+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 106

Thema: TAZ und der Islam: Deutschland hat "eine gewisse Lähmung" weil kein Ramadan zelebriert wird

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    --- 12-Jahre-Geschichte Doofland ---
    Beiträge
    8.838

    Fragezeichen TAZ und der Islam: Deutschland hat "eine gewisse Lähmung" weil kein Ramadan zelebriert wird

    Den Ramadan zum Anlass nehmen, mehr über eine Kultur zu erfahren: Chalid Durmosch liest im Koran. Bild: dapd

    Es ist Ramadan, der heiligste Monat für vier Millionen Muslime im Lande. Am Gros der Bevölkerung geht das völlig vorbei. Die Straßen sind nicht mit Lichtgirlanden geschmückt, es werden keine Tannenbaumäquivalente vorm Rathaus abgestellt. Hin und wieder nimmt ein Politiker die Einladung zum abendlichen Fastenbrechen an; aber wenn Wahlen vor der Tür stehen, sagen sie oft kurzfristig wieder ab. (Man möchte wegen so was keine Stimmen verlieren.)

    Die deutschen Zeitungen spiegeln den Ramadan kaum wider; erwähnt wurde der Beginn des Fastenmonats eigentlich nur im Zusammenhang mit den Kämpfen in Syrien oder den fastenden/nichtfastenden Olympioniken. Aber als Teil des deutschen Alltags?
    weiter:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein weiteres Beispiel für moslemische MigrantInnen in den Medien, die nicht ganz dicht sind, gefällig? Bitte! Die Türkin Hilal Sezgin ist schon öfters medial aufgefallen. So verortete sie die Deutschen in den Wildschweinwäldern Germaniens, während am Bosporus parallel eine türkische Hochkultur geherrscht habe. Momentan züchtet Hilal (Foto) nach unseren Informationen hauptberuflich Hühner, Ziegen und Schafe in der Lüneburger Heide, den Mist entsorgt sie in Ställen wie Dumont und taz.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Hilal Sezgin ist empört, dass kein Rammeldan in der BRD öffentlich zelebriert wird.

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    --- 12-Jahre-Geschichte Doofland ---
    Beiträge
    8.838

    Standard AW: TAZ und der Islam: Deutschland hat "eine gewisse Lähmung" weil kein Ramadan zelebriert wird

    ja, sowas! Ich feier das bestimmt nicht!
    MUSLIM GO HOME !!!!!

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    --- 12-Jahre-Geschichte Doofland ---
    Beiträge
    8.838

    Standard AW: TAZ und der Islam: Deutschland hat "eine gewisse Lähmung" weil kein Ramadan zelebriert wird

    Rammeldan für Deutschland???

  4. #4
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.640

    Standard AW: TAZ und der Islam: Deutschland hat "eine gewisse Lähmung" weil kein Ramadan zelebriert wird

    Warum sollte ich das Hungerfest (Ramadan) zelebrieren, die Halbmondanbeter feiern schließl. auch nicht Weihnachten oder Ostern.
    Im Übrigen gehen mir deren fremdländische Gebräuche und Sitten mächtig auf'n Sack !!!
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    13.367

    Standard AW: TAZ und der Islam: Deutschland hat "eine gewisse Lähmung" weil kein Ramadan zelebriert wird

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich das Hungerfest (Ramadan) zelebrieren, die Halbmondanbeter feiern schließl. auch nicht Weihnachten oder Ostern.
    Im Übrigen gehen mir deren fremdländische Gebräuche und Sitten mächtig auf'n Sack !!!
    was für ein hungerfest?

    ich habe schon erfahren, daß sehr viele nach dem zinnober dicker als vorher sind.

    da würde mich schon was beißen, tagsüber das übliche - allah sieht es wohlgefällig - nix zu essen, und nachts, wenn der olle kerle pennt, sich dann den wanst vollzuhauen.

    wie schizo ist das denn eigentlich? und dann noch "fastenbrechen"!!!

    tut mir leid, irgendwas beißt sich da in meinem oberstübchen, ich krieg das einfach nicht zusammen.

    grüßle s.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    2.136

    Standard AW: TAZ und der Islam: Deutschland hat "eine gewisse Lähmung" weil kein Ramadan zelebriert wird

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    was für ein hungerfest?

    ich habe schon erfahren, daß sehr viele nach dem zinnober dicker als vorher sind.

    da würde mich schon was beißen, tagsüber das übliche - allah sieht es wohlgefällig - nix zu essen, und nachts, wenn der olle kerle pennt, sich dann den wanst vollzuhauen.

    wie schizo ist das denn eigentlich? und dann noch "fastenbrechen"!!!

    tut mir leid, irgendwas beißt sich da in meinem oberstübchen, ich krieg das einfach nicht zusammen.

    grüßle s.
    Eben sie Fasten garnicht, sie verschieben nur ihre Mahlzeiten anstatt um 15 Uhr zu mampfen, tuen sie es um 22 Uhr--

  7. #7
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.593

    AW: TAZ und der Islam: Deutschland hat "eine gewisse Lähmung" weil kein Ramadan zelebriert wird

    Zitat Zitat von Rockatansky Beitrag anzeigen
    Rammeldan für Deutschland???
    Ihr könnt Euren Scheiß Rummeldan feiern, wie ihr wollt. Wir feiern hier Weihnachten, Sylvester, Ostern und Pfingsten.
    Und jetzt geht zu Euren Kamelen und Ziegen.


    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  8. #8
    lässt nicht locker Benutzerbild von Bulldog
    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    15.136

    Standard AW: TAZ und der Islam: Deutschland hat "eine gewisse Lähmung" weil kein Ramadan zelebriert wird

    Zitat Zitat von Rockatansky Beitrag anzeigen
    ja, sowas! Ich feier das bestimmt nicht!
    MUSLIM GO HOME !!!!!
    Die Mohammedaner wollen uns "Ungläubigen" doch alle vor der Hölle retten.
    Deshalb wollen sie ja uns auch mit List, Täuschung und Gewalt ihren Glauben aufzwingen.

    Das hier ist Deutschland ein christlich-aufklärerisch geprägtes Land.

    Wenn es den Ziegenbeschälern in unserem Land nicht passt, dann sollen sie sich halt in den Nahen Osten oder Nordafrika verpissen.

    Dort entstehen doch gerade sowieso islamische Paradiese.

    Das nächste islamische Paradies wird wohl in Syrien entstehen.

  9. #9
    Ohneglied Benutzerbild von harlekina
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    25.409

    Standard AW: TAZ und der Islam: Deutschland hat "eine gewisse Lähmung" weil kein Ramadan zelebriert wird

    Ramadam ist KEIN Teil des deutschen Alltags. Oder ist es inzwischen Pflicht, zum Islam zu konvertieren?

    In Memoriam
    Henning 1960 - 2010

  10. #10
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.640

    Standard AW: TAZ und der Islam: Deutschland hat "eine gewisse Lähmung" weil kein Ramadan zelebriert wird

    Zitat Zitat von harlekina Beitrag anzeigen
    Ramadam ist KEIN Teil des deutschen Alltags. Oder ist es inzwischen Pflicht, zum Islam zu konvertieren?
    Noch nicht, aber die Zeit wird kommen, wo es "gesünder" ist, Moslem zu sein....(Die ägyptischen Kopten wissen, was damit gemeint ist).
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Der Islam wird als Kultur untergehen"
    Von Buddha im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 22:28
  2. "1776" und "1789" - genauso eine Katastrophe wie "1917" und "1933"?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 16:28
  3. Susanne Osthoff " In Deutschland hilft mir kein Schwein "
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 10:43
  4. Warum wird man oft als "Nazi" abgestempelt nur weil man sein Land liebt?
    Von Hubba Bubba im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 18:38
  5. Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 07:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben