+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 109

Thema: Ungarn greift durch: Islam ab sofort nicht mehr unter den förderungswürdigen Religionen!

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    9.221

    ojehh Ungarn greift durch: Islam ab sofort nicht mehr unter den förderungswürdigen Religionen!

    Budapest (DE) – Die in Ungarn mit einer komfortablen Zweidrittel-Mehrheit regierende nationalkonservative Fidesz-Partei hat mit dem Jahreswechsel ein Gesetz erlassen, das den Islam nicht mehr als förderungswürdige Religion ansieht.

    Damit wird Ansätzen zur Islamisierung, wie man sie aus anderen Teilen Europas kennt, der Nährboden entzogen. Künftig werden statt wie bisher 300 nur noch 14 Religionsgemeinschaften als förderungswürdig einstuft, vorwiegend christliche Kirchen und das Judentum, nicht aber der Islam!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Geändert von Houseworker (03.01.2012 um 01:28 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von supersuperheld
    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    212

    Standard AW: Ungarn greift durch: Islam ab sofort nicht mehr unter den förderungswürdigen Religionen!

    Bravo.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Ungarn greift durch: Islam ab sofort nicht mehr unter den förderungswürdigen Religionen!

    Zitat Zitat von supersuperheld Beitrag anzeigen
    Bravo.
    Wer hätte gedacht, daß Ungarn noch mal eine Option wird? Alle Achtung!
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2010
    Beiträge
    1.976

    Standard AW: Ungarn greift durch: Islam ab sofort nicht mehr unter den förderungswürdigen Religionen!

    Ungarn wird mir so langsam sympathisch. Erst die Fastfood-Steuer, und nun diese weise Entscheidung. Ich würde den Islam sogar als eine beförderungswürdige Religion einstufen: die Religion auf's Abstellgleis und ihre Anhänger in ihre Herkunftsländer.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Leichtgewicht
    Registriert seit
    15.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    53

    Standard AW: Ungarn greift durch: Islam ab sofort nicht mehr unter den förderungswürdigen Religionen!

    Hervorragende Entscheidung, davon können Wir in Deutschland nur träumen.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Ungarn greift durch: Islam ab sofort nicht mehr unter den förderungswürdigen Religionen!

    Zitat Zitat von Leichtgewicht Beitrag anzeigen
    Hervorragende Entscheidung, davon können Wir in Deutschland nur träumen.
    Solange die Deutschen nicht National wählen schon.
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  7. #7
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.483

    Standard AW: Ungarn greift durch: Islam ab sofort nicht mehr unter den förderungswürdigen Religionen!

    Zitat Zitat von Houseworker Beitrag anzeigen
    werden statt wie bisher 300 nur noch 14 Religionsgemeinschaften als förderungswürdig einstuft, vorwiegend christliche Kirchen und das Judentum, nicht aber der Islam!
    Und was ist am Judentum förderungswürdig?
    Naja verständlich daß die Ungarn sich nicht mit den Itzigs anlegen wollen die hätten ja gleich Bomberstaffeln geschickt.

  8. #8
    будьмо! Benutzerbild von Bieleboh
    Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    5.833

    Standard AW: Ungarn greift durch: Islam ab sofort nicht mehr unter den förderungswürdigen Religionen!

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Und was ist am Judentum förderungswürdig?
    Naja verständlich daß die Ungarn sich nicht mit den Itzigs anlegen wollen die hätten ja gleich Bomberstaffeln geschickt.
    Das Judentum gehört im Gegensatz zum Islam zu Ungarn.

  9. #9
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.337

    AW: Ungarn greift durch: Islam ab sofort nicht mehr unter den förderungswürdigen Religionen!

    Zitat Zitat von Houseworker Beitrag anzeigen
    Budapest (DE) – Die in Ungarn mit einer komfortablen Zweidrittel-Mehrheit regierende nationalkonservative Fidesz-Partei hat mit dem Jahreswechsel ein Gesetz erlassen, das den Islam nicht mehr als förderungswürdige Religion ansieht.
    Damit wird Ansätzen zur Islamisierung, wie man sie aus anderen Teilen Europas kennt, der Nährboden entzogen. Künftig werden statt wie bisher 300 nur noch 14 Religionsgemeinschaften als förderungswürdig einstuft, vorwiegend christliche Kirchen und das Judentum, nicht aber der Islam!
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Ungarn werden mir immer symphatischer!

    Schon einmal (1989) hat Ungarn als Speerspitze der Freiheit einen gewaltigen Umbruch im Warschauer Pakt angeschoben.
    Ich hoffe, dass auch diesmal die Magyaren die Front gegen den Islam anführen werden.
    #
    Brüssel wird schäumen! Sollen sie! Diesmal wird es nicht so leicht werden, einen "Abweichler" in Europa zu "disziplinieren", wie vor Jahren Österreich und seine Hoffnung Haider. Die Ungarn sind aus anderem Holz geschnitzt!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  10. #10
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Ungarn greift durch: Islam ab sofort nicht mehr unter den förderungswürdigen Religionen!

    Welche Begründung wurde zur Scheidung der Religionen genannt?
    Weiss das jemand?
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 13:45
  2. China greift Island unter die Arme
    Von Candymaker im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 12:21
  3. Sex unter 18 ist ab sofort verboten
    Von Maximilian im Forum Deutschland
    Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 21:53
  4. Der Hisbollah Komandeur weilt nicht mehr unter uns
    Von Dayan im Forum Krisengebiete
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 11:59
  5. Dänische Schriftsteller wollen den Islam nicht mehr kritisieren
    Von Jolly Joker im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.10.2005, 15:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben