User in diesem Thread gebannt : Löwe and RoyalTS


+ Auf Thema antworten
Seite 168 von 178 ErsteErste ... 68 118 158 164 165 166 167 168 169 170 171 172 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.671 bis 1.680 von 1772

Thema: Einsteins Relativitätstheorie

  1. #1671
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.513

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Mag sein, aber wie ist das mit der Masse? Kann ein Ding zugleich eine Masse haben und keine Masse haben? Und wie wurde gesichert, dass Licht mathematisch betrachtet eine Wellengleichung erfüllt? Könnte es nicht sein, dass diese Wellengleichung dem Licht sozusagen auf den Leib geschneidert wurde? Dann wäre die Aussagekraft natürlich bis auf nichts reduziert.
    Wer sagt, dass eine Welle nicht mit einer Masse verbunden sein kann? Es handelt sich doch um Energie, und die hat nun mal eine Masse. Schlag nach bei Einstein. Vor 1905 wäre dein Einwand durchaus berechtigt gewesen.

    Der mathematische Formalismus, mit dem man Wellen beschreibt, ist übrigens nicht speziell für das Licht erfunden worden, sondern wird in der Physik in einer Vielzahl von Anwendungen benutzt.

  2. #1672
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    17.286

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Na, dann befinde ich mich aber guter Gesellschaft von so ziemlich allen Wissenschaftlern dieses Planeten, deren Gehirne leer drehen.

    "Ein Geisterfahrer? Hunderte!"
    Bei Mehrheitsmeinungen ist es ja nicht so, dass die Mehrheit völlig unabhängig voneinander zu dem selben Schluss kommt, sondern es ist eine Kettenreaktion, wo sie glauben es ist eine Mehrheitsmeinung und diese Meinung dann übernehmen weil es eine Mehrheitsmeinung ist und dann die Mehrheitsmeinung verstärken.

    Und darauf hat die Presse einen solchen Einfluss den man kaum überschätzen kann.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  3. #1673
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    14.364

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Mag sein, aber wie ist das mit der Masse? Kann ein Ding zugleich eine Masse haben und keine Masse haben? Und wie wurde gesichert, dass Licht mathematisch betrachtet eine Wellengleichung erfüllt? Könnte es nicht sein, dass diese Wellengleichung dem Licht sozusagen auf den Leib geschneidert wurde? Dann wäre die Aussagekraft natürlich bis auf nichts reduziert.
    Ich verstehe die Frage mit der Masse nicht so ganz, aber ich nehme an, dass du speziell das Photon meinst. Es hat keine Ruhemasse, aber durchaus Energie, und interessanterweise einen Impuls, wobei wir wieder bei Einstein wären. (Die newtonsche Definition des Impulses ist bei masselosen Teilchen nicht anwendbar.) Aber auch eine jegliche Masse hat einen Wellencharakter, d.h. es ist kein Problem, Interferenzbilder von Elektronen zu erzeugen, also Teilchen, die wirklich eine Ruhemasse besitzen. Das bedeutet, dass die Wellengleichung nicht nur eine abstrakte Anforderung ist, sondern die Lösungen dieses Modells wirklich in der Realität existieren.

    Der Welle/Teilchen Dualismus ist zudem kein Phasenübergang, d.h. ein Elementarteilchen ist nicht manchmal Welle und manchmal Teilchen, sondern es ist beides gleichzeitig.

    Das Licht existierte natürlich lange von den Maxwell-Gleichungen. Die Ursprünge der Gleichungen sind jedoch experimenteller Natur, als man die Natur der elektrostatischen Kraft und des Magnestismus erforschte. (Weber, Kohlrausch) Daraus ergaben sich dann Schrittweise die Differentialgleichungen, deren Lösungen unter bestimmten Bedingungen einen Wellencharakter haben. Diesen Wellencharakter kann man jedoch unabhängig durch Effekte wie Beugung oder Interferenz bestätigen.
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  4. #1674
    Mitglied
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    4.125

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Man sollte diesem Thread den Gnadenschuss geben....



  5. #1675
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.489

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Ich halte Lenard nicht für ein intellektuelles Leichtgewicht. Jedoch würde ich auch sagen, dass er m.E. deutlich hinter einigen theoretischen Physikern zurücksteht. Seine Einwürfe zur RT zu berücksichtigen ist ungefähr so, als würde man Bomber Harris Verdienste zur deutschen Stadtplanung würdigen. Lenard's ideologische Verblendung ist hier offensichtlich. Allein der Begriff "Deutsche Physik" ist schon Schwachsinn an sich.
    Darum geht es mir auch gar nicht. Das war dann nur wieder (für mich) ein lehrreiches Abschweifen.

    Es geht mir einfach um den Diskussionsstil. Wenn jemand von einem Physiker mit Lehrstuhl und Nobelpreisträger der Physik behauptet, dieser sei gar kein Physiker gewesen, habe nie etwas geleistet und sei ein, Zitat: "intellektuelles Leichtgewicht", was soll das? Warum schreibt man solch einen offenkundigen Unsinn?

    Ich schaue ja nicht oft in diese Stränge, aber es war jetzt schon das dritte Mal, dass hier bei "Petitessen" geschludert wird. Macht man dann darauf noch aufmerksam, wird man auch noch in überheblicher Weise abgekanzelt. Was soll dann solch eine "Diskussion"?

    Desweiteren der Vorwurf, dass ich ansonsten nichts beigetragen hätte, ist genauso dümmlich. Wieso soll ich mich mit Dingen belasten, die schon über vierzig Jahre her sind und die mich in meinem weiteren Leben maximal am Rande interessiert haben? Trotzdem wird man ja wohl noch offensichtliche Fehler korrigieren dürfen?

    Lehrreich wieder für mich insofern, als ich erst beim Lesen des Wikipedia-Artikels mich mühsam erinnerte, wer denn überhaupt Lenard war. Dass er einen Nobelpreis bekam, las ich wohl zum ersten Mal und diese "Deutsche Physik" war auch nur ein nebulöser Begriff, den ich glaubte, mal irgendwo gelesen zu haben.

    Das passiert mir in letzter Zeit sogar recht häufig. Ich lese irgendwelche hanebüchenen Aussagen hier im HPF, überprüfe das dann misstrauisch und werde praktisch wider Willen zu eigentlich recht interessanten Fakten und Themenbereichen geführt. Gerade mein Wissen über Afrika hat sich auf diese Weise extrem angereichert.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  6. #1676
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    3.618

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Frage mit der Masse nicht so ganz, aber ich nehme an, dass du speziell das Photon meinst. Es hat keine Ruhemasse, aber durchaus Energie, und interessanterweise einen Impuls, wobei wir wieder bei Einstein wären. (Die newtonsche Definition des Impulses ist bei masselosen Teilchen nicht anwendbar.) Aber auch eine jegliche Masse hat einen Wellencharakter, d.h. es ist kein Problem, Interferenzbilder von Elektronen zu erzeugen, also Teilchen, die wirklich eine Ruhemasse besitzen. Das bedeutet, dass die Wellengleichung nicht nur eine abstrakte Anforderung ist, sondern die Lösungen dieses Modells wirklich in der Realität existieren.

    Der Welle/Teilchen Dualismus ist zudem kein Phasenübergang, d.h. ein Elementarteilchen ist nicht manchmal Welle und manchmal Teilchen, sondern es ist beides gleichzeitig.

    Das Licht existierte natürlich lange von den Maxwell-Gleichungen. Die Ursprünge der Gleichungen sind jedoch experimenteller Natur, als man die Natur der elektrostatischen Kraft und des Magnestismus erforschte. (Weber, Kohlrausch) Daraus ergaben sich dann Schrittweise die Differentialgleichungen, deren Lösungen unter bestimmten Bedingungen einen Wellencharakter haben. Diesen Wellencharakter kann man jedoch unabhängig durch Effekte wie Beugung oder Interferenz bestätigen.
    >Klasse, vielen Dank, auch an User GSch für Geduld und schlüssige Erklärung. Ich denke, ich habs jetzt kapiert - so nach 45 Jahren wurde es dann auch mal Zeit. Fällt das bei dir unter Allgemeinbildung oder hast du einen speziellen backgroúnd? Die Physiklehrer hatten es damals nicht fertiggebracht, unseren liebevollen metaphysischen Ansatz kühl und nüchtern zu zerlegen. War man damals wissenschaftlich noch nicht so weit oder war das einfach pädagogisches Unvermögen?
    Auf, auf sprach der Fuchs zum Hasen, hörst du nicht den Jäger blasen!

    Bitte mit "www" voran kopieren: afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

  7. #1677
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    3.618

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Darum geht es mir auch gar nicht. Das war dann nur wieder (für mich) ein lehrreiches Abschweifen.

    Es geht mir einfach um den Diskussionsstil. Wenn jemand von einem Physiker mit Lehrstuhl und Nobelpreisträger der Physik behauptet, dieser sei gar kein Physiker gewesen, habe nie etwas geleistet und sei ein, Zitat: "intellektuelles Leichtgewicht", was soll das? Warum schreibt man solch einen offenkundigen Unsinn?

    Ich schaue ja nicht oft in diese Stränge, aber es war jetzt schon das dritte Mal, dass hier bei "Petitessen" geschludert wird. Macht man dann darauf noch aufmerksam, wird man auch noch in überheblicher Weise abgekanzelt. Was soll dann solch eine "Diskussion"?

    Desweiteren der Vorwurf, dass ich ansonsten nichts beigetragen hätte, ist genauso dümmlich. Wieso soll ich mich mit Dingen belasten, die schon über vierzig Jahre her sind und die mich in meinem weiteren Leben maximal am Rande interessiert haben? Trotzdem wird man ja wohl noch offensichtliche Fehler korrigieren dürfen?

    Lehrreich wieder für mich insofern, als ich erst beim Lesen des Wikipedia-Artikels mich mühsam erinnerte, wer denn überhaupt Lenard war. Dass er einen Nobelpreis bekam, las ich wohl zum ersten Mal und diese "Deutsche Physik" war auch nur ein nebulöser Begriff, den ich glaubte, mal irgendwo gelesen zu haben.

    Das passiert mir in letzter Zeit sogar recht häufig. Ich lese irgendwelche hanebüchenen Aussagen hier im HPF, überprüfe das dann misstrauisch und werde praktisch wider Willen zu eigentlich recht interessanten Fakten und Themenbereichen geführt. Gerade mein Wissen über Afrika hat sich auf diese Weise extrem angereichert.
    Das passiert mir schon seit Jahren und war der Hauptgrund, hier so oft wie möglich mitzulesen. Sozusagen ein Kollateralnutzen des HPF und wirklich klasse, auch aus eher "problematischen" Aussagen einen ganz erheblichen Nutzen zu ziehen. Ich gleiche übrigens Wikipedia sehr oft und gerne mit einer der letzten gedruckten Brockhausausgaben ab. Auch das ist sehr intessant und offenbart Lücken in beiden Nachschlagesystemen.
    Auf, auf sprach der Fuchs zum Hasen, hörst du nicht den Jäger blasen!

    Bitte mit "www" voran kopieren: afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

  8. #1678
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    3.618

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Man sollte diesem Thread den Gnadenschuss geben....
    Dank den Usern Haspelbein und Gsh, aber auch dir hat mir persönlich dieser Faden in erstaunlicher und völlig unerwarteter Weise eine Türe zum Licht geöffnet. Es warten noch viele Türen darauf, geöffnet zu werden.
    Auf, auf sprach der Fuchs zum Hasen, hörst du nicht den Jäger blasen!

    Bitte mit "www" voran kopieren: afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

  9. #1679
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    17.286

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Dank den Usern Haspelbein und Gsh, aber auch dir hat mir persönlich dieser Faden in erstaunlicher und völlig unerwarteter Weise eine Türe zum Licht geöffnet. Es warten noch viele Türen darauf, geöffnet zu werden.
    Türe zum Licht, lol, du hast doch einen Dachschaden.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  10. #1680
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    17.286

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Man sollte diesem Thread den Gnadenschuss geben....
    Gott sei Dank, sind wir von dem oligarchischen Kollektivismus noch etwas entfernt, wo die Partei festlegt was 2+2 ist
    backward never.

    ignore: Lichtblau

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Einsteins „Gottesbrief“ bei Ebay zu haben
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 15:57
  2. Gottesbrief Albert Einsteins wird versteigert..
    Von Knudud_Knudsen im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 18:35
  3. Albert Einsteins Brief an die Türkei
    Von Deniz Tyson im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 13:03
  4. die Relativitätstheorie
    Von SAMURAI im Forum Einstein, Quarks & Co
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 09:42
  5. Einsteins Spuk und die Mayas
    Von Pythia im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 12:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 98

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

albert einstein

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

relativitätstheorie

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben