+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: 11 September und seine Folgen!

  1. #11
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    5.058

    Standard AW: 11 September und seine Folgen!

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Ich habe denen doch dort ausführlich nachgewiesen, dass die Verschwörungstheorien Müll sind.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was die Verschwörungstheorien aber auch nicht stoppen kann. Ich hatte mir, während meiner Studentenzeit und mit einem Zugang zu Springerlink versehen, ein englischsprachiges Buch angetan, in dem es um die Finite-Elemente-Simulation des Einsturzes ging und der Ersteller kam exakt zu dem Schluss, dass die Schwächung durch den Aufprall der Flugzeuge, verbunden mit der durch die hohen Temperaturen verringerten Festigkeit des Stahls und der Einsturz dieser vermaledeiten amerikanischen Hängedecken zu den Einstürzen führen musste. Der hatte das Thema wirklich sauber aufbereitet, aber das ficht ein echten Verschwörungstheoretiker doch nicht an.

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.077

    Standard AW: 11 September und seine Folgen!

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Was die Verschwörungstheorien aber auch nicht stoppen kann. Ich hatte mir, während meiner Studentenzeit und mit einem Zugang zu Springerlink versehen, ein englischsprachiges Buch angetan, in dem es um die Finite-Elemente-Simulation des Einsturzes ging und der Ersteller kam exakt zu dem Schluss, dass die Schwächung durch den Aufprall der Flugzeuge, verbunden mit der durch die hohen Temperaturen verringerten Festigkeit des Stahls und der Einsturz dieser vermaledeiten amerikanischen Hängedecken zu den Einstürzen führen musste. Der hatte das Thema wirklich sauber aufbereitet, aber das ficht ein echten Verschwörungstheoretiker doch nicht an.
    Ich hatte damals was von der Purdue-University verlinkt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.101

    Standard AW: 11 September und seine Folgen!

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Oh, endlich ein Strang zum 11. September in dem wir einmal ausgiebig darüber diskutieren können, wie und auf welche Weise diese Anschläge damals vorgetäuscht wurden. Hatten wir sowas hier im Forum schon einmal?
    Ich glaube, dass ich mich erinnern kann, dass das damals ein riesiges Thema gewesen waere - Nur eines ist sicher:

    Vor 9/11 war die Muselwelt fuer uns noch in Ordnung - ziemlich. Die meisten waren damals noch nicht in Deutschland und haben uns in Ruhe gelassen mit ihrer besch -- Entschuldigung, aber das, was die da bringen, brauche ich und viele anderen nicht.

  4. #14
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    5.058

    Standard AW: 11 September und seine Folgen!

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Ich hatte damals was von der Purdue-University verlinkt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Könnte aus der Ecke gekommen sein. Ich habe das Buch 2008 oder 2009 zufällig gefunden und gelesen. Ist aber auch schon wieder lange her...

  5. #15
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    6.120

    Standard AW: 11 September und seine Folgen!

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Was die Verschwörungstheorien aber auch nicht stoppen kann. Ich hatte mir, während meiner Studentenzeit und mit einem Zugang zu Springerlink versehen, ein englischsprachiges Buch angetan, in dem es um die Finite-Elemente-Simulation des Einsturzes ging und der Ersteller kam exakt zu dem Schluss, dass die Schwächung durch den Aufprall der Flugzeuge, verbunden mit der durch die hohen Temperaturen verringerten Festigkeit des Stahls und der Einsturz dieser vermaledeiten amerikanischen Hängedecken zu den Einstürzen führen musste. Der hatte das Thema wirklich sauber aufbereitet, aber das ficht ein echten Verschwörungstheoretiker doch nicht an.
    Was mir, obwohl ich mich selber VTler nenne, furchtbar auf den Sack geht. Es kann nicht sein, dass da einfach 2 Flugzeuge reinfliegen und das ausreicht für den Einsturz, nein, da müssen noch Sprengungen gewesen sein! Sozusagen die Umkehrung von Ockhams Rasiermesser. Die größte Steigerungsform davon ist dann die "Theorie" über Atombomben unter den Türmen, welche die Bildungsferne auf dem Gebiet der Physik veranschaulicht. Da würden Tausende und Millionen von Tonnen dichtem Gestein (große Dichte von Atomen und Elektronen) bei der Explosion zu ultraheißem Plasma verwandelt werden, und wer die thermischen Zustandsgleichungen kennt, weiß, dass der Druck hier proportional zur Absoluttemperatur und Teilchenanzahl im betrachteten Volumen ist. Oder anders gesagt, da würde ein lokal sehr starkes und sehr charakteristisches Erdbeben entstehen, welches alle umliegenden Gebäude betreffen und gleichzeitig von seismischen Messstationen in Nullkommanix erkannt werden würde. Wie man auch nur auf so eine Idee kommen kann? Muss wohl absichtliches Trollen sein. Fehlen nur noch die Außerirdischen, Reptiloiden usw.

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Ein Neuer
    Registriert seit
    23.06.2019
    Beiträge
    394

    Standard AW: 11 September und seine Folgen!

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Was die Verschwörungstheorien aber auch nicht stoppen kann. Ich hatte mir, während meiner Studentenzeit und mit einem Zugang zu Springerlink versehen, ein englischsprachiges Buch angetan, in dem es um die Finite-Elemente-Simulation des Einsturzes ging und der Ersteller kam exakt zu dem Schluss, dass die Schwächung durch den Aufprall der Flugzeuge, verbunden mit der durch die hohen Temperaturen verringerten Festigkeit des Stahls und der Einsturz dieser vermaledeiten amerikanischen Hängedecken zu den Einstürzen führen musste. Der hatte das Thema wirklich sauber aufbereitet, aber das ficht ein echten Verschwörungstheoretiker doch nicht an.
    Scheint mir auch schlüssig zu sein.Zumal,wenns erstmal von Oben einknackt steigt die Belastung auf das darunterliegende Exponentiell an.Sowohl die statische als auch die dynamische Belastung.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    61.594

    Standard AW: 11 September und seine Folgen!

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Was die Verschwörungstheorien aber auch nicht stoppen kann. Ich hatte mir, während meiner Studentenzeit und mit einem Zugang zu Springerlink versehen, ein englischsprachiges Buch angetan, in dem es um die Finite-Elemente-Simulation des Einsturzes ging und der Ersteller kam exakt zu dem Schluss, dass die Schwächung durch den Aufprall der Flugzeuge, verbunden mit der durch die hohen Temperaturen verringerten Festigkeit des Stahls und der Einsturz dieser vermaledeiten amerikanischen Hängedecken zu den Einstürzen führen musste. Der hatte das Thema wirklich sauber aufbereitet, aber das ficht ein echten Verschwörungstheoretiker doch nicht an.
    Mmh. Da lief auch damals, als Welt noch N24 hieß mal eine Doku, die war ganz anders. Es ging dort nicht darum, Verschwörungstheoretiker zu beschimpfen oder verzweifelt zu widerlegen, sondern darum, wie es sein kann, dass die Türme einstürzten und warum 2 gleiche Türme unterschiedlich lange dem Feuer stand hielten und der zuerst getroffene Turm zuletzt einstürzte.
    Ich fand die Doku so gut, dass ich heute der Meinung bin, dass das wirklich wegen der Flugzeuge sein kann. War ich vorher nie. Vor allem, weil die niemanden runter machten, sondern ernsthaft wissenschaftlich versuchten, die Fragen technisch zu erklären. Die Erklärungen zeigten auch, wo der Turm getroffen wurde und dass das wichtig ist für die Zeit, die er noch stehen blieb. Denn die beiden Flugzeuge sind ja nicht identisch in die Türme eingeschlagen (das war ein Beispiel).

    Das hat mir sehr wichtige zusätzliche Erkenntnisse gebracht, die ich so nicht auf der Rechnung hatte. Es war natürlich eine Mainstream-Sendung, aber keine übliche. Keiner wurde runter gemacht, der Zweifel hatte, niemand wurde abgewertet, wenn er sich Fragen stellte, wie das passiert ist. Es war auch sauber recherchiert worden und man gestand sich ein, nicht ALLES zu wissen. Ich war nach der Sendung das erste Mal dabei, zuzugeben, dass das sich wirklich so zugetragen hat. Leider habe ich sie nur einmal gesehen und mir nicht den Titel gemerkt.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    8.025

    Standard AW: 11 September und seine Folgen!

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Ich habe denen doch dort ausführlich nachgewiesen, dass die Verschwörungstheorien Müll sind.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    An die grosse Weltklimaverschwörung glaubst dagegen ganz feste. Aber da biste ja genauso auf USA und Israel-Linie wie beim 9/11 Thema.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.077

    Standard AW: 11 September und seine Folgen!

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    An die grosse Weltklimaverschwörung glaubst dagegen ganz feste.
    Nö, ich glaube nur an Messwerte.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    8.025

    Standard AW: 11 September und seine Folgen!

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Nö, ich glaube nur an Messwerte.
    Auch an die Messwerte des DWD? Oder ist das wieder alles Schwindel.
    Der Juni 2019 ist in Deutschland der wärmste und sonnigste Juni seit dem Beginn flächendeckender Messungen. „Schon wieder neue Höchstwerte! Allmählich verschlägt es mir die Sprache angesichts dieser inzwischen in Serie auftretenden Klimarekorde“, kommentiert Uwe Kirsche, Pressesprecher des Deutschen Wetterdienstes die ersten Auswertungen der Ergebnisse der rund 2 000 Messstationen des nationalen Wetterdienstes. Zugleich fiel der Juni hierzulande – nach einem zu nassen Mai - deutlich zu trocken aus.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ökowahn und seine Folgen
    Von klartext im Forum Deutschland
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 09:51
  2. Cannabis und seine möglichen Folgen
    Von Würfelqualle im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 22:40
  3. Arizona und seine Folgen auch in Europa?
    Von Sui im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 16:11
  4. Die Zerstörung des zivilisatorischen Grundvertrauens und seine Folgen
    Von Blue Max im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 15:28
  5. Ein "Du" und seine ausufernden Folgen
    Von Der Schakal im Forum Deutschland
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 29.12.2003, 08:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 53

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben