+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Konjunktur: Bundesregierung weist Warnung vor Kollaps in Europa zurück

  1. #1
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.640

    Standard Konjunktur: Bundesregierung weist Warnung vor Kollaps in Europa zurück

    Die Bundesregierung hat die Warnung renommierter Wirtschaftsexperten vor einem Kollaps in Europa zurückgewiesen.
    „Die Einschätzung, dass Europa an der Schwelle zu einer Katastrophe steht, wird von der Bundesregierung ausdrücklich nicht geteilt“, sagte der stellvertretende Regierungssprecher Georg Streiter am, Mittwoch in Berlin. „Das ist eine von vielen Expertenmeinungen, die wir zur Kenntnis nehmen.“
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Typisch von Merkel und Konsorten einfach leugnen und alles kleinreden. Wann kommt endlich eine rechts-konservative Partei, die den "Regierenden" einheizt? Warum hat keiner den Mut, Deutschland zu retten?
    »Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.« Arthur Schopenhauer

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Deutschland; Freistaat Sachsen; Görlitz
    Beiträge
    1.823

    Standard AW: Konjunktur: Bundesregierung weist Warnung vor Kollaps in Europa zurück

    Heute Abend wird in Deutschland die Schuldenmarke von aktuell

    --------------------------------2.103.718.999.999 € ---------------------------------------------

    überschritten und bis zum Jahresende werden es dann schon 2.114.000.000.000 € oder noch mehr Staatsschulden sein, für die wir - der Steuerzahler, unsrere Kinder, Enkel und Ur-Enkel ¹² aufkommen müssen.

    Politiker die diese Sauerei mit unserer Zukunft zu verantworten haben kommen und gehen, aber die Schulden bleiben ihren Wählern und Bürgern - vom Säugling bis zum Greis - erhalten.

    Und man stelle sich nur al so vor:.....824 € pro Sekunde neue Schulden, das ist doch absolut rekordverdächtig-oder?


    EIN 3-FACHES...HURRA...HURRA...HURRA AUF DIE
    EUROPÄISCHE SCHULDEN-UNION!....... RETTE SICH WER NOCH HAT UND KANN!

    Wenn man nun hier bei diesen Zahlen beginnt darüber nachzudenken, wer uns und von wem wir eigentlich regiert werden, so müsste man die richtigen Medikamente bereit liegen haben, um nicht an Kopfkrämpfen zu leiden.

    Hoch lebe Junker, Barroso und der Rest der Elite - die Deutschland und Europa mit Vollgas an die Wand fahren.

    Gebet Gas, damit das Leiden schon bald ein Ende hat, weil - nicht wenige EU-Bürger warten schon lange auf ein anderes Europa. Dieses haben sie bestimmt mit Sicherheit so nicht gewollt!

    Aber schon nach/ab dem 12. September 2012 könnte in Deutschland und Europa vieles anders werden, wenn hier die Demokratie und das Vertrauen in die Politik gemeinsam beerdigt werden!

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    3.794

    Standard AW: Konjunktur: Bundesregierung weist Warnung vor Kollaps in Europa zurück

    ... die können zurückweisen , was sie wollen. Der Zusammenbruch kommt!
    Die Kapitaleliten wollen nichts abgeben, ja noch nicht mal für die Staatsschulden bürgen, die sie mit verursacht haben. Wer hat denn die ganzen Jahrzehnte so schön am Export verdient, während der Arbeitnehmer zu immer schlechteren Konditionen schuften durfte? Wer hat den die vielen echten Jobs vernichtet, um Lohnkosten zu senken, damit man noch billiger exportieren konnte und die Profite stiegen? Wieso werden die nicht zur Verantwortung gezogen?
    Weil unsere gewählten Volksvertreter über diese Herrschaften nichts zu bestimmen haben. Das zeigt doch eindeutig die Höhe der erwogenen Finanztransaktionssteuer (O,1%-0,001%)-nur lächerlich. Und die schroffe Ablehnung der von den Sozialverbänden geforderten Wiedereinführung der Vermögenssteuer. Aber Steuern auf Spenden für Arme zu erheben- dazu sind diese "demokratischen Christen" bereit.
    Die Gier ist der Untergang des bestehenden Systems -kommt es noch zum Krieg- womöglich sogar der Menschheit. Nicht das Proletariat, wie die Kommunisten einst dachten, ist der Totengräber des kapitals-nein ,nur die systembedingte Gier !
    Ein Gen-Defekt der Menschheit ,um die Existenz dieser Spezies zu beenden, wenn die Zeit gekommen ist.
    (Laßt sie in Palästen wohnen und das Ungeziefer verspeisen - aber nehmt ihnen die Macht! Erklärt die Gier zur Krankheit und versucht sie durch Vernunft und Maßhalten zu ersetzen. Wenn die Menschheit eine Zukunft haben soll)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polen: Regierung weist „Erpressung“ durch Kirche zurück
    Von Candymaker im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 01:11
  2. Barroso: Europa ist kurz vor dem Kollaps
    Von BRDDR_geschaedigter im Forum Europa
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 22:17
  3. Russland weist Chinas Vorwürfe wegen Frachter-Beschuss zurück
    Von alta velocidad im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 22:37
  4. Udo Pastörs weist Vorwurf der Bedrohung entschieden zurück
    Von Blutkehle666 im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 19:41
  5. Udo Voigt weist dreiste Beleidigung von Frau Steinbach zurück
    Von Irmingsul im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 22:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben