+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Verrückt - Spionin Stalins soll jetzt im Auswärtigen Amt geehrt werden !

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Alter Preuße
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    1.877

    Standard Verrückt - Spionin Stalins soll jetzt im Auswärtigen Amt geehrt werden !

    Die Verräterin Ilse Stöbe, die seit 1931 für Stalin in Deutschland spioniert hat und 1942 deswegen hingerichtet wurde, soll jetzt im AA geehrt werden als "Widerstandskämpferin". Das wird von der Linken betrieben (sic!) und nachdem nun ein Gefälligkeitsgutachten vorgelegt wurde, scheint das AA einzuknicken.

    "Manche Historiker im AA favorisieren deshalb schon seit längerem, den Text auf der Gedenkwand zu modifizieren. "Wir sollten aller Angehörigen des Auswärtigen Amtes gedenken, die den Nazis zum Opfer fielen, nicht nur der angeblichen oder tatsächlichen Widerständler", empfiehlt Martin Kröger, NS-Experte im Politischen Archiv des Amtes.

    Auf so einer Gedenkwand müsste dann zwangsläufig auch Ilse Stöbe genannt werden."

    Wie kann man jemanden, der schon zu Zeiten der Weimarer Demokratie gegen Deutschland spioniert hat und damit aktiv den stalinistischen Terror unterstützte, bloß ehren wollen ? Haben nicht genügend Deutsche darunter gelitten ?



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    suum cuique

    Nur weil Du nicht unter Verfolgungswahn leidest, heißt das nicht, daß Du nicht verfolgt wirst !

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Langwitsch
    Registriert seit
    04.09.2012
    Ort
    Nordoberfranken
    Beiträge
    4.882

    Standard AW: Verrückt - Spionin Stalins soll jetzt im Auswärtigen Amt geehrt werden !

    Verräter wollen eben Verräter ehren!

  3. #3
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Verrückt - Spionin Stalins soll jetzt im Auswärtigen Amt geehrt werden !

    Die Drecks-BRD ehrt nunmal jeden der dem deutschen Volk Schaden zugefügt hat, während gleichzeitig verdiente Kämpfer von Wehrmacht und Waffen-SS noch als Greise vor den Kadi gezerrt werden.

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    38.905

    Standard AW: Verrückt - Spionin Stalins soll jetzt im Auswärtigen Amt geehrt werden !

    Der Kontakt der roten Kapelle zur Sowjetunion war recht gering, wurde im kalten Krieg allerdings ziemlich übertrieben....

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.932

    Standard AW: Verrückt - Spionin Stalins soll jetzt im Auswärtigen Amt geehrt werden !

    Dreckspack leckt eben Dreckspack den Arsch. Ehrlich gesagt ist mir das mittlerweile recht egal, denn dieses Volk will es ja nicht anders. Soll es untergehen...
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  6. #6
    Zyniker Benutzerbild von Algebra
    Registriert seit
    23.08.2013
    Beiträge
    1.302

    Standard AW: Verrückt - Spionin Stalins soll jetzt im Auswärtigen Amt geehrt werden !

    Ich muss sagen, der Spiegel lässt nach... Dort sind ja sogar kritische Töne zu lesen.

    Insgesamt interessiert es doch wirklich niemanden, wer im AA "geehrt wird".

    Die ehren sogar einen Stauffenberg, der jahrelang glühender Hitleranhänger war. Dann ganz zum Schluss eine Bombe unter den Tisch gestellt hat und schnell verduftet ist. Wobei er zu blöd war, beide Zünder einzustellen, und somit nur unschuldiges Personal getötet wurde.

  7. #7
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Verrückt - Spionin Stalins soll jetzt im Auswärtigen Amt geehrt werden !

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Der Kontakt der roten Kapelle zur Sowjetunion war recht gering, wurde im kalten Krieg allerdings ziemlich übertrieben....
    Im 2 WK wurden dank dieser Verräter sämtliche Entscheidungen des OKM der Wehrmacht binnen weniger Stunden nach Moskau weitergeleitet.
    Die Kursker Panzerschlacht ging z.B. verloren weil die Sowjets vorher informiert waren.

  8. #8
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.448

    Standard AW: Verrückt - Spionin Stalins soll jetzt im Auswärtigen Amt geehrt werden !

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Dreckspack leckt eben Dreckspack den Arsch. Ehrlich gesagt ist mir das mittlerweile recht egal, denn dieses Volk will es ja nicht anders. Soll es untergehen...
    Die Chancen stehen gut. Macht nur weiter so.
    Wolke 4

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.932

    Standard AW: Verrückt - Spionin Stalins soll jetzt im Auswärtigen Amt geehrt werden !

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Die Chancen stehen gut. Macht nur weiter so.
    Und was machst du kleines Jüdlein dann hier?
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  10. #10
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    62.216

    Standard AW: Verrückt - Spionin Stalins soll jetzt im Auswärtigen Amt geehrt werden !

    Zitat Zitat von Alter Preuße Beitrag anzeigen
    Die Verräterin Ilse Stöbe, die seit 1931 für Stalin in Deutschland spioniert hat und 1942 deswegen hingerichtet wurde, soll jetzt im AA geehrt werden als "Widerstandskämpferin". Das wird von der Linken betrieben (sic!) und nachdem nun ein Gefälligkeitsgutachten vorgelegt wurde, scheint das AA einzuknicken.

    "Manche Historiker im AA favorisieren deshalb schon seit längerem, den Text auf der Gedenkwand zu modifizieren. "Wir sollten aller Angehörigen des Auswärtigen Amtes gedenken, die den Nazis zum Opfer fielen, nicht nur der angeblichen oder tatsächlichen Widerständler", empfiehlt Martin Kröger, NS-Experte im Politischen Archiv des Amtes.

    Auf so einer Gedenkwand müsste dann zwangsläufig auch Ilse Stöbe genannt werden."

    Wie kann man jemanden, der schon zu Zeiten der Weimarer Demokratie gegen Deutschland spioniert hat und damit aktiv den stalinistischen Terror unterstützte, bloß ehren wollen ? Haben nicht genügend Deutsche darunter gelitten ?



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Brauchst dich nicht zu wundern. Im AA gilt auch das Verbot, ihre Mitarbeiter zu ehren die eine NS-Vergangenheit hatten.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 11.02.2019, 05:42
  2. Jetzt soll auch Italien gerettet werden.
    Von SAMURAI im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 274
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 19:14
  3. Zuckerersatz Stevia soll jetzt in der EU zugelassen werden.
    Von Ganz_unten im Forum Medizin / Gesundheit / Wellness
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 22:45
  4. Jetzt soll auch Sachsen multikulturell werden!
    Von Sathington Willoughby im Forum Deutschland
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 17:17
  5. Jetzt soll die kath. Kirche bespitzelt werden !
    Von Erik der Rote im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 12:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben