+ Auf Thema antworten
Seite 107 von 111 ErsteErste ... 7 57 97 103 104 105 106 107 108 109 110 111 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.061 bis 1.070 von 1103

Thema: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

  1. #1061
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    4.755

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Aber ißt den Fischen das Futter weg.
    Noch viel schlimmer. Angel mal einen Hecht oder Wels dann rasten die Leute aus. Wieviel die Viecher jedoch so vertilgen, da kannst du nen ganzen Friedhof mit füllen. Das ist dann aber egal. Weil das ist dann die Natur. Nur der Mensch darf das nicht, weil der Mensch mit freiem Willem verzichten könnte.

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Es gibt kein gültiges Argument FÜR heutigen Fleischkonsum da er nicht mehr zum Überleben notwendig ist. Die Tiere leiden, millionenfach, täglich, und werden getötet. Das ist nunmal Fakt. Alles andere ist Schönrederei.
    Doch, nur um dich zu ärgern! Das ist das beste Argument.

  2. #1062
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    36.461

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Noch viel schlimmer. Angel mal einen Hecht oder Wels dann rasten die Leute aus. Wieviel die Viecher jedoch so vertilgen, da kannst du nen ganzen Friedhof mit füllen. Das ist dann aber egal. Weil das ist dann die Natur. Nur der Mensch darf das nicht, weil der Mensch mit freiem Willem verzichten könnte.


    Doch, nur um dich zu ärgern! Das ist das beste Argument.
    Beides stimmt

    Wobei für Fischstäbchen ja keine Fische sterben müssen. Die wachsen beim Edeka

  3. #1063
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.366

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Noch viel schlimmer. Angel mal einen Hecht oder Wels dann rasten die Leute aus. Wieviel die Viecher jedoch so vertilgen, da kannst du nen ganzen Friedhof mit füllen. Das ist dann aber egal. Weil das ist dann die Natur. Nur der Mensch darf das nicht, weil der Mensch mit freiem Willem verzichten könnte.


    Doch, nur um dich zu ärgern! Das ist das beste Argument.
    Fundamentale Veganer machen sich ihre eigene Natur (Garten Eden), wollen ihre Lebensweise für den Rest verbindlich machen, wollen die Evolution korrigieren. Alle Lebewesen sollen friedlich zusammenleben, ach wäre das schön ...

  4. #1064
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    9.450

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    (...)

    Ich kann dir sagen wer dann Fleisch isst. Alle Reichen dieser Welt. Und wir dürfen das den Reichen bezahlen und die Armen dürfen es den Reichen bezahlen und die Tiere werden genauso verballert wie jetzt. Das Fleisch kommt einfach auf den globalen Fleischmarkt, senkt dort die Preise und wenn es Verbote gibt, bzw. es wird keine Verbote geben sondern "Extrasteuern", wird sich ein Normalbürger dieses nicht mehr leisten können und die Reichen werden ohne die MwSt. das Zeug irgendwie anders beschaffen.


    Ganz genau so. Zudem ist Veganismus eine Luxusneurose verwöhnter Wohlstandsmaden, den sich der Großteil der Weltbevölkerung schlicht nicht leisten könnte, wobei das weltweite Interesse ohnehin nur marginal sein dürfte bzw. ist ( hab gerade keine Lust, statist. Material zu recherchieren).
    Veganös Verstrahlte frage ich stets, warum sie nicht mal ne Zeit lang bei den Eskimos leben, unter identischen Lebensbedingungen. Derweil, unter dieser Schnittstelle zur Realität außerhalb des Wolkenkuckucksheims, sie sich dann an Bekehrungsversuchen zum Veganismus befleißigen sollen.


    (...)Es gibt keinen "Tierwohlgrund" auf dieser Erde. Wer das anführt hat den Kreislauf der Natur nicht verstanden. Evolution nicht verstanden und das Leben auf der Erde und in diesem Universum nicht verstanden. Sondern meint, er würde damit irgend einem Tier Leid ersparen. Tut mir Leid, aber "zugucken wie Mensch- und Tier" abgeschlachtet wird ist nicht schlechter als die Waffen nicht zu führen.


    Pazifismus ist nur möglich, weil andere die Drecksarbeit, die getan werden muß, erledigen. So kann man sich billigst als BessermenschIn gerieren. Dito bez. Tier"wohl".
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

    Wer abweichende Meinungen als moralischen, zu sanktionierenden Fehltritt betrachtet, schwimmt zwar im Zeitgeist mit, bestätigt jedoch das Ende der Diskursfähigkeit und somit von Freiheit und Vernunft.

  5. #1065
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    7.471

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Dann haben wir unterschiedliche Ansichten zu "anBRATEN". Wenn du Rindfleisch mit Salz scharf anbrätst, benötigst du kein Salz. Mit Salz würdest du eine durchgehend feste Konsistenz bekommen die man dann zäh nennt. Nicht erwünscht. Eigentlich. Sowas passiert ansich nur bei unterm Feuer rösten.
    Wo ist das Verständnisproblem? Wenn das Fleisch dick genug und die Temperatur hoch genug sind, und man das Salz kurz vorm Ende zugibt, wird da auch nichts zäh. Was du meinst heißt eigentlich gar und nicht zäh, das hängt eher von der Fleischsorte ab.
    Zitat Zitat von David Rockefeller
    „Alles was wir brauchen ist eine richtig große Krise und die Nationen werden die neue Weltordnung akzeptieren.“

  6. #1066
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    5.812

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    Weißt du, was ich überhaupt nicht leiden kann, so wirklich gar nicht? So blöd zu antworten wie du das gerade tust. Mit wem redest du? Mit mir, oder? Wieso machst du mich zu einem Sprecher irgendeiner Gruppe? Und du schreibst mir jetzt, du habest mich in die Ecke argumentiert? Mit welchem Argument denn bitte? Mit deinem Naturvolk?
    Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber hier bei mir leben keine Naturvölker. Kann sein, dass denen nur die Vogeljagd per Blasrohr bleibt, wenn sie Proteine brauchen. Hier kann man das auch anders angehen.
    Kapierst du das immer noch nicht? Hast du es so schwer mit der Argumentation? Dass es kein einziges vegetarisches Naturvolk auf der Welt gibt, ist das Argument schlechthin! Und ohne tierischen Dung hättet ihr noch nicht mal genug Pflanzen zu fressen! Selbst im Öffrecht-Fernsehen wird mittlerweile schon eingeräumt, dass vegetarische Ernährung nur im materiellen Überfluss möglich ist. Es fiel sogar der Begriff "Luxusproblem!" Zu 99,99% der Menschheitsgeschichte würde rein vegetarische Ernährung zumindest in unseren Breitengraden zum unmittelbaren Verhungern führen. Wenn du das nicht begreifst, kann ich dir auch nicht weiterhelfen.

    Und nochmal: Ob es hier Naturvölker gibt oder nicht, ist völlig unerheblich. Dein Kühlschrank ist schließlich auch kein Maßstab für Überfluss in der Welt.
    Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem goldenen Haarband. (Sprüche 11:22)

  7. #1067
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    4.755

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Wo ist das Verständnisproblem? Wenn das Fleisch dick genug und die Temperatur hoch genug sind, und man das Salz kurz vorm Ende zugibt, wird da auch nichts zäh. Was du meinst heißt eigentlich gar und nicht zäh, das hängt eher von der Fleischsorte ab.
    Also ich kenne zwei Arten von anbraten. Bei dem einen möchte man daraus eine Sauce machen. In dem Falle brät man richtig scharf an, bis fast an die Schwarzgrenze. Denn dann wird die oberste Schicht durch das Wasser noch einmal angelöst und der Rand bleibt weich während der Geschmack in die Sauce geht. Würde man dort am Ende Salz hinzufügen würde es sofort anbrennen und daher zäh werden.
    Das andere anbraten ist beim Steak z.B. Wenn man beide Seiten kurz richtig röstet um das Aroma zu bekommen und gart dann im Backofen bei sehr niedriger Hitze auf die gewünschte Garstufe. Hier wäre wiederum die Temperatur beim anbraten zu hoch, mit Salz würde das Fleisch an der Anbratefläche das Restwasser verlieren und dann eben zäh werden.

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    ...Und nochmal: Ob es hier Naturvölker gibt oder nicht, ist völlig unerheblich. Dein Kühlschrank ist schließlich auch kein Maßstab für Überfluss in der Welt.
    Mein Gefrierer schon! 350l Inhalt, 80% Fleisch.

  8. #1068
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    36.461

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von KuK Beitrag anzeigen
    Jetzt gibt das wieder "Mecker" von den ganzen "Süd-Bratzen", die nicht folgen können. Langsam verstehe ich die Berliner Reichsdeutschen, die zwar "Kanajisch" können, aber den "Kehrwochen-Junkies" nicht folgen wollen....
    Da bekomme ich auch alle 14 Tage massive Harnverhaltung......

    KuK
    Nö. Hab lange genug im Norden gearbeitet

  9. #1069
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    36.461

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Also ich kenne zwei Arten von anbraten. Bei dem einen möchte man daraus eine Sauce machen. In dem Falle brät man richtig scharf an, bis fast an die Schwarzgrenze. Denn dann wird die oberste Schicht durch das Wasser noch einmal angelöst und der Rand bleibt weich während der Geschmack in die Sauce geht. Würde man dort am Ende Salz hinzufügen würde es sofort anbrennen und daher zäh werden.
    Das andere anbraten ist beim Steak z.B. Wenn man beide Seiten kurz richtig röstet um das Aroma zu bekommen und gart dann im Backofen bei sehr niedriger Hitze auf die gewünschte Garstufe. Hier wäre wiederum die Temperatur beim anbraten zu hoch, mit Salz würde das Fleisch an der Anbratefläche das Restwasser verlieren und dann eben zäh werden.


    Mein Gefrierer schon! 350l Inhalt, 80% Fleisch.
    Un der Rest?
    Mein Kühlschrank hat 48 % Fleisch und 2 % Butter. 50 % Bier

  10. #1070
    dauerhaft inaktiv
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.206

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Kapierst du das immer noch nicht? Hast du es so schwer mit der Argumentation? Dass es kein einziges vegetarisches Naturvolk auf der Welt gibt, ist das Argument schlechthin! Und ohne tierischen Dung hättet ihr noch nicht mal genug Pflanzen zu fressen! Selbst im Öffrecht-Fernsehen wird mittlerweile schon eingeräumt, dass vegetarische Ernährung nur im materiellen Überfluss möglich ist. Es fiel sogar der Begriff "Luxusproblem!" Zu 99,99% der Menschheitsgeschichte würde rein vegetarische Ernährung zumindest in unseren Breitengraden zum unmittelbaren Verhungern führen. Wenn du das nicht begreifst, kann ich dir auch nicht weiterhelfen.

    Und nochmal: Ob es hier Naturvölker gibt oder nicht, ist völlig unerheblich. Dein Kühlschrank ist schließlich auch kein Maßstab für Überfluss in der Welt.
    Das Problem sind nicht die Naturvölker, sondern deine Umgangsformen. Wie kommst du eigentlich dazu, hier einzelne derart niveaulos anzugehen, nur weil dir die Meinung nicht passt?

    Für mich bist Du sowieso nicht ernst zu nehmen, weil deine Beiträge vor Ahnungslosigkeit strotzen, während du dich in der ersten Woche als Arzt, in der zweiten als Rechtsanwalt und in der dritten Woche als Investment-Banker ausgibst.
    Ich frage noch einmal: Ist dir das nicht peinlich?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verteidigungsminister schrumpft das Heer
    Von Dexter im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 20:47
  2. Chinas Wirtschaft schrumpft
    Von Bulldog im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 09:55
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.2009, 12:33
  4. Bundesbank: BIP schrumpft um 6,2 Prozent
    Von Candymaker im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 20:42
  5. Deutschland schrumpft
    Von alberich1 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 17:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 153

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

ernährung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

vegan

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben