User in diesem Thread gebannt : SAMURAI


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 90 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 893

Thema: Stromschacherer gefährden die Stromversorgung

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Mad Stromschacherer gefährden die Stromversorgung

    :flop:Stromschacherer:flop:


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Der "Berliner Zeitung" (Donnerstagausgabe) liegt ein Schreiben der Bundesnetzagentur vor, den die Aufsichtsbehörde am Montag an die verantwortlichen Händler ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]‎ Welt Online

    [Links nur für registrierte Nutzer]‎ Derwesten.de

    [Links nur für registrierte Nutzer]‎ Frankfurter Rundschau

    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]

    Händler gefährdeten Stromnetz laut Bundesnetzagentur in Kältewelle

    16. Februar 2012 | 8:05 Uhr Berlin (dapd). Der deutsche Strommarkt wurde offenbar bis vor wenigen Tagen durch gefährliche Handelsgeschäfte in die Nähe eines Zusammenbruchs gebracht. Der "Berliner Zeitung" (Donnerstagausgabe) liegt ein Schreiben der Bundesnetzagentur vor, den die Aufsichtsbehörde am Montag an die verantwortlichen Händler verschickt hat, weil es während der Kälteperiode zu gefährlichen Defiziten im Stromnetz kam.


    Zwtl.: Drastische Schwankungen des Strompreises ab 6. Februar


    Ab dem 6. Februar kam es zu dramatischen Schwankungen des Strompreises. Am 7. Februar mussten laut den Daten der Strombörse EEX zum Beispiel zwischen 9.00 und 10.00 Uhr 380 Euro pro Megawattstunde bezahlt werden - etwa das siebenfache der üblichen Großhandelspreise. Die Händler wollten vermeiden, so hohe Preise zu bezahlen. Sie schraubten dem Bericht zufolge systematisch die Prognose über den Stromverbrauch ihrer Kunden nach unten und lieferten entsprechend weniger. So vermieden sie, den gerade sehr teuren Strom zukaufen zu müssen.


    Bei den Vertretern von Stromkunden ist dagegen der Ärger schon jetzt groß. Beim Verband VIK, der die industriellen Stromverbraucher vertritt, hieß es: "Es kann nicht sein, dass mit der Regelenergie gespielt wird und dadurch möglicherweise Stromausfälle provoziert werden."


    Auch der Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) ist empört. Energieexperte Holger Krawinkel sagte: "Nicht der Atomausstieg gefährdet die Versorgungssicherheit, sondern die Gier der Marktteilnehmer." Die Bundesnetzagentur droht den Händlern nun mit Konsequenzen. Bei Fehlverhalten sei ein "behördliches Aufsichtsverfahren" möglich.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mit illegalen Geschäften brachten Händler das Stromnetz bis vor wenigen Tagen fast zum Zusammenbruch. Das war offenbar Vorsatz, wie Insider dieser Zeitung berichten.


    Der deutsche Strommarkt wurde bis vor wenigen Tagen durch gefährliche Handelsgeschäfte in die Nähe eines Zusammenbruchs gebracht. Aus Profitgier haben Stromhändler in der jüngsten Kälteperiode massiv und illegal auf Notreserven zugegriffen, statt reguläre Kraftwerke zu nutzen. Dieser Zeitung liegt ein Brandbrief der Bundesnetzagentur vor, den die Aufsichtsbehörde am Montag an die verantwortlichen Händler verschickt hat, weil es zu gefährlichen Defiziten im Stromnetz kam.



    Darin heißt es, das deutsche Stromnetz habe seit dem 6. Februar zu unterschiedlichen Tageszeiten „erhebliche, über mehrere Stunden andauernde Unterdeckungen verzeichnet“. Deshalb sei „im Störungsfall teilweise keine Regelleistung verfügbar gewesen“. Die Lage bereite der Netzagentur „erhebliche Besorgnis“. Die Regelleistung ist der letzte Schutzwall des Systems. Sie wird vorgehalten, um in Sekunden Ausfälle zu kompensieren.




    Die Stomschacherer gehören drstisch zur Rechenschaft gezogen. germane

    Die Schacherer hätten einen Milliardenschaden verursachen können. Es betrifft uns alle, denn vermutlich beziehen wir alle Stom.[Links nur für registrierte Nutzer]

    Nicht die AKW-ABschaltung, nicht rotierende Windräder, verschneite PV-Anlagen haben am Stromnetz gerüttelt - es waren schäbige, dreckige Schacherer. :flop:
    Geändert von SAMURAI (16.02.2012 um 10:32 Uhr)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    3.771

    Standard AW: Stromschacherer gefährden die Stromversorgung

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    :flop:Stromschacherer:flop:


    Die Stomschacherer gehören drstisch zur Rechenschaft gezogen. germane

    Die Schacherer hätten einen Milliardenschaden verursachen können. Es betrifft uns alle, denn vermutlich beziehen wir alle Stom.[Links nur für registrierte Nutzer]

    Nicht die AKW-ABschaltung, nicht rotierende Windräder, verschneite PV-Anlagen haben am Stromnetz gerüttelt - es waren schäbige, dreckige Schacherer. :flop:


    Man darf gespannt sein wie deise Volksverblödungshysterie noch ausartet.

    Der Michel fährt bestimmt darauf ab.
    Niemand ist mehr Sklave, als der sich frei fühlt ohne es zu sein. Goethe
    Wir sehen viel, nehmen aber wenig wahr. Arthur Conan Doyle

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Standard AW: Stromschacherer gefährden die Stromversorgung

    Zitat Zitat von cruncher Beitrag anzeigen
    Man darf gespannt sein wie deise Volksverblödungshysterie noch ausartet.

    Der Michel fährt bestimmt darauf ab.
    Ich denke es gab tatsächlich Probleme. Die Promlewme wurden vertuscht. Jetzt ist die Kältewelle vorbei und man rückt mit den INFOs raus.

  4. #4
    Foren-Veteran Benutzerbild von Schwarzer Rabe
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    14.628

    Standard AW: Stromschacherer gefährden die Stromversorgung

    Wir können ja alle unnützen Muschkoten und Neger hier Fahrrad fahren lassen = Biostrom!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Standard AW: Stromschacherer gefährden die Stromversorgung

    Zitat Zitat von Schwarzer Rabe Beitrag anzeigen
    Wir können ja alle unnützen Muschkoten und Neger hier Fahrrad fahren lassen = Biostrom!
    Das wäre mal eine gute Sache. Kuffnuken in Arbeit. Dannn hätten sie keine Zeit zum vergewaltigen und dealen.

    Man könnte sie auch zum Vorheizen der AKWs einteilen.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    6.928

    Standard AW: Stromschacherer gefährden die Stromversorgung

    Zitat Zitat von cruncher Beitrag anzeigen
    Man darf gespannt sein wie deise Volksverblödungshysterie noch ausartet.

    Der Michel fährt bestimmt darauf ab.
    Den Einfall kommende Stromausfälle auf Spekulanten zu schieben finde ich schon genial.

    Das Lustige ist ja, dass die Menschen auf solche Possen auch noch reinfallen.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    9.221

    Standard AW: Stromschacherer gefährden die Stromversorgung

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    Das wäre mal eine gute Sache. Kuffnuken in Arbeit. Dannn hätten sie keine Zeit zum vergewaltigen und dealen.

    Man könnte sie auch zum Vorheizen der AKWs einteilen.
    Jetzt hab ich doch tatsächlich im ersten Moment Verheizen gelesen!

    Angebot und Nachfrage regeln die Schacherei. Hat also schon was mit der Abschaltung der AKW`s zu tun.
    Strom war übrigens schon immer überteuert!!!

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.666

    Standard AW: Stromschacherer gefährden die Stromversorgung

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    :flop:Stromschacherer:flop:
    Die Stomschacherer gehören drstisch zur Rechenschaft gezogen. germane
    Die Schacherer hätten einen Milliardenschaden verursachen können. Es betrifft uns alle, denn vermutlich beziehen wir alle Stom.[Links nur für registrierte Nutzer]

    Nicht die AKW-ABschaltung, nicht rotierende Windräder, verschneite PV-Anlagen haben am Stromnetz gerüttelt - es waren schäbige, dreckige Schacherer. :flop:
    Blödsinn³

    Erst labern Sie hier dutzende Beiträge und einen ganzen Thread mit dem Tenor: "Wo bleiben die Stromausfälle ?".

    Jetzt stellt sich heraus, dass Stromausfälle jederzeit möglich sind.

    1. weil Wind und Solar keine gesicherte Leistung liefern.
    2. weil Atomkraftwerke dummerweise vom Netz genommen wurden.
    3. weil nicht ausreichend Reserveleistung in Form fossiler Kraftwerke verfügbar ist.
    4. weil überraschenderweise Winter ist.

    und weil alles von Forenteilnehmern hier gepostet wurde, die Sie dafür massiv angepisst haben.

    Und Sie labern von Engpässen durch Strombörsen. Keine Strombörse erzeugt eine einzige MWh Strom.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Standard AW: Stromschacherer gefährden die Stromversorgung

    Zitat Zitat von Houseworker Beitrag anzeigen
    Jetzt hab ich doch tatsächlich im ersten Moment Verheizen gelesen!

    Angebot und Nachfrage regeln die Schacherei. Hat also schon was mit der Abschaltung der AKW`s zu tun.
    Strom war übrigens schon immer überteuert!!!
    Natürlich ist Strom nicht billiger geworden.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Standard AW: Stromschacherer gefährden die Stromversorgung

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Blödsinn³

    Erst labern Sie hier dutzende Beiträge und einen ganzen Thread mit dem Tenor: "Wo bleiben die Stromausfälle ?".

    Jetzt stellt sich heraus, dass Stromausfälle jederzeit möglich sind.

    1. weil Wind und Solar keine gesicherte Leistung liefern.
    2. weil Atomkraftwerke dummerweise vom Netz genommen wurden.
    3. weil nicht ausreichend Reserveleistung in Form fossiler Kraftwerke verfügbar ist.
    4. weil überraschenderweise Winter ist.

    und weil alles von Forenteilnehmern hier gepostet wurde, die Sie dafür massiv angepisst haben.

    Und Sie labern von Engpässen durch Strombörsen. Keine Strombörse erzeugt eine einzige MWh Strom.
    Möglich geworden durch die Schacherer.

    Bau an Deinem Keller-Akw weiter.

    Wer lesen kann - ist im Vorteil.

    Zurück in den Startbeitrag.

    DU bist schon ein echter AKW-Batz.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Klagen gefährden Obamas Gesundheitsreform
    Von Weyoun im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 01:43
  2. Russland wird Israel nie gefährden
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 07:08
  3. Weißkittel gefährden WM
    Von Frank Bürger im Forum Deutschland
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 07.07.2006, 10:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben