+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 17 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 161

Thema: Bundesländer

  1. #1
    Großadmiral
    Gast

    Achtung

    Hamburg - Führende Politiker aller Parteien haben sich für eine radikale Neuordnung Deutschlands und die Abschaffung von Bundesländern ausgesprochen. Wenn Deutschland im internationalen Wettbewerb bestehen wolle, müsse die "absurde Länderstruktur" reformiert werden, sagte FDP-Vize Walter Döring der "Bild am Sonntag". "Ich fordere eine umfassende Neugliederung. Neun Länder sind genug".

    Nur vier Länder sollen bleiben, wie sie sind

    Döring warb für ein Modell, das nur Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Hessen unangetastet lässt. Danach soll "Bremen in Niedersachsen aufgehen, Hamburg mit Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu einem Nordstaat verschmelzen und Berlin sich mit Brandenburg zu einem neuen Preußen vereinigen", sagte der stellvertretende Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Das Saarland sei künftig als Teil von Rheinland-Pfalz vorstellbar, und Sachsen könne mit Thüringen und Sachsen-Anhalt "ein starkes Bundesland im Osten bilden".

    Was denkt ihr darüber? Ich halte es z.B. absurt, dass das Saarland, mein Saarland zum "Rheinland" gehören soll!

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von pavement
    Registriert seit
    15.09.2003
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.941

    Standard

    würde halt verwaltungskosten sparen. prinzipiell wärs wohl nicht schlecht - vielleicht nicht alle, aber bei bremen/hamburg wäre ich auf jeden fall dafür.
    Es ist ein hartes Wort und dennoch sag ichs, weil es Wahrheit ist: ich kann kein Volk mir denken, das zerrißner wäre, wie die Deutschen. Handwerker siehst du, aber keine Menschen, Denker, aber keine Menschen, Priester, aber keine Menschen, Herrn und Knechte, Jungen und gesetzte Leute, aber keine Menschen - ist das nicht, wie ein Schlachtfeld, wo Hände und Arme und alle Glieder zerstückelt untereinander liegen, indessen das vergoßne Lebensblut im Sande zerrinnt?

    Friedrich Hölderlin

  3. #3
    Großadmiral
    Gast

    Standard

    ja, das kam mir auch in den Sinn, Bremen sollte zu Niedersachsen und Hamburg zu Schleswig. DOCH DAS SAARLAND SOLL EIGENSTÄNDIG BLEIBEN!!!!!!

  4. #4
    partei- und fraktionslos Benutzerbild von O.v.Bismarck
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.447

    Standard

    Hier also mein Vorschlag zur Neuordnung der deutschen Bundesländer:

    (Ich bitte darum über Fehler in der Rechtschreibung oder der genauen, geographischen Grenzziehung hinweg zusehen, da ich so etwas mach, wenn ich nachts nicht schlafen kann. )
    Ich bin dankbar für schärfste Kritik, wenn sie nur sachlich bleibt.

    Otto von Bismarck (1815-98), preuß.-dt. Staatsmann, Gründer d. Dt. Reiches u. 1871-90 dessen erster Kanzler

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von pavement
    Registriert seit
    15.09.2003
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.941

    Standard

    so nicht; du musst auch in bezug des saarlandes dir die frage stellen, ob es nicht sinnvoll wäre; denn bei den anderen bist ja auch dafür, das saarland einfach auszuklammern ist etwas subjektiv.
    Es ist ein hartes Wort und dennoch sag ichs, weil es Wahrheit ist: ich kann kein Volk mir denken, das zerrißner wäre, wie die Deutschen. Handwerker siehst du, aber keine Menschen, Denker, aber keine Menschen, Priester, aber keine Menschen, Herrn und Knechte, Jungen und gesetzte Leute, aber keine Menschen - ist das nicht, wie ein Schlachtfeld, wo Hände und Arme und alle Glieder zerstückelt untereinander liegen, indessen das vergoßne Lebensblut im Sande zerrinnt?

    Friedrich Hölderlin

  6. #6
    A.D. Benutzerbild von Siran
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    8.902

    Standard

    Und warum soll gerade das Saarland unabhängig bleiben?
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.
    (George Bernard Shaw)

    Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.
    (Karl Jaspers)

    Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, daß es der Milchmann ist, dann weiß ich, daß ich in einer Demokratie lebe.
    (Winston Churchill)

  7. #7
    A.D. Benutzerbild von Siran
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    8.902

    Standard

    Die Länder hätten aber sehr unterschiedliche Einwohnerzahlen, wenn ich mir das so ansehe.
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.
    (George Bernard Shaw)

    Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.
    (Karl Jaspers)

    Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, daß es der Milchmann ist, dann weiß ich, daß ich in einer Demokratie lebe.
    (Winston Churchill)

  8. #8
    partei- und fraktionslos Benutzerbild von O.v.Bismarck
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.447

    Standard

    Original von pavement
    würde halt verwaltungskosten sparen. prinzipiell wärs wohl nicht schlecht - vielleicht nicht alle, aber bei bremen/hamburg wäre ich auf jeden fall dafür.
    Vielen Dank, für diesen kurzen und trockenen Beitrag zu diesem Strang.

    O.v.B.
    Ich bin dankbar für schärfste Kritik, wenn sie nur sachlich bleibt.

    Otto von Bismarck (1815-98), preuß.-dt. Staatsmann, Gründer d. Dt. Reiches u. 1871-90 dessen erster Kanzler

  9. #9
    Großadmiral
    Gast

    Standard

    das darfz du jetzt nicht falsch verstehen, als Bayer nehm ich dir bzgl. des Saarlandes das Mitspracherecht. Du kannst dir garnicht vorstellen,wir die saarländer allgemein, Rheinland zum Tode verabscheuen. Sorry, wenn es blöde rüberkam, es ist aber so. Ihr Bayern vertseht das nicht.
    @herr Bismarck: Bis auf die Saarland sache, und "Brandenburg" ist ihre Karte eigentlich gut gelungen. Bayern, Baden Würrtemberg sollen eigenständig bleiben, Niedersachsen auch (bis auf Eingliederung Hamburgs und Bremens).

    und sowas machen sie, wenn sie nicht schlafen können? Ich schaue meisten TV:2faces:

  10. #10
    A.D. Benutzerbild von Siran
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    8.902

    Standard

    Uns Badener hat auch keiner gefragt...X(
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.
    (George Bernard Shaw)

    Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.
    (Karl Jaspers)

    Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, daß es der Milchmann ist, dann weiß ich, daß ich in einer Demokratie lebe.
    (Winston Churchill)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben