+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12
Zeige Ergebnis 111 bis 117 von 117

Thema: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

  1. #111
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.127

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Zitat Zitat von Gawen Beitrag anzeigen
    Wo kauft man die Dinger eigentlich am besten in bedruckbarer Form ein? Ich hab da ein Projekt, bei dem da noch QR Codes drauf sollen.

    Kleinmengen < 5k, am besten plastiktypenschildsilbern und thermotransferbedruckbar auf Rolle. Für Inventarisierungszwecke.
    Ohne nun spezielle Namen zu nennen, würde ich mal bei SIEMENS, PHILIPS oder Giesecke-Devrient anfragen (letztere stellen auch die Bank-Chipkarten und andere derartige Produkte her).

    Alle drei Hersteller sind meines Wissens auch im RFID-Geschäft aktiv, können aber sicher zumindest Kontakte zu Subcontractern vermitteln.
    .
    Die Grünen sind der personifizierte Untergang Deutschlands.

  2. #112
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.600

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Ohne nun spezielle Namen zu nennen, würde ich mal bei SIEMENS, PHILIPS oder Giesecke-Devrient anfragen (letztere stellen auch die Bank-Chipkarten und andere derartige Produkte her).

    Alle drei Hersteller sind meines Wissens auch im RFID-Geschäft aktiv, können aber sicher zumindest Kontakte zu Subcontractern vermitteln.
    Für die sind wir als Fisch zu klein.

  3. #113
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    68.337

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Zitat Zitat von Gawen Beitrag anzeigen
    Wo kauft man die Dinger eigentlich am besten in bedruckbarer Form ein? Ich hab da ein Projekt, bei dem da noch QR Codes drauf sollen.

    Kleinmengen < 5k, am besten plastiktypenschildsilbern und thermotransferbedruckbar auf Rolle. Für Inventarisierungszwecke.
    Googeln dürfte helfen.
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Auschwitz: Seit 1990(!) gibt es dort eine Gedenktafel für 1,5 Millionen Tote
    Zeitreisende in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  4. #114
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    68.337

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Der eingeimpfte RFID-Mikrochip ist wie gepostet nur ein Aspekt der umfassenden Überwachung der USA durch die Juden.
    Zu der gehört insbesondere das Internet, die Datenspeicherung und Auswertung (Internet-Surfen, Internet-Käufe, Bargeldlose Käufe im Supermarkt*, Telefonate, Örtliche Bewegung des Handys, Netzwerke wie Facebook, google usw.,) ) durch Staat und gewerbliche Anbieter.
    Bei der letzten Wahl in den USA wurden automatisiert und rfolgreich für Obama viele tausend Daten je Bürger zur Erstellung von deren Profilen herangezogen.

    *hier kommt sicher bald die Automatisierung durch RFIDs in den Menschen und Waren!

    Die jüdische Überwachung trohnt wie ein riesiger Krake auf der USA und streckt seine Tentakel auch gierig auf andere Länder aus, auch auf Europa.
    Ein Beispiel für die Überwachung durch die jüdische Finanz-Mafia:



    Fed will Internet überwachen
    30.09.2011

    Ben Bernanke is watching you: Die US-Zentralbank lässt demnächst das gesamte Internet überwachen. Spioniert wird besonders in Blogs, Sozialen Netzwerken und nach Schlüsselfiguren, die sich mit dem Thema „Fed“ beschäftigen.


    Big Brother is watching you. Das gilt demnächst besonders für kritische Äußerungen in Sachen Fed.
    Mithilfe eines elektronischen Überwachungssystems will die Fed im Internet alle Berichte und Reaktionen zur US-Zentralbank durchforsten und auswerten.

    Die Zentralbank will insbesondere kritische Blogs unter die Lupe nehmen und zeitnah über geldpolitische Reaktionen informiert werden. Auch „soziale Netzwerke“ sollen ausspioniert werden. Überall, wo das Wort „Fed“ vorkommt, landet sofort eine Kopie bei den Überwachern der US-Zentralbank. Betroffen davon sind Milliarden von Konversationen zum Beispiel bei Facebook und Twitter.

    Die Fed will sich damit angeblich einen Überblick verschaffen, wie die Stimmung im Volk ist in Hinblick auf bestimmte Maßnahmen, welche die die Zentralbank unternimmt. Deshalb soll das Internet mithilfe einer raffinierten Technik ausgehorcht werden. Ziel sei es „Krisensituationen vorherzusehen und zu managen“.

    Insbesondere haben es die Geldvermehrer nach eigenem Bekunden auf „Schlüsselfiguren“ der Blogszene abgesehen. Zerohedge spricht in diesem Zusammenhang von einer „FIATtack“ und hat sich diesen Begriff auch gleich schützen lassen.

    Betroffen ist aber nicht nur die Blogszene. Die Fed will sich einen kompletten Überblick bei allen Äußerungen im Internet verschaffen. Das betrifft nicht nur die „sozialen Netzwerke“ sondern auch die Kommentarbereiche bei großen Medien sowie youtube.

    Ziel sei es, sich einen Überblick über die „Gefühlslage“ in Hinblick auf neue Maßnahmen zu verschaffen. Das Überwachungsprogramm soll eine direkte Einordnung des Schreibers oder Sprechers liefern. Autoren / Urheber sollen nach Möglichkeit direkt identifiziert werden.

    Das Überwachungsprogramm läuft den Vorstellungen der Fed entsprechend 24 Stunden am Tag und soll weltweit alle Äußerungen in Sachen Fed erfassen – also nicht nur auf die USA beschränkt sein.
    Derzeit ist nur das Internet im Gespräch. Kritiker befürchten indes, dass demnächst auch Telefongespräche und private Konversationen automatisch abgehört werden, falls der Begriff „Fed“ auftaucht.

    Die Überwachungsaktion der Fed sorgt derzeit in den USA für Aufregung. Hier ein Ausschnitt des US-Senders "FOX"....
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Eine Hammermeldung, die sogar bei den verdummten Amis für Aufregung sorgt. Eigentlich ein TdT

    Die FED ist nicht federal sondern privat und besteht aus Groß-Banken in jüdischer Hand. Die schöpfen Geld aus dem Nichts und verleihen es gegen Zinszahlung an die USA
    Orwell hat zu kurz gedacht. Der "GROSSE BRUDER" ist kein Staat, es geht klar um die Weltherrschaft der Juden.



    Gleich die nächste Meldung:

    Nato will individuelle Signatur jedes Nutzers im Internet

    Internet-Strategen der Nato für „individuelle Signatur“ jedes Nutzers im Internet um Kriminalität zu bekämpfen. „Die Lösung wäre eine individuelle Signatur, die jeden, der im Internet agiert, identifizieren würde“.
    Sicherheitsexperte: „Nato-Netze durchlässig wie Butter“.
    (...)
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Auschwitz: Seit 1990(!) gibt es dort eine Gedenktafel für 1,5 Millionen Tote
    Zeitreisende in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  5. #115
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    16.994

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Also nicht nur ein Chip in der Versicherungskarte:

    USA: Am Sonntag, dem 21. März 2010 wurde im Senat der Healthcare Gesetzesentwurf HR3200 verabschiedet und in Kraft gesetzt. Dieses neue Gesetz verlangt, einen RFID-Chip in jeder Person zu implantieren. Dieser Chip wird nicht nur persönliche Informationen enthalten, er wird auch mit Ihrem Bankkonto verknüpft werden. Und glauben Sie es, lesen Sie auf der Seite 1004 des neuen Gesetzes: “Spätestens 36 Monate nach dem Datum der Inkraftsetzung”. Es ist jetzt das Gesetz des Landes, dass von 23. März 2013 alle Amerikaner verpflichtet sein werden, einen RFID-Chip unter die Haut zu bekommen.

    Davon konnte Orwell vor 1984 noch nicht einmal träumen!
    Tja, das wird so oder so durchgezogen. In DER WELT stand 2008: "Winzige Radiofrequenz- oder Funk-Chips, die über GPS-Ortung eine totale Überwachung ermöglichen. Die meisten sind kleiner als ein Fingernagel und lassen sich unter die Haut implantieren."
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    Wen Barschel, Mölln, Solingen, "NSU" etc. interessieren: www. kaiserreich. tv

  6. #116
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    31.202

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Hardcore Necroposting hier.
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance, navy, SLNK
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  7. #117
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.194

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Sehr aktuelles Thema heute, denn seit der Antrax Angst und Panik Macherei, geht es mit Bill Gates, der DARPa Militär Forschung um Chips

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    H.R. 3200 Gesetz im PDF-Format:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    USA: Am Sonntag, dem 21. März 2010 wurde im Senat der Healthcare Gesetzesentwurf HR3200 verabschiedet und in Kraft gesetzt. Dieses neue Gesetz verlangt, einen RFID-Chip in jeder Person zu implantieren. Dieser Chip wird nicht nur persönliche Informationen enthalten, er wird auch mit Ihrem Bankkonto verknüpft werden. Und glauben Sie es, lesen Sie auf der Seite 1004 des neuen Gesetzes: “Spätestens 36 Monate nach dem Datum der Inkraftsetzung”. Es ist jetzt das Gesetz des Landes, dass von 23. März 2013 alle Amerikaner verpflichtet sein werden, einen RFID-Chip unter die Haut zu bekommen.
    Aus unzähligen Quellen, eine Eng. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein Unternehmen das speziell für Kinder in den USA das Identifikationsprogramm und die implatierung der Chips vornimmt, nennt sich "MOCHIP" Man beachte das Logo des Unternehmens (Winkelmaß und Zirkel) ein typisches Freimaurersymbol... [Links nur für registrierte Nutzer]


    Biologische Waffen: Grippeviren, Fiberfasern aus Kunststoff plus rote und weiße Blutkörperchen und nichtidentifizierte Zelltypen, im Labor speziell kultivierte Viren oder Bakterien (Design mutierter Viren oder ABC – Waffen), Antrax, aus dem Labor designte Krankheitserreger, Nanobakterien, Schimmelpilze, Bazillen (das löst DNS–Mutationen aus), Polymer (bildet spinnwebenartiges Netz)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 19:32
  2. Sklaverei JETZT! - neuer Hitachi RFID-Chip mit Antenne
    Von Registrierter im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 20:05
  3. Rfid
    Von Sheldon im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 16:38
  4. Nächstes jahr steigen die Renten um sensationelle 2,75% !!!
    Von roxelena im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 18:19
  5. Die ultimative Umfrage: Wird es nächstes Jahr einen Iran-Krieg geben?
    Von Platon im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 18:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 31

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben