User in diesem Thread gebannt : sunbeam, Dayan, Löwe, Kurti, Heisenberg and Uffzach


+ Auf Thema antworten
Seite 7486 von 7525 ErsteErste ... 6486 6986 7386 7436 7476 7482 7483 7484 7485 7486 7487 7488 7489 7490 7496 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 74.851 bis 74.860 von 75249

Thema: Syrien-Diskussion

  1. #74851
    Mitglied Benutzerbild von Melisa
    Registriert seit
    25.06.2006
    Beiträge
    1.476

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    YPG-PKK steinigt die Amerikaner, weiter so... :

    Tek Millet Tek Bayrak Tek Vatan Tek Devlet

  2. #74852
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.876

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Melisa Beitrag anzeigen
    YPG-PKK steinigt die Amerikaner, weiter so... :

    Bei der schlechten Politik haben sie nichts anders verdient.

  3. #74853
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1.728

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Melisa Beitrag anzeigen
    YPG-PKK steinigt die Amerikaner, weiter so... :
    Steinigen? Primitive Muselbande!

  4. #74854
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    26.095

    Standard AW: runhewalrun

    Zitat Zitat von Papa Beitrag anzeigen
    Sykes-Picot 2.0 von uns geschieden, trotz hätte, hätte, deutsche Fahrradkette, nicht jammern Neugrieche. Einflussreiche Big-Player und Partnerstaaten wie die Türkei und Russland handeln morgen alle Beerdigungsmodalitäten aus.
    Sykes-Picot wurde längst von den Kurden "geschieden", ob im Irak, oder nun in Syrien. Von euch wird dort gar nix, ausser massakriert, völkerrechtswidrig besetzt und ethnisch gesäubert. Das sind übrigens Kriegsverbrechen, welche nie verjähren.

    Ihr steht insofern weltweit so Scheisse da, wie ihr es verdient.


    Fryheit für Agesilaos Megas

  5. #74855
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    68.964

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Erdogan hat einfach zu viel scheiße gebaut. Jetzt gibt er sich als Saubermann, aber immer noch stürmen seine Kopfabhacker Syrien. Wie lange muß man auf seinen versprochenen Politikwechsel warten?
    Türken sind Sunniten, sagt alles.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  6. #74856
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    68.964

    Standard AW: runhewalrun

    Zitat Zitat von robro43 Beitrag anzeigen
    US-Präsident Donald Trump ist laut dem Außenminister der Vereinigten Staaten Mike Pompeo bereit, „bei Bedarf“ Militärgewalt gegen die Türkei
    anzuwenden


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    und nu ?

    Hurra, ein Natomitglied weniger, darauf kannst du wetten.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  7. #74857
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    68.964

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Erdogan ist einfach jemand, der gut leben will als Herrscher, und sich gerne öffentlich von niemandem was vorschreiben lassen will. Dadurch macht er manchmal durchaus was, was den Westen ärgert. Er macht das aber aus der Motivation heraus, weil ein zu sichtbarer Lakai des dekadenten Westens zu sein, ihn nervt. Nicht, weil die westliche Politik zum kotzen ist. Wäre er Boss des Westens, würde Erdogan nichts gegen den Westen machen.
    Eben, er ist kein Double von Putin, der dem Westen zu 90 % nicht zustimmt.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  8. #74858
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.855

    Standard AW: runhewalrun

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Dumme Forderung. Zuständig sind die Heimatländer.
    Da, wo sie gemordet haben, sollten sie abgeurteilt werden. Meistens sind es auch mit deutschem Paß radikale Islamisten, die in den Moscheen erst einmal eingeschossen wurden auf Krieg und Mord und Terror. Dann müßte man diese Moscheen überall in Europa schließen - und dazu kann sich keine Regierung durchringen.

  9. #74859
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.855

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Es ist schon eigenartig, was heute so durch die Medien kam - Trump zieht sich zurück - Erdogan übernimmt mit Putin die Führung in Syrien - die Kurden bitten Assad um Hilfe - na, was denkt man denn dabei - Erdogan traf Putin in diesem Jahr 8x - d.h. fast jeden Monat - und Tramp sagt man Verbindungen zu den russischen Oligarchen nach. Wird hier ein Spiel getrieben ? Was ist das Ziel ?

    Wenn man dann noch überlegt, daß Trump ja eigentlich eine deutsche Mentalität mit viel Verniedlichung aufweist - dann denke man an die Entstehung Amerikas, wo die Europäer eintrafen, einwanderten, weil in ihren Ländern lange Zeit Not geherrscht hat, so daß Amerika von kreativen Europäern, aus allen Ländern sich gut aufbauen konnte - die da waren Iren, Tschechen, Polen, Deutsche, Italiener, Griechen usw. und Russen - und so hat man sich entwickelt, Trumps auch Deutsche - hießen früher Trumpf - und so ist der Germane dem Slawen doch sehr nahe im Denken und Fühlen - daß sich der Maschinenbau in Amerika so stark entwickeln konnte, liegt auch an dieser Mischung der Einwanderung.

    Was also haben alle diese Leute vor - ich erinnere mich an die Sendung von Will - in der Röttgers sagte, daß Erdogan, wenn er unter Druck käme, wirtschaftlich am Ende wäre und heute hörte ich im Radio, daß Erdogan die Armee nicht lange halten kann, wenn er keine Hilfe kriegt.

    Ich vermute, daß das alles seinen Preis hat - es geht um die Vorherrschaft in Syrien und um Öl und Gas und anderes - und wer soll diesen Staat wieder aufbauen, wenn nicht die kreativen Europäer ?


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    letzte Nachrichten

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Erdogan trifft Putin: Aufteilung Nordsyriens? (Gespräch)

    Noch rechter als die PiS: Russlandfreundliche EU-Feinde im Sejm
    Erdogan will die Flüchtlinge loswerden - wenn er sie nach D. schickt, wird er Ärger kriegen - seine Landsleute wollen die Syrer auch nicht, es gab schon Ärger - weil die Syrer Geschäfte eröffnet haben und somit den türkischen Läden Konkurrenz machten - also - da ist noch einiges, was kommen wird.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    letzte Nachrichten

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    07:15 [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ende der Waffenruhe in Nordsyrien – Interview mit Bülent Bilgi, Union Europäisch Türkischer Demokraten

  10. #74860
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.855

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Türken sind Sunniten, sagt alles.
    Die meisten Menschen wissen mit dem Unterschied zwischen Sunniten und Schiiten nichts anzufangen - da braucht es wieder Erklärungen.

    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer] › politik › islam-was-schiiten-und-sunniten-tren...

    16.06.2014 - Die muslimische Welt kennt verschiedene Glaubensrichtungen. Die größten Gruppen sind Sunniten und Schiiten, die sich immer wieder ...

    von Domradio:
    04.01.2016
    Sunniten und Schiiten trennten sich vor 1.300 JahrenVermischung von Religion und Politik

    Der Islam ist gespalten zwischen der großen Mehrheit der Sunniten und der Minderheit der Schiiten - das sorgt heute für Konflikte im Nahen Osten. Die Trennung geht auf die Diskussion über die Nachfolge des Propheten Mohammed zurück.

    In der Glaubenspraxis fast gleich
    Die Islamwissenschaftlerin Najla Al-Amin vom Institut für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück spricht von Konfessionen, sie vergleicht die Trennung von Schiiten und Sunniten mit der zwischen Protestanten und Katholiken. Im Glauben und in der religiösen Praxis seien sich Sunniten und Schiiten heutzutage "zu etwa 95 Prozent gleich", sagt sie. Ein Unterschied sei die Stellung und Bedeutung des Propheten Mohammeds und seiner Nachkommen, der zwölf Imame.
    Im Laufe der Jahrhunderte entstanden in den islamischen Konfessionen Sondergemeinschaften. Dazu gehört bei den Sunniten der Wahabismus, Staatsreligion in Saudi-Arabien. Die Wahabiten betrachten die Schiiten als Ungläubige, sehen aber auch die Sunniten als Abweichler. Auch der Salafismus, dem die Terrororganisation "Islamischer Staat" anhängt, ist aus sunnitischen Ansichten hervorgegangen. Der Zusammenhang zwischen Wahabismus, Salafismus und Sunniten sei aber eine "rein religionsgeschichtliche Betrachtung", betont Al-Amin. Die extremem Formen des Islam, der Wahabismus und der Salafismus, seien "keine sunnitische Lehre".

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 20:57
  2. Marxistische Diskussion
    Von Antifaschist im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 08:16
  3. Anarchie - Die Diskussion
    Von Rowlf im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 21:21
  4. Diskussion und Meinungbildung
    Von Odin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 10:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 295

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

assad

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

guerilla-krieg

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

manipulation

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nato

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

syrien

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben