+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 33 von 33

Thema: Beweis: "Amnesty und Human Rights Watch" sind gesteuert und angeheuert von der US-Regierung !

  1. #31

    Standard AW: Beweis: "Amnesty und Human Rights Watch" sind gesteuert und angeheuert von der US-Regierung !

    Zitat Zitat von eka Beitrag anzeigen
    Amnesty International: Wer jetzt noch spendet, spendet TOD!
    Das US Außenministerium hat gerade seine Spitzenfrau für internationale Organisationen an die Spitze von AMNESTY USA gesetzt ! Und ratet mal wo diese Dame vorher arbeitete, bevor sie ins Ministerium der "humanitären Serienkrieger" geholt wurde! na ... ? Wo wohl? Bei Human Rights Watch !!

    update von:
    Die Originalseite der Dame auf der US Amnesty-Webseite zeigt für wen sie noch arbeitet und wem sie zugeordnet werden kann: Der Bertelsmann-Verlag ist dabei, sie soll an den fake-Resolutionen der UN mitgearbeitet haben, die (ohne jede Prüfung) die Bombardierung von Stadtteilen von Tripolis (die es nicht gab) unterstellte, um die NATO-Bomber nach Libyen zu schicken und ca. 50.000 Tote zu erzeugen. Und sie is fellow des Council of Foreign Relations (CFR) !! siehe:
    Sicherung des damaligen Links: [Links nur für registrierte Nutzer]

    heute mit Neubesetzung:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Alles was Du weißt ist falsch.

  2. #32
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.273

    Standard AW: Beweis: "Amnesty und Human Rights Watch" sind gesteuert und angeheuert von der US-Regierung !

    Zitat Zitat von eka Beitrag anzeigen
    Sicherung des damaligen Links: [Links nur für registrierte Nutzer]

    heute mit Neubesetzung:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Gehoert zur Gehirnwaesche Abteilung des US Department of State, wo Viele hohe Posten erhielten. u.a. von Saudi Terroristen finanziert, ueber NGOs, die ihren Sondermuell dann verbreiten, was man halt so gerade wuenscht. Identisch. GfBV, von dem CDU Politiker Zilch gegruendet, um Geld zustehlen und um Unfug zu verbreiten



    Das Mafia Projekt, hat dann 1:1 die Asyl INdustrie uebernommen, um Milliarden zustehlen

    Die Deppen Veranstaltung der Berufs Kriminellen hat nun den Auftrag, Anti China Politik zu verbreiten, was real so aussieht! Seit 50 Jahren laeuft in Intervallen CIA Operationen uber die Uiguren in China, wo gefakte Unterlagen produziert werden. Da muss die Bande mitmachen, gibt Geld


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die nehmen dafuer, Georg Soros Quellen, reine Luegern Erfindungs Fabiken

  3. #33
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.273

    Standard AW: Beweis: "Amnesty und Human Rights Watch" sind gesteuert und angeheuert von der US-Regierung !

    Lügen Maschine auch von Rockefeller, von den Saudi Terroristen auch gut geschmiert. AI

    Einige Fakten zu Amnesty International (ai) sollte jeder wissen, um mögliche „Informationen“ von dieser Quelle besser einschätzen zu können. ai hat die USA faktisch bei ihrem völkerrechtswidrigen Einsatz im Irak unterstützt, indem sie die Brutkastenlüge [4] verbreitet hat. Bis kurz vor dem Zusammenbrauch der Apartheidregimes in Südafrika, hat ai die Apartheid als Ganzes nie kritisiert, wie sie es jetzt bei Israel auch nicht tut.

    Auch die Finanzierung von ai sollte jeder ai-Fan kennen: „Im Mai 2019 gestand der Generalsekretär von Amnesty International, Kumi Naidoo, ein Loch im Budget der Organisation von bis zu fast 20 Millionen Eure an fehlenden Spendergeldern bis Ende 2020 ein.“ [5] Das liegt unter anderem daran, dass Darin hieß es, dass die 23 Spitzenverdiener von ai im Jahr 2019 insgesamt fast 3 Millionen Euro erhielten – im Durchschnitt somit 135.000 Euro pro Jahr. Der Einsatz für Menschenrechte scheint in diesen Fällen sehr lukrativ zu sein.

    Schaut man sich aber an, wer ai finanziert, dann werden diejenigen, die gedacht haben, es handele sich um eine „unabhängige“ Organisation sehr überrascht sein. Obwohl ai offiziell keine Spenden von Regierungen oder Regierungsorganisationen akzeptieren wollte, hat ai zur Defizitdeckung von folgenden Stellen Zuschüsse erhalten: Britisches Ministerium für internationale Entwicklung, Europäische Kommission, US-Außenministerium und anderen Regierungen. Erstaunlich sind natürlich auch die Mittel von der Rockefeller Foundation, die erklären könnten, warum die Apartheid in Israel nicht verurteilt wird [6]. So ist es sicherlich auch kein Zufall, dass eine führende Mitarbeiterin der Rockefeller Foundation gleichzeitig in der Leitung von ai Polen sitzt [7].

    Wer bei dieser Konstellation denkt, ai würde sich für Menschenrechte in der Welt einsetzen, der scheint die Vernetzung von imperialistischer Bandenkriminalität zu unterschätzen. So stellt ein kritischer Leser von Telepolis auch zutreffend fest: „Die Glaubwürdigkeit ist also gering. Amnesty International ist ein strategisches PR-Instrument des NATO-Imperiums.“ [8]

    Abschließend sei noch darauf verwiesen, wie solche „Abhängigkeiten“ funktionieren. Die Organisationen werden mit verschiedenen Methoden und Maßnahmen (Friedensnobelpreis und andere) so aufgebläht, dass sie zur Aufrechterhaltung ihres wachsenden Apparates sich verschulden muss. Banken mit besonders günstigen Konditionen stehen Schlange. Nur so kommt es dann, dass sich die Organisation allein in einem Jahr mit 20 Mio. Euro verschulden kann. Die Verantwortlichen für jene Schulden sind dann Spielball der Geldgeber. Und genau das kann man nicht nur bei ai beobachten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Antworten
    Antworten: 0 • Hits: 126

    Warum finanziert Rockefeller Amnesty International?

    #1 von Yavuz Özoguz , Heute 12:04

    Warum finanziert Rockefeller Amnesty International?

    Wer permanent und ganz offensichtlich mit einer bestimmten imperialistischen Agenda einseitige oder gar falsche Meldungen verbreitet, muss sich den Vorwurf gefallen lassen, nicht mehr „unabhängig“ zu sein.



    Schaut man auf die Aktionsseiten von Amnesty International [1] ermöglicht die Archiv-Funktion eine Rückschau. Die folgende Auflistung zeigt, welches Land zu welcher Zeit wegen Folter angeklagt wird:
    02.09.2020 Iran
    26.08.2020 Angola
    20.08.2020 Mali
    14.08.2020 Belarus
    10.08.2020 Belarus
    07.08.2020 Ecuador
    06.08.2020 Iran
    04.08.2020 Belarus

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Strafe Gottes, nur eine Warnung - oder ein "Beweis", dass es ihn doch gibt?
    Von Unschlagbarer im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 13:21
  2. "Roy Justin", "Lillith-Naomi" usw. - sind deutsche Eltern vollkommen irre geworden?
    Von Clarholz-Weger im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 18:21
  3. Human Rights Watch: Kopftuchverbot ist Menschenrechtsverletzung
    Von Atheist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 09:53
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 10:43
  5. Minister's human rights rant shocks Japan
    Von Guilelmus im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 13:59

Nutzer die den Thread gelesen haben : 21

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

amnesty international

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

human rights watch

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

humanrightsinvestigations

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

manipulation

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

usa

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben