+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 14 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 138

Thema: Gysi fordert Souveränität im BT

  1. #61
    Basisdemokrat Benutzerbild von Gleichheit
    Registriert seit
    07.12.2012
    Ort
    in deinem Kopf
    Beiträge
    2.110

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Wenn sich alle wegducken und den " Freunden " der USA in den Hintern kriechen
    ist egal welcher Herkunft und politischer Ideologie ein Mann ist der Klartext redet
    und die opportunistische Schleimerei bzw. das Duckmaeusertum gegenueber den
    Besatzern aus den USA nicht mitmacht sondern sich widersetzt.

    Gregor Gysi ist meiner Ansicht nach derzeitig der einzige Politiker in Deutschland
    der Eier in der Hose hat und klar erkannt hat das die Besatzung Deutschlands und
    Europas durch das Regime aus den USA noch nicht beendet ist sondern weiterhin
    zwanghaft seitens der Verbrecher aus den USA daran festgehalten werden soll.

    Mich wider im uebrigen auch die U-Boote und Systemlinge an die hier im Forum
    unter dem Tarnmantel deutschen Nationalismus sich selbst beweihraeuchern aber
    bei derartigen Themen sich als Steigbuegelhalter, Befuerworter, devote, huendisch
    gehoersame Anhaenger der Besatzer aus den USA outen.

    Wie volksverraeterisch, schaebig und erbaermlich ist das denn? Kotz, Kotz, Kotz!
    Was Gysi sagt, kann ich nachvollziehen. Er scheint das Gefühl zu haben, dass eine Demokratie nicht wirklich gelebt wird oder zeigt dies vielleicht unbewusst auf.

    Wie übt die USA immer noch Einfluss auf Deutschland aus? Ist die Unterwerfung nicht eher auf freiwilliger Basis durch die Eliten?
    Robert Bosch, "Sei Mensch und lehre Menschenwürde", 300.000 Mitarbeiter weltweit.
    C verzichten darauf, sich gegen die O zu empören. (Martin L. Unterdrücker)
    Die Gerechtigkeit ist nichts anderes als die Nächstenliebe des Weisen. (G.W.Leibniz)

    heyam dukham anagatam


  2. #62
    Tut nur so als ob! Benutzerbild von Intolerist
    Registriert seit
    28.10.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    5.552

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Klug? Ich vermute ´bauernschlau´ ist treffender. Klartext redet er, weil er darf und es ihm nutzt. In der DDR hat er jedenfalls nicht Klartext geredet. Das hätte ihm geschadet.
    Im Bundestag hat er mit sicherheit den höchsten IQ. Oder fällt Dir da einer mit mehr Punkten ein? Gabriel oder Merkel etwa?

  3. #63
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.068

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Ein souveränes aber rotregiertes Deutschland würde noch schneller der Dollarsekte geopfert werden, als so unter Brüssler Vormundschaft.

  4. #64
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.038

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von Gleichheit Beitrag anzeigen
    Was Gysi sagt, kann ich nachvollziehen. Er scheint das Gefühl zu haben, dass eine Demokratie nicht wirklich gelebt wird oder zeigt dies vielleicht unbewusst auf.

    Wie übt die USA immer noch Einfluss auf Deutschland aus? Ist die Unterwerfung nicht eher auf freiwilliger Basis durch die Eliten?

    Weder Russland noch China sind eine Bedrohung fuer Deutschland und
    Europa. Die NATO hat sich als " Sicherheitsbuendnis " daher erledigt.

    Wenn weiterhin an der Stationierung von US Soldaten und Nuklearwaffen
    in Deutschland nebst des Betriebes von Ausspaehanlagen der NSA, CIA
    und anderer Dienste der USA festgehalten wird, erzeugt das nichts anders
    als eine systematische Drohkulisse mit dem Ziel anhaltender Submission.

    Weder Europa noch die Chinesen haben auf dem Boden der USA Standorte
    mit Nuklearwaffen die sich in der direkten und alleinigen Verfuegungsgewalt
    befinden wie es die USA in Deutschland und Europa praktizieren.

    Europa wird nur frei, autark und souveraen sein wenn sich kein Standort der
    USA mehr in Europa befindet und der NATO Vertrag aufgekuendigt wurden.
    Europa braucht eine eigenes Sicherheitsbuendnis ohne Beteiligung der USA.
    Solange wie das nicht durchgesetzt wurde bleibt alles Augenwischerei weil
    die latente Drohkulisse besteht, das seitens der durchgeknallten Regime in
    Amerika und Israel auf dem europaeischen Kontinent ein Stellvertreterkrieg
    provoziert wird.

    Man muss der Besatzung aus den USA ein Ende bereiten. Mit Hilfe der Russen
    und Chinesen geht das. Dazu erfordert es als Erstes den Willen und dann die
    Bereitschaft konsequenter Entscheidungen mit vor der gesamten Weltbuehne
    erkennbare Folgen fuer das Besatzer- und Unterdrueckerregime USA.

    Das System Amerikan gehoert in die Giftmuelltonne der Geschichte genau wie
    es mit dem " British Commonwealth " geschehen ist. Das geht ohne Krieg nur
    ueber das Instrument der Wirtschaftsmacht. Die Europaer muessen sich ihrer
    Wirtschaftsmacht genauso bewusst werden wie die Chinesen es bereits sind!
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  5. #65
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    8.708

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Das ist nicht der Punkt. Die haben alle keine moralische Autorität, da bin ich ganz bei dir. Aber jetzt dem Linksfaschisten zu klatschen, weil er mal was sagt, das man auch glaubt, ist dämlich, mit Verlaub.
    Moralische Autorität ist etwas vollkommen sinnloses....sie dient allenfalls dazu, falsche Behauptungen als wahr erscheinen zu lassen.....
    Hat ja jemand mit einer hohen moralischen Autorität verkündet...
    Gysi hat lediglich Tatsachen verkündet, die jedem in der Regierung bekannt sind...nur offiziell unterdrückt werden.
    Auch hier kann man das erleben....wo sind den GSCH...Gehirnnutzer.... die Verkünder der Souveränität?
    Gysi ist kein Heiliger, aber er hat den Mut, die Wahrheit zu verkünden....Besatzungsrechte...Besatzungsstatut. ..und niemand widerspricht ihm....
    Ich klatsche bei Gysi nicht einem Linksfaschisten zu, sondern einem Mann, der die Wahrheit sagt.

  6. #66
    Bis auf weiteres abwesend Benutzerbild von Freikorps
    Registriert seit
    08.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    16.630

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Die Rede ist zwar interessant, für ein Thema des Tages aber schon ziemlich alt!

  7. #67
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.038

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Moralische Autorität ist etwas vollkommen sinnloses....sie dient allenfalls dazu, falsche Behauptungen als wahr erscheinen zu lassen.....
    Hat ja jemand mit einer hohen moralischen Autorität verkündet...
    Gysi hat lediglich Tatsachen verkündet, die jedem in der Regierung bekannt sind...nur offiziell unterdrückt werden.
    Auch hier kann man das erleben....wo sind den GSCH...Gehirnnutzer.... die Verkünder der Souveränität?
    Gysi ist kein Heiliger, aber er hat den Mut, die Wahrheit zu verkünden....Besatzungsrechte...Besatzungsstatut. ..und niemand widerspricht ihm....
    Ich klatsche bei Gysi nicht einem Linksfaschisten zu, sondern einem Mann, der die Wahrheit sagt.
    Gysis Worte heben sich aus der Masse der Duckmaeuser ab.
    Es braucht mehr als Worte. Es braucht eine Initialzuendung.

    Ein dem Anschein nach vorgeblich "durchgeknallter" Pilot der BW
    sollte im Alleingang eine Ausspaehanlage der NSA in Deutschland
    in Schutt und Asche legen.

    Die darauf folgende "Aufarbeitung" und "oeffentliche Diskussion"
    wird der Besaetzungsmacht USA in Deutschland und Europa das
    sichere Ende bereiten.

    Es muss jemand ein unmissverstaendliches Zeichen setzen weil die
    asozialen Elemente des Regimes USA nur die Sprache der Gewalt
    verstehen. Die Amis muessen "fuehlen" das Europa sie nicht will!
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  8. #68
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.155

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von Mythras Beitrag anzeigen
    Ein guter Schauspieler der kleine Wicht.

    Ist doch selbst ein Ami-Knecht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Mir paßt hier immer das Wort "Knecht" nicht, aus Reihen des nationalen Lagers. Besser wäre "Profiteur"!

    Denn es ist gute alte angelsächsische Kolonialpolitik, Sozialismus/Kommunismus in denjenigen Ländern zu fördern, welche man als Kolonien halten möchte. Soweit über das völlige Versagen planwirtschaftlicher sozialistischer Ökonomie ein Devisenmangel (bzw. maßlose Staatsschuld) ensteht, der dann durch relativ harte Währung (GBP, Dollar) bedient wird, indem zu Billigstpreisen Waren von dort importiert werden. Zudem bleibt der militärische Komplex weniger gefährlich, weil ökonomische Grundlagen fehlen. Mal abgesehen von der CCCP, der jedoch das Wettrüsten den Kopf kostete.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  9. #69
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.11.2012
    Beiträge
    5.232

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Es muss jemand ein unmissverstaendliches Zeichen setzen weil die
    asozialen Elemente des Regimes USA nur die Sprache der Gewalt
    verstehen. Die Amis muessen "fuehlen" das Europa sie nicht will!
    Und du meinst es beeindruckt sie, wenn sie "fühlen", dass Europa sie nicht will? Weil sie generell und von der Mentalität eher so gestrickt sind, dass sie sich ungern aufdrängen?
    Gestern gab es einen Bericht im TV, wonach an deutschen Flughäfen (konkret an einem Beispiel mit einem Fall vom Frankfurter Flughafen) US-Beamte befugt sind Passagiere zu verhören und festzunehmen. Wenn ich recht verstanden habe, soll die Anzahl dieser US-Beamten mit hoheitlichen Aufgaben auf deutschem Territorium zwischen 100 und 200 betragen, inkl. Immunität, versteht sich.
    ABAS, glaubst du allen Ernstes die interessiert es auch nur einen Scheiss, ob sie gemocht oder gewollt werden oder nicht?

  10. #70
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    8.708

    Standard AW: Gysi fordert Souveränität im BT

    Bis dato sind wir lediglich ein besetztes Land, in dem die Politik und die Beamten als Capos mit den Besatzern zusammen arbeiten.
    Sie bekommen ein gutes Gehalt und eine fürstliche Altersversorgung dafür.
    Eine gute Demokratiesimulation, auf die die Mehrheit bisher reingefallen ist.....waren ja gute Zeiten
    Wenn jetzt die Rente mit 67 auf 70 erhöht wird, die Altersarmut steigt, die Finanzierung des Euros nicht zu halten ist....dann kommt das Erwachen.
    Niemand kann genau vorhersagen, was dann passiert..aber wenn man die Geschichte betrachtet...kann man einiges vermuten.
    Beim Zusammenbruch der UDSSR verlief es noch moderat, die Menschen dort waren nicht verwöhnt und der Lebensstandart der Mehrheit extrem niedrig.
    Hier wird der Fall tiefer und die Reaktionen dann wohl um so heftiger ....

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Souveränitätskonferenz am 24. 11. 2012 in Berlin
    Von fatalist im Forum Außenpolitik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 29.11.2013, 09:47
  2. Souveränität Deutschlands - Piraten auf dem Holzweg
    Von Geschichtszweifler im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 15:01
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2012, 09:24
  4. tausche Souveränität gegen Verfassung!
    Von bernhard44 im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 12:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

gregor gysi

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

souveränität

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben