+ Auf Thema antworten
Seite 13 von 14 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 138

Thema: Gysi fordert Souveränität im BT

  1. #121
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.11.2012
    Beiträge
    5.232

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Wenn die Amis in Deutschland und Europa so weitermachen werden
    sie bald genauso von Europaern gehasst und verachtet werden wie
    von der Al Qaida und den Taliban.

    Ausserdem sind der gemeine Deutsche und der gemeine Europaer
    zu ehrlich und berechenbar in der Vorgehensweise. Wenn man die
    Amis loswerden will, muss man auch unfair aber effizient vorgehen.

    Anschlaege auf NSA Ausspaehanlagen und US Kasernen der Amis in
    Deutschland sollte man den islamistischen Terroristen in die Schuhe
    schieben. Man muss genauso hinterhaeltig vorgehen wie der CIA.

    Wenn ich Frau Merkel waere liesse ich vom BND etwas "basteln"
    und wenn die NSA Anlagen in Schutt und Asche liegen lenkte ich
    die Spur in Richtung islamistischer Terrorismus.

    Man muss auch mal "Schwein" sein als Regierungschef!
    Der Widerstand der Iraker und Afghanen beschränkte sich nicht nur auf Al Qaida und Taliban. Diese wurden nur bei allen Sabotage-Akten der Iraker bzw. Afghanen vorgeschoben um zu suggerieren, dass Widerstand gegen die Besatzer mit Terrorismus gleichzusetzen ist. Und wer die Al Qaida und die Taliban überhaupt erschaffen und über Wahabis schulen und finanzieren ließ, wirst du sicher auch wissen.


    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Ja, definitiv. Und zwar ein noch weitgehender zerbombtes und noch mehr tote Zivilisten.
    Würde man das heute versuchen, würde unser Land nicht nur zerbombt, sondern
    zusätzlich breitenflächig mit abgereichertem Uran verseucht wie es im Irak, Afghanistan
    und teils Serbien der Fall war. Man kennt doch seine Pappenheimer und weiß wie
    brutal diese vorgehen. Berechtigt wäre es gewesen und ist es noch, aber allein die Folgen.
    Wenns militärisch wird, dann vergißt die USA jegliche irgendwie noch rudimentär vorhandenen Skrupel.
    Es ist leider nunmal so, dass man Freiheit nicht auf dem Rechtswege erhält, zumal noch wenn das Recht von demjenigen gemacht wird, der dafür sorgt, dass man sich nach Freiheit sehnt.
    Es war ein ehemaliger US-Präsident, ich glaube Lincoln, der mal sagte, sinngemäß:
    "Von Zeit zu Zeit muss der Baum der Freiheit mit dem Blut von Patrioten und Unterdrückern begossen werden".

  2. #122
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.570

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Ich habe bereits mehrfach daraufhingewiesen. Derzeit besteht eine reale
    Chance sich von den Amis zu loesen, weil das Regime der USA etwas von
    Europa will. Die Freihandelszone ist fuer Amerika wichtiger als fuer die
    Laender in Europa.

    Man muss den Kontrakt ueber die Freihandelszone mit den USA von der
    Aufloesung der NATO und dem Abzug der US Truppen aus Deutschland
    und Europa abhaengig machen.

    Wer auf der Wirtschaftsebene vertraglich kooperieren will muss in seinen
    Kooperationslaendern weder Militaerstandorte noch Nuklearwaffen haben.
    Ausserdem braucht Amerika auch keine Ausspaehanlagen in Deutschland
    und Europa, weil das die Glaubwuerdigkeit als Vertragspartner schaedigt.

    Es gibt nicht oft Situationen in denen die USA bei Vertragsverhandlungen
    in einer derartig unvorteilhaften Situation sind wie es derzeit der Fall ist.
    Ausserdem kann laut NATO Kontrakt jedes Mitgliedsland einseitig und ohne
    die Genehmigung bzw. Einwilligung der USA den Transatlanticvertag binnen
    der Kuendigungsfrist von 1 Jahren aufkuendigen.

    Dazu reicht ein Kuendigungsschreiben ohne Begruendung.

    Wenn Deutschland und Europa tatsaechlich von den USA unabhaengig sein
    wollen, ist es jetzt an der Zeit die Chance zu nutzen und konsequent an die
    Vertragsverhandlung zu gehen.

    Es darf keine Freihandelszone mit den USA geben solange wie noch Truppen
    der Amis in Deutschland sind, Nuklearwaffen in Deutschland und in anderen
    EU Laendern stationiert sind, die in der direkten Verfuegungsgewalt der Amis
    liegen.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Teils geb ich Dir recht.
    Allerdings würde ich auf ein Zusatzabkommen bestehen: Der Monsanto Dreck und ähnliches darf
    nicht unter das Freihandelsabkommen fallen.
    Sicher hat man da ein gewisses Druckmittel in der Hand. Aber seh die Realitäten. Hier in Wiesbaden
    bauen die Amis gerade ein NSA Überwachungszentrum in Erbenheim. Meinst du die lassen sich mit
    Druck über ein Freihandelsabkommen hier vertreiben? Da müsste Deutschland schon ein anderes
    System mit anderen Politikern haben und es müssten sich in ganz Europa andere Regierungen
    hinter uns scharen, Beistandspakte geschmiedet werden die Deutschland und anderen Ländern
    mit US Präsenz die sich freimachen wollen, Unterstützung, diplomatische ebenso wie im Notfall
    militärische, zugesagt werden. Da gälte es ersteinmal ganz Europa von immer noch vorhandenen
    gegenseitigen Feindschaften frei zu machen.
    Und eins kann ich dir sagen - die Briten machen dabei bestimmt nicht mit.
    Die sind "Landefeld Eins", Teil Ozeaniens;-)
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  3. #123
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.145

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Teils geb ich Dir recht.
    Allerdings würde ich auf ein Zusatzabkommen bestehen: Der Monsanto Dreck und ähnliches darf
    nicht unter das Freihandelsabkommen fallen.
    Sicher hat man da ein gewisses Druckmittel in der Hand. Aber seh die Realitäten. Hier in Wiesbaden
    bauen die Amis gerade ein NSA Überwachungszentrum in Erbenheim. Meinst du die lassen sich mit
    Druck über ein Freihandelsabkommen hier vertreiben? Da müsste Deutschland schon ein anderes
    System mit anderen Politikern haben und es müssten sich in ganz Europa andere Regierungen
    hinter uns scharen, Beistandspakte geschmiedet werden die Deutschland und anderen Ländern
    mit US Präsenz die sich freimachen wollen, Unterstützung, diplomatische ebenso wie im Notfall
    militärische, zugesagt werden. Da gälte es ersteinmal ganz Europa von immer noch vorhandenen
    gegenseitigen Feindschaften frei zu machen.
    Und eins kann ich dir sagen - die Briten machen dabei bestimmt nicht mit.
    Die sind "Landefeld Eins", Teil Ozeaniens;-)


    Wenn ausser den Briten und Polen alle Laender aus der NATO austreten
    stehen die USA mit nackten Hintern vor der Weltoeffentlichkeit. Danach
    macht man den Englaendern und den Polen druck und wirft sie aus der
    EU wenn sich nicht auch aus der NATO austreten.

    Alles eine Frage des Willens, der Strategie und der Verhandlungstaktik!
    Amerika stand in seiner gesamten Geschichte niemals wirtschaftlich und
    seitens des internationalen Images schlechter vor der Weltoeffentlichkeit
    als es derzeit der Fall ist. Das muss ausgenutzt werden. Es kann sein das
    so eine Chance sonst niemals wieder kommt.

    Erholt sich die Wirtschaft der USA durch die Freihandelszone mit Europa
    gibt es kein Druckmittel seitens der Europaer mehr den militaerischen
    Einfluss der USA in Europa zu beenden. Die Zeit fuer einen Deal ist daher
    in den naechsten Monaten. Wenn das seitens der Regierungen in Europa
    verpasst wird, ist das Totalversagen und ein Verbrechen gegen das Volk
    in Europa.

    Ausserdem stehen Russland und China klar auf Seiten der Europaer. Die
    Amis werden daher keinen Krieg provozieren und Europa "nuken". Es gibt
    ausserdem viele Juden in allen europaeischen Laendern, die im Falle eines
    Militaerschlages seitens der USA mitvernichtet wuerden.

    Es ist daher momentan der ideale Zeitpunkt den Amis die Pistole auf die
    Brust zu setzen indem man den Freihandelsvertrag nur dann zeichnet,
    wenn der militaerische Einfluss der USA in Europa vorher und vertraglich
    zugesichert beendet wird und Deutschland einen Friedensvertrag mit den
    USA kontraktiert. Der Besatzerstatus seitens der USA ist ueberholt. Wer
    mit Laender wirtschaftlich kooperieren will macht das nicht aus Haltung
    eines Besatzers. Das versteht selbst der daemlichste Amerikaner!
    Geändert von ABAS (20.11.2013 um 14:40 Uhr)
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  4. #124
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    12.847

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Wenn ausser den Briten und Polen alle Laender aus der NATO austreten
    stehen die USA mit nackten Hintern vor der Weltoeffentlichkeit. Danach
    macht man den Englaendern und den Polen druck und wirft sie aus der
    EU wenn sich nicht auch aus der NATO austreten.

    Alles eine Frage des Willens, der Strategie und der Verhandlungstaktik!
    Hier geht's aber nicht um die Sesamstrasse oder um Deinen kleinen Haushalt, sondern um knallharte Geopolitik.
    Und die ist nicht so einfach wie Du Dir das vorstellst.
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  5. #125
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.11.2012
    Beiträge
    5.232

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von Bergaffe Beitrag anzeigen
    Hier geht's aber nicht um die Sesamstrasse oder um Deinen kleinen Haushalt, sondern um knallharte Geopolitik.
    Und die ist nicht so einfach wie Du Dir das vorstellst.
    Das habe ich ihm schon so oft gesagt...
    Aber wo wären wir ohne Träumer, auch die sind notwendig, und das ist mein voller Ernst.

  6. #126
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.570

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von Bergaffe Beitrag anzeigen
    Hier geht's aber nicht um die Sesamstrasse oder um Deinen kleinen Haushalt, sondern um knallharte Geopolitik.
    Und die ist nicht so einfach wie Du Dir das vorstellst.
    Das sehe ich auch so. Die ganzen Regierungen in der EU müssten für solch eine
    Maßnahme von den jeweiligen Völkern in einem revolutionären Akt hinweggefegt werden
    und neue Systeme entstehen. Das ist Grundvorraussetzung für ABAS Ideen.
    Die jetzigen Politiker und Systeme sind derart in das Geflecht aus Hintergrundmachteliten,
    Korruption und Filz eingebunden, das die im Zweifelsfalle eher auf die eigenen Bürger
    losgehen würden als den Einfluß der USA in Europa ernsthaft zurückzudrängen.
    Im Prinzip kann uns nur eine massive Bürgerrevolte in den USA aus diesen
    Verstrickungen lösen, eher zumindest als alles andere.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  7. #127
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    12.847

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Das habe ich ihm schon so oft gesagt...
    Aber wo wären wir ohne Träumer, auch die sind notwendig, und das ist mein voller Ernst.
    Jap, sowohl in unserem kleinen HPF Mikrokosmos, wie auch auf der globalen Bühne.
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  8. #128
    GESPERRT
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    8.015

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Egal wie Gysi das meint oder zu welchem Selbstzweck er das sagt, recht hat er. Nur ausser klatschen werden die ganzen Aeffchen da doch nichts tun.

  9. #129
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.145

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von Bergaffe Beitrag anzeigen
    Hier geht's aber nicht um die Sesamstrasse oder um Deinen kleinen Haushalt, sondern um knallharte Geopolitik.
    Und die ist nicht so einfach wie Du Dir das vorstellst.
    Die Russen und Chinesen muessen mit an den Verhandlungstisch
    und nicht nur Politiker und Regierungsfuehrer sondern Fuehrer aus
    der Wirtschaft.

    Dann koennen Politiker, Regierungsfuehrer und Wirtschaftsfuehrer
    die Bedingungen aushandeln. Die Russen, Chinesen und auch einige
    Politiker nebst Wirtschaftsfuehrer in Europa haben genau erkannt
    welche Chance sich derzeit bietet.

    Amerika ist in Zugzwang und in einer denkbar schlechten Position
    die Vertragsverhandlungen zu Bedingungen der USA abzuschliessen.

    Eine derartige Chance duerfen die Europaer nicht verpassen.

    Die Sachlage ist plausibel: Wer wirtschaftlich kooperieren will und
    vorgibt " Freund " Europas zu sein, muss fuer die Kooperation keine
    Militaerstandorte und auch keine Nuklearwaffen in Laendern haben
    mit denen die wirtschaftliche Kooperationen geschlossen werden.

    Haben Deutschland oder andere Laender Europas Militaerstandorte
    und Nuklearwaffen und Abhoeranlagen in den USA? Nein!

    Haben die Russen oder Chinesen Militaerstandorte, Nuklearwaffen
    und Abhoeranlagen in den USA? Nein!

    Es ist daher unplausibel und entbehrt jeder Grundlage das die USA
    weiterhin US Militaerstandorte, Nuklerwaffen und Abhoeranlagen
    in Laendern Europas haben.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  10. #130
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.145

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von Star Beitrag anzeigen
    Egal wie Gysi das meint oder zu welchem Selbstzweck er das sagt, recht hat er. Nur ausser klatschen werden die ganzen Aeffchen da doch nichts tun.
    Frau Merkel sollte mit OBAMA ein persoenliches Gespraeche fuehren:



    Bundeskanzlerin Angela Merkel (maechtigste Frau der Welt):

    " Du hoer mal, Barack! Deine NSA Spitzel haben mit Deinem Wissen
    mein Volk, meine Wirtschaft und mich ausspioniert. Das gehoert sich
    nicht und verstoesst gegen Gesetze.

    Ich verzeihe Dir nur diesen Vertrauensmissbrauch wenn Du mir und
    dem Deutschen Volk dafuer:

    1) einen Friedensvertrag fuer Deutschland gibst

    2) die GIs und nuklearen Knallerbsen aus Deutschlands abziehst

    3) die NSA Anlagen zurueckbauen laesst

    4) Dich fuer die Aufloesung der NATO einsetzt


    Wenn Du das alles gemacht hast verzeihe ich Dir und werde mich bei
    der EU dafuer einsetzen das Amerika die Freihandelszone mit Europa
    bekommt aber mit strengen Auflagen und Maulkorb fuer MONSANTO
    und den anderen Verbrecherkonzernen in Deinem Land.

    Du sagst mit jetzt sofort am Telefon zu. Die NSA hat ohnehin das
    Gespraech mitgeschnitten. Mein Buero schickt Dir den Vertrag.
    Wenn Du unterschrieben hast und die Bedingungen erfuellt sind
    laufen die Vertragsverhandlungen ueber die Freihandelszone mit
    der EU weiter und ich setze mich fuer Dich ein.

    Wenn nicht oder wenn Du bockig bist Sorge ich dafuer das Du und
    die Wirtschaft der USA sich den Freihandelsvertrag in den Hintern
    stecken koennen und dann kann Dein Volk in den USA demnaechst
    die Muelltonnen durchwuehle weil Eure Wirtschaft im Arsch ist und
    sich ohne die Freihandelszone mit Europa nie wieder erholt.

    Ausserdem habe ich noch einen Tipp fuer Dich. Gehe mal zu einem
    Typberater und lerne den aufrechten Gang. Wenn Du bei Reden auf
    die Buehne zum Rednerpulst laeufst sieht das immer aus als wenn
    ein schlacksiger Affe herumrennt der aus dem Zoo entlaufen ist!

    Du musst Dich auch mehr um Deine Frau Michele kuemmern. Meine
    Leute vom BND haben mir gesagt das Michele mit Deinem arabischen
    Gaertner herumfickt. Ich finde Du solltest das wissen! "



    Prasident der United States Barack OBAMA (drittmaechtigster Mann der Welt):

    O.K. Angela! Danke fuer Deine Offenheit! Wir machen den Deal!

    Geändert von ABAS (20.11.2013 um 15:41 Uhr)
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Souveränitätskonferenz am 24. 11. 2012 in Berlin
    Von fatalist im Forum Außenpolitik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 29.11.2013, 10:47
  2. Souveränität Deutschlands - Piraten auf dem Holzweg
    Von Geschichtszweifler im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 16:01
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2012, 10:24
  4. tausche Souveränität gegen Verfassung!
    Von bernhard44 im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 13:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

gregor gysi

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

souveränität

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben