+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Deutliche und klare Worte deutscher PolitikerInnen

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Irrsistan
    Beiträge
    2.833

    Standard Deutliche und klare Worte deutscher PolitikerInnen

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    DAS spricht für sich selbst, auch ohne Kommentar.

    Und wo das dann ganz real und praktisch endet bei der Justiz kann man hier sehen:
    [Links nur für registrierte Nutzer]!

    Es ist schon längst zu spät, denn der Hirntod des deutschen Volkes ist schon eingetreten und sie bemerken nicht mal mehr, dass sie langsam aber sicher geschlachtet werden sollen.

    Aber wie sagt der Volksmund so schön:
    Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber!

  2. #2
    Islam nein danke Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    5.441

    Standard AW: Deutliche und klare Worte deutscher PolitikerInnen

    Warum wundert es mich nicht dass unter den deutschfeindlichen Sprüchen auch das kindlich dümmliche Gelalle von Deutschlands dämlichster Politikerin Claudia Dumm Wie Brot zu finden ist?

    PS: Der Inhaber der Seite wandelt mit seiner .de Domain auf ziemlich dünnem Eis.
    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    25.178

    Standard AW: Deutliche und klare Worte deutscher PolitikerInnen

    Zitat Zitat von Marine Corps Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ..
    ein sehr guter Link, danke.

  4. #4
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.595

    Standard AW: Deutliche und klare Worte deutscher PolitikerInnen

    Ich schrieb es an anderer Stelle schon, ich wiederhole es hier: Die GrünInnen sind offiziell Anhänger der Parlamentarischen Demokratie. Diese geht aus vom Bild des "mündigen Bürgers". Dazu gehört notwendig, sich zu informieren, heute auch im Netz. Dies wiederum bedeutet, dass Mitglieder der GrünInnen sich nicht herausreden können damit, sie hätten nicht gewusst, was ihre Parteiführenden zu verzapfen.
    Wir werden also am Tag X davon ausgehen, dass jedeR, der/die an diesem Tage noch Mitglied dieser Partei ist, den oben verlinkten Äusserungen mehr oder minder zustimmt.
    Ich empfehle, hier dem Vorbild der Deutschen Demokratischen Republik zu folgen und diese Leute als Staatsfeinde auszubürgern und auszuweisen einschliesslich Wiedereinreiseverbot.
    Die Kosten der Ausreise tragen sie selber, ihr Vermögen fällt an den Staat.
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Irrsistan
    Beiträge
    2.833

    Standard AW: Deutliche und klare Worte deutscher PolitikerInnen

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Warum wundert es mich nicht dass unter den deutschfeindlichen Sprüchen auch das kindlich dümmliche Gelalle von Deutschlands dämlichster Politikerin Claudia Dumm Wie Brot zu finden ist?

    PS: Der Inhaber der Seite wandelt mit seiner .de Domain auf ziemlich dünnem Eis.
    Mit deinem letzten Satz hast du verdammt recht. Er ist wahrscheinlich schon wegen §130A auf dem Weg in den Knast.
    Claudia Warze ist selbstredend dabei!!!
    Hier bei ihrem historisch nicht zu toppenden Auftritt zu ihrem Lieblingsland, in dem sie das erst Mal einen Orgasmus erleben durfte, da sich 5 Dortdeppen über sie statt über die weiblichen Schafe der zu hütenden Herde hermachten. Daher ihre nie wieder zu löschende Begeisterung in der Stimme.
    In Deutschland hatte sie mit Deutschen immer nur frustrierende Erlebnisse wie spontane Kotzanfälle von Männern, wenn sie sich auszog...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    ein sehr guter Link, danke.
    Bitte, gern geschehen und vor allem weiter verbreiten. Wie auch immer. Es soll möglichst bald kein BRD-Finanzagentur-Angestellter mehr sagen können, dass er oder sie das ja nie gehört hätte und von daher auch eben so gehandelt hat...

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Ich schrieb es an anderer Stelle schon, ich wiederhole es hier: Die GrünInnen sind offiziell Anhänger der Parlamentarischen Demokratie. Diese geht aus vom Bild des "mündigen Bürgers". Dazu gehört notwendig, sich zu informieren, heute auch im Netz. Dies wiederum bedeutet, dass Mitglieder der GrünInnen sich nicht herausreden können damit, sie hätten nicht gewusst, was ihre Parteiführenden zu verzapfen.
    Wir werden also am Tag X davon ausgehen, dass jedeR, der/die an diesem Tage noch Mitglied dieser Partei ist, den oben verlinkten Äusserungen mehr oder minder zustimmt.
    Ich empfehle, hier dem Vorbild der Deutschen Demokratischen Republik zu folgen und diese Leute als Staatsfeinde auszubürgern und auszuweisen einschliesslich Wiedereinreiseverbot.
    Die Kosten der Ausreise tragen sie selber, ihr Vermögen fällt an den Staat.
    Lieber "jens-michael wagner". Ich stimme dir zu 100% zu und werde am Tag X -an welcher Stelle auch immer- meinen treuen Dienst leisten. Am liebsten direkt vor Ort an einem Grenzübergang, wo die deutschen Pässe der GrünInnen direkt in ein Lagerfeuer geworfen werden und ich am Laptop direkt die Existenz dieses deutschen Staatsbürgers löschen kann, als wenn er nie existiert hätte und die Einziehung sämtlicher Vermögenswerte veranlassen kann plus die Löschung bei allen Institutionen wie GKV, Deutsche Rentenversicherung...
    Ich glaube, ich würde mir 16-Stunden-Tage gönnen, da ich die Dauererektion genießen würde. Würde auch umsonst arbeiten. Wie du dir denken kannst, hätte ich nur eine Bedingung:
    Eine blonde, vollbusige Assistentin!

  6. #6
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.595

    Standard AW: Deutliche und klare Worte deutscher PolitikerInnen

    Zitat Zitat von Marine Corps Beitrag anzeigen
    Lieber "jens-michael wagner".
    Find ich gut!

    Ich stimme dir zu 100% zu und werde am Tag X -an welcher Stelle auch immer- meinen treuen Dienst leisten. Am liebsten direkt vor Ort an einem Grenzübergang, wo die deutschen Pässe der GrünInnen direkt in ein Lagerfeuer geworfen werden und ich am Laptop direkt die Existenz dieses deutschen Staatsbürgers löschen kann, als wenn er nie existiert hätte und die Einziehung sämtlicher Vermögenswerte veranlassen kann plus die Löschung bei allen Institutionen wie GKV, Deutsche Rentenversicherung...
    Am Laptop löschen?
    Wie einen missglückten Abschnitt in einem Textprogramm?
    Und auch noch als Nichtbeamter?
    Wo kommen wir denn da hin?
    Ordnung muss sein!

    Ich glaube, ich würde mir 16-Stunden-Tage gönnen, da ich die Dauererektion genießen würde. Würde auch umsonst arbeiten. Wie du dir denken kannst, hätte ich nur eine Bedingung:
    Eine blonde, vollbusige Assistentin!
    Blondiert reicht auch, wie im anderen Strang, nich?
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  7. #7
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.726

    Standard AW: Deutliche und klare Worte deutscher PolitikerInnen

    typisches Migrantenurteil

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Standard AW: Deutliche und klare Worte deutscher PolitikerInnen

    Früher nannte man das Sklaverei und Schuldknechtschaft.

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Irrsistan
    Beiträge
    2.833

    Standard AW: Deutliche und klare Worte deutscher PolitikerInnen

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Find ich gut!
    Na endlich findest du mal was gut bei mir!

    Am Laptop löschen? Wie einen missglückten Abschnitt in einem Textprogramm?
    Und auch noch als Nichtbeamter?
    Wo kommen wir denn da hin?
    Ordnung muss sein!
    Woher willst du wissen, welchen Status ich habe?!?!?

    Blondiert reicht auch, wie im anderen Strang, nich?
    Bei DIR muss ich schon froh sein, dass ich überhaupt eine bekomme. Also nehme ich auch blondiert, aber nicht unter DD!

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Irrsistan
    Beiträge
    2.833

    Standard AW: Deutliche und klare Worte deutscher PolitikerInnen

    Zitat Zitat von Ingeborg Beitrag anzeigen
    typisches Migrantenurteil
    Recht hast du!!! 68er-Justiz! Feige und erbärmlich bis zum Geht-nicht-mehr.

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    Früher nannte man das Sklaverei und Schuldknechtschaft.
    Nö, das ist mehr! Das ist Selbsthass in Hochpotenz und die Lust am eigenen Untergang!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 17:49
  2. Deutliche Worte zum Thema gegen Rechts
    Von Deutschmann im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 13:39
  3. Endlich mal klare Worte...
    Von Polemi im Forum Sportschau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 15:03
  4. Klare Worte des US- Generalstabschef
    Von Achsel-des-Bloeden im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.03.2007, 09:57
  5. Klare Worte aus dem Kreml
    Von Stechlin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 18:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben