+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 23 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 221

Thema: Plastikmüll im Ozean - wer ist wirklich daran schuld?

  1. #11
    GESPERRT
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    8.015

    Standard AW: Plastikmüll im Ozean - wer ist wirklich daran schuld?

    Zitat Zitat von Algebra Beitrag anzeigen
    Doch, so ist es. Das war früher nämlich ganz anders.
    Es ist kein Geld mehr da, um die ganze Scheiße wegzuräumen, welche die Migranten in den Wald werfen.
    Und woher kommt die Info, dass das nur Migranten sind?

  2. #12
    GESPERRT
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    8.015

    Standard AW: Plastikmüll im Ozean - wer ist wirklich daran schuld?

    Zitat Zitat von Tantalit Beitrag anzeigen
    Dann solltest du mal deinen Müll einsammeln, wenn der schon so lange herumliegt.
    Faengst du wieder an lustig zu sein?

  3. #13
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.154

    Standard AW: Plastikmüll im Ozean - wer ist wirklich daran schuld?

    Zitat Zitat von Star Beitrag anzeigen
    Faengst du wieder an lustig zu sein?
    Ach ich vergaß schon wieder das wir hier ja alle perfekt sind.

    Trotzdem könntest du Müll einsammeln, einfach so weil es allen nützt oder biste behindert?
    Rechtschreibfehler dürft ihr suchen, ihr findet eh nie alle.

  4. #14
    GESPERRT
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    8.015

    Standard AW: Plastikmüll im Ozean - wer ist wirklich daran schuld?

    Zitat Zitat von Tantalit Beitrag anzeigen
    Ach ich vergaß schon wieder das wir hier ja alle perfekt sind.

    Trotzdem könntest du Müll einsammeln, einfach so weil es allen nützt oder biste behindert?
    Bezueglich fett; ich habe in meinem Leben noch keinen Muell in die Landschaft geworfen, meine Partnerin macht das ebensowenig und meine Kinder werden das auch noch beigebracht bekommen, wenn sie da sind.

    Wenn eine Muelltonne danebensteht habe ich auch schon Muell aufgehoben und reingeworfen, so erst letzte Woche geschehen als ich einkaufen war, da stand ne Tonne vor dem Eingang eines LIDL und wurde konsequent von einer Gruppe Jugendlicher ignoriert, die Tiefkuehlpizzen und Cola eingekauft hatten und meinten, direkt Pappe und Plastikeinband neben die Tonne schleudern zu muessen.
    Da man sich in diesem Fall Ermahnung sparen kann, hab ichs selbst eingeworfen, hat mich 5 Sekunden gekostet.
    Worauf willst du nun hinaus? Bin ich als Migrant ein automatischer Muellproduzent und behindert? Klaer mich mal auf.

  5. #15
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.154

    Standard AW: Plastikmüll im Ozean - wer ist wirklich daran schuld?

    Zitat Zitat von Star Beitrag anzeigen
    Bezueglich fett; ich habe in meinem Leben noch keinen Muell in die Landschaft geworfen, meine Partnerin macht das ebensowenig und meine Kinder werden das auch noch beigebracht bekommen, wenn sie da sind.

    Wenn eine Muelltonne danebensteht habe ich auch schon Muell aufgehoben und reingeworfen, so erst letzte Woche geschehen als ich einkaufen war, da stand ne Tonne vor dem Eingang eines LIDL und wurde konsequent von einer Gruppe Jugendlicher ignoriert, die Tiefkuehlpizzen und Cola eingekauft hatten und meinten, direkt Pappe und Plastikeinband neben die Tonne schleudern zu muessen.
    Da man sich in diesem Fall Ermahnung sparen kann, hab ichs selbst eingeworfen, hat mich 5 Sekunden gekostet.
    Worauf willst du nun hinaus? Bin ich als Migrant ein automatischer Muellproduzent und behindert? Klaer mich mal auf.
    Ob du als Migrant ein automatischer Müllproduzent bist und behindert weiß ich in deinem speziellen Fall noch nicht aber viele sind es wie du ja selbst festgestellt hast.

    Natürlich schmeißen auch Deutsche Müll in die Öffentlichkeit.

    Ich habe schon an Müllsammelaktion teilgenommen, das machen Schulen, Vereine, wie auch Privatleute einfach so, Menschen eben denen etwas an ihrem Umfeld liegt ganz von sich aus.

    Kannst doch mal so eine Aktion starten bei dir vor Ort, suchst dir eine Ecke aus und versuchst andere Leute, Nachbarn zu aktivieren mitzumachen.

    Ob man einen Grillplatz, ein Waldstück oder Spielplätze reinigt ist ja nicht so wichtig Hauptsache man tut was.

    Denn wo kein Müll liegt ist auch die Hemmschwelle größer Müll hinzuwerfen.
    Rechtschreibfehler dürft ihr suchen, ihr findet eh nie alle.

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.568

    Standard AW: Plastikmüll im Ozean - wer ist wirklich daran schuld?

    Zitat Zitat von Tantalit Beitrag anzeigen
    Plastiktüten sofort verbieten, ging ja auch Jahrtausende ohne.
    Ich benütze sie immer als Mülltüten und kaufe deshalb nie welche. Ich bin gegen ein Verbot. Sollte es wirklich mal kommen werden ich mich noch eindecken.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  7. #17
    GESPERRT
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    8.015

    Standard AW: Plastikmüll im Ozean - wer ist wirklich daran schuld?

    Zitat Zitat von Tantalit Beitrag anzeigen
    Ob du als Migrant ein automatischer Müllproduzent bist und behindert weiß ich in deinem speziellen Fall noch nicht aber viele sind es wie du ja selbst festgestellt hast.

    Natürlich schmeißen auch Deutsche Müll in die Öffentlichkeit.

    Ich habe schon an Müllsammelaktion teilgenommen, das machen Schulen, Vereine, wie auch Privatleute einfach so, Menschen eben denen etwas an ihrem Umfeld liegt ganz von sich aus.

    Kannst doch mal so eine Aktion starten bei dir vor Ort, suchst dir eine Ecke aus und versuchst andere Leute, Nachbarn zu aktivieren mitzumachen.

    Ob man einen Grillplatz, ein Waldstück oder Spielplätze reinigt ist ja nicht so wichtig Hauptsache man tut was.

    Denn wo kein Müll liegt ist auch die Hemmschwelle größer Müll hinzuwerfen.
    Bezueglich fett; sehr lobenswert.
    Bezueglich des Restes; diese Moeglichkeit bestuende tatsaechlich, ob die (groesstenteils auslaendische und aeltere, deutsche) Nachbarschaft sich hierzu mobilisieren liesse ist leider fraglich, davon verspreche ich mir nicht viel.
    Meine Eltern wohnen allerdings in einer kleineren Siedlung mit ca. 10-15 (unsicher gerade) Haeusern und Wald drumherum, welche sehr oft verwendet wird um Muell auch in groesseren Dimensionen abzuladen.
    Hier habe ich schon vier Mal in den acht Jahren, in welchen sie dort wohnen, an genau solchen Aktionen, von den Bewohnern selbst organisiert, teilgenommen und das gesamte Waldumland bereinigt, hierbei waren jedes mal zwischen 20 und 50 Menschen beteiligt, bedauerlicherweise von Mal zu Mal weniger (beim letzten Male aufgrund Alter nicht einmal mehr der Initiator der Geschichte).
    Wie oft ich schon als Einzelperson Menschen beobachtet habe, die Muell beim umherlaufen auf eine Wiese geschmissen haben und daraufhin deren Muell entsorgt habe, kann ich gar nicht mehr zaehlen.
    Aber sicher weiss ich, dass jedes Ansprechen bisher ausschliesslich zu Streit, Beleidigungen, Drohungen und / oder stupidem Weglaufen gefuehrt hat, gerade bei juengeren Mitbuergern ist die Sensibilitaet fuer ein sauberes Stadt- und Umweltbild schlicht gaenzlich verloren gegangen.

  8. #18
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.718

    Standard AW: Plastikmüll im Ozean - wer ist wirklich daran schuld?

    Die Schiffe

    USA

    SPanien

    die dritte Welt

    .... alle schmeissen ihr Plastik ins Meer,

    und die Deutschen haben Komplexe....

    obwohl KEINE DEUTSCHE Tüte je das Meer erreicht hat.

  9. #19
    Zyniker Benutzerbild von Algebra
    Registriert seit
    23.08.2013
    Beiträge
    1.304

    Standard AW: Plastikmüll im Ozean - wer ist wirklich daran schuld?

    Zitat Zitat von Star Beitrag anzeigen
    Und woher kommt die Info, dass das nur Migranten sind?
    Eine Vermutung von mir, zugegeben.

    Vor der Ost-Erweiterung waren die Wälder noch relativ sauber.
    Die fangen doch nicht mit der Mülltrennung an, nur weil sie plötzlich nach DE gekommen sind.

    Denkt was ihr wollt. Schaut euch die Einwandererviertel an: Müllberge! Überall das Gleiche.
    Haben wir immer vorausgesagt.

  10. #20
    GESPERRT
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    8.015

    Standard AW: Plastikmüll im Ozean - wer ist wirklich daran schuld?

    Zitat Zitat von Algebra Beitrag anzeigen
    Eine Vermutung von mir, zugegeben.

    Vor der Ost-Erweiterung waren die Wälder noch relativ sauber.
    Die fangen doch nicht mit der Mülltrennung an, nur weil sie plötzlich nach DE gekommen sind.

    Denkt was ihr wollt. Schaut euch die Einwandererviertel an: Müllberge! Überall das Gleiche.
    Haben wir immer vorausgesagt.
    Bezueglich fett; das ist wohl leider wahr.
    Der groesste Dreck ist dort zu finden, wo die Roma in und um Stuttgart ihre illegalen Lager aufschlagen, und dies in kuerzester Zeit.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Salz im Ozean
    Von bernhard44 im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 24.05.2013, 22:46
  2. Bremens Wirtschaft daran ist die SPD schuld
    Von radio12 im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 10:46
  3. Plastikmüll - wie vermeiden?
    Von Sathington Willoughby im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 10:43
  4. Wer ist daran Schuld, dass Deutschland den Krieg verloren hat?
    Von Haloperidol im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 18:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 33

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben