User in diesem Thread gebannt : Löwe and RoyalTS


+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 178 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 56 106 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 1772

Thema: Einsteins Relativitätstheorie

  1. #51
    Eine Schand für 'schland Benutzerbild von Sathington Willoughby
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Runnin' with the päck
    Beiträge
    16.046

    Standard AW: Die "Geburt" der Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von RDX Beitrag anzeigen
    Achso, nochwas, die Quantisierung der Zeit und des Raumes ist bis heute nur eine unbewiesene Vermutung, eine Annahme.
    Schon ein alter Grieche (ich weiß nicht mehr wer) hat über kleinste Zeitquanten nachgedacht.
    Es würde auch einen Sinn machen, denn die Grenze für Raum und Zeit werden durch die Planck'sche Zeit und Größe definiert. Was darunter passiert, weiß man nicht und entzieht sich jeglicher Voraussage durch die bekannte Physik.
    Mir persönlich gefällt die Quantsierung von Raum und Zeit.

    @dZug, selbst wenn es dir gelingen sollte, sämtliche Teilchen, Strahlung und Felder aus einer Raumregion zu verbannen, hättest du immer noch einen Quantenschaum, d.h. Teilchen, die spontan aus den Nichts entstehen. Zudem sind sämtliche physikalischen Gesetzt im leeren Raum angelegt.
    Raumschiff Genderpreis II: Die Weltmeisterschaft der Götter

    Jetzt als Taschenbuch bei BoD, Thalia, Amazon etc. lieferbar!


    Immigration nach Deutschland: es kommen nicht die Besten, sondern die Bestien.

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Die "Geburt" der Relativitätstheorie

    Zeit ist relativ, weil lokal raumkrümmungsbedingt.
    Sie erfolgt eindimensional, muß aber damit nicht linear ablaufen, kann "gekringelt" sein, was man aber nicht bemerkt - oder viell. mal an der Rückschau ins Universum auf das, was uns von dort her erreicht.
    Dazu sollten uns Informationen aus unterschiedlichen Zeiten gleichzeitig erreichen, was spannend sein könnte.
    Quanteneffekte resultieren m.E. aus "wabernden Zeitflächen", die zu unserem linearen Zeitverlauf überlagern, also aus ein und demselben Raum zu diesem zeitl. Überlagerungsverlauf.
    Dieser Ablauf drückt sich in el.-magn. Transformationsenergie aus, die Grundlage des Universums ist.
    Relativ verlaufende Zeit mag portioniert, gequantelt erscheinen.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    13.078

    Standard AW: Die "Geburt" der Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Zaphod Beeblebrox Beitrag anzeigen
    @dZug, selbst wenn es dir gelingen sollte, sämtliche Teilchen, Strahlung und Felder aus einer Raumregion zu verbannen, hättest du immer noch einen Quantenschaum, d.h. Teilchen, die spontan aus den Nichts entstehen. Zudem sind sämtliche physikalischen Gesetzt im leeren Raum angelegt.
    Ich denke diese Teilchen kommen noch von der Zeit nach dem Urknall, als es nur Plasma gab und deshalb alle Strings aufgerollt waren.
    Es könnte auch sein das irgendwo im Universum sich ein String aufmacht und diese Teilchen gegen alle Zeiten, Zukunft, Vergangenheit streut.
    Raum ist nur eine Vorstellung, da ist Nichts und davon sehr viel :hihi:
    Hallo LEUTE
    Hiermit möchte ich klarstellen das ich ein Hauptschüler bin, und in Fächer wo Einstein vorkam nie bestanden hab.

  4. #54
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.04.2007
    Beiträge
    5.055

    Standard AW: Die "Geburt" der Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von dZUG Beitrag anzeigen
    und deshalb alle Strings aufgerollt waren.
    Es könnte auch sein das irgendwo im Universum sich ein String aufmacht



    So wie ich es dem Bild entnehme, spalten und vereinen Strings tatsächlich Welten- wenn auch nur Hinter(n)welten.
    Geändert von RDX (29.09.2009 um 18:45 Uhr)

  5. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Die "Geburt" der Relativitätstheorie

    So ist das mit ArbeitnehmerDenke, hahaha ;-)
    Je flacher man denkt, desto wohler fühlt man sich.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Die "Geburt" der Relativitätstheorie

    Viell. noch zu "Dazu sollten uns Informationen aus unterschiedlichen Zeiten gleichzeitig erreichen, was spannend sein könnte."
    Genauer: aus derselben Entfernung könnten uns evtl. Informationen aus unterschiedlicher Zeit erreichen.
    Neuerdings wird wiss. erklärt, es gäbe weitere Formen neben "dunkler Materie", die angebl. nachweisbar würden.
    M.E. können nichtatomare Vorformen dennoch stabiler TranslokationsAggregierungen subatomarer Ruhemasse problemlos existieren, die zudem die Hauptmasse des Universums darstellen.
    Man kann nur ahnen, wie sich derart "künstliche Vormaterie" generieren und verwenden läßt, welche Eigenschaften sie bietet, wenn sie z.B. konzentriert wird.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  7. #57
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.434

    Standard AW: Die "Geburt" der Relativitätstheorie

    Das Problem an diesen physikalischen Sachen ist, dass die der Normalo kaum versteht, und diejenigen, die sie verstehen, sich durch angeborene Gehirnschizophrenie auszeichnen.

    Man müsste eine Möglichkeit finden, dass der Normalo diese Sachen verstehen und nachvollziehen kann. Ansonsten werden wir immer gespalten sein, in Dumme-Leichtgläubige und Wissende-Verstehende.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  8. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.505

    Standard AW: Die "Geburt" der Relativitätstheorie

    Das wirkliche Problem ist, dass die Natur sich einfach nicht immer so verhält, wie wir es auf der Grundlage unserer alltäglichen Erfahrung gerne hätten. Schon ein Elektron kann sich niemand vorstellen (auch kein Wissenschaftler); das Bild eines kleinen Kügelchens ist himmelschreiend falsch. Nicht einmal die Größe der Erde kann man sich richtig vorstellen, aus Mangel an Vergleichsmaßstäben. Wenn man an die Grenzen von Raum und Zeit geht, wie in der Relativitätstheorie, sind die Grenzen unserer Phantasie eindeutig überschritten. Das Gleiche gilt für Vorgänge im Bereich der Quantentheorie.

    Es ist schon äußerst bemerkenswert, dass wir die Natur dennoch so genau mit Hilfe mathematischer Formeln beschreiben können, denn auch die Mathematik ist ja ein Produkt unseres Geistes.

  9. #59
    Eine Schand für 'schland Benutzerbild von Sathington Willoughby
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Runnin' with the päck
    Beiträge
    16.046

    Standard AW: Die "Geburt" der Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Das Problem an diesen physikalischen Sachen ist, dass die der Normalo kaum versteht, und diejenigen, die sie verstehen, sich durch angeborene Gehirnschizophrenie auszeichnen.

    Man müsste eine Möglichkeit finden, dass der Normalo diese Sachen verstehen und nachvollziehen kann. Ansonsten werden wir immer gespalten sein, in Dumme-Leichtgläubige und Wissende-Verstehende.

    ---
    Dafür gibt es mittlerweile einige gute Bücher, die die Grundprinzipien einem Laienpublikum darstellen.
    Für dieRelativitätstheorien empfehle ich die Werke von Harald Fritzsch, einem Physiker, der maßgeblich an der Entwicklung der Quarktheorie beteiligt war.
    Raumschiff Genderpreis II: Die Weltmeisterschaft der Götter

    Jetzt als Taschenbuch bei BoD, Thalia, Amazon etc. lieferbar!


    Immigration nach Deutschland: es kommen nicht die Besten, sondern die Bestien.

  10. #60
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.434

    Standard AW: Die "Geburt" der Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Zaphod Beeblebrox Beitrag anzeigen
    ... empfehle ich die Werke von Harald Fritzsch, einem Physiker, der maßgeblich an der Entwicklung der Quarktheorie beteiligt war.
    Quarktheorie entbeht nicht einer gewissen Komik.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Einsteins „Gottesbrief“ bei Ebay zu haben
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 15:57
  2. Gottesbrief Albert Einsteins wird versteigert..
    Von Knudud_Knudsen im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 18:35
  3. Albert Einsteins Brief an die Türkei
    Von Deniz Tyson im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 13:03
  4. die Relativitätstheorie
    Von SAMURAI im Forum Einstein, Quarks & Co
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 09:42
  5. Einsteins Spuk und die Mayas
    Von Pythia im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 12:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 117

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

albert einstein

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

relativitätstheorie

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben