+ Auf Thema antworten
Seite 48 von 48 ErsteErste ... 38 44 45 46 47 48
Zeige Ergebnis 471 bis 478 von 478

Thema: Aktionäre

  1. #471
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.098

    Standard AW: Aktionäre

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Was paßt Dir an K+S nicht?
    Der Kursverlauf. Ich halte sie nämlich schon ziemlich lange für günstig. Entsprechend teuer ist dieser Glaube. Aber das Tal der Tränen war bei den Goldminen auch tief. Auch bei K+S wird sich irgendwann die Logik aus Düngerbedarf mal 10 Milliarden Erdenbewohner durchsetzen.
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  2. #472
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.312

    Standard AW: Aktionäre

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    Der Kursverlauf. Ich halte sie nämlich schon ziemlich lange für günstig. Entsprechend teuer ist dieser Glaube. Aber das Tal der Tränen war bei den Goldminen auch tief. Auch bei K+S wird sich irgendwann die Logik aus Düngerbedarf mal 10 Milliarden Erdenbewohner durchsetzen.
    Haha, der Kurs! Bist ein guter! Seh ich auch so! Bist ein Charti?!

    K+S halte ich persönlich für ein fasgt schon viel zu konservativ gemanagtes Unternehmen. Bis auf "etwas" ungeschickte Kommunikation bestens seriös geführt, was gerade potash sehr anzo/zieht. Zum Kurs deshalb ja höchstwahrscheinlich auch die fetten Leerverkaufspositionen darauf, zum schönen einsammeln.

    Legacy läuft anscheinend weitgehend problemlos an mit leichter Verzögerung, Nettobilanzwert trotzdem erhöht, positiver cashflow, Eigenkapitaldecke erhöht, KGV von um die 10, Divi gesteigert, potash zurückgewiesen, potash-befürworter aus den eigenen Reihen entfernt (bestechlichkeit sthet hier im Raum). Was will das Aktionärsherz mehr? Legacy dann in Betrieb, abgezinst auf 5 jahre bringt dann geschätzt einen Nettobilanzwert von knapp 40€.

    Für die genauer Interessierten: Hab ja weiter vorne schon meine genaueren Ausführungen dargelegt zu K+S.

    Und iGgs zu den Minen versüßt einem die Divi doch sehr die Warterei bis überreif...

    Übrigens: Wann haust Du Gold-Minen raus? Wo ist die Schmerzgrenze bei Dir?
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  3. #473
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.312

    Standard AW: Aktionäre

    Zu den Zahlen ein schönes Werbevideo:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Alleine schon deshalb unwiderstehlich:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  4. #474
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.098

    Standard AW: Aktionäre

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Haha, der Kurs! Bist ein guter! Seh ich auch so! Bist ein Charti?!

    K+S halte ich persönlich für ein fasgt schon viel zu konservativ gemanagtes Unternehmen. Bis auf "etwas" ungeschickte Kommunikation bestens seriös geführt, was gerade potash sehr anzo/zieht. Zum Kurs deshalb ja höchstwahrscheinlich auch die fetten Leerverkaufspositionen darauf, zum schönen einsammeln.

    Legacy läuft anscheinend weitgehend problemlos an mit leichter Verzögerung, Nettobilanzwert trotzdem erhöht, positiver cashflow, Eigenkapitaldecke erhöht, KGV von um die 10, Divi gesteigert, potash zurückgewiesen, potash-befürworter aus den eigenen Reihen entfernt (bestechlichkeit sthet hier im Raum). Was will das Aktionärsherz mehr? Legacy dann in Betrieb, abgezinst auf 5 jahre bringt dann geschätzt einen Nettobilanzwert von knapp 40€.

    Für die genauer Interessierten: Hab ja weiter vorne schon meine genaueren Ausführungen dargelegt zu K+S.

    Und iGgs zu den Minen versüßt einem die Divi doch sehr die Warterei bis überreif...

    Übrigens: Wann haust Du Gold-Minen raus? Wo ist die Schmerzgrenze bei Dir?
    Ich schau im Prinzip immer nur auf die Eigenkapitalquote und den Gewinn, solange beides steigt oder gleichbleibt und die (zumindest theoretische) Dividendenrendite stimmt, greife ich zu. Und wenn ich Dinge für groben Unsinn halte, wie bspw. Gold (war Unsinn) oder Öl (war vermutlich Unsinn, kostet aber noch) oder k+s.

    Goldminen habe ich letzten Donnerstag verkauft, der Plan, sie nach einem "STAY" tiefer zurückzunehmen war leider eher dürftig.
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  5. #475
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.698

    Standard AW: Aktionäre

    Blackrock hält übrigens erhebliche short Positionen von K+S und Lufthansa. Ein Anleger sollte sich gut überlegen, oder er gegen Blackrock positioniert sein will.
    危機

  6. #476
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.312

    Standard AW: Aktionäre

    Allzeithoch beim DOW, S&P 500 und Nasdaq.

    Mit bullischen Grüßen.




    Und K+S war mir bei 22 wieder zu teuer...
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  7. #477
    Mitglied Benutzerbild von KTN
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    3.992

    Standard AW: Aktionäre

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Liebe Genossen, denkt daran das die zwanghafte Jagd und
    die grenzenlose Gier nach dem Mammon Eure guten Seelen
    vergiften kann.

    Wenn die Kapitalvermehrung zum Hauptziel menschlichen
    Strebens wird, ist das Verschwendung von Lebenszeit. Jeder
    Mensch lebt nur einmal. Bringt Euer Geld mit leichtlebigen
    Frauen durch und geniesst es!

    " Geben ist seeliger denn nehmen " !
    Aktien aus dem DAX sind ja sowas wie die Sparbücher unter den Aktien. Mit den Aktien machst du halt kaum Verlust und ab und freust dich über 20 Prozent mit K+S. Anstatt sich über die Zukunftsbranchen und die Marktführer innerhalb der Branchen zu informieren, streuen sie ihr Risiko, so wie sie das gehört haben und nachmachen, in ausländische und inländische Aktien, kaufen in Deutschland K+S, in den Staaten BP und dann zittern sie.

    Ich "investiere", also ich zocke nur mit Aktien von Biotechnologie- und Internetunternehmen. Vor rund zehn Jahren waren knapp ein Drittel aller Medikamente, die von den großen Pharmakonzernen vermarktet wurden, Lizenzprodukte von Universitäten oder kleinen Biotechnologiefirmen wie Gilead Sciences. Inzwischen besitzen einiger ihrer Medikamente eine Monopolstellung. Vor über einem Jahr schon mal beschrieben. Die zukünftigen Marktführer heißen nicht Bayer, Roche oder Novartis, die nur noch "me-too-Produkte" herausbringen, sondern Gilead Sciences. Bei knapp 20 Euro gekauft, bei knapp 97 Euro ausgestiegen. Jetzt kaufe ich mir wieder Aktien von GS.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #478
    Mitglied Benutzerbild von KTN
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    3.992

    Standard AW: Aktionäre

    Der Kurs von Celator Pharmaceuticals stieg in den letzten drei Jahren von knapp 2,50 € auf rund 27 €. Zeit zum Verkauf. Für die nächsten laepischen 100 Prozent Kurssteigerungen können gerne die Experten von Goldman Sachs und BlackRock einsteigen, die von Zukunftsmaerkten keine Ahnung haben und Tesla für das höchste Gut in Sachen Innovation halten. Was weiß schon so ein Angestellter von Arbeit und Forschung im klinischen Bereich?

    So wird diesen Experten auch Biogens Testreihe mit dem Wirkstoff Aducanumab entgangen sein. Bei klinischen Studien zur Einführung eines neuen Medikament konnte der Wirkstoff die Ablagerungen von Amyloid-Proteinen im Gehirn spürbar vermindern. Parallel dazu verlangsamte sich bei den betreffenden Patienten der Verlust kognitiver Fähigkeiten deutlich. Amyloid-Ablagerungen werden als eine der Hauptursachen für Alzheimer verdächtigt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutsche wollen keine Aktionäre mehr sein
    Von Tonsetzer im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 20:09
  2. Trotz steigender Kurse - Schwarzer Freitag für Aktionäre!
    Von Gottfried im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.05.2007, 16:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben