+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Israel: Marihuana im Altenheim

  1. #1
    Dompteur Benutzerbild von Alfred Tetzlaff
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    4.461

    Standard Israel: Marihuana im Altenheim

    Die Idylle des Kibbutz Naan, etwa eine halbe Autostunde von Tel Aviv entfernt. Mitten im Kibbutz ein ziemlich berühmtes Altersheim. Es war das erste weltweit, das seinen Patienten Cannabis als Medikament verschrieb. Cannabis – das ist Marihuana, allgemein als Droge bekannt. Jeden Morgen verteilen die Schwestern die Dosen. Cannabis zum Rauchen, zum Inhalieren oder als Tablette. In dieser Form bringt Schwester Inbal der 85-jährigen Rivka ihre Morgenration. Rivka litt unter massiver Arthritis, sie konnte nicht mehr gehen oder stehen. Eines Nachts wollte sie aufstehen und brach vor Schmerz zusammen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das wäre in Deutschland unmöglich. Hier muss ja alles verboten werden. Oder wird mit den Verboten die Pharmaindustrie unterstützt?

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Praktiker
    Registriert seit
    31.08.2007
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    7.110

    Standard AW: Israel: Marihuana im Altenheim

    Zitat Zitat von Alfred Tetzlaff Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das wäre in Deutschland unmöglich. Hier muss ja alles verboten werden. Oder wird mit den Verboten die Pharmaindustrie unterstützt?
    Als bekennender Konsument von Cannabis sage ich : An Israel kann man sich ein Beispiel nehmen,- die gesundheitsfördernden und schmerzunterdrückenden Aspekte von Cannabis sind in der Medizin seit langem bekannt,- aber die Macht der Arzneimittelproduzenten und ihre Profitgier verbieten es unter dem Deckmäntelchen der Drogengesetzgebung,-daß der Normalbürger zu diesem billig herzustellenden Wundermittel Zugang erhält - und die von den Lobbyisten geschmierten Ärztekammern interessieren sich einen Scheiss für etwas ,- was ihre zusätzlichen Einnahmequellen derart gefährden kann......
    Mors certa , hora incerta ....

  3. #3
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    20.029

    Standard AW: Israel: Marihuana im Altenheim

    Jüdischgeborene Wissenschaftler haben doch nachgewiesen, daß die Hebräer zur Zeit, als es noch ein Irsael gab, durchaus und aus religiösen Gründen sehr gerne zu den Drogen griffen, die Droge und somit deren Konsum war Bestandteil der Praxis der religiösen Handlung.

    Warum sollte es heute anders sein?

    Nur wenn man HIGH und STONED ist, geht man davon aus, mit GOTT gesprochen zu haben.
    Siehe hierzu den STONED MOSES


    Drogen dienten Moses als Quell seiner Inspiration
    Moses war stoned, als er den Berg Sinai erklomm und Gott zu hören glaubte - sagt ein Wissenschaftler. Aber: «Nicht jeder, der Rauschmittel nimmt, bringt uns danach die Zehn Gebote».
    ([Links nur für registrierte Nutzer])
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (hellenische Mysterien, Dionysos)
    -
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (Johannes, 6, 35)

  4. #4
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.535

    Standard AW: Israel: Marihuana im Altenheim

    Zitat Zitat von Praktiker Beitrag anzeigen
    Als bekennender Konsument von Cannabis sage ich : An Israel kann man sich ein Beispiel nehmen,- die gesundheitsfördernden und schmerzunterdrückenden Aspekte von Cannabis sind in der Medizin seit langem bekannt,- aber die Macht der Arzneimittelproduzenten und ihre Profitgier verbieten es unter dem Deckmäntelchen der Drogengesetzgebung,-daß der Normalbürger zu diesem billig herzustellenden Wundermittel Zugang erhält - und die von den Lobbyisten geschmierten Ärztekammern interessieren sich einen Scheiss für etwas ,- was ihre zusätzlichen Einnahmequellen derart gefährden kann......
    Das wird hier niemals freigegeben, weil es aufgrund der bereits bestehenden Verteilungswege für die Pharmaindustrie nicht möglich sein wird, auch noch daraus ein Geschäft zu machen.



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Knudud_Knudsen
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Diaspora bei Heidelberg
    Beiträge
    8.507

    Standard AW: Israel: Marihuana im Altenheim

    Zitat Zitat von Alfred Tetzlaff Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das wäre in Deutschland unmöglich. Hier muss ja alles verboten werden. Oder wird mit den Verboten die Pharmaindustrie unterstützt?

    bei uns geht das mehr im Underground..:-))

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Advocatus Diaboli

  6. #6
    Bazinga! Benutzerbild von Sheldon
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    11.612

    Standard AW: Israel: Marihuana im Altenheim

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    Jüdischgeborene Wissenschaftler haben doch nachgewiesen, daß die Hebräer zur Zeit, als es noch ein Irsael gab, durchaus und aus religiösen Gründen sehr gerne zu den Drogen griffen, die Droge und somit deren Konsum war Bestandteil der Praxis der religiösen Handlung.

    Warum sollte es heute anders sein?

    Nur wenn man HIGH und STONED ist, geht man davon aus, mit GOTT gesprochen zu haben.
    Siehe hierzu den STONED MOSES


    Drogen dienten Moses als Quell seiner Inspiration

    ([Links nur für registrierte Nutzer])
    Ich wurde stoned zum Atheisten
    User, die durch ihr schändliches Verhalten das Recht verloren haben, von mir beachtet zu werden: Praetorianer, Makkabäus, Nettaktivist, Gurkenglas,Xarrion,Trantor,Rolf1973

    Den Wahn erkennt natürlich niemals, wer ihn selbst noch teilt. - Sigmund Freud

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Elf Tote bei Feuer-Inferno in Altenheim
    Von Sterntaler im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 19:00
  2. USA verdienen mit Marihuana Milliarden
    Von Tell05 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.12.2006, 17:52
  3. Marihuana legalisieren?
    Von Der Patriot im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 00:43
  4. Bestens bewachtes Altenheim ...
    Von GmbH im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 20:51
  5. Betrunkene Elche randalieren vor Altenheim!!!
    Von Schwarzer Rabe im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 16:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben