+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 111 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 21 61 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 1103

Thema: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

  1. #101
    Mitglied Benutzerbild von Ajax
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    8.389

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    WEnn jeder Steak haben will, dann wird es automatisch teurer und das ganze pendelt sich auf ein gesundes Niveau ein. Simple Marktwirtschaft.

    Eine Überbevölkerung gibt es auch nicht, das ist Elitenpropaganda, die wollen uns nutzlose Esser ausrotten.
    Fleisch ist heute so billig wie nie. Aufgrund der Massentierhaltung werden Kosten und Preise unten gehalten. Das ist schließlich das Ziel dieser Art von Tierhaltung. Den Produktionsbetrieben geht es nur um den Profit. Deswegen wird man auch weiterhin so verfahren: Fleisch billig produzieren und in Massen absetzen. Das ist simple Marktwirtschaft. Die Profitgier siegt wieder einmal über die Ethik, weswegen sich an diesen Zuständen auch nichts ändern wird.

    Wenn auch jetzt in den bezwungnen Hallen
    Tyrannei der Freiheit Tempel bricht:
    Deutsches Volk, du konntest fallen,
    Aber sinken kannst du nicht!

    Theodor Körner

  2. #102
    Mitglied Benutzerbild von Ajax
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    8.389

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Ich habe auch schon selber geschlachtet, als meine Grosseltern noch die Haseküh hatten....
    Das ist ein sehr guter Punkt. Die Menschen in den Industrieländern haben den Bezug zu dem, was sie täglich essen, völlig verloren. Der Schlachtvorgang findet heute weit abseits des normalen Lebens der Bürger statt. Sie sehen nur das Endprodukt, welches abends auf ihren Tellern landet. Das Steak ist so normal geworden, dass es jeglichen Wert verloren hat. Man muss den Kindern schon in der Schule zeigen, wie solch ein Schlachtvorgang abläuft. Noch besser natürlich, sie würden selbst einmal Hand anlegen.

    Wenn auch jetzt in den bezwungnen Hallen
    Tyrannei der Freiheit Tempel bricht:
    Deutsches Volk, du konntest fallen,
    Aber sinken kannst du nicht!

    Theodor Körner

  3. #103
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.384

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Veganismus kann nicht gesund sein. Ich habe einen Cousin, der war früher, als junger Mann, ein Bär von einem Kerl, muskulös, sportlich, athletisch, gut aussehend ... dann verbandelte er mit einer Veganertusse, und heute (bzw. schon seit 20 Jahren) ist er ein blasses mickriges Männlein, anämisch und ständig müde, dem die Zähne ausfallen. Ich glaube der machts nicht mehr lang.

  4. #104
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.384

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Die Anti Fleischesspropaganda der Medien hat System.

    Völker, die nicht mehr fähig und gewillt sind, Tiere zu schlachten und das Fleisch mit Genuss zu essen, verlieren Lebenskraft und Vermehrungstrieb.

    Fleisch ist ein sehr gutes und gesundes Nahrunsmittel, vor allem, wenn man noch richtig mit Fleisch in der Küche umzugehen weiß und nicht nur diese Supermarktwürste in sich reinstopft.

    Die ganzen Skandale bezüglich Fleischerzeugungsindustrie wie BSE, Maul- und Klauenseuche, etc. waren viel Wind um nichts und hatten den selben Sinn, wie Medienhype um rächtsextreme Lebkuchenmesserstecher, nämlich den, der Volkszerstörung.

    Veganer Männer sind oft leicht zu erkennen an ihrem fraulich anmutendem Bewegungsgebaren.
    Veganer Frauen sind unempathische Trampelemanzen.
    Das Seuchenproblem ist in Wirklichkeit ein Zubereitungsproblem. Man kann - und einige Kulturen tun es auch - buchstäblich halbverwestes Aas essen, wenn man es richtig zubereitet, sprich: Kocht, brät, grillt, trocknet, nochmal grillt usw., bis sich darin nichts mikrobes mehr rührt. Das Problem ist bei den industriellen Gesellschaften das "schnelle" kochen. Kurz in die Pfanne, zisch - zisch, und ab in den Mund. Oder mal kurz in der Mikrowelle suddeln lassen. Hamburger die innen noch fast roh sind (*kotz*) , und solche Sauereien. In dem Fall braucht man natürlich quasi aseptisches Fleisch um nicht zu erkranken.

  5. #105
    verteilt Lollis Benutzerbild von Reilinger
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    6.903

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Die hast gesagt das tote Tiere essen faschistisch sei und ja oft kommen mir die Veganer und Vegetarier sehr Aggressiv vor. Ich weiss wovon ich rede, den ich habe selber eine Vegetarierin in der Familie. Viele von ihnen sind sehr missionarisch bis auch sehr fanatisch und halten sich für die besseren Menschen. Meinetwegen sei Vegetarier oder Veganer wie du willst und werde glücklich damit. Sag aber anderen Leuten nicht was sie zu essen und wenn nicht sind sie noch lange keine schlechteren Menschen.
    Was Massentierhaltung angeht liegt vieles in argen, doch um so etwas abzulehnen muss man weder Vegetarier noch Veganer sein.
    Das Problem ist nicht das Fleisch essen an sich, sondern die mangelnde Wertschätzung des Lebensmittels "Fleisch". Bei uns in der Familie bin ich mit dem Bild aufgewachsen, daß Fleisch etwas besonderes ist. Satt ißt man sich an den Beilagen, das Fleisch ist Genußmittel. Deshalb lieber ein kleineres Stück von hoher Qualität, statt ein Riesenschnitzel zweifelhaftes Billigfleisch. Es ekelt mich an, wenn ich Sendungen über "XXL-Restaurants" sehe, in denen die Schnitzel über die Tellerränder hängen müssen oder irgendwelche gestörten Individuen sich bis zum Erbrechen den Wanst mit Steaks oder Riesenburgern vollstopfen. Diese allgemeine Respektlosigkeit dem Lebensmittel Fleisch (und damit natürlich dem "Lieferanten" Tier gegenüber) ist für mich die Hauptursache der ganzen Misere.

  6. #106
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.726

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Ajax Beitrag anzeigen
    Fleisch ist heute so billig wie nie. Aufgrund der Massentierhaltung werden Kosten und Preise unten gehalten. Das ist schließlich das Ziel dieser Art von Tierhaltung. Den Produktionsbetrieben geht es nur um den Profit. Deswegen wird man auch weiterhin so verfahren: Fleisch billig produzieren und in Massen absetzen. Das ist simple Marktwirtschaft. Die Profitgier siegt wieder einmal über die Ethik, weswegen sich an diesen Zuständen auch nichts ändern wird.
    Man kann ja selber denken und BIO kaufen

  7. #107
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.726

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Skaramanga Beitrag anzeigen
    Veganismus kann nicht gesund sein. Ich habe einen Cousin, der war früher, als junger Mann, ein Bär von einem Kerl, muskulös, sportlich, athletisch, gut aussehend ... dann verbandelte er mit einer Veganertusse, und heute (bzw. schon seit 20 Jahren) ist er ein blasses mickriges Männlein, anämisch und ständig müde, dem die Zähne ausfallen. Ich glaube der machts nicht mehr lang.
    ja, in der Jugend tolleriert der Körper noch so manchen Blödsinn

    später kommt die Rechnung

  8. #108
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.726

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Skaramanga Beitrag anzeigen
    Das Seuchenproblem ist in Wirklichkeit ein Zubereitungsproblem. Man kann - und einige Kulturen tun es auch - buchstäblich halbverwestes Aas essen, wenn man es richtig zubereitet, sprich: Kocht, brät, grillt, trocknet, nochmal grillt usw., bis sich darin nichts mikrobes mehr rührt. Das Problem ist bei den industriellen Gesellschaften das "schnelle" kochen. Kurz in die Pfanne, zisch - zisch, und ab in den Mund. Oder mal kurz in der Mikrowelle suddeln lassen. Hamburger die innen noch fast roh sind (*kotz*) , und solche Sauereien. In dem Fall braucht man natürlich quasi aseptisches Fleisch um nicht zu erkranken.
    das stimmt

    manche Veganer sind auch einfach zu blöd zum Kochen

  9. #109
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.726

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Reilinger Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nicht das Fleisch essen an sich, sondern die mangelnde Wertschätzung des Lebensmittels "Fleisch". Bei uns in der Familie bin ich mit dem Bild aufgewachsen, daß Fleisch etwas besonderes ist. Satt ißt man sich an den Beilagen, das Fleisch ist Genußmittel. Deshalb lieber ein kleineres Stück von hoher Qualität, statt ein Riesenschnitzel zweifelhaftes Billigfleisch. Es ekelt mich an, wenn ich Sendungen über "XXL-Restaurants" sehe, in denen die Schnitzel über die Tellerränder hängen müssen oder irgendwelche gestörten Individuen sich bis zum Erbrechen den Wanst mit Steaks oder Riesenburgern vollstopfen. Diese allgemeine Respektlosigkeit dem Lebensmittel Fleisch (und damit natürlich dem "Lieferanten" Tier gegenüber) ist für mich die Hauptursache der ganzen Misere.
    ja, das ist einfach wiederlich

  10. #110
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.384

    Standard AW: VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft

    Zitat Zitat von Ingeborg Beitrag anzeigen
    ja, in der Jugend tolleriert der Körper noch so manchen Blödsinn

    später kommt die Rechnung
    Ja, allein das Saufen ... wenn ich an früher denke, mein Gott, was haben wir die Brühe abgepumpt! Und am nächsten Tag gleich wieder raus aufs Wasser, topfit. Wenn ich heute mal "ordentlich feiere" brauche ich volle zwei Tage um mich wieder zu erholen. Pfui Deibel.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verteidigungsminister schrumpft das Heer
    Von Dexter im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 20:47
  2. Chinas Wirtschaft schrumpft
    Von Bulldog im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 09:55
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.2009, 12:33
  4. Bundesbank: BIP schrumpft um 6,2 Prozent
    Von Candymaker im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 20:42
  5. Deutschland schrumpft
    Von alberich1 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 17:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 153

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

ernährung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

vegan

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben