+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Lenkt die OECD Deutschland ?

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Mad Lenkt die OECD Deutschland ?

    Angst vor Flaute

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kritik am deutschen Steuersystem: Die Experten der OECD warnen vor den hohen Arbeitskosten in der Bundesrepublik. Steuern und Abgaben müssten gesenkt werden, im Gegenzug könne die Mehrwertsteuer steigen. Hauptproblem sei der ermäßigte Satz von sieben Prozent. [Links nur für registrierte Nutzer] [
    Wirtschaftsbericht

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer] Die deutsche Wirtschaft muss sich gewaltigen Herausforderungen am Arbeitsmarkt stellen. Für die OECD steht der Wohlstand auf dem Spiel. Von Tobias Kaiser [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die OECD möchte anscheinend Deutschland an den Baum fahren. :eek:

  2. #2
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.135

    Standard AW: Lenkt die OECD Deutschland ?

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    Angst vor Flaute

    Die OECD möchte anscheinend Deutschland an den Baum fahren. :eek:

    Um Deutschland an den Baum zu fahren, brauchen wir keine OECD, das erledigen unsere "Politiker" schon selbst....
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    13.078

    Standard AW: Lenkt die OECD Deutschland ?

    Man muss das Geldsystem verstehen
    Die Banken haben 1 Euro und verleihen 10 Euro.
    Die restlichen 9 Euro werden über die Steuern abgeschöft.
    Die Zinsen sind eigentlich scheißegal, wie ich finde.

    Wenn man es genau betrachtet wäre eine geplante Inflation das beste und nicht die Steuer anzuheben.
    Wenn alles teuerer wird, werden die Schulden weniger wert :hihi:
    Was ich vernünftiger finde wie die Steuern.
    Also einfach jedes Jahr die Löhne um 20 % steigen, damit die Schulden bezahlt werden können, eigentlich das genaue Gegenteil wäre richtig finde ich zumindest. Wobei das es natürlich auch falsch ist
    Hallo LEUTE
    Hiermit möchte ich klarstellen das ich ein Hauptschüler bin, und in Fächer wo Einstein vorkam nie bestanden hab.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Standard AW: Lenkt die OECD Deutschland ?

    Zitat Zitat von dZUG Beitrag anzeigen
    Man muss das Geldsystem verstehen
    Die Banken haben 1 Euro und verleihen 10 Euro.
    Die restlichen 9 Euro werden über die Steuern abgeschöft.
    Die Zinsen sind eigentlich scheißegal, wie ich finde.

    Wenn man es genau betrachtet wäre eine geplante Inflation das beste und nicht die Steuer anzuheben.
    Wenn alles teuerer wird, werden die Schulden weniger wert :hihi:
    Was ich vernünftiger finde wie die Steuern.
    Also einfach jedes Jahr die Löhne um 20 % steigen, damit die Schulden bezahlt werden können, eigentlich das genaue Gegenteil wäre richtig finde ich zumindest. Wobei das es natürlich auch falsch ist
    Ups, dann gibt es Deiner Meinung keine Zinsknechtschaft ?

  5. #5
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.137

    Standard AW: Lenkt die OECD Deutschland ?

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    Angst vor Flaute

    Die OECD möchte anscheinend Deutschland an den Baum fahren. :eek:
    Die Konzepte sind vollkommen falsch, wie reale Vorgänge u.a. auch in Griechenland zeigen. Nur die Berufs Betrüger Banken, einige wenige Firmen und Betrüger profitieren von solchen Konzepten und bis Alles kollabiert. Die 5 Wirtschafts Weisen, OECD usw.. liegen immer falsch und vertreten nur irgendwelche Wirtschafts Zweige und Lobby Vereine.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Kringel
    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    1.139

    Standard AW: Lenkt die OECD Deutschland ?

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    Ups, dann gibt es Deiner Meinung keine Zinsknechtschaft ?
    Diese Zinsknechtschafft beruht ja nicht darauf das es Zinsen gibt sondern darauf das man der Meinung ist das man immer sein Geld+Zinsen wieder kriegt. Wenn man einfach mal einsieht das gewisse Institutionen (Banken, Unternehmen, Staaten) Pleite sind und nicht die ganzen Schulden durch nochmehr Schulden ergänzt gäbe es keine Zinsknechtschafft. Der Zins ist ein Risikozuschlag, je höher die Wahrscheinlichkeit das der Kreditnehmer seine Schulden nicht zurückzahlt desto höher die Zinsen. Also ne art Glücksspiel. Kann der Kreditnehmer zahlen hat der Kredit geber gewonnen. Kann der Kreditnehmer nicht zahlen hat der Kredit geber verlo.... ach nö. Da kommt der Staat und sagt, der ist zu groß, der darf nicht verlieren. Schade das du dich verspielt hast, aber nich so schlimm, der Steuerzahler übernimmt die Zeche.

    Schuld sind also nicht die Zinsen sondern das System.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Standard AW: Lenkt die OECD Deutschland ?

    Zitat Zitat von Kringel Beitrag anzeigen
    Diese Zinsknechtschafft beruht ja nicht darauf das es Zinsen gibt sondern darauf das man der Meinung ist das man immer sein Geld+Zinsen wieder kriegt. Wenn man einfach mal einsieht das gewisse Institutionen (Banken, Unternehmen, Staaten) Pleite sind und nicht die ganzen Schulden durch nochmehr Schulden ergänzt gäbe es keine Zinsknechtschafft. Der Zins ist ein Risikozuschlag, je höher die Wahrscheinlichkeit das der Kreditnehmer seine Schulden nicht zurückzahlt desto höher die Zinsen. Also ne art Glücksspiel. Kann der Kreditnehmer zahlen hat der Kredit geber gewonnen. Kann der Kreditnehmer nicht zahlen hat der Kredit geber verlo.... ach nö. Da kommt der Staat und sagt, der ist zu groß, der darf nicht verlieren. Schade das du dich verspielt hast, aber nich so schlimm, der Steuerzahler übernimmt die Zeche.

    Schuld sind also nicht die Zinsen sondern das System.
    Dieses System zwing alte Schulden mit neuen Schulden zu begleichen. Geld muss gedruckt werden oder die Pleite kommt - immer.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Kringel
    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    1.139

    Standard AW: Lenkt die OECD Deutschland ?

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    Dieses System zwing alte Schulden mit neuen Schulden zu begleichen. Geld muss gedruckt werden oder die Pleite kommt - immer.
    Das liegt aber nicht an den Zinsen sondern an der Geldschöpfung.

  9. #9
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.137

    Standard AW: Lenkt die OECD Deutschland ?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen

    Um Deutschland an den Baum zu fahren, brauchen wir keine OECD, das erledigen unsere "Politiker" schon selbst....
    Genau, denn das sind Dumpf Backen, die nur Müll verbreiten

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gewehrkugel lenkt sich selbst ins Ziel
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 09:48
  2. Wer lenkt Deutschland? Das Volk jedenfalls nicht!
    Von mr.xy im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 05:47
  3. OECD-Studie: Deutschland - Land der Armen
    Von Bärwolf im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 20:15
  4. Saddam Hussein lenkt angeblich Angriffe auf US-Koalition
    Von Nachrichten im Forum Krisengebiete
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.01.2004, 01:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben