    Und die Natur, oder auch die Evolution selbst, selbst wenn sie sich durch bestimmte Mechanismen selbst steuern sollte, ist ein Produkt des Geistes, der zumindest die Regeln dafür vorgab! Genauso wie die Materie selbst nichts weiter, als ein Produkt eines Geistes ist. Die Materie ist nicht real, sondern nur eine Illusion. Siehe auch den oberen Artikel der Quantenphysiker. Nach Einstein lässt sich Materie ebenfalls in Strahlung oder Licht umwandeln und umgekehrt. Am Anfang war nichts weiter als Geist, keine Materie. Der Geist eines Schöpfers. Und dieser hat alles weitere hervorgebracht.
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  10. #80
    Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    9.221

    Standard AW: Nahtoderfahrungen

    Zitat Zitat von luis_m Beitrag anzeigen
    Übrigens, dem Tode bewußt ins Auge sehen ist nichts Schlimmes es ist irgendwie beruhigend.
    Verzeihung, aber das kann ich jetzt aber nicht glauben. Was kann daran beruhigend sein? Ich möchte nicht wissen, wann es passiert, und wenn es soweit ist, hoffe ich, das es schnell geht. Sogar jedes Tier wehrt sich gegen den Tod.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Leben nach dem Tod ?/ Nahtoderfahrungen
    Von Sahara1987 im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 411
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 12:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben