+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 18 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 174

Thema: "Dein Geld ist bei mir nix wert!"

  1. #1
    Rettungspackete Stoppen! Benutzerbild von Revoli Toni
    Registriert seit
    02.12.2010
    Ort
    Freiwürden
    Beiträge
    3.008

    Standard "Dein Geld ist bei mir nix wert!"

    Liebe Leute,
    Wie ich in dem Beitrag "[Links nur für registrierte Nutzer]" geschrieben habe:
    Dem Normalo kommt also ein Großteil seiner Leistung nicht selbst zu gute.
    Nun die berechtigte Frage, was passiert mit dieser Leistung?
    Einige Menschen leben in Luxus den sie durch ein großes Finanzvermögen erkaufen können diesen Mehraufwand an Leistung greifen sie also von anderen Menschen ab.


    1% Der Menschen besitzt 90% des Geldvermögens.

    Wir kann man der Menschennutzung und Volksausplünderung entgegenwirken. Ich stelle euch mal eine Möglichkeiten vor Widerstand zu leisten.

    Ein Schild: "Reiche werden hier nicht bedient!"
    Wo? An einem Hofladen. An einer kleinen Stammkneipe. An einem Tante-Emma-Laden.

    Man könnte aber auch drauf Schreiben: "Die Währung € wird hier nicht angenommen."
    ODA die Kampforganisation gegen Netto-Kapital-Profiteure (Organisation Der Arbeiter_innen/Arbeitnehmer_innen)
    . . . . .der Befreiungskampf gegen Hierarchie, Gewinnmaximierung und Ausbeutung!
    . . . . .Beitreten! Mitkämpfen! Siegen!

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    23.12.2012
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    957

    Standard AW: "Dein Geld ist bei mir nix wert!"

    Also wurde deine These schon für gut befunden, dass wir uns dem nächsten Schritt widmen können?

  3. #3
    Rettungspackete Stoppen! Benutzerbild von Revoli Toni
    Registriert seit
    02.12.2010
    Ort
    Freiwürden
    Beiträge
    3.008

    Standard AW: "Dein Geld ist bei mir nix wert!"

    Zitat Zitat von Sisyphus Beitrag anzeigen
    Also wurde deine These schon für gut befunden, dass wir uns dem nächsten Schritt widmen können?
    Zumindest ist sie unverschämt logisch. Und ja, sie wurde für gut bzw. für wahr befunden.
    ODA die Kampforganisation gegen Netto-Kapital-Profiteure (Organisation Der Arbeiter_innen/Arbeitnehmer_innen)
    . . . . .der Befreiungskampf gegen Hierarchie, Gewinnmaximierung und Ausbeutung!
    . . . . .Beitreten! Mitkämpfen! Siegen!

  4. #4
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.602

    Standard AW: "Dein Geld ist bei mir nix wert!"

    Zitat Zitat von Revoli Toni Beitrag anzeigen
    ... 1% Der Menschen besitzt 90% des Geldvermögens ...
    820.000 Leute in der BRD haben 90% der 5.000 mrd. € BRD-Privat-Geldvermögen, also 50 mrd. € für die anderen 81,18 mio. Einwohner, oder 616 € pro Einwohner? Das könnte so sein, da zig-millionen Proleten gar nix haben. Und von unseren 41 mio. Erwerbstätigen leistet ja leider über die Hälfte nicht genug, um davon ihr aufwendiges Leben zu bestreiten.

    Zumal sie weit über ihre Verhältnisse leben und eigentlich auch noch die Kinder, Schüler, Studenten, Hausfrauen, Hausmänner, Penner, Behinderten und Rentner in ihren Familien versorgen sollten. Aber mit Fördergeld ermöglicht die Regierung es dann doch: kann sie bei erfolgreich tätigen Leuten nicht genug Kohle dafür krallen, macht sie eben mehr Staats-Schulden.

    Aber nun ist Ende damit: Intelligenz, Geld, Wirtschaft und Erwerbstätige mit Leistungs-Ehrgeiz und Kindern oder Kinderwunsch wandern aus, 500/Tag aus der BRD, 600/Tag aus GB, und über 2.000/Tag aus der EU. Das Gewebe der soziale Hängematte, in der die EU-Proleten vor sich hin faulen, wird immer dünner. Bald reißen die ersten Fäden, und dann ...




  5. #5
    Rettungspackete Stoppen! Benutzerbild von Revoli Toni
    Registriert seit
    02.12.2010
    Ort
    Freiwürden
    Beiträge
    3.008

    Standard AW: "Dein Geld ist bei mir nix wert!"

    Zitat Zitat von Pythia Beitrag anzeigen
    820.000 Leute in der BRD haben 90% der 5.000 mrd. € BRD-Privat-Geldvermögen, also 50 mrd. € für die anderen 81,18 mio. Einwohner, oder 616 € pro Einwohner? Das könnte so sein, da zig-millionen Proleten gar nix haben. Und von unseren 41 mio. Erwerbstätigen leistet ja leider über die Hälfte nicht genug, um davon ihr aufwendiges Leben zu bestreiten.
    Python Weltfremd schwallt mal wieder.

    Der Perfekte Trickbetrug
    Arbeit wird im modernen Verständnis auf Erwerbsarbeit reduziert. Mit der Erwerbsarbeit verdient man sich das Geld, das man für die Lebens-Mittel, für die Mittel des Existenzerhalts, also des persönlichen Überlebens, ausgeben muß.
    Interessant ist aber jetzt Folgender Sachverhalt: Die von einem Menschen erbrachte Leistung reicht im Grunde dicke, um den Bedarf an Lebens-Mittel, und Mitteln des Existenzerhalts zu decken, oder kurz: Dem Normalo kommt also ein Großteil seiner Leistung nicht selbst zu gute.
    Nun die berechtigte Frage, was passiert mit dieser Leistung?
    Einige Menschen leben in Luxus den sie durch ein großes Finanzvermögen erkaufen können diesen Mehraufwand an Leistung greifen sie also von anderen Menschen ab.
    Der Trick: Da alle Menschen, die an dem Wirtschaftssystem teilnehmen, sind darauf angewiesen, Geld zu verdienen um das aus zu geben. Er verkauft also seine erbrachte Leistung1 und kauft sich dafür Waren. Es Diejenigen, die die Leistung kaufen und die Waren verkaufen, sind Unternehmer.
    Natürlich handeln sie nicht aus Jux mit diesen Dingen, sie wollen Rendite machen. Sie Machen also mit Geld mehr Geld. Natürlich ist das nicht nur ein Privileg der Unternehmer, denn die Meisten Unternhemen sind Aktiengesellschaften, sodass jeder der Geld hat dort anlegen kann und mehr Geld raushohlt.
    Der Normalo, der erbrachte Leistung1 verkauft und dafür waren kauft ist der Verlierer dieses Lebens- und Wirtschaftssystems. ...
    Man muss sich das mal wie folgt vorstellen: Man produziert 10 Kg Lebensmittel, verkauft sie und kauft sich für das Geld 6 Kg Lebensmittel zurück. Sprich, man hat gerade 4 Kg Lebensmittel um sonst weg gegeben.
    -1 Manche verkaufen auch Waren die sie selbst herstellen. Verfügen selbst über Produktionsmittel.

    Typisch dumdreister Diskreditierungsversuch.

    Ich spreche hier nicht von Bonzen sondern von Volksausbeutern und Menschennutzern, die auf das kategorische Imperativ scheißen, indem sie die hier lebenden Menschen als Mittel zum Zweck missbrauchen, zwecks der Produktion von den Luxusgütern.

    Und ich finde, man sollte denen ebenso das "Handwerk" legen wie den Giftgasfabrikinhabern und den Tierquälfabrikinhabern.... eben dem ganzen Verein.

    *Achtung Ironie*
    Ja es geht den Menschen ja viel besser, wenn er von Gelben Ratten gedemütigt wird, wenn er von Volksausbeutern und Menschennutzern als Mittel zum Zweck missbraucht wird, wenn er von Giftmischern vergiftet wird, wenn er die "saubere Luft" aus den Giftgasfabriken atmen kann, die unsere Schmiergeldzahler/Lobbyisten ermöglicht haben, Wenn er von Spekulanten um sein Geld betrogen wird, usw.
    *Ironie ende!*

    In diesem Sinne:
    ODA die Kampforganisation gegen Netto-Kapital-Profiteure (Organisation Der Arbeiter_innen/Arbeitnehmer_innen)
    . . . . .der Befreiungskampf gegen Hierarchie, Gewinnmaximierung und Ausbeutung!
    . . . . .Beitreten! Mitkämpfen! Siegen!

  6. #6
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.602

    Standard AW: "Dein Geld ist bei mir nix wert!"

    Zitat Zitat von Revoli Toni Beitrag anzeigen
    Ich spreche hier nicht von Bonzen sondern von Volksausbeutern und Menschennutzern ...
    Du erwähnst doch gar nicht die Volks-Ausbeuter und Menschen-Ausrauber, also die Proleten, die auf Kosten Anderer und mit immer mehr Staats-Schulden in der sozialen Hängematte vor sich hin faulen.

    Denn die sogenannten Armen, die mit oder ohne etwas Arbeit auf HartzIV-Niveau leben, mit Kindern, Schülern, Studenten und Rentnern immerhin gut 25 mio. in der BRD, zahlen ja gar nix außer Verbraucher-Steuer, die bei ihrem Kiff-Zeugs und bei Zigaretten und Gesöff vom Schwarzmarkt nicht sonderlich hoch sind, und nur 7% bei Lebensmittel und Bild-Zeitung.



    Du meintest dazu: [Links nur für registrierte Nutzer] "Typisch dumdreister Diskreditierungsversuch." Wieso? Ich diskreditiere doch gar keine Leute, die ihr Geld in anderen Ländern arbeiten lassen anstatt es BRD-Proleten in ihre nimmersatten Rachen zu werfen. Es ist doch richtig!

    Wenn sie es nicht ins Ausland bringen, verbraten die Proleten es im Ausland völlig sinnlos: als Suff-, Kiff und Sex-Touristen düsen sie um die Erde, und ihre Konsum-Gier steigert in anderen Ländern die Produktion von sinnlosem Wegwerf-Zeug.

  7. #7
    Rettungspackete Stoppen! Benutzerbild von Revoli Toni
    Registriert seit
    02.12.2010
    Ort
    Freiwürden
    Beiträge
    3.008

    Standard AW: "Dein Geld ist bei mir nix wert!"

    Zitat Zitat von Pythia Beitrag anzeigen
    Du erwähnst doch gar nicht die Volks-Ausbeuter und Menschen-Ausrauber, also die Proleten, ...
    Ich sprach von einer Minderheit die sich von den Normalos dazu missbrauchen, ihre Luxusgüter wie Mercedes SLS 2000 V8 oder wie die Kiste heißt fertigen zu lassen und somit auf den Kategorischen Imperativ scheißen.
    Normalos werden von dieser Minderheit als Mittel zum Zweck missbraucht, und sollten sich dagegen zur Wehr setzen.

    Menschen sind schließlich ein Selbstzweck und nicht ein Mittel zum Zweck zur Produktion von Luxusartikeln für irgendeine Abgehobene Glamourwelt.



    Du meintest dazu: [Links nur für registrierte Nutzer] "Typisch dumdreister Diskreditierungsversuch." Wieso? Ich diskreditiere doch gar keine Leute,...
    Du versuchst mir zu unterstellen, ich hätte gesagt: "Wir sollten mit Geld prassen!"
    Das ist ein dreister Diskreditierungsversuch. Das ist aber normal bei Spekulantenfreunden, Korruptionsliebhaber und co.
    ODA die Kampforganisation gegen Netto-Kapital-Profiteure (Organisation Der Arbeiter_innen/Arbeitnehmer_innen)
    . . . . .der Befreiungskampf gegen Hierarchie, Gewinnmaximierung und Ausbeutung!
    . . . . .Beitreten! Mitkämpfen! Siegen!

  8. #8
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.154

    Standard AW: "Dein Geld ist bei mir nix wert!"

    Zitat Zitat von Revoli Toni Beitrag anzeigen
    Ich sprach von einer Minderheit die sich von den Normalos dazu missbrauchen, ihre Luxusgüter wie Mercedes SLS 2000 V8 oder wie die Kiste heißt fertigen zu lassen und somit auf den Kategorischen Imperativ scheißen.
    Normalos werden von dieser Minderheit als Mittel zum Zweck missbraucht, und sollten sich dagegen zur Wehr setzen.
    Hab ich was überlesen oder hast du hier im Strang noch gar keine Lösung angeboten?
    Rechtschreibfehler dürft ihr suchen, ihr findet eh nie alle.

  9. #9
    Rettungspackete Stoppen! Benutzerbild von Revoli Toni
    Registriert seit
    02.12.2010
    Ort
    Freiwürden
    Beiträge
    3.008

    Standard AW: "Dein Geld ist bei mir nix wert!"

    Zitat Zitat von Tantalit Beitrag anzeigen
    Hab ich was überlesen oder hast du hier im Strang noch gar keine Lösung angeboten?
    Die Lösung - zumindest eine Teillösung - habe in [Links nur für registrierte Nutzer] Angeboten.

    Ein Schild: "Reiche werden hier nicht bedient!"
    Zumindest trägt das mit dazu bei, dass das, was die Normalos schaffen auch bei den Normalos landet, und nicht von irgenwelchen finanzstarken Geldsäcken abgegriffen wird.
    ODA die Kampforganisation gegen Netto-Kapital-Profiteure (Organisation Der Arbeiter_innen/Arbeitnehmer_innen)
    . . . . .der Befreiungskampf gegen Hierarchie, Gewinnmaximierung und Ausbeutung!
    . . . . .Beitreten! Mitkämpfen! Siegen!

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.613

    Standard AW: "Dein Geld ist bei mir nix wert!"

    In Deutschland gibt es etwa 4,2 Millionen aktive Betrieb, und die wenigsten davon bieten Aktien an. Im übrigen steht es dir frei jederzeit selber Unternehmer zu werden.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gesellschaftlicher Wert Übergewichtiger Menschen der "dritten Stufe"
    Von MultiKulti im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 13:25
  2. "Dein Spiegel" - Umvolkungspropaganda schon für Kinder
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 18:29
  3. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 18:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben