+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 83 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 828

Thema: Thilo Sarrazin hatte doch Recht: Muslime wollen keine Integration

  1. #1
    Löwinnen-Flüsterer Benutzerbild von Herr Schmidt
    Registriert seit
    01.06.2011
    Ort
    überall und nirgends
    Beiträge
    8.168

    Standard Thilo Sarrazin hatte doch Recht: Muslime wollen keine Integration

    (Berlin) Nach einer neuen Studie aus dem Bundesinnenministerium lehnt rund jeder vierte nichtdeutsche Muslim eine Integration in Deutschland ab. Ferner ist er, der Studie zufolge, tendenziell gewaltbereit und stellt die westlichen Werte in Frage.

    Der Studie nach gelten zudem 24 Prozent der nicht-deutschen Muslime zwischen 14 und 32 Jahren als „streng Religiöse mit starken Abneigungen gegenüber dem Westen, tendenzieller Gewaltakzeptanz und ohne Integrationstendenz“.
    Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat sich unterdessen besorgt über Erkenntnisse seines Ministeriums geäußert, wonach sich viele in Deutschland lebende, nichtdeutsche Muslime einer Integration verweigern.

    Friedrich wird mir immer sympatischer
    :]
    Ich habe AfD gewählt ... .... und ich werde es wieder machen.


    Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation.
    (Ernst Thälmann)




  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    6.865

    Standard AW: Thilo Sarrazin hatte doch Recht: Muslime wollen keine Integration

    Jeder der mit offnen Augen durch vorallem westdeutsche Großstädte geht, hätte dies auch so gewußt. Das was in solchen Studien ansatzweise festgestellt wird, ist für die breite Mehrheit in der Bevölkerung einfach nur der Alltag.

    Für Politiker, die die eigenen Kinder auf reindeutsche Internate schicken und sich in Vorstadtvillen abkanzeln, sind solche Realitäten natürlich wie Stiche in eine geschaffene Seifenblase, einer nicht vorhanden "Wir-haben-uns-alle-lieb" Traumwelt.

  3. #3
    verteilt Lollis Benutzerbild von Reilinger
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    6.734

    Standard AW: Thilo Sarrazin hatte doch Recht: Muslime wollen keine Integration

    Du mußt davon ausgehen, daß auch diese Zahlen noch unrealistisch sind. Denn mal ehrlich, würdest du in einer Umfrage offen zugeben, daß du Terrorismus toll und gerechtfertigt findest, den Deutschen und allen Ungläubigen den Tod wünschst und lieber heute als morgen die Scharia einführen möchtest?
    Ein beträchtlicher Teil dieser "jungen Muslime" wird also gelogen haben, daß sich die Balken biegen. Die Studie ist ein Jahrhundertwitz.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    26.881

    Standard AW: Thilo Sarrazin hatte doch Recht: Muslime wollen keine Integration

    Was auch zu erwarten war, ist das aufheulen der islamophilen Multikultitraumtänzer. Da wird vernebelt, vertuscht, die Realität umgelogen und sinnlose Nebenkriegsschauplätze eröffnet. Was ich dazu in den letzten 2 Tagen aus den etablierten Parteien gehört habe erinnert mich an Honeckers Geschwätz, daß die Mauer noch in 100 Jahren stehen wird. Es war auch klar, daß sich die div. Türkenverbände ebenfalls auf den Schlips getreten fühlen. Von den Medien will ich erst gar nicht anfangen.

  5. #5
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Thilo Sarrazin hatte doch Recht: Muslime wollen keine Integration

    Soll ich micht jetzt daran stören, dass es viele Muslime hierzulande gibt, die u.a.

    (1) nicht gerne gefühlte 366 Tage im Jahr für den Staat arbeiten,
    (2) noch keine Karten für die nächste Lady Gaga-Deutschlandtournee haben,
    (3) eine Mitgliedschaft bei den Bündnisgrünen energisch ablehnen und
    (4) den Kontakt zu ihrem Vetter abbrächen, würde dieser beruflich als Stripper in einer Schwulendisko anfangen?

    Klar gibt es anzupackende Probleme!
    Bitte aber nicht vergessen, sich die Frage zu stellen, ob der, der etwas problematisiert, nicht auch oder eher Feind ist als der, den er zum gehorsamen Untertanen zu erziehen gedenkt.
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    2.136

    Standard AW: Thilo Sarrazin hatte doch Recht: Muslime wollen keine Integration

    Zitat Zitat von Herr Schmidt Beitrag anzeigen
    Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat sich unterdessen besorgt über Erkenntnisse seines Ministeriums geäußert, wonach sich viele in Deutschland lebende, nichtdeutsche Muslime einer Integration verweigern.

    Friedrich wird mir immer sympatischer
    :]
    Und was ist mit den "deutschen Muslimen" ? Schließlich hat jeder dahergelaufene die deutsche Staatsbürgerschaft....haben die nicht die gleiche Einstellung ? Einige von den "deutschen Muslimen" machen bekanntschaft mit Drohnen in Pakistan .

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    Im Wald
    Beiträge
    2.591

    Standard AW: Thilo Sarrazin hatte doch Recht: Muslime wollen keine Integration

    Es wird kräftig zurückgerudert! So war es gestern im ZDF-HEUTE-JOURNAL! Marietta Slmoka hat dem Friedrich richtig viel Hass entgegengebracht, weil er die Studie 1:1 übernommen hatte. Der nächste Wutausbruch von der Moderatorin entstand, weil Friedrich der Meinung war, dass der Islam nicht zu Deutschland gehöre. Friedrich ist zwar etwas zurückgerudert, aber hat sich von der Moderatorin nicht einfangen lassen.
    Deutschland das Land der konsequenten Meinungsrücknahme! Keiner hat hier E... in der Hose und steht dazu. Daran krankt unser ganzes Land. Die deutsche Gesellschaft und Politik ist nur noch ein demütiger Haufen.
    Luft, Feuer, Wasser und Erde bleiben die Elemente Deines Lebens.
    Alles Geld auf dieser Welt wird das nicht ändern können!

  8. #8
    mitscharfenaugen Benutzerbild von ursula
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    8.297

    Standard AW: Thilo Sarrazin hatte doch Recht: Muslime wollen keine Integration

    Die Slomka ist ehe ein seltsamer Mensch, falsches Lächeln, geschminkt wie eine Barstrunze, und so voller Hass und obendrein kinderlos. Gut für die ungeborenen. Wie die einen Minister angeht, meint sie doch tatsächlich, dass über allen Gremien dieses Landes der Journalist steht, der entscheidet, ob die Scheisse, die er quatscht, dunkelbraun, blutig, schmierig oder sonstwie ist. Eine üblere Erscheinung fand ich in unseren Medien noch nie, nichtmal Paolo wäre so ausfallend.
    hallöchen

  9. #9
    Vielfalt tut gut! Benutzerbild von Veteran
    Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    1.789

    Standard AW: Thilo Sarrazin hatte doch Recht: Muslime wollen keine Integration

    Das Volk weiß Bescheid, egal was Studien ergeben oder Politiker labern:

    Die Europäer vereint offenbar die Ablehnung von Fremden: "Rund die Hälfte aller europäischen Befragten ist der Ansicht, es gebe zu viele Zuwanderer in ihrem Land", heißt es in der Studie. Rund die Hälfte verurteile den Islam pauschal als Religion der Intoleranz - ein Ausmaß, bei dem auch die Niederlande keine Ausnahme bildet. "Hier zeigt sich deutlicher gesellschaftspolitischer Handlungsbedarf", so Andreas Zick. Selbst in den osteuropäischen Ländern, in denen der Anteil der Muslime an der Bevölkerung gering ist, herrschen Vorurteile und Ablehnung. Der Islam stehe unter Generalverdacht. Vor allem in Deutschland und Polen erklärt eine Mehrheit, dass der Islam nicht mit der eigenen Kultur kompatibel sei.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn wir in Europa tatsächlich in Demokratien leben würden, dann könnten wir das Problem bestimmt zufriedenstellend lösen, davon bin ich überzeugt. Die herrschende Klasse aber in unseren Scheindemokratien wird nichts zur Lösung unternehmen, sondern verharmlosen und verdrängen, bis die Probleme unlösbar geworden sind und sich die europäischen Völker damit notgedrungen arrangieren müssen.
    Zweck der NATO aus amerikanischer Sicht: "Kontrolle der militärischen Kapazitäten der europäischen Staaten, darunter insbesondere Kontrolle Deutschlands." (Helmut Schmidt in: Die Mächte der Zukunft)

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    6.230

    Standard AW: Thilo Sarrazin hatte doch Recht: Muslime wollen keine Integration

    gab es jemals ernsthafte, seriöse zweifel an der richtigkeit der statistischen angaben in sarrazins buch?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hatte das Bubi Rösler doch recht ?
    Von SAMURAI im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 07:44
  2. Ist Thilo Sarrazin ein ...
    Von FranzKonz im Forum Deutschland
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 07:57
  3. Ein Brief an Thilo Sarrazin….
    Von ahuahuahu im Forum Deutschland
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 15:41
  4. Darwin hatte vielleicht doch recht !
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 14:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben