+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 107

Thema: Beckenbauer leugnet Sklavenarbeit in Katar

  1. #1
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.719

    Standard Beckenbauer leugnet Sklavenarbeit in Katar

    Hallo



    Amnesty geschockt über Sklaven-Spruch von Beckenbauer
    | Quelle: sportal.de
    18. November 2013, 15:46 Uhr

    ....Beckenbauer hatte zuvor über den WM-Gastgeber von 2022, dem allerhand Vorwürfe über desaströse Arbeitsbedingungen und Menschenrechtsverletzungen gemacht werden, gesagt: "Ich habe noch nicht einen einzige Sklaven in Katar gesehen. Die laufen da frei rum. Ich bin oft in Katar und habe deshalb ein anderes Bild, das glaube ich realistischer ist." Spöttl reagierte fassungslos: "Darüber kann man auch nicht lachen, weil es ernst gemeint ist. Herr Beckenbauer sollte mal unseren Bericht lesen." ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Damit wird er sich keine Freunde machen. Geradezu süffisant meinte Beckenbauer gestern im Fernsehen sinngemäß, daß ihm keine Sklaven in Ketten begegnet seien.


    kd
    Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrundnur noch die grösste Gruppe, stellen aber keine absolute Mehrheit mehr dar.(„Westfernsehen“ NZZ 09.07.19) Es gibt keinen "großen Austausch der Bevölkerung" nur Verschwörungstheorien (BP Steinmeier SED-Einheitspresse welt 17.05.19) Wer lügt denn hier?

  2. #2
    verteilt Lollis Benutzerbild von Reilinger
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    6.734

    Standard AW: Beckenbauer leugnet Sklavenarbeit in Katar

    Ohne Worte.

  3. #3
    Tut nur so als ob! Benutzerbild von Intolerist
    Registriert seit
    28.10.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    5.552

    Standard AW: Beckenbauer leugnet Sklavenarbeit in Katar

    Wenn der Kaiser das sagt dann muss es ja stimmen. Und ich dachte echt das die da in Ketten gelegt arbeiten.
    Diese Fifabonzen gehören mal angekettet

  4. #4
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.154

    Standard AW: Beckenbauer leugnet Sklavenarbeit in Katar

    Bayern werden mir immer unsympathischer.
    Rechtschreibfehler dürft ihr suchen, ihr findet eh nie alle.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.11.2012
    Beiträge
    5.232

    Standard AW: Beckenbauer leugnet Sklavenarbeit in Katar

    Aus zuverlässigen Quellen und gut unterrichteten Kreisen ist zu entnehmen, dass die Patek Philippe Nautilus bereits aus Doha abgeschickt wurde und in dieser Woche, evtl. sogar morgen in Kitzbühel eintreffen wird.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Alma Mater
    Registriert seit
    02.11.2012
    Beiträge
    701

    Standard AW: Beckenbauer leugnet Sklavenarbeit in Katar

    Herr Beckenbauer scheint nicht mehr ganz frisch im Kopf zu sein. Geld schützt das Gehirn vor altersbedingten Ausfallerscheinungen nicht.

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    15.039

    Standard AW: Beckenbauer leugnet Sklavenarbeit in Katar

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Hallo





    Damit wird er sich keine Freunde machen. Geradezu süffisant meinte Beckenbauer gestern im Fernsehen sinngemäß, daß ihm keine Sklaven in Ketten begegnet seien.


    kd
    Selten dämlich - bei ihm allerdings schon öfter geschehen, was der Kaiser manchmal von sich gibt.

  8. #8
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.719

    Standard AW: Beckenbauer leugnet Sklavenarbeit in Katar

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Aus zuverlässigen Quellen und gut unterrichteten Kreisen ist zu entnehmen, dass die Patek Philippe Nautilus bereits aus Doha abgeschickt wurde und in dieser Woche, evtl. sogar morgen in Kitzbühel eintreffen wird.
    Naja so dämlich wie Rumenigge würde Beckenbauer wohl nicht sein. Rumenigge glaubte tatsächlich, daß er seine Katar-Bestechungs-Rolex-Uhren im Wert von über 100000 Euro am Zoll vorbei schleusen könnte.Ich bin davon überzeugt, daß irgendjemand aus der Delegation dem Zoll die Rumenigge-Rolex steckte. Das Fußball-Funktionärspack gönnt sich doch gegenseitig nichts. Und locker konnte Rumenigge 250 000 Euro Strafe zahlen. Vielleicht merkens mal die Deppen mit Jahreskarten, wem sie ihre Kohle nachwerfen!

    Warum sich Beckenbauer in die Sklavenarbeiter-Diskussion ohne Not einmischte, ist das eigentliche Rätsel.

    kd
    Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrundnur noch die grösste Gruppe, stellen aber keine absolute Mehrheit mehr dar.(„Westfernsehen“ NZZ 09.07.19) Es gibt keinen "großen Austausch der Bevölkerung" nur Verschwörungstheorien (BP Steinmeier SED-Einheitspresse welt 17.05.19) Wer lügt denn hier?

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.11.2012
    Beiträge
    5.232

    Standard AW: Beckenbauer leugnet Sklavenarbeit in Katar

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Naja so dämlich wie Rumenigge würde Beckenbauer wohl nicht sein. Rumenigge glaubte tatsächlich, daß er seine Katar-Bestechungs-Rolex-Uhren im Wert von über 100000 Euro am Zoll vorbei schleusen könnte.Ich bin davon überzeugt, daß irgendjemand aus der Delegation dem Zoll die Rumenigge-Rolex steckte. Das Fußball-Funktionärspack gönnt sich doch gegenseitig nichts. Und locker konnte Rumenigge 250 000 Euro Strafe zahlen. Vielleicht merkens mal die Deppen mit Jahreskarten, wem sie ihre Kohle nachwerfen!

    Warum sich Beckenbauer in die Sklavenarbeiter-Diskussion ohne Not einmischte, ist das eigentliche Rätsel.

    kd
    Die Zollgebühren übernimmt der Absender. Da wird sich irgendein fetter Katari-Scheich nicht lumpen lassen.
    Und es ist alles andere als ein Rätsel, warum sich Beckenbauer ganz ohne Not in die Sklavenarbeiter-Diskussion einmischte.
    Du willst gar nicht wissen mit welch gefüllten Spendierhosen Beckenbauer Anfang des Jahrhunderts in aller Welt unterwegs war, um das Sommermärchen nach Deutschland zu holen.

  10. #10
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.154

    Standard AW: Beckenbauer leugnet Sklavenarbeit in Katar

    Der Mann ist Millionär, da muß er doch ein guter sein.

    Denkt denn so nicht der Durchschnittsdeutsche?
    Rechtschreibfehler dürft ihr suchen, ihr findet eh nie alle.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sklavenarbeit auf deutschen Toiletten
    Von kartal im Forum Deutschland
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 17:30
  2. Beckenbauer ist Bundesliga zu multikulturell
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 17:46
  3. Beckenbauer empfiehlt DFB als Vorbild für Kanzlersuche
    Von Roberto Blanko im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 13:04
  4. Haben Beckenbauer und Schuhmacher gewählt?
    Von Meisterkeks im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2005, 10:25
  5. Moderne Sklavenarbeit
    Von Opa im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.07.2004, 21:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 89

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben