+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 35 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 345

Thema: EZB übernimmt die Finanzpolitik!

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.05.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    807

    Standard EZB übernimmt die Finanzpolitik!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich frage mich, warum ich eigentlich noch jeden Tag arbeiten gehe !!!!!!!!!!!!

  2. #2
    Querdenker Benutzerbild von Uri Gellersan
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    hier und dort
    Beiträge
    1.615

    Standard AW: EZB fährt hartes Geschütz auf !!!!!!!!!!!

    Die EZB begeht den gleichen Fehler wie die Reichsbank. Gelddrucken um virtuelle Schulden (Reparationen) zu zahlen mit dem Ergebnis, dass es - und zwar zwingend - zur Hyperinflation kommen wird. Geldentwertung per EZB oder: Vermögensvernichtung per Dekret.

    Von wegen, sie hätten aus der Geschichte gelernt.

    Ist aber auch kein Wunder, denn nicht umsonst wurden Draghi & Co. (Goldmänner) an diverse relevante Positionen gesetzt (man erinnere sich: ohne demokratische Legitimation). Sie bereiten das Feld für eine Neuauflage des großen Raubzugs der Geschichte, der nach dem Kollaps der 1920er letztlich in den WK2 mündete. WK3 steht ja in Syrien/Iran schon bereit.

    Die einzige überlebensfähige Alternative ist und bleibt die Neuauflage eines [Links nur für registrierte Nutzer], wie ich hier schon häufiger deutlich zu machen versuchte.
    Vorausgesetzt es geht um die Menschen, das Gemeinwohl. Da es den Eliten hinter Bilderberg & Co. darum eher nicht geht wird sich Geschichte vermutlich wiederholen. Die 99% Nullblicker werden nicht aufbegehren, wie immer.

  3. #3
    Kartoffelknülch Benutzerbild von Dubidomo
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    9.734

    Standard AW: EZB fährt hartes Geschütz auf !!!!!!!!!!!

    Zitat Zitat von Uri Gellersan Beitrag anzeigen
    Die EZB begeht den gleichen Fehler wie die Reichsbank. Gelddrucken um virtuelle Schulden (Reparationen) zu zahlen mit dem Ergebnis, dass es - und zwar zwingend - zur Hyperinflation kommen wird. Geldentwertung per EZB oder: Vermögensvernichtung per Dekret.
    Wenn man nichts von Golddeckungswährung versteht, dann sollte man bitte den Mund halten und nicht so tun als ob. Deine Behauptung bezüglich der Hyperinflation von 1923 ist schlicht und einfach die Fehlleistung eines Nichtwissers.
    Die Sieger des ersten Weltkriegs nahmen dem Deutschen Reich bis 1923 alles Gold ab, das in den Tresoren der Reichsbank lagerte. 1923 auf dem Höhepunkt der Geldkrise war kein Gold mehr in den Bunkern der Reichsbank. Die Reichsbank tat nichts anderes als die Realität in neuen Scheinen darzustellen. Es blieb ihr auch nichts anderes übrig mangels Gold. Die Alternative wäre gewesen immer mehr Papiergeld vom Markt zu nehemn bis dann zum Schluss kein Geld mehr vorhanden gewesen wäre: Ohne Gold auch kein Papiergeld!!!!! Die Wirtschaft wäre mangels Geld zusammengebrochen. Die Versorgung der Bevölkerung zum Erliegen gekommen und Millionen wären verhungert. Mit dem Drucken von Papiergeld konnte zumindest die Wirtschaft weiter geführt werden und die Grundversorgung blieb erhalten. 1923 wurde dann die Rentenmark eingeführt, die mit Reichsimmobilien, die von den Alliierten nicht weggenommen werden konnten, das neue Papiergeld gedeckt. Die Währung und das Wirtschaftsleben stabilisierte sich wieder. Die Hyperinflation war daher keine echte Inflation sondern eine systematische Papiergeldentwertung verursacht durch den Goldklau der Alliierten. 1932 war auch zu wenig Gold in den Kellern der Reichsbank verursacht durch die Stagnation der Weltwirtschaft und durch die Kündigung der US-Kredite. Über den Warenaustausch kamen kein Gold und keine Devisen nach Deutschland. Die Deutsche Wirtschaft konnte ihre Rohstoffbedürfnisse nicht mehr decken und auch keine Waren mehr absetzen, so stagnierte die Wirtschaft und trat den Krebsgang an. Die Bedürfnisse der Bevölkerung konnten mangels Arbeit und Einkommen nicht mehr gedeckt werden. Millionen wurden arbeitslos und hungerten besonders die Kleingewerbetreibenden, die von der Nachfrage der Arbeiter existierten.
    1945-1946 war zwar genug Geld im Umlauf dafür gabs aber nichts zu kaufen. Das Geld war daher wertlos, was dann zu dem Glauben verführte, man müsste neues Geld einführen, was barer Unsinn ist. Viele Sparguthaben wurden dadurch zerstört und ebenso viele Notgroschen fürs Alter.

    Die jetzige Problematik hat mit dem nichts zu tun. Vergleiche mit 1948 oder 1923 sind einfach nur Unsinn. Die jetzige Krise ist nur eine Schuldenkrise aber keine Gedlkrise. Letzteres wird herbeigeredet. Dahinter steckt mal wieder planwirtschaftliches Kalkül. Und Kapitalismus ist Planwirtschaft und nicht Marktwirtschaft.
    MfG dubidomo

    Frau Merkel ist menschenrechtfeindlich gemäss der Artikel 14, 15, 23, 24 und 25 der UNO-MENSCHENRECHTERKLÄRUNG!

  4. #4
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: EZB fährt hartes Geschütz auf !!!!!!!!!!!

    das Papier kann man im nächsten Winter gut als Heizmaterial gebrauchen. Die Verbrecherbank Goldman Sachs hat gleich einen Kurssprung erlebt, das platzieren dieses Goldman Sachs Trojaner hat sich bezahlt gemacht
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  5. #5
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35.043

    Standard AW: EZB fährt hartes Geschütz auf !!!!!!!!!!!

    Der Durchbruch zum endgültigen Zusammenbruch des Kapitalsystems. Nun wird der Ballon auch an den Börsen noch einmal richtig aufgeblasen. Unkontrolliertes Scheffeln und Bedienen, füllen der Geldsäcke und warten bis die Bombe platzt. Bis dahin haben sich die Reichen noch fetter gemacht. Am Ende zahlen die kleinen Sparer und Zahler alles. Und dieses Ende ist nicht weit.
    Ich finde, man sollte sich klar zwischen Ja und Nein positionieren.

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    31.07.2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: EZB fährt hartes Geschütz auf !!!!!!!!!!!

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Bis dahin haben sich die Reichen noch fetter gemacht. Am Ende zahlen die kleinen Sparer und Zahler alles. Und dieses Ende ist nicht weit.
    Der kleine Sparer und Zahler kann auch an die Börse. Ich würde nicht jammern, sondern das Kursfeuerwerk nutzen solange es noch brennt.

  7. #7
    Querdenker Benutzerbild von Uri Gellersan
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    hier und dort
    Beiträge
    1.615

    Standard AW: EZB fährt hartes Geschütz auf !!!!!!!!!!!

    @ Dubidomo
    Von Gold habe ich nicht geredet. Ich rede von wertlosen Papierschnipseln, wie zu Zeiten der Großen Depression oder der Hyperinflation im D der 1920er.
    Diese wertlosen Papierschnipsel von realwirtschaftlichem Vermögen zu trennen ist das Gebot der Stunde. Nichts anders habe ich gesagt und nichts anderes hilft, die jetzige Krise zu überwinden - ohne erst wieder den Weg über Krieg, Zerstörung der Gemeinschaftsstrukturen und Leid für Millionen zu gehen.

  8. #8
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: EZB fährt hartes Geschütz auf !!!!!!!!!!!

    Zitat Zitat von Raczek Beitrag anzeigen
    Der kleine Sparer und Zahler kann auch an die Börse. Ich würde nicht jammern, sondern das Kursfeuerwerk nutzen solange es noch brennt.

    und was gibt es damit zu kaufen? Nichts, denn die Preise schöpfen das wieder ab, was auf dem wertlosen Papier steht.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  9. #9
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    69.620

    Standard AW: EZB fährt hartes Geschütz auf !!!!!!!!!!!

    In nicht all zu langer Zeit wereden wir 10 % Inflation haben.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  10. #10
    Preuße Benutzerbild von Bodenheim
    Registriert seit
    08.04.2012
    Ort
    Germanien
    Beiträge
    2.182

    Standard AW: EZB fährt hartes Geschütz auf !!!!!!!!!!!

    Draghi ist doch ein Goldman Sachs-Mann...

    Ich muss sagen, mir wird immer klarer, woher der Hass z.B. der Kommunisten kam. Es ist doch offensichtlich, dass diese Finanzhaie das Volk aussaugen, bis es irgendwann durchdreht und totalitäre Parteien wählt.

    Man könnte sagen, history repeats: Die Sparer werden jetzt bereits enteignet, durch Zinsen unterhalb der Inflation. In Zukunft gibt es noch kräftig Inflation obendrauf. Gewinnen werden Verbrecher-Organisationen wie Goldman Sachs. Mal sehen, wie das Volk politisch reagiert.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13485
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 13:57
  2. Tschechien übernimmt EU-Ratspräsidentschaft
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 18:29
  3. Google übernimmt YouTube.com
    Von sunbeam im Forum Medien
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.10.2006, 16:36
  4. RTL übernimmt n-tv komplett
    Von basti im Forum Medien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 16:45
  5. Finanzpolitik: Wie gegen das Volk regiert wird
    Von Prediger im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2005, 16:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben