+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Proteste gegen Stromerhöhungen in Bulgarien

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.02.2013
    Beiträge
    1.001

    Standard Proteste gegen Stromerhöhungen in Bulgarien

    ZEIT online meldet, dass in Bulgarien die Leute wegen Strompreiserhöhungen mehr als nur gegen die Regierung protestieren.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.602

    Standard AW: Proteste gegen Stromerhöhungen in Bulgarien

    Europa muß brennen, anders werden wir die EUdSSR nicht mehr los.

  3. #3
    mitGlied Benutzerbild von elas
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    28.699

    Standard AW: Proteste gegen Stromerhöhungen in Bulgarien

    Zitat Zitat von Gawen Beitrag anzeigen
    Europa muß brennen, anders werden wir die EUdSSR nicht mehr los.
    Wenn Europa nur an den Rändern brennt dann wird es für die Kernländer noch teurer als es eh schon ist.
    Unsere fälschlich so genannte „Zivilisation“ beruht in Wirklichkeit auf Zwangsarbeit und Sklaverei, Zuhälterei und Prostitution, Organisierter Kriminalität und Kannibalismus.
    Prof. Dr. Jack D. Forbes

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.02.2013
    Beiträge
    1.001

    Standard AW: Proteste gegen Stromerhöhungen in Bulgarien

    Zitat Zitat von Gawen Beitrag anzeigen
    Europa muß brennen, anders werden wir die EUdSSR nicht mehr los.
    Nein, sehe ich nicht so.

    a) man kann bei der nächsten EU-Wahl haufenweise EU-Skeptiker wählen oder zumindest ungültig wählen, aber nicht die Wahl meiden (die Macht dieses Signals ignorieren viele, weil keiner die UKIP aus England kennt, die nur 10 MdEU-Sitze hat aber ohne diese Möglichkeit nicht die Finanzierung aufgebracht hätte, in England eine hörbare politische Alternative zu bilden, die derzeit Cameron gefährlich wird und die LibDems überrollte)

    b) man kann in Deutschland EU-Skeptiker wählen, ohne dass das gleich links-rechte Faschisto-Socken sein müssen (zivilekoalition.de, freiewelt.net, FreieWähler)

    c) man kann darauf warten, dass die EUdSSR an sich selbst zu Grunde geht, was allerdings länger dauern kann als gedacht. Die UdSSR ging auch unter, weil de fakto kein System, was von oben nach unten den Markt mikro-managen will, dergleichen jemals konnte, ohne daran zu zerbrechen. Es kostet allerdings viele Menschenleben, wenn man diese Lösung wählt

    d) man verlässt das Land und macht den Abflug in den warmen Süden, sofern man kann.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.024

    Standard AW: Proteste gegen Stromerhöhungen in Bulgarien

    Zitat Zitat von elas Beitrag anzeigen
    Wenn Europa nur an den Rändern brennt dann wird es für die Kernländer noch teurer als es eh schon ist.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Regierung
    Mittwoch, 20. Februar 2013 , von Susi Quadro um 12:05

    Tausende Menschen sind in Bulgarien seit Tagen auf die Strasse gegangen, um gegen die hohen Strompreise und gegen das Energie- monopol zu demonstrieren. Was als Protest gegen die hohen Lebens- haltungskosten begann, verwandelte sich in die Forderung der Demonstranten und Opposition, die Regierung von Bojko Borissows muss zurücktreten.

    ...
    Lassen wir uns mal überraschen, wo das globale Verbrechertum sich die Ausfälle aus z.B. Bulgarien holen wird und so langsam die Stimmung anheizt?



    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  6. #6
    mitGlied Benutzerbild von elas
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    28.699

    Standard AW: Proteste gegen Stromerhöhungen in Bulgarien

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Lassen wir uns mal überraschen, wo das globale Verbrechertum sich die Ausfälle aus z.B. Bulgarien holen wird und so langsam die Stimmung anzeiszt?

    Seit ich meine Stromabrechung bekam verstehe ich die Stromwelt nicht mehr.
    Mein Anbieter (Lekker-Strom) hat meine Vorauszahlung/Mt. von 88 auf 70 Euro reduziert.
    Was will man mehr!
    Unsere fälschlich so genannte „Zivilisation“ beruht in Wirklichkeit auf Zwangsarbeit und Sklaverei, Zuhälterei und Prostitution, Organisierter Kriminalität und Kannibalismus.
    Prof. Dr. Jack D. Forbes

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.024

    Standard AW: Proteste gegen Stromerhöhungen in Bulgarien

    Zitat Zitat von elas Beitrag anzeigen
    Seit ich meine Stromabrechung bekam verstehe ich die Stromwelt nicht mehr.
    Mein Anbieter (Lekker-Strom) hat meine Vorauszahlung/Mt. von 88 auf 70 Euro reduziert.
    Was will man mehr!
    Abwarten, was der Energie - Lobbyist Altmeier noch so an Freuden für die brd-linge bereit hält?
    Ein wenig was läßt er uns ja schon erahnen:

    Peter Altmaier

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    20.02.2013, 07:55 Uhr

    Dass die Energiewende nicht umsonst zu haben ist, hat jeder gewusst. Nun hat Umweltminister Peter Altmaier konkrete Zahlen genannt: Die Kosten könnten sich bis auf eine Billion Euro belaufen.

    ...


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.02.2013
    Beiträge
    1.001

    Standard AW: Proteste gegen Stromerhöhungen in Bulgarien

    Zitat Zitat von elas Beitrag anzeigen
    Seit ich meine Stromabrechung bekam verstehe ich die Stromwelt nicht mehr.
    Mein Anbieter (Lekker-Strom) hat meine Vorauszahlung/Mt. von 88 auf 70 Euro reduziert.
    Was will man mehr!
    Willst Du meine Abrechnung mal hören? Die sank von 196 auf 188 E/Monat. Warum? Nun, ich sparte aufgrund einer Investition von 12.000 Euro kräftig Energie/Strom/Wasser ein. Blöd nur, dass sich trotz Dämmmaßnahmen aufgrund der arschkalten Winter mein Gasverbrauch trotzdem massiv erhöht hat.
    Ich sparte locker 15% Strom, 10% Wasser und 5% Abfall ein, aber gebracht hat es mir außer läppischen 10 Euro/Monat rein gar nichts. Hätte ich mal besser die 12 Riesen in Silber angelegt, hätte ich heute eine fette Inflations-Rendite von lässig 20%! Und was der Oberwitz ist, mein Stadtwerk will demnächst wegen des Dicken Altmaier die Stromkosten um 2,4 ct/kWh erhöhen, weil wir ja so wahnsinnig viel Netzausbau wegen schwachsinnig-ineffizienten Vogelschredder-Windkraft-Anlagen betreiben müssen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Proteste gegen Scharia in Kanada
    Von redlabour im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.01.2019, 13:45
  2. Bulgarien: Demos gegen Roma
    Von Entfernungsmesser im Forum Europa
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 13:28
  3. Bulgarien: Kampagne gegen neue islamische Partei
    Von Dolomitengeist im Forum Europa
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 00:06
  4. Massive Proteste gegen den CSD Stuttgart
    Von Cash! im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 18:04

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben