+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 138

Thema: Gysi fordert Souveränität im BT

  1. #41
    Mixerbesitzerin Benutzerbild von Marlen
    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    9.626

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Sehr gut gesprochen ..... hoffentlich hatten die Amerikaanschleimer keine Ohrstöppsel drin.
    ... man muss dem Leser "die Wahrheit wie einen
    nassen Lappen ins Gesicht" klatschen ...

    Henri Nannen

  2. #42
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.052

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Europäer interessieren mich nur peripher.
    Ich krieche da hin wo es warm weg geht.
    Diese Aussage von Dir musste ich widerwillig mit " Gruen " bewerten!
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  3. #43
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    68.346

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Diese Aussage von Dir musste ich widerwillig mit " Gruen " bewerten!
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  4. #44
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.052

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von Marlen Beitrag anzeigen
    Sehr gut gesprochen ..... hoffentlich hatten die Amerikaanschleimer keine Ohrstöppsel drin.
    Die Rede von Gysi war passgenau. Das oeffentliche Einknicken in Bezug auf
    unsere " Freunde " aus den USA seitens der Kanzlerin kann auch durchaus
    Strategie sein. Immerhin hat das " Maedchen " die Wegbeisserei von ihrem
    Ziehvater Kohl gelernt.

    Ich hoffe das sie es OBAMA auf andere Weise heimzahlt. Man darf eine Frau
    wie Merkel nicht unterschaetzen und bisher hat sie noch alle abgesaegt die
    Ihr im Weg standen. Sie kann den MONSANTO Neger auch indirekt aus dem
    Weg raeumen. Putin leistet da hervorragende Arbeit bei der Zerruettung des
    Images von OBAMA und die Chinesen arbeiten im Background.

    OBAMA de MONSANTO wird seine Amtszeit meiner Prognose nach nicht mehr
    ueberstehen. Der Neger muss weg und sollte besser freiwillig zuruecktreten.
    Mit OBAMA als Praesident der USA werden die Amis sich die fuer die Wirtschaft
    der USA ueberlebenswichtige Freihandelszone mit der EU in die Haar schmieren
    muessen.

    Ausserdem wird das asoziale, unzivilisierte Verbrecherpakt des Regimes USA auf
    der Welt kein Staatschef mehr empfangen. Ohne Regimewechsel haben die USA
    fertig!
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  5. #45
    Greta-Leugner Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    37.031

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Ich kann kaum fassen, wie willig und begeistert hier alle diesem garantiert folgenlosen Billig-Populismus Beifall spenden.

    Hallo? Der hier beklatschte Redner hat höchstselbst mit dem haltbarsten Spitzelstaat auf deutschem willfährig kooperiert und besitzt nicht den Hauch von moralischer Autorität in dieser Frage.
    Schwarz Rot Gold Weis Rot!
    I like this private ownership and I want to be left alone!
    Let the government run its business and let me run my own!

  6. #46
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.11.2012
    Beiträge
    5.232

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Ich kann kaum fassen, wie willig und begeistert hier alle diesem garantiert folgenlosen Billig-Populismus Beifall spenden.

    Hallo? Der hier beklatschte Redner hat höchstselbst mit dem haltbarsten Spitzelstaat auf deutschem willfährig kooperiert und besitzt nicht den Hauch von moralischer Autorität in dieser Frage.
    Was wenn Ströbele das gesagt hätte, oder Lafontaine? Oder (wir spinnen jetzt einfach mal) Horst Seehofer? Volker Kauder? Christian Lindner? Kannst du überhaupt einen Politiker nennen, der die "Moralische Autorität" in dieser Frage hat? Helmut Schmidt? Richard von Weizsäcker? Rita Süssmuth?

  7. #47
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.052

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Ich kann kaum fassen, wie willig und begeistert hier alle diesem garantiert folgenlosen Billig-Populismus Beifall spenden.

    Hallo? Der hier beklatschte Redner hat höchstselbst mit dem haltbarsten Spitzelstaat auf deutschem willfährig kooperiert und besitzt nicht den Hauch von moralischer Autorität in dieser Frage.
    Die DDR hatte als SBZ auch genausowenig Souveraenitaet wie die von
    den Allierten besetzten westlichen Zonen. Ausserdem geht es nicht um
    die Vergangenheit.

    Ich erinnere daran das die Russen sich aus der SBZ fortgemacht haben.
    Russland nimmt keinen Einfluss mehr auf die deutsche Regierung und
    die Politik und wenn dann nur positiv im Zuge des Einigungsprozesses.

    Es gibt heute weder eine SBZ noch die STASI!

    Die Besatzung Deutschlands durch die Amerikaner haelt aber nach
    wie vor genauso an wie die Ueberwachungen, die Drohkulisse mit den von
    den Amerikaner in Deutschland stationierten Nuklearwaffen und der von
    den Finanz- und Medienfaschisten des Regimes USA in Deutschland und
    Europa errichteten Finanz- und Ueberwachungsdiktatur.

    Deutsche und andere Europaer muessen sich von den Besatzern und den
    Diktatoren aus den USA, England und Israel frei machen. Das geht nicht
    mit Reden sondern nur mit starken Willen, klaren Entscheidungen und mit
    Taten die weltweites Aufsehen in der Oeffentlichkeit erregen.

    Die Bundesregierung sollte die BW im Inland einsetzen und ein klares Zeichen
    setzen. Wer das Deutsche Volk und die Regierung Deutschlands als fremde
    Macht von deutschen Hoheitsgebiet ausspaeht muss festgenommen werden.
    Die technischen Anlagen und Standorte der USA sollten geschlossen werden.
    Wenn binnen einer Frist von 3 Monate die Anlagen nicht abgebaut sind und
    die Standorte aufgegeben sollten die Bagger kommen oder die BW sollten
    die USA Anlagen in Deutschland in Schutt und Asche legen.

    Zudem Austritt aus der NATO und einseitige Aufkuendigung des Vertrages
    binnen der rechtlich vorgesehenen Kuendigungsfrist von 1 Jahr. Das muss
    den Amis nur schriftlich mitgeteilt werden und damit wird in Europa in der
    Folge eine Kettenreaktion ausgeloest werden. Kein Land in Europa wird in
    der NATO bleiben.

    Das waere ein deutliches und klares Signal fuer die Welt das es sowohl die
    Deutschen als auch die Europaer mit der Souveraenitaet Ernst meinen.

    Jeder Staatschef der noch Autoritaet und Reputation hat und sein Volk als
    Souveraen vertritt haette nach Bekanntwerden der Ausspaehaktionen sofort
    alle Tatbeteiligten die sich auf deutschen Boden befinden und von dort aus
    agiert haben festnehmen lassen und in Haft gesetzt. Danach wird ueber den
    Abzug der USA verhandelt. Die Botschaft der USA in Berlin von denen die
    Kanzlerin ausgespaeht und abgehoert worden ist muss isoliert werden und
    die Botschafter samt Personal ausgewiesen.

    Amerika ist weder der "Freund" Deutschlands noch der Europaer.
    Geändert von ABAS (19.11.2013 um 11:45 Uhr)
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  8. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.471

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von Die Petze Beitrag anzeigen
    Zur Diskussionsgrundlage dies...



    Da hatt es IM Soze aber gepackt...und den Hochstablern so richtig die Meinung gesagt...

    Ich werd zum Minimalbolschewist....(war dem -jmw- seine Idee )
    Den Gysi konnte ich schon immer gut leiden, aber jetzt hat er ein paar Pluspunkte mehr.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  9. #49
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.052

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Den Gysi konnte ich schon immer gut leiden, aber jetzt hat er ein paar Pluspunkte mehr.
    Geheimdienst ist eine gute Schule. Das hat auch der derzeit maechtigste
    Mann der Welt Putin immer wieder bewiesen. Es wird allmaehlich an der
    Zeit das die Europaer in einvernehmen mit Russland und China das System
    des Regimes USA in die Giftmuelltonne der Geschichte schlagen.

    Das geht auch ohne militaerische Auseinandersetzungen nur ueber die
    Wirtschaftsebene und die weitere Zerruettung des Images der asozialen
    und unzivilisierten Diktatoren aus den USA. Das Pack muss weg indem
    dem Volk der Amerikaner klar gemacht wird von welchen Verbrechern
    sie regiert werden bis es auch der letzte Idiot in den USA erkennt.

    Wenn es gekonnt gemacht wird koennen die Europaer und Chinesen vor
    den Augen der gesamte Weltoeffentlichkeit einen Systemwechsel in den
    USA herbeifuehren und damit ein Nation Building in den USA betreiben.
    Nicht nur die Europaer haben Souveraenitaet verdient sondern auch das
    unterjochte, betrogene und ausgenutzte Volk in Amerika.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  10. #50
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    9.989

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von AbsolutRelativEr Beitrag anzeigen
    Es gab viele solcher Ratten er war nicht die einzige Ratte
    Sicher, aber das macht ihn nicht besser. Wer in jedes System paßt, gehört nicht in ein gutes System. Oder so: "jedermanns Freund - ein falscher Freund".

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Souveränitätskonferenz am 24. 11. 2012 in Berlin
    Von fatalist im Forum Außenpolitik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 29.11.2013, 09:47
  2. Souveränität Deutschlands - Piraten auf dem Holzweg
    Von Geschichtszweifler im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 15:01
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2012, 09:24
  4. tausche Souveränität gegen Verfassung!
    Von bernhard44 im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 12:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

gregor gysi

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

souveränität

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben