+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 93

Thema: Kapital über DDR

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Antifaschist
    Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    1.977

    Standard Kapital über DDR

    Da die meisten Menschen in Deutschland den Schwachsinn wiederkauen die ihnen die Gehirnwäsche des Kapitals verpasst hat,
    ohne den eigenen Kopf zu benutzen oder selbst danach zu forschen wie die Verhältnisse in der DDR wirklich waren,
    hier mal eine kleine Widerlegung des angeblichen "Gefängnis" DDR.

    Das gesamte rechte Spektrum verbreitet bis heute den Mythos, dass DDR Bürgern die Ausreise aus der DDR mit Hilfe der Mauer
    verboten war.

    Erstaunlich was man so bei Wikipedia findet:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Man erkennt sofort, dass hier Manipulation am Werk war.

    Fakt ist, jeder DDR-Bürger konnte wenn er WOLLTE die DDR verlassen und wurde nicht gezwungen in der DDR zu bleiben.

    ZITAT: Aus der DDR reisten von 1961 bis 1988 etwa 383.000 Menschen legal aus.
    Er ist vernünftig, jeder versteht ihn. Er ist leicht.
    Du bist doch kein Ausbeuter, du kannst ihn begreifen.
    Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
    Die Dummköpfe nennen ihn dumm, und die Schmutzigen nennen ihn schmutzig.
    Er ist gegen den Schmutz und gegen die Dummheit.

  2. #2
    Entarthet Benutzerbild von EinDachs
    Registriert seit
    12.06.2006
    Ort
    Neuschwabenland, Eishöhle Ost, Hitlerallee 23
    Beiträge
    13.009

    Standard AW: Kapital über DDR

    Vmtl hält sich der "Gefängnisschwachsinn" weil die DDR ja dann doch auf Leute schießen ließ, die sie verlassen wollte. Die Mauer gabs ja wirklich. Übrigens Funfact: Den Ausreiseantrag gabs nicht aus humanitären Erwägungen, die BRD zahlte aber ach so pöses Kapital an die edle DDR. Besonders zynische Menschen könnten jetzt Parallelen zu Lösegelderpressung ziehen.
    Es kennzeichnet die Deutschen, dass bei ihnen die Frage »was ist deutsch?« niemals ausstirbt.
    Friedrich Nietzsche

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.02.2013
    Beiträge
    1.001

    Standard AW: Kapital über DDR

    Zitat Zitat von Antifaschist Beitrag anzeigen
    Da die meisten Menschen in Deutschland den Schwachsinn wiederkauen die ihnen die Gehirnwäsche des Kapitals verpasst hat,
    ohne den eigenen Kopf zu benutzen oder selbst danach zu forschen wie die Verhältnisse in der DDR wirklich waren,
    hier mal eine kleine Widerlegung des angeblichen "Gefängnis" DDR.

    Das gesamte rechte Spektrum verbreitet bis heute den Mythos, dass DDR Bürgern die Ausreise aus der DDR mit Hilfe der Mauer
    verboten war.

    Erstaunlich was man so bei Wikipedia findet:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Man erkennt sofort, dass hier Manipulation am Werk war.

    Fakt ist, jeder DDR-Bürger konnte wenn er WOLLTE die DDR verlassen und wurde nicht gezwungen in der DDR zu bleiben.

    ZITAT: Aus der DDR reisten von 1961 bis 1988 etwa 383.000 Menschen legal aus.
    Mir ist nicht klar, wer da wen zitiert. Ich wollte nur mal ganz allgemein folgendes klarstellen.

    a) jeder Ex-DDR-Linke, der heute behauptet, man hätte legal und problemlos aus der DDR ausreisen können, ist ein schlichter Lügner
    b) meine verstorbene Mutter lebte in der DDR und warf absolut zurecht 1953 den einen oder anderen Molotow-Cocktail auf die Dreckspanzer
    der Scheiss-Stalinisten, die damals die demokratische Revolution in Deutschland im Keim und in Blut erstickten.
    c) Mein Mütterchen wäre um's Haar von der STINKENDEN Müll-STASI erwischt worden, hätte sie nicht 1954 über die grüne Grenze
    rübergemacht
    d) es brauchte einen Fluchthelfer, der ihren Vater (meinen OPA mütterlicherseits) aus der Scheiss-DDR in den Westen entführte, denn die
    DRECKS-STASI drohte meiner Mutter noch im Westen, die Herzmedikamente meines Opas, der in Osten in einem Pflegeheim darbte,
    durch Placebos zu ersetzen, wenn sie sich im Westen politisch äußern würde.
    e) hätte meine Mutter das nicht getan, hätte ich (der gut 10 Jahre nach dem Volksaufstand in der DDR geboren wurde) meinen OPA,
    einen sehr netten, aber etwas verwirrten WK-I-Teilnehmer, nie persönlich kennengelernt.

    Und das sind so die kleinen deutschen Familiengeschichten, die linke DDR-Lügner und Stasi-Büttel glauben, wegwischen zu können. Dabei sind solche Stasi-Krüppel eben nichts anderers als geistiger Rotz am Ärmel jedes anständigen libertinären Demokraten. Solche DDR-Lügner sind keinen Millimeter besser als der geistige Rotz eines Erich Honneckers oder seiner Partei-Hure Margot. Schade, dass es keine Hölle gibt, denn Margot müsste dort für ihre stinkenden Taten (die Spezialität der Hure war ja bekanntlich, Regimekritikern die Kinder zu rauben und an korrupte SED-Bonzen weiter zu geben) noch ein paar Jahrhunderte am Spieß brutzeln.

    Schade auch, dass wir in der BRD dazu neigen, weder die alten Nazi-Drecksäcke richtig aufzuarbeiten als auch die Links-Mörder anständig zu verurteilen. Ich hoffe mal, unsere Gesellschaft erreicht irgendwann ein Niveau, wo Massenmörder auf ewig im Knast verrotten, anstatt, wie Erich Honecker und seine Nutte Margot, bequem nach Argentinien ausreisen zu können. Aber wen wundert's ... wie haben eine Ex-FDP-Sekretärin mit mutmaßlicher STASI-Vergangenheit als Bundesmutti. Kein Wunder, wenn mir das Kotzen kommt, wenn ich diese CINO-Type sehe....

  4. #4
    будьмо! Benutzerbild von Bieleboh
    Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    5.832

    Standard AW: Kapital über DDR

    Zitat Zitat von Antifaschist Beitrag anzeigen
    Da die meisten Menschen in Deutschland den Schwachsinn wiederkauen die ihnen die Gehirnwäsche des Kapitals verpasst hat,
    ohne den eigenen Kopf zu benutzen oder selbst danach zu forschen wie die Verhältnisse in der DDR wirklich waren,
    hier mal eine kleine Widerlegung des angeblichen "Gefängnis" DDR.

    Das gesamte rechte Spektrum verbreitet bis heute den Mythos, dass DDR Bürgern die Ausreise aus der DDR mit Hilfe der Mauer
    verboten war.

    Erstaunlich was man so bei Wikipedia findet:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Man erkennt sofort, dass hier Manipulation am Werk war.

    Fakt ist, jeder DDR-Bürger konnte wenn er WOLLTE die DDR verlassen und wurde nicht gezwungen in der DDR zu bleiben.

    ZITAT: Aus der DDR reisten von 1961 bis 1988 etwa 383.000 Menschen legal aus.
    Niemand durfte so ohne weiteres in den Westen ausreisen, es sei denn, es waren Rentner.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Antifaschist
    Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    1.977

    Standard AW: Kapital über DDR

    Zitat Zitat von EinDachs Beitrag anzeigen
    Vmtl hält sich der "Gefängnisschwachsinn" weil die DDR ja dann doch auf Leute schießen ließ, die sie verlassen wollte. Die Mauer gabs ja wirklich. Übrigens Funfact: Den Ausreiseantrag gabs nicht aus humanitären Erwägungen, die BRD zahlte aber ach so pöses Kapital an die edle DDR. Besonders zynische Menschen könnten jetzt Parallelen zu Lösegelderpressung ziehen.
    Sag mal wen meinst du mit "Sie sind 17 Jahre alt"?
    Er ist vernünftig, jeder versteht ihn. Er ist leicht.
    Du bist doch kein Ausbeuter, du kannst ihn begreifen.
    Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
    Die Dummköpfe nennen ihn dumm, und die Schmutzigen nennen ihn schmutzig.
    Er ist gegen den Schmutz und gegen die Dummheit.

  6. #6
    Entarthet Benutzerbild von EinDachs
    Registriert seit
    12.06.2006
    Ort
    Neuschwabenland, Eishöhle Ost, Hitlerallee 23
    Beiträge
    13.009

    Standard AW: Kapital über DDR

    Zitat Zitat von Antifaschist Beitrag anzeigen
    Sag mal wen meinst du mit "Sie sind 17 Jahre alt"?
    Tjo, ich war halt schon lang nimmer hier und hab eine entsprechend veraltete Signatur. Eines der letzten schönen Gaddaffizitate, in der zwischenzeit hat Nescafe ja den Krieg gewonnen. Hat aber alles sehr wenig mit der DDR zu tun.
    Es kennzeichnet die Deutschen, dass bei ihnen die Frage »was ist deutsch?« niemals ausstirbt.
    Friedrich Nietzsche

  7. #7
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    68.095

    Standard AW: Kapital über DDR

    Zitat Zitat von Antifaschist Beitrag anzeigen
    Da die meisten Menschen in Deutschland den Schwachsinn wiederkauen die ihnen die Gehirnwäsche des Kapitals verpasst hat,
    ohne den eigenen Kopf zu benutzen oder selbst danach zu forschen wie die Verhältnisse in der DDR wirklich waren,
    hier mal eine kleine Widerlegung des angeblichen "Gefängnis" DDR.

    Das gesamte rechte Spektrum verbreitet bis heute den Mythos, dass DDR Bürgern die Ausreise aus der DDR mit Hilfe der Mauer
    verboten war.

    Erstaunlich was man so bei Wikipedia findet:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Man erkennt sofort, dass hier Manipulation am Werk war.

    Fakt ist, jeder DDR-Bürger konnte wenn er WOLLTE die DDR verlassen und wurde nicht gezwungen in der DDR zu bleiben.

    ZITAT: Aus der DDR reisten von 1961 bis 1988 etwa 383.000 Menschen legal aus.
    Du Gehirngewaschener solltest mal die abenteuerlichen Fluchten berichten unter denen viele zu Tode kamen oder bei Erwischen nach Bautzen kamen.

    Besser kannst du deine Dummheit nicht mehr zur Schau stellen, nur weiter so.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  8. #8
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    68.095

    Standard AW: Kapital über DDR

    Zitat Zitat von Antifaschist Beitrag anzeigen
    Sag mal wen meinst du mit "Sie sind 17 Jahre alt"?
    Stell mal ein Foto von dir ein ich will mal sehen, wie Paranoide aussehen.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Muninn
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    5.210

    Standard AW: Kapital über DDR

    Zitat Zitat von Antifaschist Beitrag anzeigen
    Da die meisten Menschen in Deutschland den Schwachsinn wiederkauen die ihnen die Gehirnwäsche des Kapitals verpasst hat,
    ohne den eigenen Kopf zu benutzen oder selbst danach zu forschen wie die Verhältnisse in der DDR wirklich waren,
    hier mal eine kleine Widerlegung des angeblichen "Gefängnis" DDR.

    Das gesamte rechte Spektrum verbreitet bis heute den Mythos, dass DDR Bürgern die Ausreise aus der DDR mit Hilfe der Mauer
    verboten war.

    Erstaunlich was man so bei Wikipedia findet:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Man erkennt sofort, dass hier Manipulation am Werk war.

    Fakt ist, jeder DDR-Bürger konnte wenn er WOLLTE die DDR verlassen und wurde nicht gezwungen in der DDR zu bleiben.

    ZITAT: Aus der DDR reisten von 1961 bis 1988 etwa 383.000 Menschen legal aus.


    Was ist daran neues?

  10. #10
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    48.854

    Standard AW: Kapital über DDR

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Du Gehirngewaschener solltest mal die abenteuerlichen Fluchten berichten unter denen viele zu Tode kamen oder bei Erwischen nach Bautzen kamen.

    Besser kannst du deine Dummheit nicht mehr zur Schau stellen, nur weiter so.
    Es ist unfassbar.Im verlinkten wIKI Beitrag steht ja auch etwas, von den immensen Problemen, die ein Ausreiseantrag nach sich zog.
    OPferverhöhnung ist das.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Regiert das Monopol und Kapital in der EU
    Von Wolfgang im Forum Europa
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 13:38
  2. Ist der Kapital...Nee. Sind Frauen wirklich so?
    Von adama55 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 04:30
  3. Fordert das Kapital Gebärmaschinen?
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 17:29
  4. Rangfolge von Volk, Wirtschaft und Kapital
    Von Stahlschmied im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 17:56
  5. Deutschland vertreibt das Kapital
    Von ortensia blu im Forum Deutschland
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 13:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben