User in diesem Thread gebannt : Löwe and RoyalTS


+ Auf Thema antworten
Seite 176 von 178 ErsteErste ... 76 126 166 172 173 174 175 176 177 178 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.751 bis 1.760 von 1772

Thema: Einsteins Relativitätstheorie

  1. #1751
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    17.286

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Ich finde es eigentlich sehr interessant, wie ein bekennender Hardcorestalinist, der immer was von Antifaschismus schreibt und es toll findet, wenn die Muslime sich seiner Meinung nach durch den Sieg der SU über Deutschland im II. WK inspiriert fühlen, hier den weißen als Klassenfeind zu überrennen plötzlich in einen Thread über die Relativitätstheorie stolpert und plötzlich nun wirklich völkisch-antisemitische Scheißhausparolenbrüller anführt, um die RT zu diskreditieren.

    Mit anderen Worten, ja zur Sezierung von Lichtblau, ich bin neugierig.
    Anscheinend weißt du nicht das die Sowjetunion die rt erst nach Stalins Tod anerkannte.

    Bis dahin war sie bürgerlich reaktionär.

    Zeilich fällt diese Anerkennung mit der Ausrufung der "Friedlichen Koexistenz" mit dem Kapitalismus zusammen.

    Für mich besteht da ein enger Zusammenhang.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  2. #1752
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    22.106

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Anscheinend weißt du nicht das die Sowjetunion die rt erst nach Stalins Tod anerkannte.
    Ach, daher weht der Wind. Na dann ist ja alles klar..

    Dennoch etwas merkwürdig, die rassisch begründete sog. "Deutsche Physik"als Kronzeugen anzuführen. Vermutlich sind etliche Schriften von denen später in der SBZ auf den Listen auszusondernder Literatur gelandet. Als Kronzeuge ist sie dann aber wieder gut genug.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  3. #1753
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    17.286

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Ach, daher weht der Wind. Na dann ist ja alles klar..

    Dennoch etwas merkwürdig, die rassisch begründete sog. "Deutsche Physik"als Kronzeugen anzuführen. Vermutlich sind etliche Schriften von denen später in der SBZ auf den Listen auszusondernder Literatur gelandet. Als Kronzeuge ist sie dann aber wieder gut genug.
    Ich habe lediglich ein Brief zitiert bei dem auch Lenard unterschrieben hat.

    Und ich habe den Brief nur als Nachweis für die Information heran gezogen, dass die Presse im Etablierungsprozess der rt beteiligt war.

    Mitnichten habe ich die Nazi-polemik gegen die rt als "Kronzeugen" bemüht.

    Drehe mir nicht den Gedanken im Kopf um.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  4. #1754
    Mitglied
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    4.125

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Ich habe lediglich ein Brief zitiert bei dem auch Lenard unterschrieben hat.

    Und ich habe den Brief nur als Nachweis für die Information heran gezogen, dass die Presse im Etablierungsprozess der rt beteiligt war.

    Mitnichten habe ich die Nazi-polemik gegen die rt als "Kronzeugen" bemüht.

    Drehe mir nicht den Gedanken im Kopf um.
    und Du überbewerte nicht einen Fresszettel von Wissenschaftlern, die alle möglich Vorbehalte, nur keine wissenschaftlichen, gegen die RT hatten....Das wäre net, danke.



  5. #1755
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    22.106

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Ich habe lediglich ein Brief zitiert bei dem auch Lenard unterschrieben hat.

    Und ich habe den Brief nur als Nachweis für die Information heran gezogen, dass die Presse im Etablierungsprozess der rt beteiligt war.

    Mitnichten habe ich die Nazi-polemik gegen die rt als "Kronzeugen" bemüht.

    Drehe mir nicht den Gedanken im Kopf um.
    Es bestreitet niemand, dass die Presse einen enormen Einfluss bei Bekanntheit und Reputation spielt. Der Unterschied zu irgendwelchen von der Presse hochgejazzten Scharlatanen - natürlich gibt es auch die, ein Paradebeispiel ist für mich der Anfang der 90er Jahre von der Presse hofierte Krebsheiler "Prof." (er darf den Titel nicht mehr führen m.W.) Dr. Klehr - ist, dass die Relativitätstheorie nun fast seit hundert Jahren existiert und durch zahlreiche Phänomene und Experimente bestätigt wird, bzw. auch andersrum zahlreiche vorher bekannte aber nicht befriedigend erklärbare Phänomene erklären konnte.

    Unabhängig vom Presseinteresse in den 1920er Jahren kann man daran ja den Wert der RT für die Physik erkennen.

    Übrigens hast du im Verlauf der Diskussion immer wieder die Qualifikation der Unterzeichner hervorgehoben, was auf mich stark den Eindruck gemacht hat, als wollest du die Validität ihrer Argumente untermauern. Wenn wir uns hingegen einig sind, dass Lenard - obgleich er mich Sicherheit mal ein brillanter Physiker war - in dieser Zeit völlig abgedriftet ist und seine "wissenschaftlichen" Argumente anzuzweifeln sind, wieso dann der Vorwurf an das Medienecho, wenn die Presse doch hier richtig lag? Es mag genug Pressespinner geben, die über Dinge schreiben, von denen sie keine Ahnung haben, aber auch eine stehengebliebene Uhr zeigt zweimal täglich die richtige Zeit an.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  6. #1756
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    17.286

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Es bestreitet niemand, dass die Presse einen enormen Einfluss bei Bekanntheit und Reputation spielt. Der Unterschied zu irgendwelchen von der Presse hochgejazzten Scharlatanen - natürlich gibt es auch die, ein Paradebeispiel ist für mich der Anfang der 90er Jahre von der Presse hofierte Krebsheiler "Prof." (er darf den Titel nicht mehr führen m.W.) Dr. Klehr - ist, dass die Relativitätstheorie nun fast seit hundert Jahren existiert und durch zahlreiche Phänomene und Experimente bestätigt wird, bzw. auch andersrum zahlreiche vorher bekannte aber nicht befriedigend erklärbare Phänomene erklären konnte.

    Unabhängig vom Presseinteresse in den 1920er Jahren kann man daran ja den Wert der RT für die Physik erkennen.

    Übrigens hast du im Verlauf der Diskussion immer wieder die Qualifikation der Unterzeichner hervorgehoben, was auf mich stark den Eindruck gemacht hat, als wollest du die Validität ihrer Argumente untermauern. Wenn wir uns hingegen einig sind, dass Lenard - obgleich er mich Sicherheit mal ein brillanter Physiker war - in dieser Zeit völlig abgedriftet ist und seine "wissenschaftlichen" Argumente anzuzweifeln sind, wieso dann der Vorwurf an das Medienecho, wenn die Presse doch hier richtig lag? Es mag genug Pressespinner geben, die über Dinge schreiben, von denen sie keine Ahnung haben, aber auch eine stehengebliebene Uhr zeigt zweimal täglich die richtige Zeit an.
    ich habe nirgends auf die Qualifikation der Unterzeichner verwiesen, und schon gar nicht mehrfach.

    ich wundere mich wie man sowas behaupten kann.
    Halluzinierst du?
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  7. #1757
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    22.106

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Die rt behauptet von sich eine wissenschaftliche Theorie zu sein.

    Sowas kann man doch nicht nach Selbstbeschreibung entscheiden.

    Die Unterzeichner 1922 bestritten den wissenschaftlichen Charakter der rt, für sie war sie eine "verfehlte und logisch unhaltbare Fiktion".

    Wie kann sich im wissenschaftlichen Diskurs etwas durchsetzen, von einem Teil noch nicht mal als Wissenschaft anerkannt wird?
    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Nicht einem Teil; einem versprengten Haufen nationalistischer Eiferer. Um ‘Wahrheit’ ging es denen nicht.....
    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Woher willst du wissen das alle Kritiker "nationalistische Eiferer" waren?
    Gut, mal kurz zusammengefasst, du bezeichnest die Unterzeichner des Briefes als Teil der Wissenschaft, bestreitest in der Folge, dass es sich um nationalistische Eiferer gehandelt hat (was schon euphemistisch ausgedrückt war) und antwortest hier das?

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    ich habe nirgends auf die Qualifikation der Unterzeichner verwiesen, und schon gar nicht mehrfach.

    ich wundere mich wie man sowas behaupten kann.
    Halluzinierst du?
    Merkst du selber oder?
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  8. #1758
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    9.087

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Neurobiologe, und sezieren müßte man dich dazu auch.
    Allzeit bereit ...
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  9. #1759
    Mitglied
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    4.125

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Sven71 Beitrag anzeigen
    Allzeit bereit ...
    Bist du Neurobiologie oder gut im Sezieren XD



  10. #1760
    Gottes Notfallplan Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Limbus
    Beiträge
    39.768

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Bist du Neurobiologie oder gut im Sezieren XD
    Chirurgen sind doch nur Aufschneider.
    Das Intelligenteste, das eine Frau zustandebringen kann, ist ein Sohn.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Einsteins „Gottesbrief“ bei Ebay zu haben
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 15:57
  2. Gottesbrief Albert Einsteins wird versteigert..
    Von Knudud_Knudsen im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 18:35
  3. Albert Einsteins Brief an die Türkei
    Von Deniz Tyson im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 13:03
  4. die Relativitätstheorie
    Von SAMURAI im Forum Einstein, Quarks & Co
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 09:42
  5. Einsteins Spuk und die Mayas
    Von Pythia im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 12:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 98

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

albert einstein

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

relativitätstheorie

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben