+ Auf Thema antworten
Seite 113 von 115 ErsteErste ... 13 63 103 109 110 111 112 113 114 115 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.121 bis 1.130 von 1142

Thema: Nordkorea - Sammelstrang

  1. #1121
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    3.423

    Standard AW: Nordkorea - Sammelstrang

    Der Gute Kim Jong Un hat auch Freude.
    Grüße Assad’s an seinen Diktaturgenossen zum Tag der Sonne!

    Pjöngjang, 12. April (KCNA) -
    Der liebe respektiert
    Kim Jong Un, erster Vorsitzender des Nationalen Verteidigungsrates der Kommission der DVRK, erhielt eine Grußbotschaft Bashar Al-Assad, Präsident von Syrien, am 10. April.
    Die Meldung erweitert die herzliche Grüße an
    Kim Jong Un und durch ihn, den freundlichen koreanische Volk im Namen des Volkes und Präsident von Syrien aus Anlass des Tages der Sonne, 15. April 2013, die den 101. Jahrestag der Geburt des Präsidenten markiert Kim Il Sung, ewiger Führer des koreanischen Volkes.

    In der Botschaft der syrische Präsident, wenn er über den Tod des Präsidenten denkt sagte, er kommt zu erinnern,
    Kim Il Sung, der große Erfolge, großen Beitrag zur Entwicklung der DVRK von führenden das gemacht Koreaner in der schwierigsten Zeit und legte einen Grundstein für die heutige Erfolge.
    Dank der Hingabe des Präsidenten und Führer
    Kim Jong Il und Kim Jong Un's weise Führung die Koreaner jetzt machen sind ein Fortschritt für das Land, besagte die Nachricht.




  2. #1122
    Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    316

    Standard AW: Nordkorea - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Der Durchschnitts-IQ von Koreanern und Chinesen liegt tatsächlich deutlich über dem von US-Amerikanern.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    und über dem von euch 'Ariern' ebenso. Dumm aber auch.

  3. #1123
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.096

    Standard AW: Bereitet Nordkorea einen neuen Atomtest vor?

    Hände weg von Nordkorea - ISBN: 978-3-89484-823-1

    Eine Neuauflage dieses Büchleins gerade in diesen Tagen, in denen die weltweit gleichgeschaltete Hetze gegen Nordkorea ihrem Höhepunkt zustrebt und niemand weiß, ob dieser Staat bei ihrem Erscheinen nicht schon von seinen vieltausendfach überlegenen Feinden vernichtet sein wird, bedarf kaum einer Begründung – selbst wenn er nicht unbedingt von Engeln oder Weisen regiert sein sollte. Unsere Medien schreien: Kim Jong-un will die armen, armen USA mit Atomwaffen angreifen! Und viele Dummköpfe fressen sogar diese Absurdität.
    Wahr ist: Nachdem sich Obama, kurz nachdem ihm seine Kreaturen bald nach Amtsantritt den »Friedensnobelpreis« zu Füßen gelegt hatten, feierlich und offen die Lizenz zum Ersteinsatz von Atomwaffen ausgestellt hat, läßt er jetzt die Propagandaorgane seines Imperiums darüber kreischen, wenn sich ein anderer, von ihm schon lange vital bedrohter Staatschef die gleiche Lizenz erteilt. Darin erschöpft sich der wahre Kern der Propagandaformel.
    Nur: die USA können ihre Waffen einschließlich der bekanntlich ausschließlich von ihnen – militärisch gänzlich überflüssig, aber zur Abschreckung der Sowjetunion sinnvoll – eingesetzten Atombomben nur zu Eroberung und Angriff einsetzen, nie zur Verteidigung, aus dem einfachen Grund, weil es keinen Staat der Welt mehr gibt, der ihr Imperium, gar ihr Kernland mit Aussicht auf Erfolg angreifen könnte (am wenigsten ein verwundeter und strangulierter Zwerg wie Nordkorea).
    Was Kim Jong-un aber sagen will, ist das: Stellt ein Nachbarland sein Territorium als Aufmarschfläche für Euren Angriff auf mein Land zur Verfügung, so wie etwa Saudi-Arabien, hyperdemokratisch wie es ist, das seinige, dann muß es bei Vernichtung der Freiheit meines Volkes mit seiner eigenen Vernichtung rechnen – für die Freiheit sind wir bereit, zu sterben. Nur schade, daß wir Euch selbst, die eigentlichen Mörder, aufgrund unserer Schwäche nicht erreichen können!
    Ja, das ist wirklich schade – und, wie das lange »Gleichgewicht des Schreckens« bewiesen hat, auch saugut für den Frieden – und für Wohlstand und Freiheit obendrein.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  4. #1124
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Nordkorea - Sammelstrang

    Zitat Zitat von hubert9 Beitrag anzeigen
    Ja und weit vor dem der Deutschen!

    Der deutsche Genpool verschlechtert sich seit etwa 40 Jahren ja auch kontinuierlich, da Mittel- und Oberschicht mit tendenziell höherem IQ zu wenig Kinder bekommen.
    Trotzdem schneiden Deutsche immer noch besser ab als weisse Amis.

  5. #1125
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Nordkorea - Sammelstrang

    Zitat Zitat von HGans Beitrag anzeigen
    und über dem von euch 'Ariern' ebenso. Dumm aber auch.
    Falls du mit "euch Arier" Deutsche meinst bist du nicht selber einer? Bist du so ein fanatischer Ami-Knecht daß du, falls mal etwas weniger Schönes über deine geliebte USA gesagt wird, sofort voller Wut dein eigenes Volk in den Dreck ziehen musst?
    Dieses Verhalten alles Deutsche schlecht zu machen beobachtet man oft bei liberalen Ami-Knechten, der Haß aufs eigene Land scheint da stärker ausgeprägt zu sein als bei den Linken.

  6. #1126
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    56.997

    Standard AW: Nordkorea - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Der deutsche Genpool verschlechtert sich seit etwa 40 Jahren ja auch kontinuierlich, da Mittel- und Oberschicht mit tendenziell höherem IQ zu wenig Kinder bekommen.
    Trotzdem schneiden Deutsche immer noch besser ab als weisse Amis.
    Die Intelligenz verschwindet ebenso wie die blonden Haare allmählich aus dem deutschen Genpool.

    In den Großstädten ist bei den Jüngeren weder Intelligenz, noch nordisches Aussehen vorhanden.

    Stuckige Schwarzköpfe mit dunklem Taint und rabenschwarzen Haaren dagegen en Masse.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  7. #1127
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Nordkorea - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Die Intelligenz verschwindet ebenso wie die blonden Haare allmählich aus dem deutschen Genpool.

    In den Großstädten ist bei den Jüngeren weder Intelligenz, noch nordisches Aussehen vorhanden.

    Stuckige Schwarzköpfe mit dunklem Taint und rabenschwarzen Haaren dagegen en Masse.

    ---
    Ja aber selbst bei den Blonden vermehren sich nur die Dummen RTL2-Glotzer.

  8. #1128
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    3.423

    Standard AW: Nordkorea - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Der deutsche Genpool verschlechtert sich seit etwa 40 Jahren ja auch kontinuierlich, da Mittel- und Oberschicht mit tendenziell höherem IQ zu wenig Kinder bekommen.
    Trotzdem schneiden Deutsche immer noch besser ab als weisse Amis.


    Finnland ist deshalb gut weil sie kaum Muslime in den Schulen haben.



  9. #1129
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.531

    Standard AW: Nordkorea - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Der deutsche Genpool verschlechtert sich seit etwa 40 Jahren ja auch kontinuierlich, da Mittel- und Oberschicht mit tendenziell höherem IQ zu wenig Kinder bekommen.
    Trotzdem schneiden Deutsche immer noch besser ab als weisse Amis.
    Ihr seht das falsch. Der weisse Durchschnitts-IQ ist nicht wegen den Genen schlechter als der von Ostasiaten, sondern aufgrund der anderen Erziehungskultur dort. Die werden von klein auf in der Schule gedrillt wie Roboter, daher fällt der IQ bei Tests etwas höher aus, als bei Europäern. Und nur deshalb. Man nennt dies den Flynn-Effekt, dass ein Teil des IQ-Wertes durch eine geistig besonders fordernde Umgebung ansteigt, aber nur um maximal 10-15 IQ-Punkte, dann ist schluss.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Weisse haben gegenüber Asiaten allerdings einen entscheidenden Vorteil, ihre einmalige Kreativität, größere Individualität und Vielseitigkeit. Der Japaner kann arbeiten bis zum Umfallen, der Chinese auch, aber gerade das ist bedingt durch eine Form von geistiger Beschränktheit.

    Der Europäer hat Muse, Eingabe und Reflexion, er hinterfragt ständig, was er tut. Er kommt auf "die Eine" Lösung von Millionen, auf die sonst niemand anderer kommt, weil er tiefschichtiger, eigenbrödlerischer und subtiler ist. Und das ist die allergrößte Stärke der Europäer. Der Asiate ist ein extrem praktischer Mensch, der Weisse eher ein Denker und Theoretiker. Asiaten sind kollektivbezogen, Europäer selbstbezogen und eigenen Eingebungen und Konzepten folgend (schizothym). Daher ist die Vielfalt der Ideen, Persönlichkeiten, Kultur der der Weissen wesentlich reicher und vielschichtiger.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  10. #1130
    Mitglied Benutzerbild von Stättler
    Registriert seit
    15.04.2013
    Ort
    Hobbitkneipe
    Beiträge
    2.954

    Standard AW: Nordkorea - Sammelstrang

    Nun, @ candymaker ...das schlägt mich ja nieder ......

    Wundere mich schon , das es Asiaten wie den Inder Siddharta Gautama oder den Chinesen Sun Tzu gab oder unzählige Japaner , welche Haikus verfassten ....
    bei all der Arbeit bis zum Umfallen in geistiger Beschränktheit .......

    Hoffen wir , das der kleine fette Kim wenigstens ein wenig nachdenkt ......

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nordkorea
    Von SommerFalke im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 09:33
  2. Sammelstrang - Nordkorea, die A-Bombe, die Drohungen
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 245
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 12:05
  3. Lügen über Nordkorea
    Von Genosse Ulbricht im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.11.2003, 09:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 23

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben