Umfrageergebnis anzeigen: Orientierung ohne Navigationsgeraet. Koennt Ihr das noch?

Teilnehmer
11. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja! Ich habe die wichtigsen Wege und Standorte noch im Gedaechtnis

    9 81,82%
  • Ja! Kartenmaterial und Kompass fuer die Orientierung habe ich verwahrt

    4 36,36%
  • Nein ! Ich faende mich nicht mehr zurecht und waere desorientiert!

    1 9,09%
Multiple-Choice-Umfrage.
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Navi, Navi ueber Alles, ueber Alles in der Welt!

  1. #1
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.596

    Standard Navi, Navi ueber Alles, ueber Alles in der Welt!

    Nicht nur bei der Fotografie hat das digitale Zeitalter seit nun schon
    fast 2 Jahrzehnten die klassischen Kameras die mit mechanischen
    Verschlusszeiten und auch ohne Batterien funktionieren fast voellig
    verdraengt. Meine robusten und bewaehrten alten SLR Kameras
    wie z.B. die Nikon F 2 AS und FM 2 liegen seit Jahren unbenutzt in
    Zargealukisten. Die letzten Diafilme von Kodak und Fujifilm habe ich
    heute aus dem Gefrierfach meines Kuehlschrankes entsorgt.

    In einer meiner Alukisten fiel mir heute noch eine besondere Raritaet
    in die Haende, die ich bereits fast vergessen hatte und zwar ein Kompass
    Der alte WILKIE M 110 P hat mir ueber viele Jahre zusammen mit
    geeignetem Kartenmaterial gute Dienste im In- und Ausland erwiesen.
    Da ich seit vielen Jahren nun schon Navigationsgeraete von Garmin und
    TomTom nutze fristet der Kompass nur noch ein Dasein aus Nostalgie.

    Den Umgang mit einem Kompass habe ich heute fast genauso verlernt
    wie mit meinen vollmechanischen Kameras das Fotografieren. Es ist bei
    mir ein Kenntnisverlust eingetreten.

    Ich Frage mich heute wieviele Menschen noch ohne Navigationsgeraet
    in der Lage sind sich zu orientieren. Viele Menschen und auch ich haben
    sich im Alltag von den Navigationsgeraeten abhaengig gemacht. Wenn
    ich in anderen Staedten ausser in Hamburg unterwegs bin habe ich mich
    sonst mit Stadtplaenen zurechtgefunden. Viele Standorte in Staedten die
    ich oft besuche, wie z.B. Paris wusste ich aus den Kopf und heute muss
    ich mich nach dem NAVI orientieren. Selbst Wege die ich oft in Hamburg
    fahre habe ich mir im NAVI als Favoriten oder Routen abgespeichert.


    Nach der blumigen Einleitung komme ich nun zum Punkt dieses Thread:

    Das GPS System ist wie das Internet eine Erfindung der Militaers. Seit
    1995 ist das aus 24 Satelliten bestehende Global Positioning System der
    USA jedermann zugaenglich und voll in Betrieb.

    Navigieren mit Satellit: GPS

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In Europa wird an dem eigenen Galileo System weitergearbeitet und die
    Chinesen haben auch ein eigenes System in Entwicklung. Wann diese
    Systeme den Reifegrad und die Netzdichte des amerikanischen GPS
    Systems erreicht haben und voll am Weltmarkt zugaenglich sind ist
    weiter unklar.

    Bis dieses Systeme voll funktionsfaehig sind ist die gesamte Welt bei der
    Orientierung von den USA abhaengig. Das GPS System ausschliesslich
    unter der Kontrolle der USA und kann wenn es die Machthaber aus dem
    " Land of the Free " fuer notwendige halten, gestoert oder mit einer noch
    weiteren verminderten Leistung als stategisches und taktisches Werkzeug
    eingesetzt werden.

    Man stelle sich vor von Heute auf Morgen sei keine Orientierung mehr ueber
    das amerikanische GPS System moeglich. Entweder weil die AMIS das GPS
    stoeren oder es Probleme mit der Energieversorung fuer die Navis gibt, die
    bekanntlich nicht ohne aufgeladene Akkus funktionieren. Die ganze Welt ist
    ohne das GPS der Amerikaner und ohne Energie fuer die Navigationsgeraete
    in der Orientierung erheblich eingeschraenkt. Das birgt Gefahrenpotential,
    was nicht sofort offensichtlich wird.


    Welcher Menschen ist noch faehig sich binnen kurzen Zeit auf die Lage
    einzustellen und sich entweder aus dem Kopf oder mit Hilfe von klassischen
    Kartenmaterial und Kompass in urbanisierten und in weniger urbanisierten
    Gegenden genau zu orientieren?
    Geändert von ABAS (28.06.2013 um 10:14 Uhr)
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  2. #2
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.596

    Standard AW: Navi, Navi ueber Alles, ueber Alles in der Welt!

    Kompass und Karte - Navigationsgrundlagen (Kreuzpeilung und Marschrichtungsbestimmung)


    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  3. #3
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.596

    Standard AW: Navi, Navi ueber Alles, ueber Alles in der Welt!

    Himmelsrichtung OHNE Kompass feststellen / gängige Methoden

    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  4. #4
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.596

    Standard AW: Navi, Navi ueber Alles, ueber Alles in der Welt!

    Verhalten im Notfall / Vorsorge fuer den Notfall

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  5. #5
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.596

    Standard AW: Navi, Navi ueber Alles, ueber Alles in der Welt!

    Navigation - Grundlagen

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  6. #6
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.596

    Standard AW: Navi, Navi ueber Alles, ueber Alles in der Welt!

    Notfallnavigation

    Notfallnavigation von Bobby Schenk

    Wie kann man sich einen navigatorischen Notfall, sagen wir mal, bei einer Atlantiküberquerung vorstellen? Wenn die Batterien leer sind? Nein, denn eine Hochseeyacht hat sicher ein paar Satz Reservebatterien an Bord. Und wenn der GPS am Bordnetz hängt, dann ist heute bei dem geringen Verbrauch eines GPS-Empfängers sicher noch soviel Reststrom vorhanden, dass zumindest für die Navigation der GPS zum Ablesen der Schiffsposition von Zeit zu Zeit eingeschaltet werden kann. Notfalls muss die Starterbatterie herhalten. Für den Fall, dass „die Elektronik“ versagt, also der GPS nichts mehr anzeigt? Heute auch kein Problem, denn mindestens ein Ersatz-GPS für 100 Euro wird an Bord sein. Und beim Abschalten des GPS-Systems sollte in der Backskiste zumindest ein Plastik-Sextant rumliegen, mit dem dann weiter navigiert werden kann. Und dass dies ein zukünftiger „Atlantikbezwinger“ beherrscht, davon ist auszugehen. Oder?

    .....Der Autor hat anlässlich einer Atlantiküberquerung mit der Segelyacht SARITA von den Kanarischen Inseln nach Barbados/Westindien die Möglichkeiten getestet, die einer Besatzung einer Yacht zur Verfügung stehen, wenn alle Navigationsinstrumente und –Hilfen ausgefallen sind. Zu diesem Zweck wurde mit einer Yacht auf den Kanaren losgesegelt, ohne irgendwelche Navigationsinstrumente an Bord zu haben. Die ursprünglich in der Yacht eingebauten Navigationshilfen, Sender und Radios wurden ausgebaut, Seekarten und Uhren an Land zurückgelassen. Auch „zur Sicherheit“ wurden keine Hilfen mitgenommen, wie ein versiegeltes GPS oder ähnliches., was auch von unabhängigen Zeugen überprüft und bestätigt wurde. Trotzdem wurde – sozusagen ohne Compass und Co. – wie vorher gesagt Barbados punktgenau nach 18 Tagen getroffen.

    Der Sinn dieses Unternehmens war es, herauszufinden, wie acht erwachsene Menschen allein mit dem gesunden Menschenverstand es schaffen könnten, ein Ziel auf der anderen Seite des Ozeans zu treffen. Ohne auf Details eingehen zu wollen, wurden hierbei folgende Erkenntnisse gefunden, beziehungsweise bestätigt:

    Es ist nicht möglich, irgendeine Navigation mit Hilfe von Sternen oder Sternbildern zu betreiben.

    Es ist nicht möglich, irgendeinen Ersatz für die fehlenden Uhren mit Bordmitteln herzustellen, zumindest eine so genaue Uhrzeit zu generieren, dass damit navigiert werden könnte.

    Es ist nicht möglich, irgendeine Schiffsortbestimmung ohne genaue Zeit durchzuführen.


    Es ist möglich, die Breite des Schiffsortes auf ungefähr 20 Meilen genau zu bestimmen.

    Es ist ohne weiteres möglich, einen einigermaßen genauen Kurs zu steuern.....


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von ABAS (28.06.2013 um 11:29 Uhr)
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  7. #7
    Verloren Benutzerbild von Brathering
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Hermannstraße
    Beiträge
    9.766

    Standard AW: Navi, Navi ueber Alles, ueber Alles in der Welt!

    Ich brauche es nicht ist aber jedem Stadtplan vorzuziehen, also Smartphone und Inet sind jedem Stadtplan um Meilen überlegen.

    Einen Kompass habe ich immer mit als Schlüsselanhänger aber fast nie gebraucht, irgendwie weiß man automatisch wo Nord, Süd, Ost und West sind, wenn man nicht zur Mittagszeit auf ein Floß im offenen Meer teleportiert wird.
    Gehst du zum Griechen, vergiss die Peitsche nicht!

  8. #8
    Deutschland! Benutzerbild von Arcona
    Registriert seit
    16.03.2013
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    1.580

    Standard AW: Navi, Navi ueber Alles, ueber Alles in der Welt!

    Kartenkunde BOS: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zugegebenermaßen nicht unbedingt tauglich für die Orientierung des einfachen Wanderers.

    Junge Alternative.


  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.204

    Standard AW: Navi, Navi ueber Alles, ueber Alles in der Welt!

    In urbanem Territorium kann man auch ganz leicht die Südrichtung ermitteln:

    Süden ist, wohin die Satellitenschüsseln ausgerichtet sind.
    Auf Ignore: Sprecher, Don, Brotzeit, Geronimo, Xarrion, Quo vadis.

  10. #10
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.596

    Standard AW: Navi, Navi ueber Alles, ueber Alles in der Welt!

    Zitat Zitat von Brathering Beitrag anzeigen
    Ich brauche es nicht ist aber jedem Stadtplan vorzuziehen, also Smartphone und Inet sind jedem Stadtplan um Meilen überlegen.

    Einen Kompass habe ich immer mit als Schlüsselanhänger aber fast nie gebraucht, irgendwie weiß man automatisch wo Nord, Süd, Ost und West sind, wenn man nicht zur Mittagszeit auf ein Floß im offenen Meer teleportiert wird.


    Ich nutze auch schon seit Jahren nur noch Navis. Das ist bequem und natuerlich sind
    Navigationsgeraete mit regelmaessigen Software Update auch aktueller und genauer
    als Kartenmaterial. Es gibt aber grosse Unterschieder. Wenn es sehr genau sein muss
    wie z.B. bei Wanderungen oder im Freien Gelaendes sind topographische Karten heute
    noch sicherer.

    Ausserdem man muss auch den Abhaengigkeitsfaktor bedenken. Nicht nur das GPS
    System wird von den Amerikanern weltweit kontrolliert sondern auch alle fuehrenden
    Hersteller von GPS Chips sind USA Konzerne. Die Welt hat sich damit doppelt von den
    Amerikaner abghaengig gemacht ohne es bemerkt zu haben. Zudem kommt noch das
    die GPS Chipsaetze nicht nur in Navis verbaut werden sondern seit langer Zeit
    in Handys, PDAs, Pads, Notebooks und Digitalkameras. (GPS Tracking)

    Damit kann jeder Nutzer nicht nur seinen eigenen Standort bestimmen und navigieren
    sondern es kann weltweit festgestellt werden wo sich dieser Nutzer aufhaelt und es ist
    die Ersellung von Bewegungsprofilen von den Netzbetreibern moeglich. Die NSA wird
    am gesamten GPS System der USA genauso grosse Freude haben wie an der gezielten
    und verborgenen Ueberwachung der Kommunikation im Internet. In der Symbiose von
    GPS und Internet kann damit nicht nur festgestellt werden wer und wann kommuniziert
    sondern auch wo er sich auf der Welt genau aufhaelt.


    LOCOSYS Technologie (ISO/TS 16949:2009 zertifiziert) entwickelt und produziert seit vielen Jahren hochwertige GNSS (Global Navigation Satellite System) und TMC (Traffic Message Channel) Module. Geboten wird eine große Anzahl unterschiedlichster Module basierend auf GNSS Chipsets der Weltmarktführer wie z.B. Mediatek, CSR/SiRF und STM. Optimierte Produkte für die unterschiedlichsten Applikationen in Märkten wie z.B. Automotive, Telematik, Überwachung, Tracking oder Sicherheit.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bestes Beispiel:

    Edward Snowden hat sein GPS faehiges Handy in Hongkong nicht nur ausgeschaltet
    sondern vor dem Interview mit Journalisten und Geheimdienstleiten in den Kuehlschrank
    gelegt. Ein Kuehlschrank schirmt ab wie ein Faradaysche Kaefig. Wahrscheinlich hat er
    sein Handy und andere elektronische Kommunikationsmittel nebst seiner Digitalkamera
    vernichtet.
    Geändert von ABAS (28.06.2013 um 12:19 Uhr)
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Alles ueber Irland!
    Von Der Patriot im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 14.09.2017, 12:08
  2. braucht man wirklich ein Navi?
    Von Pillefiz im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 25.11.2012, 20:42
  3. Navi - aber welches?
    Von Heinrich_Kraemer im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 22:33
  4. Italia ueber Alles!
    Von melamarcia75 im Forum Sportschau
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 06.07.2006, 21:59
  5. Ueber die nicht vorhandene Intelligenz bzw. Fortschrittlichkeit der muslimischen Welt
    Von Rikimer im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.12.2005, 23:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben