+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 57

Thema: Kann hier jemand Sütterlinschrift lesen - oder gar schreiben?

  1. #1
    Laird of Glencairn Benutzerbild von Berwick
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    Schottland & Schwarzwald
    Beiträge
    8.474

    Standard Kann hier jemand Sütterlinschrift lesen - oder gar schreiben?

    Kann hier jemand Sütterlinschrift lesen - oder gar schreiben?

    Was hat eigentlich Opa im Krieg gemacht? Seine Tagebücher würden es verraten - wenn man sie nur entziffern könnte. Sütterlin ist zur Geheimschrift geworden, Transkribierer sind weltweit gefragt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ..... denn solange auch nur einhundert von uns am Leben bleiben, wird man uns niemals, zu welchen Bedingungen auch immer, unter englische Herrschaft zwingen. Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

  2. #2
    Laird of Glencairn Benutzerbild von Berwick
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    Schottland & Schwarzwald
    Beiträge
    8.474

    Standard AW: Kann hier jemand Sütterlinschrift lesen - oder gar schreiben?

    Hier noch etwas Info zu dieser Schrift:

    Die deutsche Sütterlinschrift wurde ab 1915 in Preußen eingeführt. Sie begann in den 1920er Jahren die deutsche Kurrentschrift abzulösen und wurde 1935 in einer abgewandelten Form (leichte Schräglage, weniger Rundformen) als Deutsche Volksschrift Teil des offiziellen Lehrplans.

    In der Folge des Schrifterlasses wurde allerdings auch sie mit einem Rundschreiben vom 1. September 1941 verboten, nachdem bereits mit Rundschreiben von Martin Bormann (Kanzleichef der NSDAP) vom 3. Januar 1941 die Verwendung gebrochener Druckschriften (Frakturtypen) untersagt worden war.

    Als Ausgangsschrift wurde nach dem Verbot der deutschen Schrift ab 1942 in den Schulen die lateinische Schrift verbindlich in einer Variante, die Deutsche Normalschrift genannt wurde (Proportionen 2:3:2, Schrägstellung, Ovalformen).

    An westdeutschen Schulen wurde nach 1945 außer der lateinischen Ausgangsschrift die deutsche Schreibschrift teilweise bis in die 1970er Jahre zusätzlich gelehrt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ..... denn solange auch nur einhundert von uns am Leben bleiben, wird man uns niemals, zu welchen Bedingungen auch immer, unter englische Herrschaft zwingen. Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.932

    Standard AW: Kann hier jemand Sütterlinschrift lesen - oder gar schreiben?

    Kann ich teilweise, wenn es nicht gerade eine Sauklaue ist.

    Gedruckt konnte ich sie schon als achtjähriger lesen. Ein altes Buch über Rübezahl wollte entziffert werden.:]
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  4. #4
    ....oder 100$ zahlen! Benutzerbild von Geronimo
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Außerhalb des Reservats!
    Beiträge
    30.701

    Standard AW: Kann hier jemand Sütterlinschrift lesen - oder gar schreiben?

    Ich hatte sogar mal angeregt (samt Umfrage) Sütterlin als Zeichensatz in der Forumssoftware anzubieten. Es gab eine klare Mehrheit dafür!!!! Leider wurde das von der OFL ignoriert.X(
    „Dieses Jahr erforschten wir das Scheitern der Demokratie, wie die Sozialwissenschaftler unsere Welt an den Rand des Chaos brachten. Wir sprachen über die Veteranen, wie sie die Kontrolle übernahmen und die Stabilität erzwangen, die mittlerweile seit Generationen anhält.“
    Robert A. Heinlein „Starship Troopers“

  5. #5
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.265

    Standard AW: Kann hier jemand Sütterlinschrift lesen - oder gar schreiben?

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Ich hatte sogar mal angeregt (samt Umfrage) Sütterlin als Zeichensatz in der Forumssoftware anzubieten. Es gab eine klare Mehrheit dafür!!!! Leider wurde das von der OFL ignoriert.X(
    Gero, dazu müßten die User Sütterlin dann auch auf ihrem System haben um sie überhaupt wahrnehmen zu können ( also als diese auch erkennen zu können ).
    Was meinst Du, bei wie vielen Usern wäre das dann so ?
    Bei allen anderen Usern würde nämlich lediglich eine Ersatzschrift angezeigt.

    Ich habe sie übrigens auf meinem System.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  6. #6
    ludi incipiant Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    21.740

    Standard AW: Kann hier jemand Sütterlinschrift lesen - oder gar schreiben?

    Die Schrift, die viele irrtümlich für Sütterlin halten, heißt eigentlich Kurrent und ist die alte deutsche Schreibschrift.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  7. #7
    Ohneglied Benutzerbild von harlekina
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    26.115

    Standard AW: Kann hier jemand Sütterlinschrift lesen - oder gar schreiben?

    Ich konnte sie lesen und habe angefangen, meine Einkaufszettel in Sütterlin zu verfassen. Meine Tochter übt auch schon zeitweise.

    In Memoriam
    Henning 1960 - 2010

  8. #8
    Ohneglied Benutzerbild von harlekina
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    26.115

    Standard AW: Kann hier jemand Sütterlinschrift lesen - oder gar schreiben?

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    Gero, dazu müßten die User Sütterlin dann auch auf ihrem System haben um sie überhaupt wahrnehmen zu können ( also als diese auch erkennen zu können ).
    Was meinst Du, bei wie vielen Usern wäre das dann so ?
    Bei allen anderen Usern würde nämlich lediglich eine Ersatzschrift angezeigt.

    Ich habe sie übrigens auf meinem System.
    Dito.

    In Memoriam
    Henning 1960 - 2010

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Praktiker
    Registriert seit
    31.08.2007
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    7.123

    Standard AW: Kann hier jemand Sütterlinschrift lesen - oder gar schreiben?

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Kann ich teilweise, wenn es nicht gerade eine Sauklaue ist.

    Gedruckt konnte ich sie schon als achtjähriger lesen. Ein altes Buch über Rübezahl wollte entziffert werden.:]
    Bingo,- mir ging es genauso mit einem alten Rübezahlbuch

    Danach habe ich aus Lust an der Sache mir auch noch die Sütterlin-Schreibschrift angeeignet,-
    nicht nur , weil sie schön ausschaut,- auch weil meine liebe Frau nicht immer alles wissen muss ...
    Mors certa , hora incerta ....

  10. #10
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    74.766

    Standard AW: Kann hier jemand Sütterlinschrift lesen - oder gar schreiben?

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    Gero, dazu müßten die User Sütterlin dann auch auf ihrem System haben um sie überhaupt wahrnehmen zu können ( also als diese auch erkennen zu können ).
    Was meinst Du, bei wie vielen Usern wäre das dann so ?
    Bei allen anderen Usern würde nämlich lediglich eine Ersatzschrift angezeigt.
    Das macht gar nichts. Im Falle der von Arthas bevorzugten Schrift war es sogar eine Wohltat, die Ersatzschrift zu bekommen.

    So gesehen ist es sogar ein Vorteil: Wer Sütterlin nicht mag, kann den Text trotzdem lesen.
    Als Kind habe ich mir immer vorgestellt, es wäre toll, wenn man die Gedanken anderer Menschen lesen könnte. Jetzt haben wir Twitter und sehen schwarz auf weiß, was den Leuten Tag für Tag so durch den Kopf geht. Das ist nicht toll. (Vince Ebert)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vom Lesen, Reden und Schreiben
    Von Leila im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 22:04
  2. Wenn mal jemand etwas Chauvinistisch Lustiges lesen möchte
    Von Felixhenn im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 22:34
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 16:35
  4. Kann hier jemand weiter helfen?
    Von Grotzenbauer im Forum Europa
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 02:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben