+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 37 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 14 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 363

Thema: Kinder sind zu teuer

  1. #31
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.204

    Standard AW: Kinder sind zu teuer

    Zitat Zitat von Geschichtsmann Beitrag anzeigen
    Allmählich platzt das politische Lügengebäude: Kinder sind in diesem Land schlichtweg zu teuer.

    Die Deutschen können sich keine Kinder mehr leisten.

    Und dies soll ein reiches Land sein?
    Die Abgabenlast ist gigantisch hoch, die Löhne sind niedrig.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ht tp://www.focus.de/politik/deutschland/niedrige-geburtenrate-eigene-kinder-sind-vielen-deutschen-einfach-zu-teuer_aid_1059638.html


    und hier

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das ist die einfache Wahrheit hinter dem Geburtenrückgang.

    Die Politik treibt unser Land in den Ruin.

    ___________________

    Steuern und Abgaben für Familien massiv senken. Löhne erhöhen. Das würde etwas bringen. Es geht nicht um Kitaplätze und ähnlichen Unsinn.


    Das ist doch nichts neues!

    Kinder sind das Armutsrisiko Nr. 1.

    Dem könnte man entgegenwirken, in dem man die Steuerfreibeträge für deutsche Familien drastisch erhöht, Scheidungs- und Unterhaltsgesetze ändert, Ausländern das Kindergeld streicht, Zeitarbeit drastisch besteuert usw.
    Auf Ignore: Sprecher, Don, Brotzeit, Geronimo, Xarrion, Quo vadis.

  2. #32
    Mitglied Benutzerbild von Autobahn
    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    354

    Standard AW: Kinder sind zu teuer

    Zitat Zitat von Geschichtsmann Beitrag anzeigen

    Urlaub, anständige Ausbildung, eigenes Auto usw.
    Das muss schon sein, und dann sagt sich die Mittelschicht: Entweder das, oder gar keine Kinder. So ist es, es liegt am Geld.

    Allerdings wird heutzutage auch zuviel Theater um die Kinder gemacht, im Sinne von Luxus.
    Tut mir Leid, aber da kann ich dir nicht recht geben.
    Wir gehörten immer im Grunde der Mittelschicht an und das hat sich auch auf unser Leben wiedergespiegelt.
    Markenklamotten bekamen wir damals, auch als wir älter wurden, nicht. Konnte sich meine Mutter einfach nicht Leisten. Wenn wir trotzdem eine Jeans für 50 Euro haben wollten, mussten wir sie uns selbst von unserem Taschengeld kaufen. Gestört hat uns das nicht. Auch unsere Freunde nicht.
    Wir sind im Jahr normalerweise einmal in den Urlaub gefahren, fast immer war das Heimaturlaub, das heißt: Nordsee, Ostsee. War immer sehr schön, man brauchte nicht unbedingt um die ganze Welt fliegen (In meinem Leben bin ich bis jetzt auch nur 2 Mal geflogen).
    Ein eigenes Auto, mussten sich die meisten meiner Freunde selbst kaufen, oder kauften es von Geld, welches extra von der Familie für diesen Zweck, über viele Jahre zurückgelegt wurde.
    So sieht das meiner Erfahrung nach aus. So hohe Ansprüche hatten wir nie, wir waren zufrieden mit dem was wir bekamen. Wenn wir etwas mehr haben wollten, mussten wir halt auf unser eigenes Geld zurückgreifen.
    Natürlich kannte ich auch andere Personen, für die der materielle Besitz das höchste war. Dumm und verzogen waren diese auch noch zugleich.
    Aber die stellten eher die Minderheit.
    Der allerwichtigste Faktor ist dabei meiner Ansicht nach aber die Erziehung. Ich wurde sehr Bodenständig erzogen, und habe schon früh verstanden, das wir uns halt nicht alles Leisten können.
    Und für mich war das okay.
    „Haß ist unser Gebet und Rache unser Feldgeschrei.“

    http://killerbeesagt.wordpress.com/

  3. #33
    IslamSucks Benutzerbild von Branka
    Registriert seit
    26.11.2008
    Ort
    Serbia
    Beiträge
    18.089

    Standard AW: Kinder sind zu teuer

    Zitat Zitat von Schwarzer Rabe Beitrag anzeigen
    Totaler Käse, Kinder sind zu teuer. Früher hatten die Menschen nichts zu fressen und trotzdem 5-8 Kinder. Der einzige Grund, warum heute weniger Kinder geboren werden ist der Egoismus gepaart mit Verantwortungslosigkeit! Party, Klamotten, Urlaub auf Malle gehen vor.
    Standing Ovation!!!

    Auf dem RECHTEN Weg!

  4. #34
    Psilosoph Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.893

    Standard AW: Kinder sind zu teuer

    Zitat Zitat von Schwarzer Rabe Beitrag anzeigen
    Und deren Kinder finanzieren mal deine Rente!
    "Die Rente ist sicher!" Ich seh den dicken Blühm vor mir, damals haben ihm das einige sogar abgekauft. Heute stellte sich raus dass der gutmütige und naive Sozialpolitiker einfach nur einen perversen Humor hat.
    Er hat einfach das für Politiker übliche Komma samt Kontakarierung der Kernaussage vergessen. Somit blieb die Aussage der sicheren Rente einfach stehen. Möglicherweise ist der Opa auch nur gutgläubig und etwas senil.
    Das Handwerk, eine feste Aussage, so man sie einmal trifft, geschickt noch im gleichen Satz mehrmals zu relativieren sollte gelernt sein und mit Leben gefüllt werden.
    Alle rufen nach professionellen Politikern, also nach Leuten die das Volk intelligenter verarschen können. Das sollte der Anspruch sein, wenn man schon verarscht wird.
    1 + 1 = 11

  5. #35
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Kinder sind zu teuer

    Irgendwie ist der Strangtitel an Perversität kaum zu übertreffen. Kinder werden als Sache gesehen. Bei Erwachsenen käme kaum einer auf die Idee, daß sie zu teuer sind. Wir leisten uns allen möglichen Scheiß, den eigentlich keiner braucht, aber Kinder, nein Kinder, die sind zu teuer und unnützer Ballast.
    Widerlich!
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  6. #36
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    28.482

    Standard AW: Kinder sind zu teuer

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Irgendwie ist der Strangtitel an Perversität kaum zu übertreffen. Kinder werden als Sache gesehen. Bei Erwachsenen käme kaum einer auf die Idee, daß sie zu teuer sind. Wir leisten uns allen möglichen Scheiß, den eigentlich keiner braucht, aber Kinder, nein Kinder, die sind zu teuer und unnützer Ballast.
    Widerlich!
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Wundert dich das noch ?............
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  7. #37
    Aufklärer der Aufklärung Benutzerbild von zoon politikon
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    15.493

    Standard AW: Kinder sind zu teuer

    Zitat Zitat von Schwarzer Rabe Beitrag anzeigen
    Totaler Käse, Kinder sind zu teuer. Früher hatten die Menschen nichts zu fressen und trotzdem 5-8 Kinder. Der einzige Grund, warum heute weniger Kinder geboren werden ist der Egoismus gepaart mit Verantwortungslosigkeit! Party, Klamotten, Urlaub auf Malle gehen vor.
    Das ist natürlich Unsinn.

    Denn heute haben die Menschen die Möglichkeit zu wählen, ob sie Kinder wollen oder nicht. Man kann sich entscheiden, ob man die Belastungen durch Kinder auf sich nehmen möchte - was nichts anderes heißt, als sich von den propagierten gesellschaftlichen Werten zu verabschieden: Mobilität, Autonomie, Karriere, Flexibilität, finanzielle Sicherheit usw.
    Das alles ist mit Kindern eingeschränkt bzw. verunmöglicht.
    Wenn man in der Mittelschicht lebt, möchte man seinen Kindern ja nicht nur da nötigste bieten, sondern vielleicht auch interessante Urlaube, schöne Bücher, einen Auslandsaufenthalt, Führerschein, Moped, später dann muss das Studium finanziert werden. Bei mehr als zwei Kindern muss man eine großes Auto kaufen, eine große Wohnung (mit Garten vielleicht) usw.
    Man will doch nicht wie ein H4er leben, nur weil man Kinder hat.

    Dazu kommt, dass die Mittelschicht ab 3 Kindern wirklich ihren Lebensstandard riskiert während für H4er jedes Kind eine Gewinngeschäft ist.
    CF

  8. #38
    Aufklärer der Aufklärung Benutzerbild von zoon politikon
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    15.493

    Standard AW: Kinder sind zu teuer

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Irgendwie ist der Strangtitel an Perversität kaum zu übertreffen. Kinder werden als Sache gesehen. Bei Erwachsenen käme kaum einer auf die Idee, daß sie zu teuer sind. Wir leisten uns allen möglichen Scheiß, den eigentlich keiner braucht, aber Kinder, nein Kinder, die sind zu teuer und unnützer Ballast.
    Widerlich!
    Naja, es ist aber doch so. Mir reichen meine zwei Kinder voll aus. Und es stimmt, sie kosten ein Heidengeld. Erwachsene kommen in der Regel auch selbst für ihren Lebensunterhalt auf, Kinder nicht.
    Was ich keinem zum Vorwurf mache - da ist aber der Staat gefragt! Hier müssen Steuererleichterungen für Familien her. Damit man mehr als zwei Kinder haben kann, ohne gleich seinen Lebensstandard aufgeben zu müssen.
    CF

  9. #39
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    28.482

    Standard AW: Kinder sind zu teuer

    - Denn heute haben die Menschen die Möglichkeit zu wählen, ob sie Kinder wollen oder nicht -



    Was eine Ausage gegen jedes bessere Wissne und Gewissen ....

    Bei den Katholiban sind doch die Frauen nur rechtlose Gebärmaschinen und keine Menschen
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  10. #40
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Kinder sind zu teuer

    Zitat Zitat von zoon politikon Beitrag anzeigen
    Naja, es ist aber doch so. Mir reichen meine zwei Kinder voll aus. Und es stimmt, sie kosten ein Heidengeld. Erwachsene kommen in der Regel auch selbst für ihren Lebensunterhalt auf, Kinder nicht.
    Was ich keinem zum Vorwurf mache - da ist aber der Staat gefragt! Hier müssen Steuererleichterungen für Familien her. Damit man mehr als zwei Kinder haben kann, ohne gleich seinen Lebensstandard aufgeben zu müssen.
    Alles eine Ansichtssache. Ich würde lieber mit Kindern im Zelt leben, als ohne in einer Villa.
    Überall auf der Welt gibt es Armut, die wir uns nicht vorstellen können und trotzdem haben die Menschen Kinder.
    Nur wir jammern wie die Weltmeister, weil es nicht ganz für die S-Klasse reicht.
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kinder sind für die Deutschen nur dritte Priorität
    Von Candymaker im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 19:08
  2. Sind Kinder massenhaft Verbrecher?
    Von Fremder im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 23:28
  3. Hartz-IV-Sätze für Kinder sind verfassungswidrig
    Von Misteredd im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 20:07
  4. Die Kinder sind tot
    Von Mohammed im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 20:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben